Neue Rezepte

Butterige überbackene Kartoffeln

Butterige überbackene Kartoffeln

Zutaten

  • 3 Esslöffel butterartiger Aufstrich, z. B. Country Crock® Spread
  • 3 Esslöffel Allzweckmehl
  • 1 1/2 Tasse 2% Milch
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1/2 Tasse geriebener Cheddar-Käse
  • 4 Tassen dünn geschnittene geschälte Yukon Goldkartoffeln oder Allzweckkartoffeln

Richtungen

Ofen auf 425 Grad F vorheizen. Flache 2-Liter-Backform mit Antihaft-Kochspray besprühen; beiseite legen.

Melt Country Crock® in einem mittelgroßen Topf bei mittlerer bis niedriger Hitze verteilen. Mehl einrühren und unter ständigem Rühren 1 Minute kochen. Milch und Salz einrühren und bei mittlerer Hitze unter häufigem Rühren zum Kochen bringen. Hitze auf mittlere bis niedrige Stufe reduzieren und unter gelegentlichem Rühren etwa 5 Minuten köcheln lassen, bis sie eingedickt ist. Vom Herd nehmen und Käse einrühren.

1/2 der in Scheiben geschnittenen Kartoffeln in einer vorbereiteten Auflaufform anrichten. Etwa 1/2 der Sauce über die Kartoffeln gießen. Mit den restlichen Kartoffeln und Sauce wiederholen. 30 Minuten zugedeckt backen, dann aufdecken und nach Belieben mit zusätzlichem Käse bestreuen. Ohne Deckel 25 Minuten backen oder bis die Kartoffeln weich sind


Einfaches Rezept für überbackene Kartoffeln – Die perfekte Weihnachtsbeilage

Dieses Rezept für überbackene Kartoffeln ist nicht nur einfach, sondern auch ein Grundrezept für Urlaubsbeilagen, das seit Jahren in meiner Familie ist.

An Ostern, Thanksgiving und Weihnachten wird es sicher auf unserem Tisch zu finden sein. Und Sie können darauf wetten, dass es auch zu einem Familientreffen oder Picknick mitgebracht wird.

Denn es ist nicht nur lecker, sondern auch einfach zuzubereiten. Sogar die Kinder können mithelfen, dieses Gericht zuzubereiten.

Bevor ich jedoch auf die Details des Rezepts eingehe, muss ich den Unterschied zwischen diesem Rezept und den gratinierten Kartoffeln erklären.

Überbackene Kartoffeln vs. Kartoffelgratin

In sehr einfachen Worten ist der Unterschied zwischen diesen beiden Aufläufen eine einfache Zutat, Käse.

Überbackene Kartoffeln sind in Scheiben geschnittene Kartoffeln und Zwiebeln, die in einer Sahnesauce mit Milch und/oder Schlagsahne gekocht werden. Die Creme wird oft mit Knoblauch und anderen Kräutern aromatisiert.

Auf der anderen Seite bestehen Au Gratin Potatoes aus noch dünner geschnittenen Kartoffeln mit einer erheblichen Menge geriebenen Käses, die zwischen den Schichten und darüber gestreut werden.

Darüber hinaus werden oft Semmelbrösel auf den Au Gratin-Kartoffelauflauf gestreut, was zu einem dekadenten käsigen Kartoffelauflauf führt.


Einfaches Rezept für überbackene Kartoffeln – Die perfekte Weihnachtsbeilage

Dieses Rezept für überbackene Kartoffeln ist nicht nur einfach, sondern auch ein Grundrezept für Urlaubsbeilagen, das seit Jahren in meiner Familie ist.

An Ostern, Thanksgiving und Weihnachten wird es sicher auf unserem Tisch zu finden sein. Und Sie können darauf wetten, dass es auch zu einem Familientreffen oder Picknick mitgebracht wird.

Denn es ist nicht nur lecker, sondern auch einfach zuzubereiten. Sogar die Kinder können mithelfen, dieses Gericht zuzubereiten.

Bevor ich jedoch auf die Details des Rezepts eingehe, muss ich den Unterschied zwischen diesem Rezept und den gratinierten Kartoffeln erklären.

Überbackene Kartoffeln vs. Kartoffelgratin

In sehr einfachen Worten ist der Unterschied zwischen diesen beiden Aufläufen eine einfache Zutat, Käse.

Überbackene Kartoffeln sind in Scheiben geschnittene Kartoffeln und Zwiebeln, die in einer Sahnesauce mit Milch und/oder Schlagsahne gekocht werden. Die Creme wird oft mit Knoblauch und anderen Kräutern aromatisiert.

Auf der anderen Seite bestehen Au Gratin Potatoes aus noch dünner geschnittenen Kartoffeln mit einer erheblichen Menge an geriebenem Käse, die zwischen den Schichten und darüber gestreut wird.

Darüber hinaus werden oft Semmelbrösel auf den Au Gratin-Kartoffelauflauf gestreut, was zu einem dekadenten käsigen Kartoffelauflauf führt.


Einfaches Rezept für überbackene Kartoffeln – Die perfekte Weihnachtsbeilage

Dieses Rezept für überbackene Kartoffeln ist nicht nur einfach, sondern auch ein Grundrezept für Urlaubsbeilagen, das seit Jahren in meiner Familie ist.

An Ostern, Thanksgiving und Weihnachten wird es sicher auf unserem Tisch zu finden sein. Und Sie können darauf wetten, dass es auch zu einem Familientreffen oder Picknick mitgebracht wird.

Denn es ist nicht nur lecker, sondern auch einfach zuzubereiten. Sogar die Kinder können mithelfen, dieses Gericht zuzubereiten.

Bevor ich jedoch auf die Details des Rezepts eingehe, muss ich den Unterschied zwischen diesem Rezept und den gratinierten Kartoffeln erklären.

Überbackene Kartoffeln vs. Kartoffelgratin

In sehr einfachen Worten ist der Unterschied zwischen diesen beiden Aufläufen eine einfache Zutat, Käse.

Überbackene Kartoffeln sind in Scheiben geschnittene Kartoffeln und Zwiebeln, die in einer Sahnesauce mit Milch und/oder Schlagsahne gekocht werden. Die Creme wird oft mit Knoblauch und anderen Kräutern aromatisiert.

Auf der anderen Seite bestehen Au Gratin Potatoes aus noch dünner geschnittenen Kartoffeln mit einer erheblichen Menge geriebenen Käses, die zwischen den Schichten und darüber gestreut werden.

Darüber hinaus werden oft Semmelbrösel auf den Au Gratin-Kartoffelauflauf gestreut, was zu einem dekadenten käsigen Kartoffelauflauf führt.


Einfaches Rezept für überbackene Kartoffeln – Die perfekte Weihnachtsbeilage

Dieses Rezept für überbackene Kartoffeln ist nicht nur einfach, sondern auch ein Grundrezept für Urlaubsbeilagen, das seit Jahren in meiner Familie ist.

An Ostern, Thanksgiving und Weihnachten wird es sicher auf unserem Tisch zu finden sein. Und Sie können darauf wetten, dass es auch zu einem Familientreffen oder Picknick mitgebracht wird.

Denn es ist nicht nur lecker, sondern auch einfach zuzubereiten. Sogar die Kinder können mithelfen, dieses Gericht zuzubereiten.

Bevor ich jedoch auf die Details des Rezepts eingehe, muss ich den Unterschied zwischen diesem Rezept und den gratinierten Kartoffeln erklären.

Überbackene Kartoffeln vs. Kartoffelgratin

In sehr einfachen Worten ist der Unterschied zwischen diesen beiden Aufläufen eine einfache Zutat, Käse.

Überbackene Kartoffeln sind in Scheiben geschnittene Kartoffeln und Zwiebeln, die in einer Sahnesauce mit Milch und/oder Schlagsahne gekocht werden. Die Creme wird oft mit Knoblauch und anderen Kräutern aromatisiert.

Auf der anderen Seite bestehen Au Gratin Potatoes aus noch dünner geschnittenen Kartoffeln mit einer erheblichen Menge an geriebenem Käse, die zwischen den Schichten und darüber gestreut wird.

Darüber hinaus werden oft Semmelbrösel auf den Au Gratin-Kartoffelauflauf gestreut, was zu einem dekadenten käsigen Kartoffelauflauf führt.


Einfaches Rezept für überbackene Kartoffeln – Die perfekte Weihnachtsbeilage

Dieses Rezept für überbackene Kartoffeln ist nicht nur einfach, sondern auch ein Grundrezept für Urlaubsbeilagen, das seit Jahren in meiner Familie ist.

An Ostern, Thanksgiving und Weihnachten wird es sicher auf unserem Tisch zu finden sein. Und Sie können darauf wetten, dass es auch zu einem Familientreffen oder Picknick mitgebracht wird.

Denn es ist nicht nur lecker, sondern auch einfach zuzubereiten. Sogar die Kinder können mithelfen, dieses Gericht zuzubereiten.

Bevor ich jedoch auf die Details des Rezepts eingehe, muss ich den Unterschied zwischen diesem Rezept und den gratinierten Kartoffeln erklären.

Überbackene Kartoffeln vs. Kartoffelgratin

In sehr einfachen Worten ist der Unterschied zwischen diesen beiden Aufläufen eine einfache Zutat, Käse.

Überbackene Kartoffeln sind in Scheiben geschnittene Kartoffeln und Zwiebeln, die in einer Sahnesauce mit Milch und/oder Schlagsahne gekocht werden. Die Creme wird oft mit Knoblauch und anderen Kräutern aromatisiert.

Auf der anderen Seite bestehen Au Gratin Potatoes aus noch dünner geschnittenen Kartoffeln mit einer erheblichen Menge geriebenen Käses, die zwischen den Schichten und darüber gestreut werden.

Darüber hinaus werden oft Semmelbrösel auf den Au Gratin-Kartoffelauflauf gestreut, was zu einem dekadenten käsigen Kartoffelauflauf führt.


Einfaches Rezept für überbackene Kartoffeln – Die perfekte Weihnachtsbeilage

Dieses Rezept für überbackene Kartoffeln ist nicht nur einfach, sondern auch ein Grundrezept für Urlaubsbeilagen, das seit Jahren in meiner Familie ist.

An Ostern, Thanksgiving und Weihnachten wird es sicher auf unserem Tisch zu finden sein. Und Sie können darauf wetten, dass es auch zu einem Familientreffen oder Picknick mitgebracht wird.

Denn es ist nicht nur lecker, sondern auch einfach zuzubereiten. Sogar die Kinder können mithelfen, dieses Gericht zuzubereiten.

Bevor ich jedoch auf die Details des Rezepts eingehe, muss ich den Unterschied zwischen diesem Rezept und den gratinierten Kartoffeln erklären.

Überbackene Kartoffeln vs. Kartoffelgratin

In sehr einfachen Worten ist der Unterschied zwischen diesen beiden Aufläufen eine einfache Zutat, Käse.

Überbackene Kartoffeln sind in Scheiben geschnittene Kartoffeln und Zwiebeln, die in einer Sahnesauce mit Milch und/oder Schlagsahne gekocht werden. Die Creme wird oft mit Knoblauch und anderen Kräutern aromatisiert.

Auf der anderen Seite bestehen Au Gratin Potatoes aus noch dünner geschnittenen Kartoffeln mit einer erheblichen Menge an geriebenem Käse, die zwischen den Schichten und darüber gestreut wird.

Darüber hinaus werden oft Semmelbrösel auf den Au Gratin-Kartoffelauflauf gestreut, was zu einem dekadenten käsigen Kartoffelauflauf führt.


Einfaches Rezept für überbackene Kartoffeln – Die perfekte Weihnachtsbeilage

Dieses Rezept für überbackene Kartoffeln ist nicht nur einfach, sondern auch ein Grundrezept für Urlaubsbeilagen, das seit Jahren in meiner Familie ist.

An Ostern, Thanksgiving und Weihnachten wird es sicher auf unserem Tisch zu finden sein. Und Sie können darauf wetten, dass es auch zu einem Familientreffen oder Picknick mitgebracht wird.

Denn es ist nicht nur lecker, sondern auch einfach zuzubereiten. Sogar die Kinder können mithelfen, dieses Gericht zuzubereiten.

Bevor ich jedoch auf die Details des Rezepts eingehe, muss ich den Unterschied zwischen diesem Rezept und den gratinierten Kartoffeln erklären.

Überbackene Kartoffeln vs. Kartoffelgratin

In sehr einfachen Worten ist der Unterschied zwischen diesen beiden Aufläufen eine einfache Zutat, Käse.

Überbackene Kartoffeln sind in Scheiben geschnittene Kartoffeln und Zwiebeln, die in einer Sahnesauce mit Milch und/oder Schlagsahne gekocht werden. Die Creme wird oft mit Knoblauch und anderen Kräutern aromatisiert.

Auf der anderen Seite bestehen Au Gratin Potatoes aus noch dünner geschnittenen Kartoffeln mit einer erheblichen Menge an geriebenem Käse, die zwischen den Schichten und darüber gestreut wird.

Darüber hinaus werden oft Semmelbrösel auf den Au Gratin-Kartoffelauflauf gestreut, was zu einem dekadenten käsigen Kartoffelauflauf führt.


Einfaches Rezept für überbackene Kartoffeln – Die perfekte Weihnachtsbeilage

Dieses Rezept für überbackene Kartoffeln ist nicht nur einfach, sondern auch ein Grundrezept für Urlaubsbeilagen, das seit Jahren in meiner Familie ist.

An Ostern, Thanksgiving und Weihnachten wird es sicher auf unserem Tisch zu finden sein. Und Sie können darauf wetten, dass es auch zu einem Familientreffen oder Picknick mitgebracht wird.

Denn es ist nicht nur lecker, sondern auch einfach zuzubereiten. Sogar die Kinder können mithelfen, dieses Gericht zuzubereiten.

Bevor ich jedoch auf die Details des Rezepts eingehe, muss ich den Unterschied zwischen diesem Rezept und den gratinierten Kartoffeln erklären.

Überbackene Kartoffeln vs. Kartoffelgratin

In sehr einfachen Worten ist der Unterschied zwischen diesen beiden Aufläufen eine einfache Zutat, Käse.

Überbackene Kartoffeln sind in Scheiben geschnittene Kartoffeln und Zwiebeln, die in einer Sahnesauce mit Milch und/oder Schlagsahne gekocht werden. Die Creme wird oft mit Knoblauch und anderen Kräutern aromatisiert.

Auf der anderen Seite bestehen Au Gratin Potatoes aus noch dünner geschnittenen Kartoffeln mit einer erheblichen Menge geriebenen Käses, die zwischen den Schichten und darüber gestreut werden.

Darüber hinaus werden oft Semmelbrösel auf den Au Gratin-Kartoffelauflauf gestreut, was zu einem dekadenten käsigen Kartoffelauflauf führt.


Einfaches Rezept für überbackene Kartoffeln – Die perfekte Weihnachtsbeilage

Dieses Rezept für überbackene Kartoffeln ist nicht nur einfach, sondern auch ein Grundrezept für Urlaubsbeilagen, das seit Jahren in meiner Familie ist.

An Ostern, Thanksgiving und Weihnachten wird es sicher auf unserem Tisch zu finden sein. Und Sie können darauf wetten, dass es auch zu einem Familientreffen oder Picknick mitgebracht wird.

Denn es ist nicht nur lecker, sondern auch einfach zuzubereiten. Sogar die Kinder können mithelfen, dieses Gericht zuzubereiten.

Bevor ich jedoch auf die Details des Rezepts eingehe, muss ich den Unterschied zwischen diesem Rezept und den gratinierten Kartoffeln erklären.

Überbackene Kartoffeln vs. Kartoffelgratin

In sehr einfachen Worten ist der Unterschied zwischen diesen beiden Aufläufen eine einfache Zutat, Käse.

Überbackene Kartoffeln sind in Scheiben geschnittene Kartoffeln und Zwiebeln, die in einer Sahnesauce mit Milch und/oder Schlagsahne gekocht werden. Die Creme wird oft mit Knoblauch und anderen Kräutern aromatisiert.

Auf der anderen Seite bestehen Au Gratin Potatoes aus noch dünner geschnittenen Kartoffeln mit einer erheblichen Menge geriebenen Käses, die zwischen den Schichten und darüber gestreut werden.

Darüber hinaus werden oft Semmelbrösel auf den Au Gratin-Kartoffelauflauf gestreut, was zu einem dekadenten käsigen Kartoffelauflauf führt.


Einfaches Rezept für überbackene Kartoffeln – Die perfekte Weihnachtsbeilage

Dieses Rezept für überbackene Kartoffeln ist nicht nur einfach, sondern auch ein Grundrezept für Urlaubsbeilagen, das seit Jahren in meiner Familie ist.

An Ostern, Thanksgiving und Weihnachten wird es sicher auf unserem Tisch zu finden sein. Und Sie können darauf wetten, dass es auch zu einem Familientreffen oder Picknick mitgebracht wird.

Denn es ist nicht nur lecker, sondern auch einfach zuzubereiten. Sogar die Kinder können mithelfen, dieses Gericht zuzubereiten.

Bevor ich jedoch auf die Details des Rezepts eingehe, muss ich den Unterschied zwischen diesem Rezept und den gratinierten Kartoffeln erklären.

Überbackene Kartoffeln vs. Kartoffelgratin

In sehr einfachen Worten ist der Unterschied zwischen diesen beiden Aufläufen eine einfache Zutat, Käse.

Überbackene Kartoffeln sind in Scheiben geschnittene Kartoffeln und Zwiebeln, die in einer Sahnesauce mit Milch und/oder Schlagsahne gekocht werden. Die Creme wird oft mit Knoblauch und anderen Kräutern aromatisiert.

Auf der anderen Seite bestehen Au Gratin Potatoes aus noch dünner geschnittenen Kartoffeln mit einer erheblichen Menge geriebenen Käses, die zwischen den Schichten und darüber gestreut werden.

Darüber hinaus werden oft Semmelbrösel auf den Au Gratin-Kartoffelauflauf gestreut, was zu einem dekadenten käsigen Kartoffelauflauf führt.


Schau das Video: Croissant Mix - Breznbruada - German Meokbang ASMR no talking (September 2021).