Neue Rezepte

Farm-to-School-Programme minimieren Lebensmittelverschwendung und maximieren die Gesundheit

Farm-to-School-Programme minimieren Lebensmittelverschwendung und maximieren die Gesundheit

Die gesunden, hungerfreien Kinder Gesetz wurde 2010 unterzeichnet und bildete damit offiziell das US-Landwirtschaftsministerium Farm-to-School-Programm, das den Zugang zu lokale Lebensmittel an amerikanischen Schulen. Fünf Jahre später hat das USDA seine zweite „Volkszählung“ von Farm-to-School-Programmen veröffentlicht. Die letzte Volkszählung wurde 2013 durchgeführt.

Klicken Sie hier, um die Diashow der 10 besten Schulmahlzeiten in Amerika anzuzeigen.

Als Teil der Bemühungen, die wachsende Zahl von Farm-to-School-Programmen zu dokumentieren, schickte das USDA einen Fragebogen an Schulen im ganzen Land, um Informationen über ihre Schuljause Programme. Die diesjährigen Ergebnisse zeigen, dass mindestens 42.000 Schulen im Schuljahr 2013-2014 fast 600 Millionen US-Dollar für lokale Lebensmittel ausgegeben haben. Das sind fast 50 Prozent mehr als bei der Volkszählung 2013. „Daran besteht ein universelles Interesse, und deshalb haben wir dramatische Umsatzsteigerungen erlebt und glauben, dass dies noch viel Potenzial hat“, sagte Landwirtschaftsminister Tom Vilsack NPR.

Warum passen sich dann nicht mehr Schulen an die locavore Trend? Katherine Ralston, Agrarökonomin am USDA, sagte NPR dass für viele Schulen die Hürden, lokal zu gehen, sehr subtil sind. Es geht weder um Kosten noch um das Angebot, sondern um Produkte, die den Anforderungen entsprechen. Zum Beispiel eine Schule, die zu dienen plant Baby Karotten möglicherweise in der Lage sein, normale Karotten lokal zu beziehen, aber ihnen fehlen möglicherweise die Ressourcen, um die größeren Karotten zu schneiden überschaubar Größen für Kinder.

Abgesehen von solchen technischen Problemen teilen die Schulen die gleichen Bedenken, mit denen viele Amerikaner konfrontiert sind, wenn sie sich für einen Kauf entscheiden lokal. Sie befürchten, dass sich die Umstellung auf lokale Produkte als logistischer Albtraum erweisen könnte. Nur die Idee, wichtige Gegenstände zu opfern, wie Äpfel und Bananen, die möglicherweise nicht lokal oder ganzjährig verfügbar sind, können eine große Herausforderung darstellen. Viele Kinder sind wählerisch wie es ist, und Eltern und Administratoren befürchten, dass die Einschränkung ihrer Möglichkeiten das Problem verschlimmert.

Trotz dieser Besorgnis zeigt die Volkszählung von 2015, dass Schulen, die auf lokale Quellen umgestellt haben Mittagessen haben eine Reihe von Vorteilen gesehen. 75 % der Befragten, die sich an Aktivitäten vom Bauernhof bis zur Schule beteiligen gemeldet dass mehr Kinder sich für die Schulmahlzeit entschieden und mit diesem erhöhten Konsum die Schulen weniger sahen Lebensmittelverschwendung. Sie erlebten auch eine größere Unterstützung von Eltern und der Gemeinde sowie niedrigere Lebensmittelkosten durch den Kauf von Einheimischen. Während lokales Essen macht immer noch nur etwa 20 Prozent des Durchschnitts aus Schulmahlzeit, ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass sich das Mittagessen vom Bauernhof bis zur Schule noch in der Anfangsphase befindet. Gesundheitswesen Befürworter Ich hoffe, dass sich dieser Aufwärtstrend bei lokalen Mittagessen und damit ein Abwärtstrend der amerikanischen Fettleibigkeitsepidemie fortsetzen wird.

Die begleitende Diashow wird von Erik Shander, einem anderen Special-Contributor von Daily Meal, bereitgestellt.


So minimieren Sie Lebensmittelabfälle in gewerblichen Küchen

Lebensmittelverschwendung ist seit jeher ein Thema in Küchen jeder Größe. Es ist jedoch viel häufiger in Großküchen zu sehen, in denen große Mengen an Lebensmitteln vorhanden sind. Großküchen haben viele Stationen, die sich auf unterschiedliche Lebensmittel konzentrieren, was unterschiedliche Zubereitungsarten bedeutet und letztendlich Lebensmittelverschwendung minimieren soll. Aber das ist nicht der Fall.

Was ist Lebensmittelverschwendung?

Der erste Schritt, um zu reduzieren, wie viel Lebensmittel weggeworfen werden, besteht darin, Lebensmittelverschwendung zu definieren. Es handelt sich um Lebensmittel, die wiederverwendet werden können oder auf Deponien landen. In den USA werden etwa 30 bis 40 Prozent der Lebensmittel unnötig verschwendet. Dieses Essen wird weggeworfen, weil es komisch aussieht, nicht während einer Mahlzeit gegessen wurde oder es ungenutzt war und anfing zu faulen.

Dies entspricht etwa 20 Pfund Lebensmittelverschwendung pro Person und Monat und etwa 1.000 US-Dollar, die in einem Jahr pro durchschnittlicher vierköpfiger Familie verschwendet werden. Großküchen können ihren Teil dazu beitragen, Abfall zu minimieren und eine Umgebung zu schaffen, die den Abfall reduziert, der auf Deponien landet.

Essen bestellen

Großküchen sollten auf Art und Menge der Lebensmittel achten, die in die Küche kommen. Es ist einfach und sinnvoll, viele Lebensmittel auf einmal einzukaufen und aufzustocken, damit weniger Bestellungen aufgegeben werden müssen. Dies mag zwar bequem und zunächst sparsam sein, ist jedoch nicht die beste Möglichkeit, Abfall zu reduzieren.

Lebensmittel, insbesondere Produkte und verderbliche Waren, sind nicht so lange haltbar wie andere nicht verderbliche Artikel wie Konserven. Zum Beispiel kann es billiger sein, viele Äpfel zu kaufen und die finanziell versierte Option zu sein, aber in Wirklichkeit werden nicht alle Äpfel verwendet, und ein guter Teil der Bestellung wird schlecht und wird letztendlich verschwendet.

Fragen Sie Ihren Verkäufer, ob Sie die Produkte in verschiedenen Reifestadien erhalten können, damit Sie von einem Verkauf oder einer Sammelbestellung profitieren können.

Überprüfen Sie außerdem alle Bestellungen, sobald sie ankommen, und nicht nur das Essen oben. Wenn das Essen verdorben aussieht oder kurz vor dem Verderben steht, nehmen Sie die Bestellung nicht an.

Bestandsaufnahme und Verwendung von FIFO

Achten Sie auf Ihre Bestellungen und darauf, wie Lebensmittel gelagert werden sollten, um beste Qualität und längste Frische zu gewährleisten. Lebensmittel sollten in geeigneten und gut gekennzeichneten Behältern gelagert werden, um das Risiko einer Kreuzkontamination zu verringern. Die Verwendung eines First-in-First-out-Systems (FIFO) für die Bestandsaufnahme stellt sicher, dass ältere Produkte zuerst verwendet werden und weniger Abfall anfällt.

Essen vorbereiten

Die richtige Portionskontrolle ist einer der wichtigsten Schritte zur Minimierung von Lebensmittelverschwendung. Großküchen haben oft eine Waage, um die richtige Portionsmenge abzumessen, bevor die Mahlzeiten aus der Küche geschickt werden, oder sie verwenden kleinere Teller. Mit den richtigen Portionen werden weniger Lebensmittel verschwendet.

Kreuzkontamination ist eine der Möglichkeiten, wie Lebensmittel während der Zubereitung unbrauchbar werden können. Wenn rohes Fleisch in der Nähe von Gemüse oder gekochtem Fleisch im Kühlschrank gelagert wird, können Bakterien aus rohem Fleisch auf Gemüse oder andere Lebensmittel gelangen, was zu einem unsicheren Verzehr und Lebensmitteln führt, die weggeworfen werden müssen.

Die Trennung von Lebensmittellagerbereichen und Lebensmittelzubereitungsbereichen sowie die Verwendung separater Schneidebretter und Messer kann dazu beitragen, Kreuzkontaminationen zu vermeiden und zu weniger Abfall bei der Zubereitung zu führen.

Investitionen in hochwertige Küchengeräte können sich auf die Reduzierung von Küchenabfällen auswirken. Die Verwendung von Spezialmessern, z. B. zum Filetieren von Fisch, führt zu weniger Produktverschwendung. Diese kleinen Unterschiede können im Laufe der Zeit große Auswirkungen haben.

Stellen Sie sicher, dass Ihre Lebensmittel bei der richtigen Temperatur gelagert werden. Gefrorene Lebensmittel sollten bei 0 Grad Fahrenheit und gekühlte Lebensmittel bei 41 Grad Fahrenheit gelagert werden. Lassen Sie zubereitete heiße Speisen vor dem Kühlen abkühlen, um Verderb zu vermeiden.

Beteiligen Sie sich an der Kompostierung

Die Kompostierung ist eine großartige Methode, um Lebensmittelteile, die beim Kochen verwendet werden, wiederzuverwenden. Jeder Teil von rohem Gemüse kann kompostiert werden, ebenso altbackenes Brot, Fruchtschalen und Eierschalen. Bei der Kompostierung können alle Essensreste zur Seite und später in einen Kompostbehälter gelegt werden, der die Reste zerkleinert und in eine Erde verwandelt, die für die Gartenarbeit verwendet oder zu einer Kompostanlage gebracht wird, wo sie auch abgebaut wird und wiederverwendet.

Menüpunkte recyceln

Die meisten Köche und Küchenmitarbeiter sind kreativ und mögen Abfall nicht. Planen Sie bei der Planung Ihres Menüs im Voraus. Übrig gebliebene Hähnchenbrust kann zu einem Frikassee oder einer Pastete verarbeitet werden. Apfel garniert zu einem Apfelmus. Oder erstellen Sie einfach ein temporäres Preis-Special, um den Menüpunkt schnell und bevor er verdirbt, zu verschieben.

Identifizieren Sie Menüpunkte mit den meisten Resten und entfernen Sie sie aus Ihrem Menü. Eine einfache Änderung Ihrer Speisekarte kann Lebensmittelverschwendung reduzieren und zu höheren Gewinnen führen.

Essensreste spenden

Viele Restaurants, wie Panera Bread und die Darden Chain, spenden übrig gebliebene Lebensmittel an Programme, um die Hungrigen zu ernähren. Suppenküchen und -unterkünfte können nicht abgelaufene Lebensmittel annehmen, an Haushalte, die sie benötigen, weiterverteilt oder zur Zubereitung von Mahlzeiten in verschiedenen Unterkünften und Küchen verwendet werden. Es gibt viele Organisationen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, Verbindungen zwischen Küchen und Unterkünften zu finden und herzustellen, die Essensreste verwenden können.

Logistik für Lebensmittelabfälle

Wenn Sie an all die verschiedenen Möglichkeiten denken, wie Ihre Küche ihre Lebensmittelverschwendung reduzieren kann, kann dies überwältigend erscheinen. Manchmal scheint es sich nicht einmal zu lohnen. Es kann hilfreich sein, ein Team von Mitarbeitern zu rekrutieren, die sich freiwillig für dieses spezielle Programm engagieren. Auf diese Weise gibt es eine Gruppe von Menschen, die sich für den Prozess begeistern und dafür sorgen können, dass verschwendete Lebensmittel in der Küche anderweitig sinnvoll verwendet werden.

Abschließende Gedanken

Die Minimierung von Lebensmittelverschwendung in Großküchen kann angesichts des Arbeitstempos entmutigend erscheinen, aber die Kontrolle über Ihren Bestand zu übernehmen, Bestellungen zu prüfen, Produkte bei den entsprechenden Temperaturen zu lagern, FIFO zu verwenden sowie bei der Planung von Menüs, Werbeaktionen, und Portionsportionen sollten dazu beitragen, den Verderb der Küche zu reduzieren. Es wird schwierig sein, Lebensmittelabfälle vollständig zu eliminieren, aber Kompostierung und Engagement für humanitäre Zwecke werden Ihren Verderb von der Deponie fernhalten.


So minimieren Sie Lebensmittelabfälle in gewerblichen Küchen

Lebensmittelverschwendung ist seit jeher ein Thema in Küchen jeder Größe. Es ist jedoch viel häufiger in Großküchen zu sehen, in denen große Mengen an Lebensmitteln vorhanden sind. Großküchen haben viele Stationen, die sich auf unterschiedliche Lebensmittel konzentrieren, was unterschiedliche Zubereitungsarten bedeutet und letztendlich Lebensmittelverschwendung minimieren soll. Aber das ist nicht der Fall.

Was ist Lebensmittelverschwendung?

Der erste Schritt, um zu reduzieren, wie viel Lebensmittel weggeworfen werden, besteht darin, Lebensmittelverschwendung zu definieren. Es handelt sich um Lebensmittel, die wiederverwendet werden können oder auf Deponien landen. In den USA werden etwa 30 bis 40 Prozent der Lebensmittel unnötig verschwendet. Dieses Essen wird weggeworfen, weil es komisch aussieht, es während einer Mahlzeit nicht gegessen wurde oder es ungenutzt war und anfing zu faulen.

Dies entspricht etwa 20 Pfund Lebensmittelverschwendung pro Person und Monat und etwa 1.000 US-Dollar, die in einem Jahr pro durchschnittlicher vierköpfiger Familie verschwendet werden. Großküchen können ihren Teil dazu beitragen, Abfall zu minimieren und eine Umgebung zu schaffen, die den Abfall reduziert, der auf Deponien landet.

Essen bestellen

Großküchen sollten auf Art und Menge der Lebensmittel achten, die in die Küche kommen. Es ist einfach und sinnvoll, viele Lebensmittel auf einmal einzukaufen und aufzustocken, damit weniger Bestellungen aufgegeben werden müssen. Dies mag zwar bequem und zunächst sparsam sein, ist jedoch nicht die beste Möglichkeit, Abfall zu reduzieren.

Lebensmittel, insbesondere Produkte und verderbliche Waren, sind nicht so lange haltbar wie andere nicht verderbliche Artikel wie Konserven. Zum Beispiel kann es billiger sein, viele Äpfel zu kaufen und die finanziell versierte Option zu sein, aber in Wirklichkeit werden nicht alle Äpfel verwendet, und ein guter Teil der Bestellung wird schlecht und wird letztendlich verschwendet.

Fragen Sie Ihren Verkäufer, ob Sie die Produkte in verschiedenen Reifestadien erhalten können, damit Sie von einem Verkauf oder einer Sammelbestellung profitieren können.

Überprüfen Sie außerdem alle Bestellungen, wenn sie ankommen, und nicht nur das Essen oben. Wenn das Essen verdorben aussieht oder kurz vor dem Verderben steht, nehmen Sie die Bestellung nicht an.

Bestandsaufnahme und Verwendung von FIFO

Achten Sie auf Ihre Bestellungen und darauf, wie Lebensmittel gelagert werden sollten, um beste Qualität und längste Frische zu gewährleisten. Lebensmittel sollten in geeigneten und gut gekennzeichneten Behältern gelagert werden, um das Risiko einer Kreuzkontamination zu verringern. Die Verwendung eines First-in-First-out-Systems (FIFO) für die Bestandsaufnahme stellt sicher, dass ältere Produkte zuerst verwendet werden und weniger Abfall anfällt.

Essen vorbereiten

Die richtige Portionskontrolle ist einer der wichtigsten Schritte zur Minimierung von Lebensmittelverschwendung. Großküchen haben oft eine Waage, um die richtige Portionsmenge abzumessen, bevor die Mahlzeiten aus der Küche geschickt werden, oder sie verwenden kleinere Teller. Mit den richtigen Portionen werden weniger Lebensmittel verschwendet.

Kreuzkontamination ist eine der Möglichkeiten, wie Lebensmittel während der Zubereitung unbrauchbar werden können. Wenn rohes Fleisch in der Nähe von Gemüse oder gekochtem Fleisch im Kühlschrank gelagert wird, können Bakterien aus rohem Fleisch auf Gemüse oder andere Lebensmittel gelangen, was zu einem unsicheren Verzehr und Lebensmitteln führt, die weggeworfen werden müssen.

Die Trennung von Lebensmittellagerbereichen und Lebensmittelzubereitungsbereichen sowie die Verwendung separater Schneidebretter und Messer kann dazu beitragen, Kreuzkontaminationen zu vermeiden und zu weniger Abfall bei der Zubereitung zu führen.

Investitionen in hochwertige Küchengeräte können sich auf die Reduzierung von Küchenabfällen auswirken. Die Verwendung von Spezialmessern, z. B. zum Filetieren von Fisch, führt zu weniger Produktverschwendung. Diese kleinen Unterschiede können im Laufe der Zeit große Auswirkungen haben.

Stellen Sie sicher, dass Ihre Lebensmittel bei der richtigen Temperatur gelagert werden. Gefrorene Lebensmittel sollten bei 0 Grad Fahrenheit und gekühlte Lebensmittel bei 41 Grad Fahrenheit gelagert werden. Lassen Sie zubereitete heiße Speisen vor dem Kühlen abkühlen, um Verderb zu vermeiden.

Beteiligen Sie sich an der Kompostierung

Die Kompostierung ist eine großartige Methode, um Lebensmittelteile, die beim Kochen verwendet werden, wiederzuverwenden. Jeder Teil von rohem Gemüse kann kompostiert werden, ebenso altbackenes Brot, Fruchtschalen und Eierschalen. Bei der Kompostierung können alle Essensreste zur Seite und später in einen Kompostbehälter gelegt werden, der die Reste zerlegt und in eine Erde verwandelt, die für die Gartenarbeit verwendet oder zu einer Kompostanlage gebracht wird, wo sie auch abgebaut wird und wiederverwendet.

Menüpunkte recyceln

Die meisten Köche und Küchenmitarbeiter sind kreativ und mögen Abfall nicht. Planen Sie bei der Planung Ihres Menüs im Voraus. Übrig gebliebene Hähnchenbrust kann zu einem Frikassee oder einer Pastete verarbeitet werden. Apfel garniert zu einem Apfelmus. Oder erstellen Sie einfach ein temporäres Preis-Special, um den Menüpunkt schnell und bevor er verdirbt, zu verschieben.

Identifizieren Sie Menüpunkte mit den meisten Resten und entfernen Sie sie aus Ihrem Menü. Eine einfache Änderung Ihrer Speisekarte kann Lebensmittelverschwendung reduzieren und zu höheren Gewinnen führen.

Essensreste spenden

Viele Restaurants, wie Panera Bread und die Darden Chain, spenden Essensreste an Programme, um die Hungrigen zu ernähren. Suppenküchen und -unterkünfte können nicht abgelaufene Lebensmittel annehmen, an Haushalte, die sie benötigen, weiterverteilt oder zur Zubereitung von Mahlzeiten in verschiedenen Unterkünften und Küchen verwendet werden. Es gibt viele Organisationen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, Verbindungen zwischen Küchen und Unterkünften zu finden und herzustellen, die Essensreste verwenden können.

Logistik für Lebensmittelabfälle

Wenn Sie an all die verschiedenen Möglichkeiten denken, wie Ihre Küche ihre Lebensmittelverschwendung reduzieren kann, kann dies überwältigend erscheinen. Manchmal scheint es sich nicht einmal zu lohnen. Es kann hilfreich sein, ein Team von Mitarbeitern zu rekrutieren, die sich freiwillig für dieses spezielle Programm engagieren. Auf diese Weise gibt es eine Gruppe von Menschen, die sich für den Prozess begeistern und dafür sorgen können, dass verschwendete Lebensmittel in der Küche anderweitig sinnvoll verwendet werden.

Abschließende Gedanken

Die Minimierung von Lebensmittelverschwendung in Großküchen kann angesichts des Arbeitstempos entmutigend erscheinen, aber die Kontrolle über Ihren Bestand zu übernehmen, Bestellungen zu prüfen, Produkte bei den entsprechenden Temperaturen zu lagern, FIFO zu verwenden sowie bei der Planung von Menüs, Werbeaktionen, und Portionsportionen sollten dazu beitragen, den Verderb der Küche zu reduzieren. Es wird schwierig sein, Lebensmittelabfälle vollständig zu eliminieren, aber Kompostierung und Engagement für humanitäre Zwecke werden Ihren Verderb von der Deponie fernhalten.


So minimieren Sie Lebensmittelabfälle in gewerblichen Küchen

Lebensmittelverschwendung ist seit jeher ein Thema in Küchen jeder Größe. Es ist jedoch viel häufiger in Großküchen zu sehen, in denen große Mengen an Lebensmitteln vorhanden sind. Großküchen haben viele Stationen, die sich auf unterschiedliche Lebensmittel konzentrieren, was unterschiedliche Zubereitungsarten bedeutet und letztendlich Lebensmittelverschwendung minimieren soll. Aber das ist nicht der Fall.

Was ist Lebensmittelverschwendung?

Der erste Schritt, um zu reduzieren, wie viel Lebensmittel weggeworfen werden, besteht darin, Lebensmittelverschwendung zu definieren. Es handelt sich um Lebensmittel, die wiederverwendet werden können oder auf Deponien landen. In den USA werden etwa 30 bis 40 Prozent der Lebensmittel unnötig verschwendet. Dieses Essen wird weggeworfen, weil es komisch aussieht, es während einer Mahlzeit nicht gegessen wurde oder es ungenutzt war und anfing zu faulen.

Dies entspricht etwa 20 Pfund Lebensmittelverschwendung pro Person und Monat und etwa 1.000 US-Dollar, die in einem Jahr pro durchschnittlicher vierköpfiger Familie verschwendet werden. Großküchen können ihren Teil dazu beitragen, Abfall zu minimieren und eine Umgebung zu schaffen, die den Abfall reduziert, der auf Deponien landet.

Essen bestellen

Großküchen sollten auf Art und Menge der Lebensmittel achten, die in die Küche kommen. Es ist einfach und sinnvoll, viele Lebensmittel auf einmal einzukaufen und aufzustocken, damit weniger Bestellungen aufgegeben werden müssen. Dies mag zwar bequem und zunächst sparsam sein, ist jedoch nicht die beste Möglichkeit, Abfall zu reduzieren.

Lebensmittel, insbesondere Produkte und verderbliche Waren, sind nicht so lange haltbar wie andere nicht verderbliche Artikel wie Konserven. Zum Beispiel kann es billiger sein, viele Äpfel zu kaufen und die finanziell versierte Option zu sein, aber in Wirklichkeit werden nicht alle Äpfel verwendet, und ein guter Teil der Bestellung wird schlecht und wird letztendlich verschwendet.

Fragen Sie Ihren Verkäufer, ob Sie die Produkte in verschiedenen Reifestadien erhalten können, damit Sie von einem Verkauf oder einer Sammelbestellung profitieren können.

Überprüfen Sie außerdem alle Bestellungen, wenn sie ankommen, und nicht nur das Essen oben. Wenn das Essen verdorben aussieht oder kurz vor dem Verderben steht, nehmen Sie die Bestellung nicht an.

Bestandsaufnahme und Verwendung von FIFO

Achten Sie auf Ihre Bestellungen und darauf, wie Lebensmittel gelagert werden sollten, um beste Qualität und längste Frische zu gewährleisten. Lebensmittel sollten in geeigneten und gut gekennzeichneten Behältern gelagert werden, um das Risiko einer Kreuzkontamination zu verringern. Die Verwendung eines First-in-First-out-Systems (FIFO) für die Bestandsaufnahme stellt sicher, dass ältere Produkte zuerst verwendet werden und weniger Abfall anfällt.

Essen vorbereiten

Die richtige Portionskontrolle ist einer der wichtigsten Schritte zur Minimierung von Lebensmittelverschwendung. Großküchen haben oft eine Waage, um die richtige Portionsmenge abzumessen, bevor die Mahlzeiten aus der Küche geschickt werden, oder sie verwenden kleinere Teller. Mit den richtigen Portionen werden weniger Lebensmittel verschwendet.

Kreuzkontamination ist eine der Möglichkeiten, wie Lebensmittel während der Zubereitung unbrauchbar werden können. Wenn rohes Fleisch in der Nähe von Gemüse oder gekochtem Fleisch im Kühlschrank gelagert wird, können Bakterien aus rohem Fleisch auf Gemüse oder andere Lebensmittel gelangen, was zu einem unsicheren Verzehr und Lebensmitteln führt, die weggeworfen werden müssen.

Die Trennung von Lebensmittellagerbereichen und Lebensmittelzubereitungsbereichen sowie die Verwendung separater Schneidebretter und Messer kann dazu beitragen, Kreuzkontaminationen zu vermeiden und zu weniger Abfall bei der Zubereitung zu führen.

Investitionen in hochwertige Küchengeräte können sich auf die Reduzierung von Küchenabfällen auswirken. Die Verwendung von Spezialmessern, z. B. zum Filetieren von Fisch, führt zu weniger Produktverschwendung. Diese kleinen Unterschiede können im Laufe der Zeit große Auswirkungen haben.

Stellen Sie sicher, dass Ihre Lebensmittel bei der richtigen Temperatur gelagert werden. Gefrorene Lebensmittel sollten bei 0 Grad Fahrenheit und gekühlte Lebensmittel bei 41 Grad Fahrenheit gelagert werden. Lassen Sie zubereitete heiße Speisen vor dem Kühlen abkühlen, um Verderb zu vermeiden.

Beteiligen Sie sich an der Kompostierung

Die Kompostierung ist eine großartige Methode, um Lebensmittelteile, die beim Kochen verwendet werden, wiederzuverwenden. Jeder Teil von rohem Gemüse kann kompostiert werden, ebenso altbackenes Brot, Fruchtschalen und Eierschalen. Bei der Kompostierung können alle Essensreste zur Seite und später in einen Kompostbehälter gelegt werden, der die Reste zerlegt und in eine Erde verwandelt, die für die Gartenarbeit verwendet oder zu einer Kompostanlage gebracht wird, wo sie auch abgebaut wird und wiederverwendet.

Menüpunkte recyceln

Die meisten Köche und Küchenmitarbeiter sind kreativ und mögen Abfall nicht. Planen Sie bei der Planung Ihres Menüs im Voraus. Übrig gebliebene Hähnchenbrust kann zu einem Frikassee oder einer Pastete verarbeitet werden. Apfel garniert zu einer Apfelsauce. Oder erstellen Sie einfach ein temporäres Preis-Special, um den Menüpunkt schnell und bevor er verdirbt, zu verschieben.

Identifizieren Sie Menüpunkte mit den meisten Resten und entfernen Sie sie aus Ihrem Menü. Eine einfache Änderung Ihrer Speisekarte kann Lebensmittelverschwendung reduzieren und zu höheren Gewinnen führen.

Essensreste spenden

Viele Restaurants, wie Panera Bread und die Darden Chain, spenden Essensreste an Programme, um die Hungrigen zu ernähren. Suppenküchen und Unterstände können nicht abgelaufene Lebensmittel annehmen, an Haushalte, die sie benötigen, weiterverteilt oder zur Zubereitung von Mahlzeiten in verschiedenen Unterständen und Küchen verwendet werden. Es gibt viele Organisationen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, Verbindungen zwischen Küchen und Unterkünften zu finden und herzustellen, die Essensreste verwenden können.

Logistik für Lebensmittelabfälle

Wenn Sie an all die verschiedenen Möglichkeiten denken, wie Ihre Küche ihre Lebensmittelverschwendung reduzieren kann, kann dies überwältigend erscheinen. Manchmal scheint es sich nicht einmal zu lohnen. Es kann hilfreich sein, ein Team von Mitarbeitern zu rekrutieren, die sich freiwillig für dieses spezielle Programm engagieren. Auf diese Weise gibt es eine Gruppe von Menschen, die sich für den Prozess begeistern und dafür sorgen können, dass verschwendete Lebensmittel in der Küche anderweitig sinnvoll verwendet werden.

Abschließende Gedanken

Die Minimierung von Lebensmittelverschwendung in Großküchen kann angesichts des Arbeitstempos entmutigend erscheinen, aber die Kontrolle über Ihren Bestand zu übernehmen, Bestellungen zu prüfen, Produkte bei den entsprechenden Temperaturen zu lagern, FIFO zu verwenden sowie bei der Planung von Menüs, Werbeaktionen, und Portionsportionen sollten dazu beitragen, den Verderb der Küche zu reduzieren. Es wird schwierig sein, Lebensmittelabfälle vollständig zu eliminieren, aber Kompostierung und Engagement für humanitäre Zwecke werden Ihren Verderb von der Deponie fernhalten.


So minimieren Sie Lebensmittelabfälle in gewerblichen Küchen

Lebensmittelverschwendung ist seit jeher ein Thema in Küchen jeder Größe. Es ist jedoch viel häufiger in Großküchen zu sehen, in denen große Mengen an Lebensmitteln vorhanden sind. Großküchen haben viele Stationen, die sich auf unterschiedliche Lebensmittel konzentrieren, was unterschiedliche Zubereitungsarten bedeutet und letztendlich Lebensmittelverschwendung minimieren soll. Aber das ist nicht der Fall.

Was ist Lebensmittelverschwendung?

Der erste Schritt, um zu reduzieren, wie viel Lebensmittel weggeworfen werden, besteht darin, Lebensmittelverschwendung zu definieren. Es handelt sich um Lebensmittel, die wiederverwendet werden können oder auf Deponien landen. In den USA werden etwa 30 bis 40 Prozent der Lebensmittel unnötig verschwendet. Dieses Essen wird weggeworfen, weil es komisch aussieht, es während einer Mahlzeit nicht gegessen wurde oder es ungenutzt war und anfing zu faulen.

Dies entspricht etwa 20 Pfund Lebensmittelverschwendung pro Person und Monat und etwa 1.000 US-Dollar, die in einem Jahr pro durchschnittlicher vierköpfiger Familie verschwendet werden. Großküchen können ihren Teil dazu beitragen, Abfall zu minimieren und eine Umgebung zu schaffen, die den Abfall reduziert, der auf Deponien landet.

Essen bestellen

Großküchen sollten auf Art und Menge der Lebensmittel achten, die in die Küche kommen. Es ist einfach und sinnvoll, viele Lebensmittel auf einmal einzukaufen und aufzustocken, damit weniger Bestellungen aufgegeben werden müssen. Dies mag zwar bequem und zunächst sparsam sein, ist jedoch nicht die beste Möglichkeit, Abfall zu reduzieren.

Lebensmittel, insbesondere Produkte und verderbliche Waren, sind nicht so lange haltbar wie andere nicht verderbliche Artikel wie Konserven. Zum Beispiel kann es billiger sein, viele Äpfel zu kaufen und die finanziell versierte Option zu sein, aber in Wirklichkeit werden nicht alle Äpfel verwendet, und ein guter Teil der Bestellung wird schlecht und wird letztendlich verschwendet.

Fragen Sie Ihren Verkäufer, ob Sie die Produkte in verschiedenen Reifestadien erhalten können, damit Sie von einem Verkauf oder einer Sammelbestellung profitieren können.

Überprüfen Sie außerdem alle Bestellungen, wenn sie ankommen, und nicht nur das Essen oben. Wenn das Essen verdorben aussieht oder kurz vor dem Verderben steht, nehmen Sie die Bestellung nicht an.

Bestandsaufnahme und Verwendung von FIFO

Achten Sie auf Ihre Bestellungen und darauf, wie Lebensmittel gelagert werden sollten, um beste Qualität und längste Frische zu gewährleisten. Lebensmittel sollten in geeigneten und gut gekennzeichneten Behältern gelagert werden, um das Risiko einer Kreuzkontamination zu verringern. Die Verwendung eines First-in-First-out-Systems (FIFO) für die Bestandsaufnahme stellt sicher, dass ältere Produkte zuerst verwendet werden und weniger Abfall anfällt.

Essen vorbereiten

Die richtige Portionskontrolle ist einer der wichtigsten Schritte zur Minimierung von Lebensmittelverschwendung. Großküchen haben oft eine Waage, um die richtige Portionsmenge abzumessen, bevor die Mahlzeiten aus der Küche geschickt werden, oder sie verwenden kleinere Teller. Mit den richtigen Portionen werden weniger Lebensmittel verschwendet.

Kreuzkontamination ist eine der Möglichkeiten, wie Lebensmittel während der Zubereitung unbrauchbar werden können. Wenn rohes Fleisch in der Nähe von Gemüse oder gekochtem Fleisch im Kühlschrank gelagert wird, können Bakterien aus rohem Fleisch auf Gemüse oder andere Lebensmittel gelangen, was zu einem unsicheren Verzehr und Lebensmitteln führt, die weggeworfen werden müssen.

Die Trennung von Lebensmittellagerbereichen und Lebensmittelzubereitungsbereichen sowie die Verwendung separater Schneidebretter und Messer kann dazu beitragen, Kreuzkontaminationen zu vermeiden und zu weniger Abfall bei der Zubereitung zu führen.

Investitionen in hochwertige Küchengeräte können sich auf die Reduzierung von Küchenabfällen auswirken. Die Verwendung von Spezialmessern, z. B. zum Filetieren von Fisch, führt zu weniger Produktverschwendung. Diese kleinen Unterschiede können im Laufe der Zeit große Auswirkungen haben.

Stellen Sie sicher, dass Ihre Lebensmittel bei der richtigen Temperatur gelagert werden. Gefrorene Lebensmittel sollten bei 0 Grad Fahrenheit und gekühlte Lebensmittel bei 41 Grad Fahrenheit gelagert werden. Lassen Sie zubereitete heiße Speisen vor dem Kühlen abkühlen, um Verderb zu vermeiden.

Beteiligen Sie sich an der Kompostierung

Die Kompostierung ist eine großartige Methode, um Lebensmittelteile, die beim Kochen verwendet werden, wiederzuverwenden. Jeder Teil von rohem Gemüse kann kompostiert werden, ebenso altbackenes Brot, Fruchtschalen und Eierschalen. Bei der Kompostierung können alle Essensreste zur Seite und später in einen Kompostbehälter gelegt werden, der die Reste zerlegt und in eine Erde verwandelt, die für die Gartenarbeit verwendet oder zu einer Kompostanlage gebracht wird, wo sie auch abgebaut wird und wiederverwendet.

Menüpunkte recyceln

Die meisten Köche und Küchenmitarbeiter sind kreativ und mögen Abfall nicht. Planen Sie bei der Planung Ihres Menüs im Voraus. Übrig gebliebene Hähnchenbrust kann zu einem Frikassee oder einer Pastete verarbeitet werden. Apfel garniert zu einem Apfelmus. Oder erstellen Sie einfach ein temporäres Preis-Special, um den Menüpunkt schnell und bevor er verdirbt, zu verschieben.

Identifizieren Sie Menüpunkte mit den meisten Resten und entfernen Sie sie aus Ihrem Menü. Eine einfache Änderung Ihrer Speisekarte kann Lebensmittelverschwendung reduzieren und zu höheren Gewinnen führen.

Essensreste spenden

Viele Restaurants, wie Panera Bread und die Darden Chain, spenden Essensreste an Programme, um die Hungrigen zu ernähren. Suppenküchen und Unterstände können nicht abgelaufene Lebensmittel annehmen, an Haushalte, die sie benötigen, weiterverteilt oder zur Zubereitung von Mahlzeiten in verschiedenen Unterständen und Küchen verwendet werden. Es gibt viele Organisationen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, Verbindungen zwischen Küchen und Unterkünften zu finden und herzustellen, die Essensreste verwenden können.

Logistik für Lebensmittelabfälle

Wenn Sie an all die verschiedenen Möglichkeiten denken, wie Ihre Küche ihre Lebensmittelverschwendung reduzieren kann, kann dies überwältigend erscheinen. Manchmal scheint es sich nicht einmal zu lohnen. Es kann hilfreich sein, ein Team von Mitarbeitern zu rekrutieren, die sich freiwillig für dieses spezielle Programm engagieren. Auf diese Weise gibt es eine Gruppe von Menschen, die sich für den Prozess begeistern und dafür sorgen können, dass verschwendete Lebensmittel in der Küche anderweitig sinnvoll verwendet werden.

Abschließende Gedanken

Die Minimierung von Lebensmittelverschwendung in Großküchen kann angesichts des Arbeitstempos entmutigend erscheinen, aber die Kontrolle über Ihren Bestand zu übernehmen, Bestellungen zu prüfen, Produkte bei den entsprechenden Temperaturen zu lagern, FIFO zu verwenden sowie bei der Planung von Menüs, Werbeaktionen, und Portionsportionen sollten dazu beitragen, den Verderb der Küche zu reduzieren. Es wird schwierig sein, Lebensmittelabfälle vollständig zu eliminieren, aber Kompostierung und Engagement für humanitäre Zwecke werden Ihren Verderb von der Deponie fernhalten.


So minimieren Sie Lebensmittelabfälle in gewerblichen Küchen

Lebensmittelverschwendung ist seit jeher ein Thema in Küchen jeder Größe. Es ist jedoch viel häufiger in Großküchen zu sehen, in denen große Mengen an Lebensmitteln vorhanden sind. Großküchen haben viele Stationen, die sich auf unterschiedliche Lebensmittel konzentrieren, was unterschiedliche Zubereitungsarten bedeutet und letztendlich Lebensmittelverschwendung minimieren soll. Aber das ist nicht der Fall.

Was ist Lebensmittelverschwendung?

Der erste Schritt, um zu reduzieren, wie viel Lebensmittel weggeworfen werden, besteht darin, Lebensmittelverschwendung zu definieren. Es handelt sich um Lebensmittel, die wiederverwendet werden können oder auf Deponien landen. In den USA werden etwa 30 bis 40 Prozent der Lebensmittel unnötig verschwendet. Dieses Essen wird weggeworfen, weil es komisch aussieht, es während einer Mahlzeit nicht gegessen wurde oder es ungenutzt war und anfing zu faulen.

Dies entspricht etwa 20 Pfund Lebensmittelverschwendung pro Person und Monat und etwa 1.000 US-Dollar, die in einem Jahr pro durchschnittlicher vierköpfiger Familie verschwendet werden. Großküchen können ihren Teil dazu beitragen, Abfall zu minimieren und eine Umgebung zu schaffen, die den Abfall reduziert, der auf Deponien landet.

Essen bestellen

Großküchen sollten auf Art und Menge der Lebensmittel achten, die in die Küche kommen. Es ist einfach und sinnvoll, viele Lebensmittel auf einmal einzukaufen und aufzustocken, damit weniger Bestellungen aufgegeben werden müssen. Dies mag zwar bequem und zunächst sparsam sein, ist jedoch nicht die beste Möglichkeit, Abfall zu reduzieren.

Lebensmittel, insbesondere Produkte und verderbliche Waren, sind nicht so lange haltbar wie andere nicht verderbliche Artikel wie Konserven. Zum Beispiel kann es billiger sein, viele Äpfel zu kaufen und die finanziell versierte Option zu sein, aber in Wirklichkeit werden nicht alle Äpfel verwendet, und ein guter Teil der Bestellung wird schlecht und wird letztendlich verschwendet.

Fragen Sie Ihren Verkäufer, ob Sie die Produkte in verschiedenen Reifestadien erhalten können, damit Sie von einem Verkauf oder einer Sammelbestellung profitieren können.

Überprüfen Sie außerdem alle Bestellungen, wenn sie ankommen, und nicht nur das Essen oben. Wenn das Essen verdorben aussieht oder kurz vor dem Verderben steht, nehmen Sie die Bestellung nicht an.

Bestandsaufnahme und Verwendung von FIFO

Achten Sie auf Ihre Bestellungen und darauf, wie Lebensmittel gelagert werden sollten, um beste Qualität und längste Frische zu gewährleisten. Lebensmittel sollten in geeigneten und gut gekennzeichneten Behältern gelagert werden, um das Risiko einer Kreuzkontamination zu verringern. Die Verwendung eines First-in-First-out-Systems (FIFO) für die Bestandsaufnahme stellt sicher, dass ältere Produkte zuerst verwendet werden und weniger Abfall anfällt.

Essen vorbereiten

Die richtige Portionskontrolle ist einer der wichtigsten Schritte zur Minimierung von Lebensmittelverschwendung. Großküchen haben oft eine Waage, um die richtige Portionsmenge abzumessen, bevor die Mahlzeiten aus der Küche geschickt werden, oder sie verwenden kleinere Teller. Mit den richtigen Portionen werden weniger Lebensmittel verschwendet.

Kreuzkontamination ist eine der Möglichkeiten, wie Lebensmittel während der Zubereitung unbrauchbar werden können. Wenn rohes Fleisch in der Nähe von Gemüse oder gekochtem Fleisch im Kühlschrank gelagert wird, können Bakterien aus rohem Fleisch auf Gemüse oder andere Lebensmittel gelangen, was zu einem unsicheren Verzehr und Lebensmitteln führt, die weggeworfen werden müssen.

Die Trennung von Lebensmittellagerbereichen und Lebensmittelzubereitungsbereichen sowie die Verwendung separater Schneidebretter und Messer kann dazu beitragen, Kreuzkontaminationen zu vermeiden und zu weniger Abfall bei der Zubereitung zu führen.

Investitionen in hochwertige Küchengeräte können sich auf die Reduzierung von Küchenabfällen auswirken. Die Verwendung von Spezialmessern, z. B. zum Filetieren von Fisch, führt zu weniger Produktverschwendung. Diese kleinen Unterschiede können im Laufe der Zeit große Auswirkungen haben.

Stellen Sie sicher, dass Ihre Lebensmittel bei der richtigen Temperatur gelagert werden. Gefrorene Lebensmittel sollten bei 0 Grad Fahrenheit und gekühlte Lebensmittel bei 41 Grad Fahrenheit gelagert werden. Lassen Sie zubereitete heiße Speisen vor dem Kühlen abkühlen, um Verderb zu vermeiden.

Beteiligen Sie sich an der Kompostierung

Die Kompostierung ist eine großartige Methode, um Lebensmittelteile, die beim Kochen verwendet werden, wiederzuverwenden. Jeder Teil von rohem Gemüse kann kompostiert werden, ebenso altbackenes Brot, Fruchtschalen und Eierschalen. Bei der Kompostierung können alle Essensreste zur Seite und später in einen Kompostbehälter gelegt werden, der die Reste zerkleinert und in eine Erde verwandelt, die für die Gartenarbeit verwendet oder zu einer Kompostanlage gebracht wird, wo sie auch abgebaut wird und wiederverwendet.

Menüpunkte recyceln

Most chefs and kitchen staff are creative and strongly dislike waste. When planning your menu, plan ahead. Leftover chicken breast can be made into a fricassee or pie. Apple garnishes into an apple sauce. Or, simply, create a temporary pricing special to move the menu item quickly and before it spoils.

Identify menu items with the most leftovers and remove them from your menu. Simply changing your menu may reduce food waste and lead to higher profits.

Donate Leftover Food

Many restaurants, such as Panera Bread and the Darden Chain, donate leftover food to programs to help feed the hungry. Soup kitchens and shelters can accept food that has not expired, to be redistributed to households that need it or used to make meals in various shelters and kitchens. There are many organizations with missions to find and make connections between kitchens and shelters that can use leftover food.

Food Waste Logistics

When thinking about all the different ways your kitchen could reduce their food waste, it may seem overwhelming. Sometimes, it may not even seem worth it. It may be helpful to recruit a team of employees to volunteer for this particular program. This way, there is a group of people who are passionate about the process and can ensure wasted food in the kitchen is put good use elsewhere.

Abschließende Gedanken

Minimizing food waste in commercial kitchens can seem daunting, especially given the pace of work, but taking control of your inventory, inspecting orders, storing products at the appropriate temperatures, using FIFO, as well as using your best judgment when planning menus, promotions, and serving portions should help to reduce kitchen spoilage. It will be difficult to eliminate waste food entirely, but composting and getting involved in humanitarian causes will keep your spoilage out of the landfill.


How to Minimize Food Waste in Commercial Kitchens

Food waste has always been an issue in kitchens of all sizes. It is, however, seen a lot more in commercial kitchens where there are high volumes of food. Commercial kitchens have many stations that focus on different types of food, which means different ways of preparing food and ultimately should minimize food waste. But that is not the case.

What Is Food Waste?

The first step in cutting down on how much food gets thrown away is to define food waste. It is food that can be used again or is sent to landfills. In the United States, about 30 to 40 percent of food is unnecessarily wasted. This food is thrown out because it looks weird, it was not eaten during a meal, or it was unused and began to rot.

This equates to about 20 pounds of wasted food per person per month, and about $1,000 that is wasted in a year per average four-person family. Commercial kitchens can do their part to minimize waste and create an environment that reduces the waste that ends up in landfills.

Ordering Food

Commercial kitchens should pay attention to the type and amount of food that is coming into the kitchen. It is easy and makes sense to buy a lot of food at once and stock up so orders don’t have to be placed as frequently. While this may be convenient and initially thrifty, it is not the greatest way to reduce waste.

Food, especially produce and perishables, does not last as long as other non-perishable items, like canned goods. For example, buying a lot of apples may be cheaper and seem like the financially savvy option, but in reality, not all the apples are used, and a good portion of the order ends up going bad and ultimately being wasted.

Ask your vendor if you can receive the products in various stages of ripeness so you can take advantage of a sale or bulk ordering.

Additionally, inspect all orders as they arrive, and not just the food on top. If the food looks like it is spoiled or is close to spoiling, don’t accept the order.

Take Stock and Use FIFO

Pay attention to your orders and how food should be stored to ensure the best quality and longest freshness. Food products should be stored in proper and well-labeled containers to reduce the chance of cross contamination. Using a first-in-first-out (FIFO) system for inventory will ensure older products are used first and less waste occurs.

Preparing Food

Proper portion control is one of the most important steps to minimizing food waste. Commercial kitchens often have scales to measure out the correct portion amount before sending meals out of the kitchen, or they use smaller plates. With proper serving portions, less food will be wasted.

Cross-contamination is one of the ways that food can become unusable during preparation. If raw meat is stored near vegetables or cooked meat in the fridge, bacteria from raw meat can get on vegetables or other foods, leading to unsafe consumption and food that must be thrown away.

Separating food storage areas and food preparation areas and using separate cutting boards and knives can help to prevent cross-contamination from occurring and lead to less waste during preparation.

Investing in high-quality kitchen equipment can impact on kitchen waste reduction. Using specialized knives, such as those for filleting fish, will result in less wasted product. These small differences can have a huge impact over time.

Ensure your food is stored at the proper temperatures. Frozen foods should be stored at 0 degrees Fahrenheit and refrigerated foods at 41 degrees Fahrenheit. Allow prepared hot foods to cool before refrigeration to prevent spoilage.

Participate in Composting

Composting is a great method of reusing food parts that are used in cooking. Any part of raw vegetables can be composted, as well as stale bread, the skin of fruits, and egg shells. With composting, any food scraps can be put off to the side and later into a compost bin that will break down the scraps and turn it into a soil that can be used for gardening or taken to a compost plant where it will also be broken down and reused.

Recycle Menu Items

Most chefs and kitchen staff are creative and strongly dislike waste. When planning your menu, plan ahead. Leftover chicken breast can be made into a fricassee or pie. Apple garnishes into an apple sauce. Or, simply, create a temporary pricing special to move the menu item quickly and before it spoils.

Identify menu items with the most leftovers and remove them from your menu. Simply changing your menu may reduce food waste and lead to higher profits.

Donate Leftover Food

Many restaurants, such as Panera Bread and the Darden Chain, donate leftover food to programs to help feed the hungry. Soup kitchens and shelters can accept food that has not expired, to be redistributed to households that need it or used to make meals in various shelters and kitchens. There are many organizations with missions to find and make connections between kitchens and shelters that can use leftover food.

Food Waste Logistics

When thinking about all the different ways your kitchen could reduce their food waste, it may seem overwhelming. Sometimes, it may not even seem worth it. It may be helpful to recruit a team of employees to volunteer for this particular program. This way, there is a group of people who are passionate about the process and can ensure wasted food in the kitchen is put good use elsewhere.

Abschließende Gedanken

Minimizing food waste in commercial kitchens can seem daunting, especially given the pace of work, but taking control of your inventory, inspecting orders, storing products at the appropriate temperatures, using FIFO, as well as using your best judgment when planning menus, promotions, and serving portions should help to reduce kitchen spoilage. It will be difficult to eliminate waste food entirely, but composting and getting involved in humanitarian causes will keep your spoilage out of the landfill.


How to Minimize Food Waste in Commercial Kitchens

Food waste has always been an issue in kitchens of all sizes. It is, however, seen a lot more in commercial kitchens where there are high volumes of food. Commercial kitchens have many stations that focus on different types of food, which means different ways of preparing food and ultimately should minimize food waste. But that is not the case.

What Is Food Waste?

The first step in cutting down on how much food gets thrown away is to define food waste. It is food that can be used again or is sent to landfills. In the United States, about 30 to 40 percent of food is unnecessarily wasted. This food is thrown out because it looks weird, it was not eaten during a meal, or it was unused and began to rot.

This equates to about 20 pounds of wasted food per person per month, and about $1,000 that is wasted in a year per average four-person family. Commercial kitchens can do their part to minimize waste and create an environment that reduces the waste that ends up in landfills.

Ordering Food

Commercial kitchens should pay attention to the type and amount of food that is coming into the kitchen. It is easy and makes sense to buy a lot of food at once and stock up so orders don’t have to be placed as frequently. While this may be convenient and initially thrifty, it is not the greatest way to reduce waste.

Food, especially produce and perishables, does not last as long as other non-perishable items, like canned goods. For example, buying a lot of apples may be cheaper and seem like the financially savvy option, but in reality, not all the apples are used, and a good portion of the order ends up going bad and ultimately being wasted.

Ask your vendor if you can receive the products in various stages of ripeness so you can take advantage of a sale or bulk ordering.

Additionally, inspect all orders as they arrive, and not just the food on top. If the food looks like it is spoiled or is close to spoiling, don’t accept the order.

Take Stock and Use FIFO

Pay attention to your orders and how food should be stored to ensure the best quality and longest freshness. Food products should be stored in proper and well-labeled containers to reduce the chance of cross contamination. Using a first-in-first-out (FIFO) system for inventory will ensure older products are used first and less waste occurs.

Preparing Food

Proper portion control is one of the most important steps to minimizing food waste. Commercial kitchens often have scales to measure out the correct portion amount before sending meals out of the kitchen, or they use smaller plates. With proper serving portions, less food will be wasted.

Cross-contamination is one of the ways that food can become unusable during preparation. If raw meat is stored near vegetables or cooked meat in the fridge, bacteria from raw meat can get on vegetables or other foods, leading to unsafe consumption and food that must be thrown away.

Separating food storage areas and food preparation areas and using separate cutting boards and knives can help to prevent cross-contamination from occurring and lead to less waste during preparation.

Investing in high-quality kitchen equipment can impact on kitchen waste reduction. Using specialized knives, such as those for filleting fish, will result in less wasted product. These small differences can have a huge impact over time.

Ensure your food is stored at the proper temperatures. Frozen foods should be stored at 0 degrees Fahrenheit and refrigerated foods at 41 degrees Fahrenheit. Allow prepared hot foods to cool before refrigeration to prevent spoilage.

Participate in Composting

Composting is a great method of reusing food parts that are used in cooking. Any part of raw vegetables can be composted, as well as stale bread, the skin of fruits, and egg shells. With composting, any food scraps can be put off to the side and later into a compost bin that will break down the scraps and turn it into a soil that can be used for gardening or taken to a compost plant where it will also be broken down and reused.

Recycle Menu Items

Most chefs and kitchen staff are creative and strongly dislike waste. When planning your menu, plan ahead. Leftover chicken breast can be made into a fricassee or pie. Apple garnishes into an apple sauce. Or, simply, create a temporary pricing special to move the menu item quickly and before it spoils.

Identify menu items with the most leftovers and remove them from your menu. Simply changing your menu may reduce food waste and lead to higher profits.

Donate Leftover Food

Many restaurants, such as Panera Bread and the Darden Chain, donate leftover food to programs to help feed the hungry. Soup kitchens and shelters can accept food that has not expired, to be redistributed to households that need it or used to make meals in various shelters and kitchens. There are many organizations with missions to find and make connections between kitchens and shelters that can use leftover food.

Food Waste Logistics

When thinking about all the different ways your kitchen could reduce their food waste, it may seem overwhelming. Sometimes, it may not even seem worth it. It may be helpful to recruit a team of employees to volunteer for this particular program. This way, there is a group of people who are passionate about the process and can ensure wasted food in the kitchen is put good use elsewhere.

Abschließende Gedanken

Minimizing food waste in commercial kitchens can seem daunting, especially given the pace of work, but taking control of your inventory, inspecting orders, storing products at the appropriate temperatures, using FIFO, as well as using your best judgment when planning menus, promotions, and serving portions should help to reduce kitchen spoilage. It will be difficult to eliminate waste food entirely, but composting and getting involved in humanitarian causes will keep your spoilage out of the landfill.


How to Minimize Food Waste in Commercial Kitchens

Food waste has always been an issue in kitchens of all sizes. It is, however, seen a lot more in commercial kitchens where there are high volumes of food. Commercial kitchens have many stations that focus on different types of food, which means different ways of preparing food and ultimately should minimize food waste. But that is not the case.

What Is Food Waste?

The first step in cutting down on how much food gets thrown away is to define food waste. It is food that can be used again or is sent to landfills. In the United States, about 30 to 40 percent of food is unnecessarily wasted. This food is thrown out because it looks weird, it was not eaten during a meal, or it was unused and began to rot.

This equates to about 20 pounds of wasted food per person per month, and about $1,000 that is wasted in a year per average four-person family. Commercial kitchens can do their part to minimize waste and create an environment that reduces the waste that ends up in landfills.

Ordering Food

Commercial kitchens should pay attention to the type and amount of food that is coming into the kitchen. It is easy and makes sense to buy a lot of food at once and stock up so orders don’t have to be placed as frequently. While this may be convenient and initially thrifty, it is not the greatest way to reduce waste.

Food, especially produce and perishables, does not last as long as other non-perishable items, like canned goods. For example, buying a lot of apples may be cheaper and seem like the financially savvy option, but in reality, not all the apples are used, and a good portion of the order ends up going bad and ultimately being wasted.

Ask your vendor if you can receive the products in various stages of ripeness so you can take advantage of a sale or bulk ordering.

Additionally, inspect all orders as they arrive, and not just the food on top. If the food looks like it is spoiled or is close to spoiling, don’t accept the order.

Take Stock and Use FIFO

Pay attention to your orders and how food should be stored to ensure the best quality and longest freshness. Food products should be stored in proper and well-labeled containers to reduce the chance of cross contamination. Using a first-in-first-out (FIFO) system for inventory will ensure older products are used first and less waste occurs.

Preparing Food

Proper portion control is one of the most important steps to minimizing food waste. Commercial kitchens often have scales to measure out the correct portion amount before sending meals out of the kitchen, or they use smaller plates. With proper serving portions, less food will be wasted.

Cross-contamination is one of the ways that food can become unusable during preparation. If raw meat is stored near vegetables or cooked meat in the fridge, bacteria from raw meat can get on vegetables or other foods, leading to unsafe consumption and food that must be thrown away.

Separating food storage areas and food preparation areas and using separate cutting boards and knives can help to prevent cross-contamination from occurring and lead to less waste during preparation.

Investing in high-quality kitchen equipment can impact on kitchen waste reduction. Using specialized knives, such as those for filleting fish, will result in less wasted product. These small differences can have a huge impact over time.

Ensure your food is stored at the proper temperatures. Frozen foods should be stored at 0 degrees Fahrenheit and refrigerated foods at 41 degrees Fahrenheit. Allow prepared hot foods to cool before refrigeration to prevent spoilage.

Participate in Composting

Composting is a great method of reusing food parts that are used in cooking. Any part of raw vegetables can be composted, as well as stale bread, the skin of fruits, and egg shells. With composting, any food scraps can be put off to the side and later into a compost bin that will break down the scraps and turn it into a soil that can be used for gardening or taken to a compost plant where it will also be broken down and reused.

Recycle Menu Items

Most chefs and kitchen staff are creative and strongly dislike waste. When planning your menu, plan ahead. Leftover chicken breast can be made into a fricassee or pie. Apple garnishes into an apple sauce. Or, simply, create a temporary pricing special to move the menu item quickly and before it spoils.

Identify menu items with the most leftovers and remove them from your menu. Simply changing your menu may reduce food waste and lead to higher profits.

Donate Leftover Food

Many restaurants, such as Panera Bread and the Darden Chain, donate leftover food to programs to help feed the hungry. Soup kitchens and shelters can accept food that has not expired, to be redistributed to households that need it or used to make meals in various shelters and kitchens. There are many organizations with missions to find and make connections between kitchens and shelters that can use leftover food.

Food Waste Logistics

When thinking about all the different ways your kitchen could reduce their food waste, it may seem overwhelming. Sometimes, it may not even seem worth it. It may be helpful to recruit a team of employees to volunteer for this particular program. This way, there is a group of people who are passionate about the process and can ensure wasted food in the kitchen is put good use elsewhere.

Abschließende Gedanken

Minimizing food waste in commercial kitchens can seem daunting, especially given the pace of work, but taking control of your inventory, inspecting orders, storing products at the appropriate temperatures, using FIFO, as well as using your best judgment when planning menus, promotions, and serving portions should help to reduce kitchen spoilage. It will be difficult to eliminate waste food entirely, but composting and getting involved in humanitarian causes will keep your spoilage out of the landfill.


How to Minimize Food Waste in Commercial Kitchens

Food waste has always been an issue in kitchens of all sizes. It is, however, seen a lot more in commercial kitchens where there are high volumes of food. Commercial kitchens have many stations that focus on different types of food, which means different ways of preparing food and ultimately should minimize food waste. But that is not the case.

What Is Food Waste?

The first step in cutting down on how much food gets thrown away is to define food waste. It is food that can be used again or is sent to landfills. In the United States, about 30 to 40 percent of food is unnecessarily wasted. This food is thrown out because it looks weird, it was not eaten during a meal, or it was unused and began to rot.

This equates to about 20 pounds of wasted food per person per month, and about $1,000 that is wasted in a year per average four-person family. Commercial kitchens can do their part to minimize waste and create an environment that reduces the waste that ends up in landfills.

Ordering Food

Commercial kitchens should pay attention to the type and amount of food that is coming into the kitchen. It is easy and makes sense to buy a lot of food at once and stock up so orders don’t have to be placed as frequently. While this may be convenient and initially thrifty, it is not the greatest way to reduce waste.

Food, especially produce and perishables, does not last as long as other non-perishable items, like canned goods. For example, buying a lot of apples may be cheaper and seem like the financially savvy option, but in reality, not all the apples are used, and a good portion of the order ends up going bad and ultimately being wasted.

Ask your vendor if you can receive the products in various stages of ripeness so you can take advantage of a sale or bulk ordering.

Additionally, inspect all orders as they arrive, and not just the food on top. If the food looks like it is spoiled or is close to spoiling, don’t accept the order.

Take Stock and Use FIFO

Pay attention to your orders and how food should be stored to ensure the best quality and longest freshness. Food products should be stored in proper and well-labeled containers to reduce the chance of cross contamination. Using a first-in-first-out (FIFO) system for inventory will ensure older products are used first and less waste occurs.

Preparing Food

Proper portion control is one of the most important steps to minimizing food waste. Commercial kitchens often have scales to measure out the correct portion amount before sending meals out of the kitchen, or they use smaller plates. With proper serving portions, less food will be wasted.

Cross-contamination is one of the ways that food can become unusable during preparation. If raw meat is stored near vegetables or cooked meat in the fridge, bacteria from raw meat can get on vegetables or other foods, leading to unsafe consumption and food that must be thrown away.

Separating food storage areas and food preparation areas and using separate cutting boards and knives can help to prevent cross-contamination from occurring and lead to less waste during preparation.

Investing in high-quality kitchen equipment can impact on kitchen waste reduction. Using specialized knives, such as those for filleting fish, will result in less wasted product. These small differences can have a huge impact over time.

Ensure your food is stored at the proper temperatures. Frozen foods should be stored at 0 degrees Fahrenheit and refrigerated foods at 41 degrees Fahrenheit. Allow prepared hot foods to cool before refrigeration to prevent spoilage.

Participate in Composting

Composting is a great method of reusing food parts that are used in cooking. Any part of raw vegetables can be composted, as well as stale bread, the skin of fruits, and egg shells. With composting, any food scraps can be put off to the side and later into a compost bin that will break down the scraps and turn it into a soil that can be used for gardening or taken to a compost plant where it will also be broken down and reused.

Recycle Menu Items

Most chefs and kitchen staff are creative and strongly dislike waste. When planning your menu, plan ahead. Leftover chicken breast can be made into a fricassee or pie. Apple garnishes into an apple sauce. Or, simply, create a temporary pricing special to move the menu item quickly and before it spoils.

Identify menu items with the most leftovers and remove them from your menu. Simply changing your menu may reduce food waste and lead to higher profits.

Donate Leftover Food

Many restaurants, such as Panera Bread and the Darden Chain, donate leftover food to programs to help feed the hungry. Soup kitchens and shelters can accept food that has not expired, to be redistributed to households that need it or used to make meals in various shelters and kitchens. There are many organizations with missions to find and make connections between kitchens and shelters that can use leftover food.

Food Waste Logistics

When thinking about all the different ways your kitchen could reduce their food waste, it may seem overwhelming. Sometimes, it may not even seem worth it. It may be helpful to recruit a team of employees to volunteer for this particular program. This way, there is a group of people who are passionate about the process and can ensure wasted food in the kitchen is put good use elsewhere.

Abschließende Gedanken

Minimizing food waste in commercial kitchens can seem daunting, especially given the pace of work, but taking control of your inventory, inspecting orders, storing products at the appropriate temperatures, using FIFO, as well as using your best judgment when planning menus, promotions, and serving portions should help to reduce kitchen spoilage. It will be difficult to eliminate waste food entirely, but composting and getting involved in humanitarian causes will keep your spoilage out of the landfill.


How to Minimize Food Waste in Commercial Kitchens

Food waste has always been an issue in kitchens of all sizes. It is, however, seen a lot more in commercial kitchens where there are high volumes of food. Commercial kitchens have many stations that focus on different types of food, which means different ways of preparing food and ultimately should minimize food waste. But that is not the case.

What Is Food Waste?

The first step in cutting down on how much food gets thrown away is to define food waste. It is food that can be used again or is sent to landfills. In the United States, about 30 to 40 percent of food is unnecessarily wasted. This food is thrown out because it looks weird, it was not eaten during a meal, or it was unused and began to rot.

This equates to about 20 pounds of wasted food per person per month, and about $1,000 that is wasted in a year per average four-person family. Commercial kitchens can do their part to minimize waste and create an environment that reduces the waste that ends up in landfills.

Ordering Food

Commercial kitchens should pay attention to the type and amount of food that is coming into the kitchen. It is easy and makes sense to buy a lot of food at once and stock up so orders don’t have to be placed as frequently. While this may be convenient and initially thrifty, it is not the greatest way to reduce waste.

Food, especially produce and perishables, does not last as long as other non-perishable items, like canned goods. For example, buying a lot of apples may be cheaper and seem like the financially savvy option, but in reality, not all the apples are used, and a good portion of the order ends up going bad and ultimately being wasted.

Ask your vendor if you can receive the products in various stages of ripeness so you can take advantage of a sale or bulk ordering.

Additionally, inspect all orders as they arrive, and not just the food on top. If the food looks like it is spoiled or is close to spoiling, don’t accept the order.

Take Stock and Use FIFO

Pay attention to your orders and how food should be stored to ensure the best quality and longest freshness. Food products should be stored in proper and well-labeled containers to reduce the chance of cross contamination. Using a first-in-first-out (FIFO) system for inventory will ensure older products are used first and less waste occurs.

Preparing Food

Proper portion control is one of the most important steps to minimizing food waste. Commercial kitchens often have scales to measure out the correct portion amount before sending meals out of the kitchen, or they use smaller plates. With proper serving portions, less food will be wasted.

Cross-contamination is one of the ways that food can become unusable during preparation. If raw meat is stored near vegetables or cooked meat in the fridge, bacteria from raw meat can get on vegetables or other foods, leading to unsafe consumption and food that must be thrown away.

Separating food storage areas and food preparation areas and using separate cutting boards and knives can help to prevent cross-contamination from occurring and lead to less waste during preparation.

Investing in high-quality kitchen equipment can impact on kitchen waste reduction. Using specialized knives, such as those for filleting fish, will result in less wasted product. These small differences can have a huge impact over time.

Ensure your food is stored at the proper temperatures. Frozen foods should be stored at 0 degrees Fahrenheit and refrigerated foods at 41 degrees Fahrenheit. Allow prepared hot foods to cool before refrigeration to prevent spoilage.

Participate in Composting

Composting is a great method of reusing food parts that are used in cooking. Any part of raw vegetables can be composted, as well as stale bread, the skin of fruits, and egg shells. With composting, any food scraps can be put off to the side and later into a compost bin that will break down the scraps and turn it into a soil that can be used for gardening or taken to a compost plant where it will also be broken down and reused.

Recycle Menu Items

Most chefs and kitchen staff are creative and strongly dislike waste. When planning your menu, plan ahead. Leftover chicken breast can be made into a fricassee or pie. Apple garnishes into an apple sauce. Or, simply, create a temporary pricing special to move the menu item quickly and before it spoils.

Identify menu items with the most leftovers and remove them from your menu. Simply changing your menu may reduce food waste and lead to higher profits.

Donate Leftover Food

Many restaurants, such as Panera Bread and the Darden Chain, donate leftover food to programs to help feed the hungry. Soup kitchens and shelters can accept food that has not expired, to be redistributed to households that need it or used to make meals in various shelters and kitchens. There are many organizations with missions to find and make connections between kitchens and shelters that can use leftover food.

Food Waste Logistics

When thinking about all the different ways your kitchen could reduce their food waste, it may seem overwhelming. Sometimes, it may not even seem worth it. It may be helpful to recruit a team of employees to volunteer for this particular program. This way, there is a group of people who are passionate about the process and can ensure wasted food in the kitchen is put good use elsewhere.

Abschließende Gedanken

Minimizing food waste in commercial kitchens can seem daunting, especially given the pace of work, but taking control of your inventory, inspecting orders, storing products at the appropriate temperatures, using FIFO, as well as using your best judgment when planning menus, promotions, and serving portions should help to reduce kitchen spoilage. It will be difficult to eliminate waste food entirely, but composting and getting involved in humanitarian causes will keep your spoilage out of the landfill.


Schau das Video: Lebensmittelverschwendung - Doku- Schlaumal (September 2021).