Neue Rezepte

Die typischen Cocktails des Bitter End Yacht Clubs

Die typischen Cocktails des Bitter End Yacht Clubs

Dieses Reiseziel in Virgin Gorda benennt seine Getränke nach den Booten im Hafen. Oder ist es umgekehrt?

Willkommen zu einer neuen Reiseserie, in der wir uns auf die typischen Gerichte und/oder Cocktails eines Hotels konzentrieren. So wie Städte und Gemeinden lokale Spezialitäten zu probieren haben, entwickeln Hotels charakteristische Artikel, die Gäste nicht verpassen sollten — sei es ein beliebtes Roomservice-Gericht, das sie perfektioniert haben, ein Cocktail, der nach dem langjährigen Barkeeper des Hotels benannt ist, oder eine saisonale Spezialität, auf die sich Stammgäste immer freuen. Dies sind die Dinge, die sie gerne servieren und für die Sie wirklich in Betracht ziehen werden, wiederzukommen.

Diese Woche träumen wir von bunten Cocktails am Wasser im Bitter End Yacht Club in Virgin Gorda. Sie haben (vielleicht sogar aus Versehen) eine großartige Möglichkeit übernommen, ihre lustigsten, eiskalten und köstlichsten Cocktails zu benennen – nach den Booten, die vor ihnen im Dock herumhüpfen. Oder tatsächlich, vielleicht war es umgekehrt. Die Besitzerin des Resorts, Dana Hokin, sagt: "Ich bin mir nicht sicher, was zuerst da war, die Getränke oder die Boote..." Es scheint in den frühen 80er Jahren angefangen zu haben, als "wenn jemand an diesem Tag ein bestimmtes Boot segelte, sie oft fand sich später bei diesem Drink an der Bar wieder!"

Diese Tradition brachte heute klassische Getränke wie den gefrorenen "Lemon Crash" hervor, wie das J-24-Boot heißt, das Hokin und ihr Vater für ein Vater-Tochter-Abenteuer segelten, bevor sie es an das Resort lieferten. Das Getränk wird aus Mount Gay Rum, Limettensaft, zwei zerschnittenen Zitronen, einfachem Sirup und Eis hergestellt und wird idealerweise am Meer in einer kalten Tasse serviert, auf der "Bitter End Yacht Club" steht.


Signature Cocktail-Rezepte

Gießen Sie Gin, Limette und Himbeerlikör in ein Longdrinkglas mit Eis. Vorsichtig rühren. Mit Ginger Ale auffüllen. Für mehr “Ingwer”-Kick fügen Sie ein paar Spritzer Cocktailbitter hinzu.

Weisse Frau

Sie mag zart aussehen, aber sie ist eine starke Frau. Wie auf Pour at Four zu sehen.

  • 2oz Gin
  • 1/2 Unze Orangenlikör
  • 1/2 Unze frischer Zitronensaft
  • 1 frisches Eiweiß

Alles mit Eis in einen Shaker geben. Schütteln, bis es schaumig ist. In das gekühlte Coupé abseihen.

Stork Club Kühler

Der New York City Stork Club war in den 40er Jahren ein Hot Spot für Filmstarts. Dieser war der Lieblingsbarkeeper Nathaniel Cooks. Wie auf Pour at Four zu sehen

  • 2oz Gin
  • Saft einer halben Orange
  • 1 TL Zucker
  • 1 frisches Eiweiß (optional)

Gut schütteln und über ein Collins-Glas rasiertes Eis abseihen.

Jockey Club

Einige sagen, dass der Jockey Club im späten 19. Jahrhundert ein anderer Name für ein Manhattan war. Aber so viele Cocktails fällig sind, im Laufe der Zeit können subtile Veränderungen den Unterschied ausmachen. Wie auf Pour at Four zu sehen

  • 2oz Gin
  • 0,5 Unzen Amaretto
  • 1 TL Triple Sek.
  • 1 Schuss Bitter
  • 0,25 Unzen Zitronensaft

Alles schütteln und über Crushed Ice in Lowball abseihen.

Singapur Sling

Wir haben das erste Mal in den frühen 1900er Jahren in der Long Bar hergestellt, es ist eine der wenigen "Tiki" -Klassen, die Gin verwenden, wie auf Pour at Four zu sehen.

  • ¾ oz Gin
  • ¼ oz Grand Marnier
  • ¼ oz Kirschlikör
  • ¼ oz Kräuterlikör (Benediktiner/Big O)
  • 1 oz Ananassaft
  • ½ oz Limettensaft
  • 1 Schuss Bitter
  • Sprudelwasser

Alles bis auf die Garnitur hinzugeben und mit Eis in einen Shaker geben. Gut schütteln. In ein Hurricane- oder Longdrinkglas abseihen und mit Clubsoda auffüllen. Mit Kirsche und Orange garnieren.

Ramos Gin Fizz

Bestellen Sie diesen klassischen New Orleans-Cocktail und Sie werden entweder mit Freude oder einem Schlag ins Gesicht erfreut sein. Irgendwo zwischen einem Gin Fizz und einem Milchshake braucht es viele Shakes (und Leute), um dieses Getränk beliebt zu machen.

  • 2oz Gin
  • 0,5 Unzen schwere Sahne
  • 0,5 Unzen frischer Zitronensaft
  • 0,5 Unzen frischer Limettensaft
  • 3/4 Unzen Einfacher Sirup
  • 3 Spritzer Orangenblütenwasser
  • 1 frisches Eiweiß
  • Club Soda nach oben

Alles außer Club Soda in einen Shaker geben. 30 Sekunden trocken schütteln. Eis hinzufügen. 2 Minuten schütteln oder bis die Tasse bereift ist. Auf rasiertem Eis in Collins abseihen. Gießen Sie ein wenig Schläger zwischen die leeren Hälften des Shakers hin und her, um alle Reste aufzunehmen. Über Glas gießen.

Pinckney Lady

Wir haben den klassischen Verbotscocktail The Pink Lady aktualisiert, indem wir die Grenadine durch unseren aromatischeren Tonic Sirup ersetzt haben. Leicht fruchtig mit blühenden Kräuternoten gibt es diesen errötenden Cocktail aus gutem Grund schon lange.

Alle Zutaten auf Eis sehr gut schütteln. In ein Cocktail- oder Martiniglas abseihen. Eiweiß sollte aufgeschäumt sein, um einen dünnen Kopf zu hinterlassen. Mit Kirsche garnieren.

Luftfahrt

Die Aviation wurde Anfang des 20. Jahrhunderts von Hugo Ensslin in New York entwickelt. Als einer der verlorenen Cocktails des Verbots kehrt der Aviation aufgrund seines hellen und erfrischenden Geschmacks zurück.

  • 2 oz Pinckney Bend Gin
  • 0,5 oz Maraschino-Likör
  • 0,25 Unzen Creme de Violette oder Creme Yvette
  • 0,75 oz Zitronensaft

Alle Zutaten in einen Shaker geben und mit Eis auffüllen. Schütteln und in ein Martiniglas abseihen.

Negroni

Der bekannteste Bericht über diese Drink-Kreation stammt aus Florenz, Italien im Jahr 1919. Graf Camillo Negroni bat seinen Barkeeper, seinen Lieblingscocktail, den Americano, durch Zugabe von Gin anstelle von Seltzer zu stärken. Unabhängig von der Herkunft ist der Negroni einer der unverzichtbaren Cocktails der Welt.

  • 1-1/2 oz Pinckney Bend Gin
  • 3/4 oz Campari
  • 3/4 oz italienischer (Rosso) Wermut
  • Orangenschalengarnitur

Mit gebrochenem Eis gut schütteln. In ein gekühltes Collins-Glas abseihen und mit einer Orangenschale garnieren.

Gin Rickey

Erfunden in einer DC-Bar namens Shoemaker’s während einer besonders brutalen Hitzewelle in den 1890er Jahren, ist der Gin Rickey eine der großen Freuden des Sommers. Erfrischend sprudelnd und angenehm bitter demonstriert dieser Kühlschrank von Gilded Age, wie man den Sommer ohne Klimaanlage überstanden hat

Füllen Sie ein Longdrinkglas mit Eis und fügen Sie Gin hinzu. Die Limettenhälften in das Glas auspressen und die Limettenschalen als Garnitur hineingeben. Füllen Sie mit Club-Soda.

Südseite

Einer Geschichte zufolge war das Getränk der Favorit von Al Capone, der die Südseite von Chicago dominierte. Der von seinen Rivalen auf der North Side importierte Gin war glatt und wurde normalerweise mit Ginger Ale getrunken. Capones Gin war rauer und erforderte mehr Süße, um ihn schmackhaft zu machen.

  • 2 oz Pinckney Bend Gin
  • 10-12 Minzblätter, durcheinander
  • 3/4 oz Einfacher Sirup
  • 1 Unze Zitronensaft

Muddle die Minze in den Boden eines Shakers. Eis, Gin, Zitronensaft und Zuckersirup in den Shaker geben. Kräftig schütteln. In ein gekühltes Martiniglas abseihen und mit Minze garnieren.

Französisch 75

Die 75-Millimeter-M1897, ein leichtes, starkes kleines Geschütz mit einer bösartigen Feuerrate, war das Rückgrat der französischen Feldartillerie im Ersten Weltkrieg. Daher das Getränk, das von der Lost Generation bevorzugt wurde. Von all den vielen Champagner-Likör-Kombinationen, die der zeitgenössischen Mixologie bekannt sind, hat diese den meisten Elan.

  • 2 Unzen. Pinckney Bend Gin
  • 1 TL superfeiner Zucker
  • 1/4 Unze. St. Germain
  • 1/2 oz Zitronensaft
  • 5oz Brut-Champagner
  • Zitronenschale zum Garnieren

In einem gekühlten Shaker mit gebrochenem Eis gut schütteln, dann in eine Flöte abseihen. Mit Champagner auffüllen.

Gin Gin Mule

Pinckney Bend Accounts Manager Tara Steffens liebt Mules, hasst aber Wodka. Dies ist ihre Interpretation eines klassischen Dollars mit einem Pinckney Bend Twist.

  • 1,5 Unzen. Pinckney Bend Gin
  • 1 Unze. Einfacher Syrup
  • 1/4 Unze. St. Germain
  • 3/4 Unze. Limettensaft
  • 1 Spritzer Minzbitter (optional)
  • 4 Unzen. Gosling’s Ginger Beer
  • Minzfrühling oder Limettengarnitur

Felsenklasse mit Eis füllen. Alles zusammenbauen und mit Ginger Beer toppen. Rühren und garnieren.

Gefallener Engel

Nach vielen Fehlern fand Accounts Managerin Tara Steffens den perfekten Citrus Forward Martini. Voller Gin-Geschmack mit einem Zitrus-Finish. Dieser Martini ist sicher kein Engel.

  • 2 Unzen. Pinckney Bend Gin
  • 1 Unze. St. Germain’s
  • 1 Unze. Limettensaft
  • 3/4 Unze. Limettensaft
  • 3-5 Spritzer Grapefruitbitter

In einen Shaker mit Eis füllen. Gut schütteln, bis alles vermischt ist. In Martiniglas abseihen. Mit orangefarbenem Rad garnieren.

Die Berlusconi

Pinckney Bend Distiller Apprentice Keith Meyer kreierte seine Version eines Dessertcocktails mit elegantem Flair und wurde zu Ehren des feierwütigen Milliardärs Ex-Premierminister von Italien benannt. Dieser auf Geist basierende Schwimmer ist unberechenbar, also ist er gut so, dass er reich ist.

  • 1 Unze. Pinckney Bend Gin
  • 1/4 Unze. Campari
  • 3/4 Unze. Dreifache Sek
  • 1/2 Unze. süßer Wermut
  • Sprudelwasser
  • Orangensorbet
  • Minz-Frühlingsgarnitur

Kombinieren Sie Gin, Campari, Triple Sec und Vermouth in einem Shaker mit Eis. In Martiniglas abseihen. Fügen Sie Club-Soda hinzu und lassen Sie etwas Platz. Sorbet ins Glas treiben. Mit Minze garnieren.

Bienenknie

Ein beliebtes Trankopfer aus der Prohibitionszeit und einer der Favoriten von Senior Staff Member Tara. Dieser Cocktail wurde ursprünglich mit einem Honigsirup zubereitet, um den starken Geruch von Prohibitions-Gin zu überdecken. Hier bieten wir sowohl einen klassischen Stil als auch unseren modernen Twist mit einem Honiglikör an, um die Aromen unseres Gins im amerikanischen Stil zu verstärken. Es ist das Allerbeste, der Pyjama der Katze, die Hüften des Aals und es trifft auf alle Sechsen. Genug der Verbots-Slang für dich?

Klassische Bienenknie
  • 2 Unzen. Pinckney Bend Gin
  • 3/4 Unze. frischer Zitronensaft
  • 3/4 Unze. Honigsirup (zu gleichen Teilen Honig und warmes Wasser verwenden)

Mit Eis shaken, in einem Rocks-Glas mit einer Zitronenscheibe servieren

Moderne Bienenknie
  • 2 Unzen. Pinckney Bend Gin
  • 1 Unze. Bärenjäger
  • 1/2 Unze. Zitronensaft
  • Zitronenschale oder Wabengarnitur

Alles im Shaker schaumig rühren. Füllen Sie ein Rocks-Glas bis zum Rand mit rasiertem Eis. Übergießen und ruhen lassen. Mit Schale oder Waben garnieren.


Signature Cocktail-Rezepte

Gießen Sie Gin, Limette und Himbeerlikör in ein Longdrinkglas mit Eis. Vorsichtig umrühren. Mit Ginger Ale auffüllen. Für mehr “Ingwer”-Kick fügen Sie ein paar Spritzer Cocktailbitter hinzu.

Weisse Frau

Sie mag zart aussehen, aber sie ist eine starke Frau. Wie auf Pour at Four zu sehen.

  • 2oz Gin
  • 1/2 Unze Orangenlikör
  • 1/2 Unze frischer Zitronensaft
  • 1 frisches Eiweiß

Alles mit Eis in einen Shaker geben. Schütteln, bis es schaumig ist. In das gekühlte Coupé abseihen.

Stork Club Kühler

Der New York City Stork Club war in den 40er Jahren ein Hot Spot für Filmstarts. Dieser war der Lieblingsbarkeeper Nathaniel Cooks. Wie auf Pour at Four zu sehen

  • 2oz Gin
  • Saft einer halben Orange
  • 1 TL Zucker
  • 1 frisches Eiweiß (optional)

Gut schütteln und über ein Collins-Glas rasiertes Eis abseihen.

Jockey Club

Einige sagen, dass der Jockey Club im späten 19. Jahrhundert ein anderer Name für ein Manhattan war. Aber so viele Cocktails fällig sind, im Laufe der Zeit können subtile Veränderungen den Unterschied ausmachen. Wie auf Pour at Four zu sehen

  • 2oz Gin
  • 0,5 Unzen Amaretto
  • 1 TL Triple Sek.
  • 1 Schuss Bitter
  • 0,25 Unzen Zitronensaft

Alles schütteln und auf Crushed Ice in Lowball abseihen.

Singapur Sling

Wir haben das erste Mal in den frühen 1900er Jahren in der Long Bar hergestellt, es ist eine der wenigen "Tiki" -Klassen, die Gin verwenden, wie auf Pour at Four zu sehen.

  • ¾ oz Gin
  • ¼ oz Grand Marnier
  • ¼ oz Kirschlikör
  • ¼ oz Kräuterlikör (Benediktiner/Big O)
  • 1 oz Ananassaft
  • ½ oz Limettensaft
  • 1 Schuss Bitter
  • Sprudelwasser

Alles bis auf die Garnitur hinzugeben und mit Eis in einen Shaker geben. Gut schütteln. In ein Hurricane- oder Longdrinkglas abseihen und mit Clubsoda auffüllen. Mit Kirsche und Orange garnieren.

Ramos Gin Fizz

Bestellen Sie diesen klassischen New Orleans-Cocktail und Sie werden entweder mit Freude oder einem Schlag ins Gesicht erfreut sein. Irgendwo zwischen einem Gin Fizz und einem Milchshake braucht es viele Shakes (und Leute), um dieses Getränk beliebt zu machen.

  • 2oz Gin
  • 0,5 Unzen schwere Sahne
  • 0,5 Unzen frischer Zitronensaft
  • 0,5 Unzen frischer Limettensaft
  • 3/4 Unzen Einfacher Sirup
  • 3 Spritzer Orangenblütenwasser
  • 1 frisches Eiweiß
  • Club Soda nach oben

Alles außer Club Soda in einen Shaker geben. 30 Sekunden trocken schütteln. Eis hinzufügen. 2 Minuten schütteln oder bis die Tasse bereift ist. Auf rasiertem Eis in Collins abseihen. Gießen Sie ein wenig Schläger zwischen die leeren Hälften des Shakers hin und her, um alle Reste aufzunehmen. Über Glas gießen.

Pinckney Lady

Wir haben den klassischen Verbotscocktail The Pink Lady aktualisiert, indem wir die Grenadine durch unseren aromatischeren Tonic Sirup ersetzt haben. Leicht fruchtig mit blühenden Kräuternoten gibt es diesen errötenden Cocktail aus gutem Grund schon lange.

Alle Zutaten auf Eis sehr gut schütteln. In ein Cocktail- oder Martiniglas abseihen. Eiweiß sollte aufgeschäumt sein, um einen dünnen Kopf zu hinterlassen. Mit Kirsche garnieren.

Luftfahrt

Die Aviation wurde Anfang des 20. Jahrhunderts von Hugo Ensslin in New York entwickelt. Als einer der verlorenen Cocktails des Verbots kehrt der Aviation aufgrund seines hellen und erfrischenden Geschmacks zurück.

  • 2 oz Pinckney Bend Gin
  • 0,5 oz Maraschino-Likör
  • 0,25 Unzen Creme de Violette oder Creme Yvette
  • 0,75 oz Zitronensaft

Alle Zutaten in einen Shaker geben und mit Eis auffüllen. Schütteln und in ein Martiniglas abseihen.

Negroni

Der bekannteste Bericht über diese Drink-Kreation stammt aus dem Jahr 1919 in Florenz, Italien. Graf Camillo Negroni bat seinen Barkeeper, seinen Lieblingscocktail, den Americano, durch Zugabe von Gin anstelle von Seltzer zu stärken. Unabhängig von der Herkunft ist der Negroni einer der unverzichtbaren Cocktails der Welt.

  • 1-1/2 oz Pinckney Bend Gin
  • 3/4 oz Campari
  • 3/4 oz italienischer (Rosso) Wermut
  • Orangenschalengarnitur

Mit gebrochenem Eis gut schütteln. In ein gekühltes Collins-Glas abseihen und mit einer Orangenschale garnieren.

Gin Rickey

Erfunden in einer DC-Bar namens Shoemaker’s während einer besonders brutalen Hitzewelle in den 1890er Jahren, ist der Gin Rickey eine der großen Freuden des Sommers. Erfrischend sprudelnd und angenehm bitter zeigt dieser Kühlschrank aus dem Gilded Age, wie man den Sommer ohne Klimaanlage überstanden hat

Füllen Sie ein Longdrinkglas mit Eis und fügen Sie Gin hinzu. Die Limettenhälften in das Glas auspressen und die Limettenschalen als Garnitur hineingeben. Füllen Sie mit Club-Soda.

Südseite

Einer Geschichte zufolge war das Getränk der Favorit von Al Capone, der die Südseite von Chicago dominierte. Der von seinen Rivalen auf der North Side importierte Gin war glatt und wurde normalerweise mit Ginger Ale getrunken. Capones Gin war rauer und erforderte mehr Süße, um ihn schmackhaft zu machen.

  • 2 oz Pinckney Bend Gin
  • 10-12 Minzblätter, durcheinander
  • 3/4 oz Einfacher Sirup
  • 1 Unze Zitronensaft

Muddle die Minze in den Boden eines Shakers. Eis, Gin, Zitronensaft und Zuckersirup in den Shaker geben. Kräftig schütteln. In ein gekühltes Martiniglas abseihen und mit Minze garnieren.

Französisch 75

Die 75-Millimeter-M1897, ein leichtes, starkes kleines Geschütz mit einer bösartigen Feuerrate, war das Rückgrat der französischen Feldartillerie im Ersten Weltkrieg. Daher das Getränk, das von der Lost Generation bevorzugt wurde. Von all den vielen Champagner-Likör-Kombinationen, die der zeitgenössischen Mixologie bekannt sind, hat diese den meisten Elan.

  • 2 Unzen. Pinckney Bend Gin
  • 1 TL superfeiner Zucker
  • 1/4 Unze. St. Germain
  • 1/2 oz Zitronensaft
  • 5oz Brut-Champagner
  • Zitronenschale zum Garnieren

In einem gekühlten Shaker mit gebrochenem Eis gut schütteln, dann in eine Flöte abseihen. Mit Champagner auffüllen.

Gin Gin Mule

Pinckney Bend Accounts Manager Tara Steffens liebt Mules, hasst aber Wodka. Dies ist ihre Interpretation eines klassischen Dollars mit einem Pinckney Bend Twist.

  • 1,5 Unzen. Pinckney Bend Gin
  • 1 Unze. Einfacher Syrup
  • 1/4 Unze. St. Germain
  • 3/4 Unze. Limettensaft
  • 1 Spritzer Minzbitter (optional)
  • 4 Unzen. Gosling’s Ginger Beer
  • Minzfrühling oder Limettengarnitur

Felsenklasse mit Eis füllen. Alles zusammenbauen und mit Ginger Beer toppen. Rühren und garnieren.

Gefallener Engel

Nach vielen Fehlern fand Accounts Managerin Tara Steffens den perfekten Citrus Forward Martini. Voller Gin-Geschmack mit einem Zitrus-Finish. Dieser Martini ist sicher kein Engel.

  • 2 Unzen. Pinckney Bend Gin
  • 1 Unze. St. Germain’s
  • 1 Unze. Limettensaft
  • 3/4 Unze. Limettensaft
  • 3-5 Spritzer Grapefruitbitter

In einen Shaker mit Eis füllen. Gut schütteln, bis alles vermischt ist. In Martiniglas abseihen. Mit orangefarbenem Rad garnieren.

Die Berlusconi

Pinckney Bend Distiller Apprentice Keith Meyer kreierte seine Interpretation eines Dessertcocktails mit elegantem Flair und wurde zu Ehren des feierwütigen Milliardärs Ex-Premierminister von Italien benannt. Dieser auf Geist basierende Schwimmer ist unberechenbar, also ist er gut so, dass er reich ist.

  • 1 Unze. Pinckney Bend Gin
  • 1/4 Unze. Campari
  • 3/4 Unze. Dreifache Sek
  • 1/2 Unze. süßer Wermut
  • Sprudelwasser
  • Orangensorbet
  • Minz-Frühlingsgarnitur

Kombinieren Sie Gin, Campari, Triple Sec und Vermouth in einem Shaker mit Eis. In Martiniglas abseihen. Fügen Sie Club-Soda hinzu und lassen Sie etwas Platz. Sorbet ins Glas treiben. Mit Minze garnieren.

Bienenknie

Ein beliebtes Trankopfer aus der Prohibitionszeit und einer der Favoriten von Senior Staff Member Tara. Dieser Cocktail wurde ursprünglich mit einem Honigsirup zubereitet, um den starken Geruch von Prohibitions-Gin zu überdecken. Hier bieten wir sowohl einen klassischen Stil als auch unseren modernen Twist mit einem Honiglikör an, um die Aromen unseres Gins im amerikanischen Stil zu verstärken. Es ist das Allerbeste, der Pyjama der Katze, die Hüften des Aals und es trifft auf alle Sechsen. Genug der Verbots-Slang für dich?

Klassische Bienenknie
  • 2 Unzen. Pinckney Bend Gin
  • 3/4 Unzen. frischer Zitronensaft
  • 3/4 Unze. Honigsirup (zu gleichen Teilen Honig und warmes Wasser verwenden)

Mit Eis shaken, in einem Rocks-Glas mit einer Zitronenscheibe servieren

Moderne Bienenknie
  • 2 Unzen. Pinckney Bend Gin
  • 1 Unze. Bärenjäger
  • 1/2 Unze. Zitronensaft
  • Zitronenschale oder Wabengarnitur

Alles im Shaker schaumig rühren. Füllen Sie ein Rocks-Glas bis zum Rand mit rasiertem Eis. Übergießen und ruhen lassen. Mit Schale oder Honigwabe garnieren.


Signature Cocktail-Rezepte

Gießen Sie Gin, Limette und Himbeerlikör in ein Longdrinkglas mit Eis. Vorsichtig umrühren. Mit Ginger Ale auffüllen. Für mehr “Ingwer”-Kick fügen Sie ein paar Spritzer Cocktailbitter hinzu.

Weisse Frau

Sie mag zart aussehen, aber sie ist eine starke Frau. Wie auf Pour at Four zu sehen.

  • 2oz Gin
  • 1/2 Unze Orangenlikör
  • 1/2 Unze frischer Zitronensaft
  • 1 frisches Eiweiß

Alles mit Eis in einen Shaker geben. Schütteln, bis es schaumig ist. In das gekühlte Coupé abseihen.

Stork Club Kühler

Der New York City Stork Club war in den 40er Jahren ein Hot Spot für Filmstarts. Dieser war der Lieblingsbarkeeper Nathaniel Cooks. Wie auf Pour at Four zu sehen

  • 2oz Gin
  • Saft einer halben Orange
  • 1 TL Zucker
  • 1 frisches Eiweiß (optional)

Gut schütteln und über ein Collins-Glas rasiertes Eis abseihen.

Jockey Club

Einige sagen, dass der Jockey Club im späten 19. Jahrhundert ein anderer Name für ein Manhattan war. Aber so viele Cocktails fällig sind, im Laufe der Zeit können subtile Veränderungen den Unterschied ausmachen. Wie auf Pour at Four zu sehen

  • 2oz Gin
  • 0,5 Unzen Amaretto
  • 1 TL Triple Sek.
  • 1 Schuss Bitter
  • 0,25 Unzen Zitronensaft

Alles schütteln und auf Crushed Ice in Lowball abseihen.

Singapur Sling

Wir haben das erste Mal in den frühen 1900er Jahren in der Long Bar hergestellt, es ist eine der wenigen "Tiki" -Klassen, die Gin verwenden, wie auf Pour at Four zu sehen.

  • ¾ oz Gin
  • ¼ oz Grand Marnier
  • ¼ oz Kirschlikör
  • ¼ oz Kräuterlikör (Benediktiner/Big O)
  • 1 oz Ananassaft
  • ½ oz Limettensaft
  • 1 Schuss Bitter
  • Sprudelwasser

Alles bis auf die Garnitur hinzugeben und mit Eis in einen Shaker geben. Gut schütteln. In ein Hurricane- oder Longdrinkglas abseihen und mit Clubsoda auffüllen. Mit Kirsche und Orange garnieren.

Ramos Gin Fizz

Bestellen Sie diesen klassischen New Orleans-Cocktail und Sie werden entweder mit Freude oder einem Schlag ins Gesicht erfreut sein. Irgendwo zwischen einem Gin Fizz und einem Milchshake braucht es viele Shakes (und Leute), um dieses Getränk beliebt zu machen.

  • 2oz Gin
  • 0,5 Unzen schwere Sahne
  • 0,5 Unzen frischer Zitronensaft
  • 0,5 Unzen frischer Limettensaft
  • 3/4 Unzen Einfacher Sirup
  • 3 Spritzer Orangenblütenwasser
  • 1 frisches Eiweiß
  • Club Soda nach oben

Alles außer Club Soda in einen Shaker geben. 30 Sekunden trocken schütteln. Eis hinzufügen. 2 Minuten schütteln oder bis die Tasse bereift ist. Auf rasiertem Eis in Collins abseihen. Gießen Sie ein wenig Schläger zwischen die leeren Hälften des Shakers hin und her, um alle Reste aufzunehmen. Über Glas gießen.

Pinckney Lady

Wir haben den klassischen Verbotscocktail The Pink Lady aktualisiert, indem wir die Grenadine durch unseren aromatischeren Tonic Sirup ersetzt haben. Leicht fruchtig mit blühenden Kräuternoten gibt es diesen errötenden Cocktail aus gutem Grund schon lange.

Alle Zutaten auf Eis sehr gut schütteln. In ein Cocktail- oder Martiniglas abseihen. Eiweiß sollte aufgeschäumt sein, um einen dünnen Kopf zu hinterlassen. Mit Kirsche garnieren.

Luftfahrt

Die Aviation wurde Anfang des 20. Jahrhunderts von Hugo Ensslin in New York entwickelt. Als einer der verlorenen Cocktails des Verbots kehrt der Aviation aufgrund seines hellen und erfrischenden Geschmacks zurück.

  • 2 oz Pinckney Bend Gin
  • 0,5 oz Maraschino-Likör
  • 0,25 Unzen Creme de Violette oder Creme Yvette
  • 0,75 oz Zitronensaft

Alle Zutaten in einen Shaker geben und mit Eis auffüllen. Schütteln und in ein Martiniglas abseihen.

Negroni

Der bekannteste Bericht über diese Drink-Kreation stammt aus dem Jahr 1919 in Florenz, Italien. Graf Camillo Negroni bat seinen Barkeeper, seinen Lieblingscocktail, den Americano, durch Zugabe von Gin anstelle von Seltzer zu stärken. Unabhängig von der Herkunft ist der Negroni einer der unverzichtbaren Cocktails der Welt.

  • 1-1/2 oz Pinckney Bend Gin
  • 3/4 oz Campari
  • 3/4 oz italienischer (Rosso) Wermut
  • Orangenschalengarnitur

Mit gebrochenem Eis gut schütteln. In ein gekühltes Collins-Glas abseihen und mit einer Orangenschale garnieren.

Gin Rickey

Erfunden in einer DC-Bar namens Shoemaker’s während einer besonders brutalen Hitzewelle in den 1890er Jahren, ist der Gin Rickey eine der großen Freuden des Sommers. Erfrischend sprudelnd und angenehm bitter zeigt dieser Kühlschrank aus dem Gilded Age, wie man den Sommer ohne Klimaanlage überstanden hat

Füllen Sie ein Longdrinkglas mit Eis und fügen Sie Gin hinzu. Die Limettenhälften in das Glas auspressen und die Limettenschalen als Garnitur hineingeben. Füllen Sie mit Club-Soda.

Südseite

Einer Geschichte zufolge war das Getränk der Favorit von Al Capone, der die Südseite von Chicago dominierte. Der von seinen Rivalen auf der North Side importierte Gin war glatt und wurde normalerweise mit Ginger Ale getrunken. Capones Gin war rauer und erforderte mehr Süße, um ihn schmackhaft zu machen.

  • 2 oz Pinckney Bend Gin
  • 10-12 Minzblätter, durcheinander
  • 3/4 oz Einfacher Sirup
  • 1 Unze Zitronensaft

Muddle die Minze in den Boden eines Shakers. Eis, Gin, Zitronensaft und Zuckersirup in den Shaker geben. Kräftig schütteln. In ein gekühltes Martiniglas abseihen und mit Minze garnieren.

Französisch 75

Die 75-Millimeter-M1897, ein leichtes, starkes kleines Geschütz mit einer bösartigen Feuerrate, war das Rückgrat der französischen Feldartillerie im Ersten Weltkrieg. Daher das Getränk, das von der Lost Generation bevorzugt wurde. Von all den vielen Champagner-Likör-Kombinationen, die der zeitgenössischen Mixologie bekannt sind, hat diese den meisten Elan.

  • 2 Unzen. Pinckney Bend Gin
  • 1 TL superfeiner Zucker
  • 1/4 Unze. St. Germain
  • 1/2 oz Zitronensaft
  • 5oz Brut-Champagner
  • Zitronenschale zum Garnieren

In einem gekühlten Shaker mit gebrochenem Eis gut schütteln, dann in eine Flöte abseihen. Mit Champagner auffüllen.

Gin Gin Mule

Pinckney Bend Accounts Manager Tara Steffens liebt Mules, hasst aber Wodka. Dies ist ihre Interpretation eines klassischen Dollars mit einem Pinckney Bend Twist.

  • 1,5 Unzen. Pinckney Bend Gin
  • 1 Unze. Einfacher Syrup
  • 1/4 Unze. St. Germain
  • 3/4 Unze. Limettensaft
  • 1 Spritzer Minzbitter (optional)
  • 4 Unzen. Gosling’s Ginger Beer
  • Minzfrühling oder Limettengarnitur

Felsenklasse mit Eis füllen. Alles zusammenbauen und mit Ginger Beer toppen. Rühren und garnieren.

Gefallener Engel

Nach vielen Fehlern fand Accounts Managerin Tara Steffens den perfekten Citrus Forward Martini. Voller Gin-Geschmack mit einem Zitrus-Finish. Dieser Martini ist sicher kein Engel.

  • 2 Unzen. Pinckney Bend Gin
  • 1 Unze. St. Germain’s
  • 1 Unze. Limettensaft
  • 3/4 Unze. Limettensaft
  • 3-5 Spritzer Grapefruitbitter

In einen Shaker mit Eis füllen. Gut schütteln, bis alles vermischt ist. In Martiniglas abseihen. Mit orangefarbenem Rad garnieren.

Die Berlusconi

Pinckney Bend Distiller Apprentice Keith Meyer kreierte seine Interpretation eines Dessertcocktails mit elegantem Flair und wurde zu Ehren des feierwütigen Milliardärs Ex-Premierminister von Italien benannt. Dieser auf Geist basierende Schwimmer ist unberechenbar, also ist er gut so, dass er reich ist.

  • 1 Unze. Pinckney Bend Gin
  • 1/4 Unze. Campari
  • 3/4 Unze. Dreifache Sek
  • 1/2 Unze. süßer Wermut
  • Sprudelwasser
  • Orangensorbet
  • Minz-Frühlingsgarnitur

Kombinieren Sie Gin, Campari, Triple Sec und Vermouth in einem Shaker mit Eis. In Martiniglas abseihen. Fügen Sie Club-Soda hinzu und lassen Sie etwas Platz. Sorbet ins Glas treiben. Mit Minze garnieren.

Bienenknie

Ein beliebtes Trankopfer aus der Prohibitionszeit und einer der Favoriten von Senior Staff Member Tara. Dieser Cocktail wurde ursprünglich mit einem Honigsirup zubereitet, um den starken Geruch von Prohibitions-Gin zu überdecken. Hier bieten wir sowohl einen klassischen Stil als auch unseren modernen Twist mit einem Honiglikör an, um die Aromen unseres Gins im amerikanischen Stil zu verstärken. Es ist das Allerbeste, der Pyjama der Katze, die Hüften des Aals und es trifft auf alle Sechsen. Genug der Verbots-Slang für dich?

Klassische Bienenknie
  • 2 Unzen. Pinckney Bend Gin
  • 3/4 Unze. frischer Zitronensaft
  • 3/4 Unze. Honigsirup (zu gleichen Teilen Honig und warmes Wasser verwenden)

Mit Eis shaken, in einem Rocks-Glas mit einer Zitronenscheibe servieren

Moderne Bienenknie
  • 2 Unzen. Pinckney Bend Gin
  • 1 Unze. Bärenjäger
  • 1/2 Unze. Zitronensaft
  • Zitronenschale oder Wabengarnitur

Alles im Shaker schaumig rühren. Füllen Sie ein Rocks-Glas bis zum Rand mit rasiertem Eis. Übergießen und ruhen lassen. Mit Schale oder Honigwabe garnieren.


Signature Cocktail-Rezepte

Gießen Sie Gin, Limette und Himbeerlikör in ein Longdrinkglas mit Eis. Vorsichtig umrühren. Mit Ginger Ale auffüllen. Für mehr “Ingwer”-Kick fügen Sie ein paar Spritzer Cocktailbitter hinzu.

Weisse Frau

Sie mag zart aussehen, aber sie ist eine starke Frau. Wie auf Pour at Four zu sehen.

  • 2oz Gin
  • 1/2 Unze Orangenlikör
  • 1/2 Unze frischer Zitronensaft
  • 1 frisches Eiweiß

Alles mit Eis in einen Shaker geben. Schütteln, bis es schaumig ist. In das gekühlte Coupé abseihen.

Stork Club Kühler

Der New York City Stork Club war in den 40er Jahren ein Hot Spot für Filmstarts. Dieser war der Lieblingsbarkeeper Nathaniel Cooks. Wie auf Pour at Four zu sehen

  • 2oz Gin
  • Saft einer halben Orange
  • 1 TL Zucker
  • 1 frisches Eiweiß (optional)

Gut schütteln und über ein Collins-Glas rasiertes Eis abseihen.

Jockey Club

Einige sagen, dass der Jockey Club im späten 19. Jahrhundert ein anderer Name für ein Manhattan war. Aber so viele Cocktails fällig sind, im Laufe der Zeit können subtile Veränderungen den Unterschied ausmachen. Wie auf Pour at Four zu sehen

  • 2oz Gin
  • 0,5 Unzen Amaretto
  • 1 TL Triple Sek.
  • 1 Schuss Bitter
  • 0,25 Unzen Zitronensaft

Alles schütteln und auf Crushed Ice in Lowball abseihen.

Singapur Sling

Wir haben das erste Mal in den frühen 1900er Jahren in der Long Bar hergestellt, es ist eine der wenigen "Tiki" -Klassen, die Gin verwenden, wie auf Pour at Four zu sehen.

  • ¾ oz Gin
  • ¼ oz Grand Marnier
  • ¼ oz Kirschlikör
  • ¼ oz Kräuterlikör (Benediktiner/Big O)
  • 1 oz Ananassaft
  • ½ oz Limettensaft
  • 1 Schuss Bitter
  • Sprudelwasser

Alles bis auf die Garnitur hinzugeben und mit Eis in einen Shaker geben. Gut schütteln. In ein Hurricane- oder Longdrinkglas abseihen und mit Clubsoda auffüllen. Mit Kirsche und Orange garnieren.

Ramos Gin Fizz

Bestellen Sie diesen klassischen New Orleans-Cocktail und Sie werden entweder mit Freude oder einem Schlag ins Gesicht erfreut sein. Irgendwo zwischen einem Gin Fizz und einem Milchshake braucht es viele Shakes (und Leute), um dieses Getränk beliebt zu machen.

  • 2oz Gin
  • 0,5 Unzen schwere Sahne
  • 0,5 Unzen frischer Zitronensaft
  • 0,5 Unzen frischer Limettensaft
  • 3/4 Unzen Einfacher Sirup
  • 3 Spritzer Orangenblütenwasser
  • 1 frisches Eiweiß
  • Club Soda nach oben

Alles außer Club Soda in einen Shaker geben. 30 Sekunden trocken schütteln. Eis hinzufügen. 2 Minuten schütteln oder bis die Tasse bereift ist. Auf rasiertem Eis in Collins abseihen. Gießen Sie ein wenig Schläger zwischen die leeren Hälften des Shakers hin und her, um alle Reste aufzunehmen. Über Glas gießen.

Pinckney Lady

Wir haben den klassischen Verbotscocktail The Pink Lady aktualisiert, indem wir die Grenadine durch unseren aromatischeren Tonic Sirup ersetzt haben. Leicht fruchtig mit blühenden Kräuternoten gibt es diesen errötenden Cocktail aus gutem Grund schon lange.

Alle Zutaten auf Eis sehr gut schütteln. In ein Cocktail- oder Martiniglas abseihen. Eiweiß sollte aufgeschäumt sein, um einen dünnen Kopf zu hinterlassen. Mit Kirsche garnieren.

Luftfahrt

Die Aviation wurde Anfang des 20. Jahrhunderts von Hugo Ensslin in New York entwickelt. Als einer der verlorenen Cocktails des Verbots kehrt der Aviation aufgrund seines hellen und erfrischenden Geschmacks zurück.

  • 2 oz Pinckney Bend Gin
  • 0,5 oz Maraschino-Likör
  • 0,25 Unzen Creme de Violette oder Creme Yvette
  • 0,75 oz Zitronensaft

Alle Zutaten in einen Shaker geben und mit Eis auffüllen. Schütteln und in ein Martiniglas abseihen.

Negroni

Der bekannteste Bericht über diese Drink-Kreation stammt aus dem Jahr 1919 in Florenz, Italien. Graf Camillo Negroni bat seinen Barkeeper, seinen Lieblingscocktail, den Americano, durch Zugabe von Gin anstelle von Seltzer zu stärken. Unabhängig von der Herkunft ist der Negroni einer der unverzichtbaren Cocktails der Welt.

  • 1-1/2 oz Pinckney Bend Gin
  • 3/4 oz Campari
  • 3/4 oz italienischer (Rosso) Wermut
  • Orangenschalengarnitur

Mit gebrochenem Eis gut schütteln. In ein gekühltes Collins-Glas abseihen und mit einer Orangenschale garnieren.

Gin Rickey

Erfunden in einer DC-Bar namens Shoemaker’s während einer besonders brutalen Hitzewelle in den 1890er Jahren, ist der Gin Rickey eine der großen Freuden des Sommers. Erfrischend sprudelnd und angenehm bitter zeigt dieser Kühlschrank aus dem Gilded Age, wie man den Sommer ohne Klimaanlage überstanden hat

Füllen Sie ein Longdrinkglas mit Eis und fügen Sie Gin hinzu. Die Limettenhälften in das Glas auspressen und die Limettenschalen als Garnitur hineingeben. Füllen Sie mit Club-Soda.

Südseite

Einer Geschichte zufolge war das Getränk der Favorit von Al Capone, der die Südseite von Chicago dominierte. Der von seinen Rivalen auf der North Side importierte Gin war glatt und wurde normalerweise mit Ginger Ale getrunken. Capones Gin war rauer und erforderte mehr Süße, um ihn schmackhaft zu machen.

  • 2 oz Pinckney Bend Gin
  • 10-12 Minzblätter, durcheinander
  • 3/4 oz Einfacher Sirup
  • 1 Unze Zitronensaft

Muddle die Minze in den Boden eines Shakers. Eis, Gin, Zitronensaft und Zuckersirup in den Shaker geben. Kräftig schütteln. In ein gekühltes Martiniglas abseihen und mit Minze garnieren.

Französisch 75

Die 75-Millimeter-M1897, ein leichtes, starkes kleines Geschütz mit einer bösartigen Feuerrate, war das Rückgrat der französischen Feldartillerie im Ersten Weltkrieg. Daher das Getränk, das von der Lost Generation bevorzugt wurde. Von all den vielen Champagner-Likör-Kombinationen, die der zeitgenössischen Mixologie bekannt sind, hat diese den meisten Elan.

  • 2 Unzen. Pinckney Bend Gin
  • 1 TL superfeiner Zucker
  • 1/4 Unze. St. Germain
  • 1/2 oz Zitronensaft
  • 5oz Brut-Champagner
  • Zitronenschale zum Garnieren

In einem gekühlten Shaker mit gebrochenem Eis gut schütteln, dann in eine Flöte abseihen. Mit Champagner auffüllen.

Gin Gin Mule

Pinckney Bend Accounts Manager Tara Steffens liebt Mules, hasst aber Wodka. Dies ist ihre Interpretation eines klassischen Dollars mit einem Pinckney Bend Twist.

  • 1,5 Unzen. Pinckney Bend Gin
  • 1 Unze. Einfacher Syrup
  • 1/4 Unze. St. Germain
  • 3/4 Unze. Limettensaft
  • 1 Spritzer Minzbitter (optional)
  • 4 Unzen. Gosling’s Ginger Beer
  • Minzfrühling oder Limettengarnitur

Felsenklasse mit Eis füllen. Alles zusammenbauen und mit Ginger Beer toppen. Rühren und garnieren.

Gefallener Engel

Nach vielen Fehlern fand Accounts Managerin Tara Steffens den perfekten Citrus Forward Martini. Voller Gin-Geschmack mit einem Zitrus-Finish. Dieser Martini ist sicher kein Engel.

  • 2 Unzen. Pinckney Bend Gin
  • 1 Unze. St. Germain’s
  • 1 Unze. Limettensaft
  • 3/4 Unze. Limettensaft
  • 3-5 Spritzer Grapefruitbitter

In einen Shaker mit Eis füllen. Gut schütteln, bis alles vermischt ist. In Martiniglas abseihen. Mit orangefarbenem Rad garnieren.

Die Berlusconi

Pinckney Bend Distiller Apprentice Keith Meyer kreierte seine Interpretation eines Dessertcocktails mit elegantem Flair und wurde zu Ehren des feierwütigen Milliardärs Ex-Premierminister von Italien benannt. Dieser auf Geist basierende Schwimmer ist unberechenbar, also ist er gut so, dass er reich ist.

  • 1 Unze. Pinckney Bend Gin
  • 1/4 Unze. Campari
  • 3/4 Unze. Dreifache Sek
  • 1/2 Unze. süßer Wermut
  • Sprudelwasser
  • Orangensorbet
  • Minz-Frühlingsgarnitur

Kombinieren Sie Gin, Campari, Triple Sec und Vermouth in einem Shaker mit Eis. In Martiniglas abseihen. Fügen Sie Club-Soda hinzu und lassen Sie etwas Platz. Sorbet ins Glas treiben. Mit Minze garnieren.

Bienenknie

Ein beliebtes Trankopfer aus der Prohibitionszeit und einer der Favoriten von Senior Staff Member Tara. Dieser Cocktail wurde ursprünglich mit einem Honigsirup zubereitet, um den starken Geruch von Prohibitions-Gin zu überdecken. Hier bieten wir sowohl einen klassischen Stil als auch unseren modernen Twist mit einem Honiglikör an, um die Aromen unseres Gins im amerikanischen Stil zu verstärken. Es ist das Allerbeste, der Pyjama der Katze, die Hüften des Aals und es trifft auf alle Sechsen. Genug der Verbots-Slang für dich?

Klassische Bienenknie
  • 2 Unzen. Pinckney Bend Gin
  • 3/4 Unze. frischer Zitronensaft
  • 3/4 Unze. Honigsirup (zu gleichen Teilen Honig und warmes Wasser verwenden)

Mit Eis shaken, in einem Rocks-Glas mit einer Zitronenscheibe servieren

Moderne Bienenknie
  • 2 Unzen. Pinckney Bend Gin
  • 1 Unze. Bärenjäger
  • 1/2 Unze. Zitronensaft
  • Zitronenschale oder Wabengarnitur

Alles im Shaker schaumig rühren. Füllen Sie ein Rocks-Glas bis zum Rand mit rasiertem Eis. Übergießen und ruhen lassen. Mit Schale oder Honigwabe garnieren.


Signature Cocktail-Rezepte

Gießen Sie Gin, Limette und Himbeerlikör in ein Longdrinkglas mit Eis. Vorsichtig umrühren. Mit Ginger Ale auffüllen. Für mehr “Ingwer”-Kick fügen Sie ein paar Spritzer Cocktailbitter hinzu.

Weisse Frau

Sie mag zart aussehen, aber sie ist eine starke Frau. Wie auf Pour at Four zu sehen.

  • 2oz Gin
  • 1/2 Unze Orangenlikör
  • 1/2 Unze frischer Zitronensaft
  • 1 frisches Eiweiß

Alles mit Eis in einen Shaker geben. Schütteln, bis es schaumig ist. In das gekühlte Coupé abseihen.

Stork Club Kühler

Der New York City Stork Club war in den 40er Jahren ein Hot Spot für Filmstarts. Dieser war der Lieblingsbarkeeper Nathaniel Cooks. Wie auf Pour at Four zu sehen

  • 2oz Gin
  • Saft einer halben Orange
  • 1 TL Zucker
  • 1 frisches Eiweiß (optional)

Gut schütteln und über ein Collins-Glas rasiertes Eis abseihen.

Jockey Club

Einige sagen, dass der Jockey Club im späten 19. Jahrhundert ein anderer Name für ein Manhattan war. Aber so viele Cocktails fällig sind, im Laufe der Zeit können subtile Veränderungen den Unterschied ausmachen. Wie auf Pour at Four zu sehen

  • 2oz Gin
  • 0,5 Unzen Amaretto
  • 1 TL Triple Sek.
  • 1 Schuss Bitter
  • 0,25 Unzen Zitronensaft

Alles schütteln und auf Crushed Ice in Lowball abseihen.

Singapur Sling

Wir haben das erste Mal in den frühen 1900er Jahren in der Long Bar hergestellt, es ist eine der wenigen "Tiki" -Klassen, die Gin verwenden, wie auf Pour at Four zu sehen.

  • ¾ oz Gin
  • ¼ oz Grand Marnier
  • ¼ oz Kirschlikör
  • ¼ oz Kräuterlikör (Benediktiner/Big O)
  • 1 oz Ananassaft
  • ½ oz Limettensaft
  • 1 Schuss Bitter
  • Sprudelwasser

Alles bis auf die Garnitur hinzugeben und mit Eis in einen Shaker geben. Gut schütteln. In ein Hurricane- oder Longdrinkglas abseihen und mit Clubsoda auffüllen. Mit Kirsche und Orange garnieren.

Ramos Gin Fizz

Bestellen Sie diesen klassischen New Orleans-Cocktail und Sie werden entweder mit Freude oder einem Schlag ins Gesicht erfreut sein. Irgendwo zwischen einem Gin Fizz und einem Milchshake braucht es viele Shakes (und Leute), um dieses Getränk beliebt zu machen.

  • 2oz Gin
  • 0,5 Unzen schwere Sahne
  • 0,5 Unzen frischer Zitronensaft
  • 0,5 Unzen frischer Limettensaft
  • 3/4 Unzen Einfacher Sirup
  • 3 Spritzer Orangenblütenwasser
  • 1 frisches Eiweiß
  • Club Soda nach oben

Alles außer Club Soda in einen Shaker geben. 30 Sekunden trocken schütteln. Eis hinzufügen. 2 Minuten schütteln oder bis die Tasse bereift ist. Auf rasiertem Eis in Collins abseihen. Gießen Sie ein wenig Schläger zwischen die leeren Hälften des Shakers hin und her, um alle Reste aufzunehmen. Über Glas gießen.

Pinckney Lady

Wir haben den klassischen Verbotscocktail The Pink Lady aktualisiert, indem wir die Grenadine durch unseren aromatischeren Tonic Sirup ersetzt haben. Leicht fruchtig mit blühenden Kräuternoten gibt es diesen errötenden Cocktail aus gutem Grund schon lange.

Alle Zutaten auf Eis sehr gut schütteln. In ein Cocktail- oder Martiniglas abseihen. Eiweiß sollte aufgeschäumt sein, um einen dünnen Kopf zu hinterlassen. Mit Kirsche garnieren.

Luftfahrt

Die Aviation wurde Anfang des 20. Jahrhunderts von Hugo Ensslin in New York entwickelt. Als einer der verlorenen Cocktails des Verbots kehrt der Aviation aufgrund seines hellen und erfrischenden Geschmacks zurück.

  • 2 oz Pinckney Bend Gin
  • 0,5 oz Maraschino-Likör
  • 0,25 Unzen Creme de Violette oder Creme Yvette
  • 0,75 oz Zitronensaft

Alle Zutaten in einen Shaker geben und mit Eis auffüllen. Schütteln und in ein Martiniglas abseihen.

Negroni

Der bekannteste Bericht über diese Drink-Kreation stammt aus dem Jahr 1919 in Florenz, Italien. Graf Camillo Negroni bat seinen Barkeeper, seinen Lieblingscocktail, den Americano, durch Zugabe von Gin anstelle von Seltzer zu stärken. Unabhängig von der Herkunft ist der Negroni einer der unverzichtbaren Cocktails der Welt.

  • 1-1/2 oz Pinckney Bend Gin
  • 3/4 oz Campari
  • 3/4 oz italienischer (Rosso) Wermut
  • Orangenschalengarnitur

Mit gebrochenem Eis gut schütteln. In ein gekühltes Collins-Glas abseihen und mit einer Orangenschale garnieren.

Gin Rickey

Erfunden in einer DC-Bar namens Shoemaker’s während einer besonders brutalen Hitzewelle in den 1890er Jahren, ist der Gin Rickey eine der großen Freuden des Sommers. Erfrischend sprudelnd und angenehm bitter zeigt dieser Kühlschrank aus dem Gilded Age, wie man den Sommer ohne Klimaanlage überstanden hat

Füllen Sie ein Longdrinkglas mit Eis und fügen Sie Gin hinzu. Die Limettenhälften in das Glas auspressen und die Limettenschalen als Garnitur hineingeben. Füllen Sie mit Club-Soda.

Südseite

Einer Geschichte zufolge war das Getränk der Favorit von Al Capone, der die Südseite von Chicago dominierte. Der von seinen Rivalen auf der North Side importierte Gin war glatt und wurde normalerweise mit Ginger Ale getrunken. Capones Gin war rauer und erforderte mehr Süße, um ihn schmackhaft zu machen.

  • 2 oz Pinckney Bend Gin
  • 10-12 Minzblätter, durcheinander
  • 3/4 oz Einfacher Sirup
  • 1 Unze Zitronensaft

Muddle die Minze in den Boden eines Shakers. Eis, Gin, Zitronensaft und Zuckersirup in den Shaker geben. Kräftig schütteln.In ein gekühltes Martiniglas abseihen und mit Minze garnieren.

Französisch 75

Die 75-Millimeter-M1897, ein leichtes, starkes kleines Geschütz mit einer bösartigen Feuerrate, war das Rückgrat der französischen Feldartillerie im Ersten Weltkrieg. Daher das Getränk, das von der Lost Generation bevorzugt wurde. Von all den vielen Champagner-Likör-Kombinationen, die der zeitgenössischen Mixologie bekannt sind, hat diese den meisten Elan.

  • 2 Unzen. Pinckney Bend Gin
  • 1 TL superfeiner Zucker
  • 1/4 Unze. St. Germain
  • 1/2 oz Zitronensaft
  • 5oz Brut-Champagner
  • Zitronenschale zum Garnieren

In einem gekühlten Shaker mit gebrochenem Eis gut schütteln, dann in eine Flöte abseihen. Mit Champagner auffüllen.

Gin Gin Mule

Pinckney Bend Accounts Manager Tara Steffens liebt Mules, hasst aber Wodka. Dies ist ihre Interpretation eines klassischen Dollars mit einem Pinckney Bend Twist.

  • 1,5 Unzen. Pinckney Bend Gin
  • 1 Unze. Einfacher Syrup
  • 1/4 Unze. St. Germain
  • 3/4 Unze. Limettensaft
  • 1 Spritzer Minzbitter (optional)
  • 4 Unzen. Gosling’s Ginger Beer
  • Minzfrühling oder Limettengarnitur

Felsenklasse mit Eis füllen. Alles zusammenbauen und mit Ginger Beer toppen. Rühren und garnieren.

Gefallener Engel

Nach vielen Fehlern fand Accounts Managerin Tara Steffens den perfekten Citrus Forward Martini. Voller Gin-Geschmack mit einem Zitrus-Finish. Dieser Martini ist sicher kein Engel.

  • 2 Unzen. Pinckney Bend Gin
  • 1 Unze. St. Germain’s
  • 1 Unze. Limettensaft
  • 3/4 Unze. Limettensaft
  • 3-5 Spritzer Grapefruitbitter

In einen Shaker mit Eis füllen. Gut schütteln, bis alles vermischt ist. In Martiniglas abseihen. Mit orangefarbenem Rad garnieren.

Die Berlusconi

Pinckney Bend Distiller Apprentice Keith Meyer kreierte seine Interpretation eines Dessertcocktails mit elegantem Flair und wurde zu Ehren des feierwütigen Milliardärs Ex-Premierminister von Italien benannt. Dieser auf Geist basierende Schwimmer ist unberechenbar, also ist er gut so, dass er reich ist.

  • 1 Unze. Pinckney Bend Gin
  • 1/4 Unze. Campari
  • 3/4 Unze. Dreifache Sek
  • 1/2 Unze. süßer Wermut
  • Sprudelwasser
  • Orangensorbet
  • Minz-Frühlingsgarnitur

Kombinieren Sie Gin, Campari, Triple Sec und Vermouth in einem Shaker mit Eis. In Martiniglas abseihen. Fügen Sie Club-Soda hinzu und lassen Sie etwas Platz. Sorbet ins Glas treiben. Mit Minze garnieren.

Bienenknie

Ein beliebtes Trankopfer aus der Prohibitionszeit und einer der Favoriten von Senior Staff Member Tara. Dieser Cocktail wurde ursprünglich mit einem Honigsirup zubereitet, um den starken Geruch von Prohibitions-Gin zu überdecken. Hier bieten wir sowohl einen klassischen Stil als auch unseren modernen Twist mit einem Honiglikör an, um die Aromen unseres Gins im amerikanischen Stil zu verstärken. Es ist das Allerbeste, der Pyjama der Katze, die Hüften des Aals und es trifft auf alle Sechsen. Genug der Verbots-Slang für dich?

Klassische Bienenknie
  • 2 Unzen. Pinckney Bend Gin
  • 3/4 Unze. frischer Zitronensaft
  • 3/4 Unze. Honigsirup (zu gleichen Teilen Honig und warmes Wasser verwenden)

Mit Eis shaken, in einem Rocks-Glas mit einer Zitronenscheibe servieren

Moderne Bienenknie
  • 2 Unzen. Pinckney Bend Gin
  • 1 Unze. Bärenjäger
  • 1/2 Unze. Zitronensaft
  • Zitronenschale oder Wabengarnitur

Alles im Shaker schaumig rühren. Füllen Sie ein Rocks-Glas bis zum Rand mit rasiertem Eis. Übergießen und ruhen lassen. Mit Schale oder Honigwabe garnieren.


Signature Cocktail-Rezepte

Gießen Sie Gin, Limette und Himbeerlikör in ein Longdrinkglas mit Eis. Vorsichtig umrühren. Mit Ginger Ale auffüllen. Für mehr “Ingwer”-Kick fügen Sie ein paar Spritzer Cocktailbitter hinzu.

Weisse Frau

Sie mag zart aussehen, aber sie ist eine starke Frau. Wie auf Pour at Four zu sehen.

  • 2oz Gin
  • 1/2 Unze Orangenlikör
  • 1/2 Unze frischer Zitronensaft
  • 1 frisches Eiweiß

Alles mit Eis in einen Shaker geben. Schütteln, bis es schaumig ist. In das gekühlte Coupé abseihen.

Stork Club Kühler

Der New York City Stork Club war in den 40er Jahren ein Hot Spot für Filmstarts. Dieser war der Lieblingsbarkeeper Nathaniel Cooks. Wie auf Pour at Four zu sehen

  • 2oz Gin
  • Saft einer halben Orange
  • 1 TL Zucker
  • 1 frisches Eiweiß (optional)

Gut schütteln und über ein Collins-Glas rasiertes Eis abseihen.

Jockey Club

Einige sagen, dass der Jockey Club im späten 19. Jahrhundert ein anderer Name für ein Manhattan war. Aber so viele Cocktails fällig sind, im Laufe der Zeit können subtile Veränderungen den Unterschied ausmachen. Wie auf Pour at Four zu sehen

  • 2oz Gin
  • 0,5 Unzen Amaretto
  • 1 TL Triple Sek.
  • 1 Schuss Bitter
  • 0,25 Unzen Zitronensaft

Alles schütteln und auf Crushed Ice in Lowball abseihen.

Singapur Sling

Wir haben das erste Mal in den frühen 1900er Jahren in der Long Bar hergestellt, es ist eine der wenigen "Tiki" -Klassen, die Gin verwenden, wie auf Pour at Four zu sehen.

  • ¾ oz Gin
  • ¼ oz Grand Marnier
  • ¼ oz Kirschlikör
  • ¼ oz Kräuterlikör (Benediktiner/Big O)
  • 1 oz Ananassaft
  • ½ oz Limettensaft
  • 1 Schuss Bitter
  • Sprudelwasser

Alles bis auf die Garnitur hinzugeben und mit Eis in einen Shaker geben. Gut schütteln. In ein Hurricane- oder Longdrinkglas abseihen und mit Clubsoda auffüllen. Mit Kirsche und Orange garnieren.

Ramos Gin Fizz

Bestellen Sie diesen klassischen New Orleans-Cocktail und Sie werden entweder mit Freude oder einem Schlag ins Gesicht erfreut sein. Irgendwo zwischen einem Gin Fizz und einem Milchshake braucht es viele Shakes (und Leute), um dieses Getränk beliebt zu machen.

  • 2oz Gin
  • 0,5 Unzen schwere Sahne
  • 0,5 Unzen frischer Zitronensaft
  • 0,5 Unzen frischer Limettensaft
  • 3/4 Unzen Einfacher Sirup
  • 3 Spritzer Orangenblütenwasser
  • 1 frisches Eiweiß
  • Club Soda nach oben

Alles außer Club Soda in einen Shaker geben. 30 Sekunden trocken schütteln. Eis hinzufügen. 2 Minuten schütteln oder bis die Tasse bereift ist. Auf rasiertem Eis in Collins abseihen. Gießen Sie ein wenig Schläger zwischen die leeren Hälften des Shakers hin und her, um alle Reste aufzunehmen. Über Glas gießen.

Pinckney Lady

Wir haben den klassischen Verbotscocktail The Pink Lady aktualisiert, indem wir die Grenadine durch unseren aromatischeren Tonic Sirup ersetzt haben. Leicht fruchtig mit blühenden Kräuternoten gibt es diesen errötenden Cocktail aus gutem Grund schon lange.

Alle Zutaten auf Eis sehr gut schütteln. In ein Cocktail- oder Martiniglas abseihen. Eiweiß sollte aufgeschäumt sein, um einen dünnen Kopf zu hinterlassen. Mit Kirsche garnieren.

Luftfahrt

Die Aviation wurde Anfang des 20. Jahrhunderts von Hugo Ensslin in New York entwickelt. Als einer der verlorenen Cocktails des Verbots kehrt der Aviation aufgrund seines hellen und erfrischenden Geschmacks zurück.

  • 2 oz Pinckney Bend Gin
  • 0,5 oz Maraschino-Likör
  • 0,25 Unzen Creme de Violette oder Creme Yvette
  • 0,75 oz Zitronensaft

Alle Zutaten in einen Shaker geben und mit Eis auffüllen. Schütteln und in ein Martiniglas abseihen.

Negroni

Der bekannteste Bericht über diese Drink-Kreation stammt aus dem Jahr 1919 in Florenz, Italien. Graf Camillo Negroni bat seinen Barkeeper, seinen Lieblingscocktail, den Americano, durch Zugabe von Gin anstelle von Seltzer zu stärken. Unabhängig von der Herkunft ist der Negroni einer der unverzichtbaren Cocktails der Welt.

  • 1-1/2 oz Pinckney Bend Gin
  • 3/4 oz Campari
  • 3/4 oz italienischer (Rosso) Wermut
  • Orangenschalengarnitur

Mit gebrochenem Eis gut schütteln. In ein gekühltes Collins-Glas abseihen und mit einer Orangenschale garnieren.

Gin Rickey

Erfunden in einer DC-Bar namens Shoemaker’s während einer besonders brutalen Hitzewelle in den 1890er Jahren, ist der Gin Rickey eine der großen Freuden des Sommers. Erfrischend sprudelnd und angenehm bitter zeigt dieser Kühlschrank aus dem Gilded Age, wie man den Sommer ohne Klimaanlage überstanden hat

Füllen Sie ein Longdrinkglas mit Eis und fügen Sie Gin hinzu. Die Limettenhälften in das Glas auspressen und die Limettenschalen als Garnitur hineingeben. Füllen Sie mit Club-Soda.

Südseite

Einer Geschichte zufolge war das Getränk der Favorit von Al Capone, der die Südseite von Chicago dominierte. Der von seinen Rivalen auf der North Side importierte Gin war glatt und wurde normalerweise mit Ginger Ale getrunken. Capones Gin war rauer und erforderte mehr Süße, um ihn schmackhaft zu machen.

  • 2 oz Pinckney Bend Gin
  • 10-12 Minzblätter, durcheinander
  • 3/4 oz Einfacher Sirup
  • 1 Unze Zitronensaft

Muddle die Minze in den Boden eines Shakers. Eis, Gin, Zitronensaft und Zuckersirup in den Shaker geben. Kräftig schütteln. In ein gekühltes Martiniglas abseihen und mit Minze garnieren.

Französisch 75

Die 75-Millimeter-M1897, ein leichtes, starkes kleines Geschütz mit einer bösartigen Feuerrate, war das Rückgrat der französischen Feldartillerie im Ersten Weltkrieg. Daher das Getränk, das von der Lost Generation bevorzugt wurde. Von all den vielen Champagner-Likör-Kombinationen, die der zeitgenössischen Mixologie bekannt sind, hat diese den meisten Elan.

  • 2 Unzen. Pinckney Bend Gin
  • 1 TL superfeiner Zucker
  • 1/4 Unze. St. Germain
  • 1/2 oz Zitronensaft
  • 5oz Brut-Champagner
  • Zitronenschale zum Garnieren

In einem gekühlten Shaker mit gebrochenem Eis gut schütteln, dann in eine Flöte abseihen. Mit Champagner auffüllen.

Gin Gin Mule

Pinckney Bend Accounts Manager Tara Steffens liebt Mules, hasst aber Wodka. Dies ist ihre Interpretation eines klassischen Dollars mit einem Pinckney Bend Twist.

  • 1,5 Unzen. Pinckney Bend Gin
  • 1 Unze. Einfacher Syrup
  • 1/4 Unze. St. Germain
  • 3/4 Unze. Limettensaft
  • 1 Spritzer Minzbitter (optional)
  • 4 Unzen. Gosling’s Ginger Beer
  • Minzfrühling oder Limettengarnitur

Felsenklasse mit Eis füllen. Alles zusammenbauen und mit Ginger Beer toppen. Rühren und garnieren.

Gefallener Engel

Nach vielen Fehlern fand Accounts Managerin Tara Steffens den perfekten Citrus Forward Martini. Voller Gin-Geschmack mit einem Zitrus-Finish. Dieser Martini ist sicher kein Engel.

  • 2 Unzen. Pinckney Bend Gin
  • 1 Unze. St. Germain’s
  • 1 Unze. Limettensaft
  • 3/4 Unze. Limettensaft
  • 3-5 Spritzer Grapefruitbitter

In einen Shaker mit Eis füllen. Gut schütteln, bis alles vermischt ist. In Martiniglas abseihen. Mit orangefarbenem Rad garnieren.

Die Berlusconi

Pinckney Bend Distiller Apprentice Keith Meyer kreierte seine Interpretation eines Dessertcocktails mit elegantem Flair und wurde zu Ehren des feierwütigen Milliardärs Ex-Premierminister von Italien benannt. Dieser auf Geist basierende Schwimmer ist unberechenbar, also ist er gut so, dass er reich ist.

  • 1 Unze. Pinckney Bend Gin
  • 1/4 Unze. Campari
  • 3/4 Unze. Dreifache Sek
  • 1/2 Unze. süßer Wermut
  • Sprudelwasser
  • Orangensorbet
  • Minz-Frühlingsgarnitur

Kombinieren Sie Gin, Campari, Triple Sec und Vermouth in einem Shaker mit Eis. In Martiniglas abseihen. Fügen Sie Club-Soda hinzu und lassen Sie etwas Platz. Sorbet ins Glas treiben. Mit Minze garnieren.

Bienenknie

Ein beliebtes Trankopfer aus der Prohibitionszeit und einer der Favoriten von Senior Staff Member Tara. Dieser Cocktail wurde ursprünglich mit einem Honigsirup zubereitet, um den starken Geruch von Prohibitions-Gin zu überdecken. Hier bieten wir sowohl einen klassischen Stil als auch unseren modernen Twist mit einem Honiglikör an, um die Aromen unseres Gins im amerikanischen Stil zu verstärken. Es ist das Allerbeste, der Pyjama der Katze, die Hüften des Aals und es trifft auf alle Sechsen. Genug der Verbots-Slang für dich?

Klassische Bienenknie
  • 2 Unzen. Pinckney Bend Gin
  • 3/4 Unze. frischer Zitronensaft
  • 3/4 Unze. Honigsirup (zu gleichen Teilen Honig und warmes Wasser verwenden)

Mit Eis shaken, in einem Rocks-Glas mit einer Zitronenscheibe servieren

Moderne Bienenknie
  • 2 Unzen. Pinckney Bend Gin
  • 1 Unze. Bärenjäger
  • 1/2 Unze. Zitronensaft
  • Zitronenschale oder Wabengarnitur

Alles im Shaker schaumig rühren. Füllen Sie ein Rocks-Glas bis zum Rand mit rasiertem Eis. Übergießen und ruhen lassen. Mit Schale oder Honigwabe garnieren.


Signature Cocktail-Rezepte

Gießen Sie Gin, Limette und Himbeerlikör in ein Longdrinkglas mit Eis. Vorsichtig umrühren. Mit Ginger Ale auffüllen. Für mehr “Ingwer”-Kick fügen Sie ein paar Spritzer Cocktailbitter hinzu.

Weisse Frau

Sie mag zart aussehen, aber sie ist eine starke Frau. Wie auf Pour at Four zu sehen.

  • 2oz Gin
  • 1/2 Unze Orangenlikör
  • 1/2 Unze frischer Zitronensaft
  • 1 frisches Eiweiß

Alles mit Eis in einen Shaker geben. Schütteln, bis es schaumig ist. In das gekühlte Coupé abseihen.

Stork Club Kühler

Der New York City Stork Club war in den 40er Jahren ein Hot Spot für Filmstarts. Dieser war der Lieblingsbarkeeper Nathaniel Cooks. Wie auf Pour at Four zu sehen

  • 2oz Gin
  • Saft einer halben Orange
  • 1 TL Zucker
  • 1 frisches Eiweiß (optional)

Gut schütteln und über ein Collins-Glas rasiertes Eis abseihen.

Jockey Club

Einige sagen, dass der Jockey Club im späten 19. Jahrhundert ein anderer Name für ein Manhattan war. Aber so viele Cocktails fällig sind, im Laufe der Zeit können subtile Veränderungen den Unterschied ausmachen. Wie auf Pour at Four zu sehen

  • 2oz Gin
  • 0,5 Unzen Amaretto
  • 1 TL Triple Sek.
  • 1 Schuss Bitter
  • 0,25 Unzen Zitronensaft

Alles schütteln und auf Crushed Ice in Lowball abseihen.

Singapur Sling

Wir haben das erste Mal in den frühen 1900er Jahren in der Long Bar hergestellt, es ist eine der wenigen "Tiki" -Klassen, die Gin verwenden, wie auf Pour at Four zu sehen.

  • ¾ oz Gin
  • ¼ oz Grand Marnier
  • ¼ oz Kirschlikör
  • ¼ oz Kräuterlikör (Benediktiner/Big O)
  • 1 oz Ananassaft
  • ½ oz Limettensaft
  • 1 Schuss Bitter
  • Sprudelwasser

Alles bis auf die Garnitur hinzugeben und mit Eis in einen Shaker geben. Gut schütteln. In ein Hurricane- oder Longdrinkglas abseihen und mit Clubsoda auffüllen. Mit Kirsche und Orange garnieren.

Ramos Gin Fizz

Bestellen Sie diesen klassischen New Orleans-Cocktail und Sie werden entweder mit Freude oder einem Schlag ins Gesicht erfreut sein. Irgendwo zwischen einem Gin Fizz und einem Milchshake braucht es viele Shakes (und Leute), um dieses Getränk beliebt zu machen.

  • 2oz Gin
  • 0,5 Unzen schwere Sahne
  • 0,5 Unzen frischer Zitronensaft
  • 0,5 Unzen frischer Limettensaft
  • 3/4 Unzen Einfacher Sirup
  • 3 Spritzer Orangenblütenwasser
  • 1 frisches Eiweiß
  • Club Soda nach oben

Alles außer Club Soda in einen Shaker geben. 30 Sekunden trocken schütteln. Eis hinzufügen. 2 Minuten schütteln oder bis die Tasse bereift ist. Auf rasiertem Eis in Collins abseihen. Gießen Sie ein wenig Schläger zwischen die leeren Hälften des Shakers hin und her, um alle Reste aufzunehmen. Über Glas gießen.

Pinckney Lady

Wir haben den klassischen Verbotscocktail The Pink Lady aktualisiert, indem wir die Grenadine durch unseren aromatischeren Tonic Sirup ersetzt haben. Leicht fruchtig mit blühenden Kräuternoten gibt es diesen errötenden Cocktail aus gutem Grund schon lange.

Alle Zutaten auf Eis sehr gut schütteln. In ein Cocktail- oder Martiniglas abseihen. Eiweiß sollte aufgeschäumt sein, um einen dünnen Kopf zu hinterlassen. Mit Kirsche garnieren.

Luftfahrt

Die Aviation wurde Anfang des 20. Jahrhunderts von Hugo Ensslin in New York entwickelt. Als einer der verlorenen Cocktails des Verbots kehrt der Aviation aufgrund seines hellen und erfrischenden Geschmacks zurück.

  • 2 oz Pinckney Bend Gin
  • 0,5 oz Maraschino-Likör
  • 0,25 Unzen Creme de Violette oder Creme Yvette
  • 0,75 oz Zitronensaft

Alle Zutaten in einen Shaker geben und mit Eis auffüllen. Schütteln und in ein Martiniglas abseihen.

Negroni

Der bekannteste Bericht über diese Drink-Kreation stammt aus dem Jahr 1919 in Florenz, Italien. Graf Camillo Negroni bat seinen Barkeeper, seinen Lieblingscocktail, den Americano, durch Zugabe von Gin anstelle von Seltzer zu stärken. Unabhängig von der Herkunft ist der Negroni einer der unverzichtbaren Cocktails der Welt.

  • 1-1/2 oz Pinckney Bend Gin
  • 3/4 oz Campari
  • 3/4 oz italienischer (Rosso) Wermut
  • Orangenschalengarnitur

Mit gebrochenem Eis gut schütteln. In ein gekühltes Collins-Glas abseihen und mit einer Orangenschale garnieren.

Gin Rickey

Erfunden in einer DC-Bar namens Shoemaker’s während einer besonders brutalen Hitzewelle in den 1890er Jahren, ist der Gin Rickey eine der großen Freuden des Sommers. Erfrischend sprudelnd und angenehm bitter zeigt dieser Kühlschrank aus dem Gilded Age, wie man den Sommer ohne Klimaanlage überstanden hat

Füllen Sie ein Longdrinkglas mit Eis und fügen Sie Gin hinzu. Die Limettenhälften in das Glas auspressen und die Limettenschalen als Garnitur hineingeben. Füllen Sie mit Club-Soda.

Südseite

Einer Geschichte zufolge war das Getränk der Favorit von Al Capone, der die Südseite von Chicago dominierte. Der von seinen Rivalen auf der North Side importierte Gin war glatt und wurde normalerweise mit Ginger Ale getrunken. Capones Gin war rauer und erforderte mehr Süße, um ihn schmackhaft zu machen.

  • 2 oz Pinckney Bend Gin
  • 10-12 Minzblätter, durcheinander
  • 3/4 oz Einfacher Sirup
  • 1 Unze Zitronensaft

Muddle die Minze in den Boden eines Shakers. Eis, Gin, Zitronensaft und Zuckersirup in den Shaker geben. Kräftig schütteln. In ein gekühltes Martiniglas abseihen und mit Minze garnieren.

Französisch 75

Die 75-Millimeter-M1897, ein leichtes, starkes kleines Geschütz mit einer bösartigen Feuerrate, war das Rückgrat der französischen Feldartillerie im Ersten Weltkrieg. Daher das Getränk, das von der Lost Generation bevorzugt wurde. Von all den vielen Champagner-Likör-Kombinationen, die der zeitgenössischen Mixologie bekannt sind, hat diese den meisten Elan.

  • 2 Unzen. Pinckney Bend Gin
  • 1 TL superfeiner Zucker
  • 1/4 Unze. St. Germain
  • 1/2 oz Zitronensaft
  • 5oz Brut-Champagner
  • Zitronenschale zum Garnieren

In einem gekühlten Shaker mit gebrochenem Eis gut schütteln, dann in eine Flöte abseihen. Mit Champagner auffüllen.

Gin Gin Mule

Pinckney Bend Accounts Manager Tara Steffens liebt Mules, hasst aber Wodka. Dies ist ihre Interpretation eines klassischen Dollars mit einem Pinckney Bend Twist.

  • 1,5 Unzen. Pinckney Bend Gin
  • 1 Unze. Einfacher Syrup
  • 1/4 Unze. St. Germain
  • 3/4 Unze. Limettensaft
  • 1 Spritzer Minzbitter (optional)
  • 4 Unzen. Gosling’s Ginger Beer
  • Minzfrühling oder Limettengarnitur

Felsenklasse mit Eis füllen. Alles zusammenbauen und mit Ginger Beer toppen. Rühren und garnieren.

Gefallener Engel

Nach vielen Fehlern fand Accounts Managerin Tara Steffens den perfekten Citrus Forward Martini. Voller Gin-Geschmack mit einem Zitrus-Finish. Dieser Martini ist sicher kein Engel.

  • 2 Unzen. Pinckney Bend Gin
  • 1 Unze. St. Germain’s
  • 1 Unze. Limettensaft
  • 3/4 Unze. Limettensaft
  • 3-5 Spritzer Grapefruitbitter

In einen Shaker mit Eis füllen. Gut schütteln, bis alles vermischt ist. In Martiniglas abseihen. Mit orangefarbenem Rad garnieren.

Die Berlusconi

Pinckney Bend Distiller Apprentice Keith Meyer kreierte seine Interpretation eines Dessertcocktails mit elegantem Flair und wurde zu Ehren des feierwütigen Milliardärs Ex-Premierminister von Italien benannt. Dieser auf Geist basierende Schwimmer ist unberechenbar, also ist er gut so, dass er reich ist.

  • 1 Unze. Pinckney Bend Gin
  • 1/4 Unze. Campari
  • 3/4 Unze. Dreifache Sek
  • 1/2 Unze. süßer Wermut
  • Sprudelwasser
  • Orangensorbet
  • Minz-Frühlingsgarnitur

Kombinieren Sie Gin, Campari, Triple Sec und Vermouth in einem Shaker mit Eis. In Martiniglas abseihen. Fügen Sie Club-Soda hinzu und lassen Sie etwas Platz. Sorbet ins Glas treiben. Mit Minze garnieren.

Bienenknie

Ein beliebtes Trankopfer aus der Prohibitionszeit und einer der Favoriten von Senior Staff Member Tara. Dieser Cocktail wurde ursprünglich mit einem Honigsirup zubereitet, um den starken Geruch von Prohibitions-Gin zu überdecken. Hier bieten wir sowohl einen klassischen Stil als auch unseren modernen Twist mit einem Honiglikör an, um die Aromen unseres Gins im amerikanischen Stil zu verstärken. Es ist das Allerbeste, der Pyjama der Katze, die Hüften des Aals und es trifft auf alle Sechsen. Genug der Verbots-Slang für dich?

Klassische Bienenknie
  • 2 Unzen. Pinckney Bend Gin
  • 3/4 Unze. frischer Zitronensaft
  • 3/4 Unze. Honigsirup (zu gleichen Teilen Honig und warmes Wasser verwenden)

Mit Eis shaken, in einem Rocks-Glas mit einer Zitronenscheibe servieren

Moderne Bienenknie
  • 2 Unzen. Pinckney Bend Gin
  • 1 Unze. Bärenjäger
  • 1/2 Unze. Zitronensaft
  • Zitronenschale oder Wabengarnitur

Alles im Shaker schaumig rühren. Füllen Sie ein Rocks-Glas bis zum Rand mit rasiertem Eis. Übergießen und ruhen lassen. Mit Schale oder Honigwabe garnieren.


Signature Cocktail-Rezepte

Gießen Sie Gin, Limette und Himbeerlikör in ein Longdrinkglas mit Eis. Vorsichtig umrühren. Mit Ginger Ale auffüllen. Für mehr “Ingwer”-Kick fügen Sie ein paar Spritzer Cocktailbitter hinzu.

Weisse Frau

Sie mag zart aussehen, aber sie ist eine starke Frau. Wie auf Pour at Four zu sehen.

  • 2oz Gin
  • 1/2 Unze Orangenlikör
  • 1/2 Unze frischer Zitronensaft
  • 1 frisches Eiweiß

Alles mit Eis in einen Shaker geben. Schütteln, bis es schaumig ist. In das gekühlte Coupé abseihen.

Stork Club Kühler

Der New York City Stork Club war in den 40er Jahren ein Hot Spot für Filmstarts. Dieser war der Lieblingsbarkeeper Nathaniel Cooks. Wie auf Pour at Four zu sehen

  • 2oz Gin
  • Saft einer halben Orange
  • 1 TL Zucker
  • 1 frisches Eiweiß (optional)

Gut schütteln und über ein Collins-Glas rasiertes Eis abseihen.

Jockey Club

Einige sagen, dass der Jockey Club im späten 19. Jahrhundert ein anderer Name für ein Manhattan war. Aber so viele Cocktails fällig sind, im Laufe der Zeit können subtile Veränderungen den Unterschied ausmachen. Wie auf Pour at Four zu sehen

  • 2oz Gin
  • 0,5 Unzen Amaretto
  • 1 TL Triple Sek.
  • 1 Schuss Bitter
  • 0,25 Unzen Zitronensaft

Alles schütteln und auf Crushed Ice in Lowball abseihen.

Singapur Sling

Wir haben das erste Mal in den frühen 1900er Jahren in der Long Bar hergestellt, es ist eine der wenigen "Tiki" -Klassen, die Gin verwenden, wie auf Pour at Four zu sehen.

  • ¾ oz Gin
  • ¼ oz Grand Marnier
  • ¼ oz Kirschlikör
  • ¼ oz Kräuterlikör (Benediktiner/Big O)
  • 1 oz Ananassaft
  • ½ oz Limettensaft
  • 1 Schuss Bitter
  • Sprudelwasser

Alles bis auf die Garnitur hinzugeben und mit Eis in einen Shaker geben. Gut schütteln. In ein Hurricane- oder Longdrinkglas abseihen und mit Clubsoda auffüllen. Mit Kirsche und Orange garnieren.

Ramos Gin Fizz

Bestellen Sie diesen klassischen New Orleans-Cocktail und Sie werden entweder mit Freude oder einem Schlag ins Gesicht erfreut sein. Irgendwo zwischen einem Gin Fizz und einem Milchshake braucht es viele Shakes (und Leute), um dieses Getränk beliebt zu machen.

  • 2oz Gin
  • 0,5 Unzen schwere Sahne
  • 0,5 Unzen frischer Zitronensaft
  • 0,5 Unzen frischer Limettensaft
  • 3/4 Unzen Einfacher Sirup
  • 3 Spritzer Orangenblütenwasser
  • 1 frisches Eiweiß
  • Club Soda nach oben

Alles außer Club Soda in einen Shaker geben. 30 Sekunden trocken schütteln. Eis hinzufügen. 2 Minuten schütteln oder bis die Tasse bereift ist. Auf rasiertem Eis in Collins abseihen. Gießen Sie ein wenig Schläger zwischen die leeren Hälften des Shakers hin und her, um alle Reste aufzunehmen. Über Glas gießen.

Pinckney Lady

Wir haben den klassischen Verbotscocktail The Pink Lady aktualisiert, indem wir die Grenadine durch unseren aromatischeren Tonic Sirup ersetzt haben. Leicht fruchtig mit blühenden Kräuternoten gibt es diesen errötenden Cocktail aus gutem Grund schon lange.

Alle Zutaten auf Eis sehr gut schütteln. In ein Cocktail- oder Martiniglas abseihen. Eiweiß sollte aufgeschäumt sein, um einen dünnen Kopf zu hinterlassen. Mit Kirsche garnieren.

Luftfahrt

Die Aviation wurde Anfang des 20. Jahrhunderts von Hugo Ensslin in New York entwickelt. Als einer der verlorenen Cocktails des Verbots kehrt der Aviation aufgrund seines hellen und erfrischenden Geschmacks zurück.

  • 2 oz Pinckney Bend Gin
  • 0,5 oz Maraschino-Likör
  • 0,25 Unzen Creme de Violette oder Creme Yvette
  • 0,75 oz Zitronensaft

Alle Zutaten in einen Shaker geben und mit Eis auffüllen. Schütteln und in ein Martiniglas abseihen.

Negroni

Der bekannteste Bericht über diese Drink-Kreation stammt aus dem Jahr 1919 in Florenz, Italien. Graf Camillo Negroni bat seinen Barkeeper, seinen Lieblingscocktail, den Americano, durch Zugabe von Gin anstelle von Seltzer zu stärken. Unabhängig von der Herkunft ist der Negroni einer der unverzichtbaren Cocktails der Welt.

  • 1-1/2 oz Pinckney Bend Gin
  • 3/4 oz Campari
  • 3/4 oz italienischer (Rosso) Wermut
  • Orangenschalengarnitur

Mit gebrochenem Eis gut schütteln. In ein gekühltes Collins-Glas abseihen und mit einer Orangenschale garnieren.

Gin Rickey

Erfunden in einer DC-Bar namens Shoemaker’s während einer besonders brutalen Hitzewelle in den 1890er Jahren, ist der Gin Rickey eine der großen Freuden des Sommers. Erfrischend sprudelnd und angenehm bitter zeigt dieser Kühlschrank aus dem Gilded Age, wie man den Sommer ohne Klimaanlage überstanden hat

Füllen Sie ein Longdrinkglas mit Eis und fügen Sie Gin hinzu. Die Limettenhälften in das Glas auspressen und die Limettenschalen als Garnitur hineingeben. Füllen Sie mit Club-Soda.

Südseite

Einer Geschichte zufolge war das Getränk der Favorit von Al Capone, der die Südseite von Chicago dominierte. Der von seinen Rivalen auf der North Side importierte Gin war glatt und wurde normalerweise mit Ginger Ale getrunken. Capones Gin war rauer und erforderte mehr Süße, um ihn schmackhaft zu machen.

  • 2 oz Pinckney Bend Gin
  • 10-12 Minzblätter, durcheinander
  • 3/4 oz Einfacher Sirup
  • 1 Unze Zitronensaft

Muddle die Minze in den Boden eines Shakers. Eis, Gin, Zitronensaft und Zuckersirup in den Shaker geben. Kräftig schütteln. In ein gekühltes Martiniglas abseihen und mit Minze garnieren.

Französisch 75

Die 75-Millimeter-M1897, ein leichtes, starkes kleines Geschütz mit einer bösartigen Feuerrate, war das Rückgrat der französischen Feldartillerie im Ersten Weltkrieg. Daher das Getränk, das von der Lost Generation bevorzugt wurde. Von all den vielen Champagner-Likör-Kombinationen, die der zeitgenössischen Mixologie bekannt sind, hat diese den meisten Elan.

  • 2 Unzen. Pinckney Bend Gin
  • 1 TL superfeiner Zucker
  • 1/4 Unze. St. Germain
  • 1/2 oz Zitronensaft
  • 5oz Brut-Champagner
  • Zitronenschale zum Garnieren

In einem gekühlten Shaker mit gebrochenem Eis gut schütteln, dann in eine Flöte abseihen. Mit Champagner auffüllen.

Gin Gin Mule

Pinckney Bend Accounts Manager Tara Steffens liebt Mules, hasst aber Wodka. Dies ist ihre Interpretation eines klassischen Dollars mit einem Pinckney Bend Twist.

  • 1,5 Unzen. Pinckney Bend Gin
  • 1 Unze. Einfacher Syrup
  • 1/4 Unze. St. Germain
  • 3/4 Unze. Limettensaft
  • 1 Spritzer Minzbitter (optional)
  • 4 Unzen. Gosling’s Ginger Beer
  • Minzfrühling oder Limettengarnitur

Felsenklasse mit Eis füllen. Alles zusammenbauen und mit Ginger Beer toppen. Rühren und garnieren.

Gefallener Engel

Nach vielen Fehlern fand Accounts Managerin Tara Steffens den perfekten Citrus Forward Martini. Voller Gin-Geschmack mit einem Zitrus-Finish. Dieser Martini ist sicher kein Engel.

  • 2 Unzen. Pinckney Bend Gin
  • 1 Unze. St. Germain’s
  • 1 Unze. Limettensaft
  • 3/4 Unze. Limettensaft
  • 3-5 Spritzer Grapefruitbitter

In einen Shaker mit Eis füllen. Gut schütteln, bis alles vermischt ist. In Martiniglas abseihen. Mit orangefarbenem Rad garnieren.

Die Berlusconi

Pinckney Bend Distiller Apprentice Keith Meyer kreierte seine Interpretation eines Dessertcocktails mit elegantem Flair und wurde zu Ehren des feierwütigen Milliardärs Ex-Premierminister von Italien benannt. Dieser auf Geist basierende Schwimmer ist unberechenbar, also ist er gut so, dass er reich ist.

  • 1 Unze. Pinckney Bend Gin
  • 1/4 Unze. Campari
  • 3/4 Unze. Dreifache Sek
  • 1/2 Unze. süßer Wermut
  • Sprudelwasser
  • Orangensorbet
  • Minz-Frühlingsgarnitur

Kombinieren Sie Gin, Campari, Triple Sec und Vermouth in einem Shaker mit Eis. In Martiniglas abseihen. Fügen Sie Club-Soda hinzu und lassen Sie etwas Platz. Sorbet ins Glas treiben. Mit Minze garnieren.

Bienenknie

Ein beliebtes Trankopfer aus der Prohibitionszeit und einer der Favoriten von Senior Staff Member Tara. Dieser Cocktail wurde ursprünglich mit einem Honigsirup zubereitet, um den starken Geruch von Prohibitions-Gin zu überdecken. Hier bieten wir sowohl einen klassischen Stil als auch unseren modernen Twist mit einem Honiglikör an, um die Aromen unseres Gins im amerikanischen Stil zu verstärken. Es ist das Allerbeste, der Pyjama der Katze, die Hüften des Aals und es trifft auf alle Sechsen. Genug der Verbots-Slang für dich?

Klassische Bienenknie
  • 2 Unzen. Pinckney Bend Gin
  • 3/4 Unze. frischer Zitronensaft
  • 3/4 Unze. Honigsirup (zu gleichen Teilen Honig und warmes Wasser verwenden)

Mit Eis shaken, in einem Rocks-Glas mit einer Zitronenscheibe servieren

Moderne Bienenknie
  • 2 Unzen. Pinckney Bend Gin
  • 1 Unze. Bärenjäger
  • 1/2 Unze. Zitronensaft
  • Zitronenschale oder Wabengarnitur

Alles im Shaker schaumig rühren. Füllen Sie ein Rocks-Glas bis zum Rand mit rasiertem Eis. Übergießen und ruhen lassen. Mit Schale oder Honigwabe garnieren.


Signature Cocktail-Rezepte

Gießen Sie Gin, Limette und Himbeerlikör in ein Longdrinkglas mit Eis. Vorsichtig umrühren. Mit Ginger Ale auffüllen. Für mehr “Ingwer”-Kick fügen Sie ein paar Spritzer Cocktailbitter hinzu.

Weisse Frau

Sie mag zart aussehen, aber sie ist eine starke Frau. Wie auf Pour at Four zu sehen.

  • 2oz Gin
  • 1/2 Unze Orangenlikör
  • 1/2 Unze frischer Zitronensaft
  • 1 frisches Eiweiß

Alles mit Eis in einen Shaker geben. Schütteln, bis es schaumig ist. In das gekühlte Coupé abseihen.

Stork Club Kühler

Der New York City Stork Club war in den 40er Jahren ein Hot Spot für Filmstarts. Dieser war der Lieblingsbarkeeper Nathaniel Cooks. Wie auf Pour at Four zu sehen

  • 2oz Gin
  • Saft einer halben Orange
  • 1 TL Zucker
  • 1 frisches Eiweiß (optional)

Gut schütteln und über ein Collins-Glas rasiertes Eis abseihen.

Jockey Club

Einige sagen, dass der Jockey Club im späten 19. Jahrhundert ein anderer Name für ein Manhattan war. Aber so viele Cocktails fällig sind, im Laufe der Zeit können subtile Veränderungen den Unterschied ausmachen. Wie auf Pour at Four zu sehen

  • 2oz Gin
  • 0,5 Unzen Amaretto
  • 1 TL Triple Sek.
  • 1 Schuss Bitter
  • 0,25 Unzen Zitronensaft

Alles schütteln und auf Crushed Ice in Lowball abseihen.

Singapur Sling

Wir haben das erste Mal in den frühen 1900er Jahren in der Long Bar hergestellt, es ist eine der wenigen "Tiki" -Klassen, die Gin verwenden, wie auf Pour at Four zu sehen.

  • ¾ oz Gin
  • ¼ oz Grand Marnier
  • ¼ oz Kirschlikör
  • ¼ oz Kräuterlikör (Benediktiner/Big O)
  • 1 oz Ananassaft
  • ½ oz Limettensaft
  • 1 Schuss Bitter
  • Sprudelwasser

Alles bis auf die Garnitur hinzugeben und mit Eis in einen Shaker geben. Gut schütteln. In ein Hurricane- oder Longdrinkglas abseihen und mit Clubsoda auffüllen. Mit Kirsche und Orange garnieren.

Ramos Gin Fizz

Bestellen Sie diesen klassischen New Orleans-Cocktail und Sie werden entweder mit Freude oder einem Schlag ins Gesicht erfreut sein. Irgendwo zwischen einem Gin Fizz und einem Milchshake braucht es viele Shakes (und Leute), um dieses Getränk beliebt zu machen.

  • 2oz Gin
  • 0,5 Unzen schwere Sahne
  • 0,5 Unzen frischer Zitronensaft
  • 0,5 Unzen frischer Limettensaft
  • 3/4 Unzen Einfacher Sirup
  • 3 Spritzer Orangenblütenwasser
  • 1 frisches Eiweiß
  • Club Soda nach oben

Alles außer Club Soda in einen Shaker geben. 30 Sekunden trocken schütteln. Eis hinzufügen. 2 Minuten schütteln oder bis die Tasse bereift ist. Auf rasiertem Eis in Collins abseihen. Gießen Sie ein wenig Schläger zwischen die leeren Hälften des Shakers hin und her, um alle Reste aufzunehmen. Über Glas gießen.

Pinckney Lady

Wir haben den klassischen Verbotscocktail The Pink Lady aktualisiert, indem wir die Grenadine durch unseren aromatischeren Tonic Sirup ersetzt haben. Leicht fruchtig mit blühenden Kräuternoten gibt es diesen errötenden Cocktail aus gutem Grund schon lange.

Alle Zutaten auf Eis sehr gut schütteln. In ein Cocktail- oder Martiniglas abseihen. Eiweiß sollte aufgeschäumt sein, um einen dünnen Kopf zu hinterlassen. Mit Kirsche garnieren.

Luftfahrt

Die Aviation wurde Anfang des 20. Jahrhunderts von Hugo Ensslin in New York entwickelt. Als einer der verlorenen Cocktails des Verbots kehrt der Aviation aufgrund seines hellen und erfrischenden Geschmacks zurück.

  • 2 oz Pinckney Bend Gin
  • 0,5 oz Maraschino-Likör
  • 0,25 Unzen Creme de Violette oder Creme Yvette
  • 0,75 oz Zitronensaft

Alle Zutaten in einen Shaker geben und mit Eis auffüllen. Schütteln und in ein Martiniglas abseihen.

Negroni

Der bekannteste Bericht über diese Drink-Kreation stammt aus dem Jahr 1919 in Florenz, Italien. Graf Camillo Negroni bat seinen Barkeeper, seinen Lieblingscocktail, den Americano, durch Zugabe von Gin anstelle von Seltzer zu stärken. Unabhängig von der Herkunft ist der Negroni einer der unverzichtbaren Cocktails der Welt.

  • 1-1/2 oz Pinckney Bend Gin
  • 3/4 oz Campari
  • 3/4 oz italienischer (Rosso) Wermut
  • Orangenschalengarnitur

Mit gebrochenem Eis gut schütteln. In ein gekühltes Collins-Glas abseihen und mit einer Orangenschale garnieren.

Gin Rickey

Erfunden in einer DC-Bar namens Shoemaker’s während einer besonders brutalen Hitzewelle in den 1890er Jahren, ist der Gin Rickey eine der großen Freuden des Sommers. Erfrischend sprudelnd und angenehm bitter zeigt dieser Kühlschrank aus dem Gilded Age, wie man den Sommer ohne Klimaanlage überstanden hat

Füllen Sie ein Longdrinkglas mit Eis und fügen Sie Gin hinzu. Die Limettenhälften in das Glas auspressen und die Limettenschalen als Garnitur hineingeben. Füllen Sie mit Club-Soda.

Südseite

Einer Geschichte zufolge war das Getränk der Favorit von Al Capone, der die Südseite von Chicago dominierte. Der von seinen Rivalen auf der North Side importierte Gin war glatt und wurde normalerweise mit Ginger Ale getrunken. Capones Gin war rauer und erforderte mehr Süße, um ihn schmackhaft zu machen.

  • 2 oz Pinckney Bend Gin
  • 10-12 Minzblätter, durcheinander
  • 3/4 oz Einfacher Sirup
  • 1 Unze Zitronensaft

Muddle die Minze in den Boden eines Shakers. Eis, Gin, Zitronensaft und Zuckersirup in den Shaker geben. Kräftig schütteln. In ein gekühltes Martiniglas abseihen und mit Minze garnieren.

Französisch 75

Die 75-Millimeter-M1897, ein leichtes, starkes kleines Geschütz mit einer bösartigen Feuerrate, war das Rückgrat der französischen Feldartillerie im Ersten Weltkrieg. Daher das Getränk, das von der Lost Generation bevorzugt wurde. Von all den vielen Champagner-Likör-Kombinationen, die der zeitgenössischen Mixologie bekannt sind, hat diese den meisten Elan.

  • 2 Unzen. Pinckney Bend Gin
  • 1 TL superfeiner Zucker
  • 1/4 Unze. St. Germain
  • 1/2 oz Zitronensaft
  • 5oz Brut-Champagner
  • Zitronenschale zum Garnieren

In einem gekühlten Shaker mit gebrochenem Eis gut schütteln, dann in eine Flöte abseihen. Mit Champagner auffüllen.

Gin Gin Mule

Pinckney Bend Accounts Manager Tara Steffens liebt Mules, hasst aber Wodka. Dies ist ihre Interpretation eines klassischen Dollars mit einem Pinckney Bend Twist.

  • 1,5 Unzen. Pinckney Bend Gin
  • 1 Unze. Einfacher Syrup
  • 1/4 Unze. St. Germain
  • 3/4 Unze. Limettensaft
  • 1 Spritzer Minzbitter (optional)
  • 4 Unzen. Gosling’s Ginger Beer
  • Minzfrühling oder Limettengarnitur

Felsenklasse mit Eis füllen. Alles zusammenbauen und mit Ginger Beer toppen. Rühren und garnieren.

Gefallener Engel

Nach vielen Fehlern fand Accounts Managerin Tara Steffens den perfekten Citrus Forward Martini. Voller Gin-Geschmack mit einem Zitrus-Finish. Dieser Martini ist sicher kein Engel.

  • 2 Unzen. Pinckney Bend Gin
  • 1 Unze. St. Germain’s
  • 1 Unze. Limettensaft
  • 3/4 Unze. Limettensaft
  • 3-5 Spritzer Grapefruitbitter

In einen Shaker mit Eis füllen. Gut schütteln, bis alles vermischt ist. In Martiniglas abseihen. Mit orangefarbenem Rad garnieren.

Die Berlusconi

Pinckney Bend Distiller Apprentice Keith Meyer kreierte seine Interpretation eines Dessertcocktails mit elegantem Flair und wurde zu Ehren des feierwütigen Milliardärs Ex-Premierminister von Italien benannt. Dieser auf Geist basierende Schwimmer ist unberechenbar, also ist er gut so, dass er reich ist.

  • 1 Unze. Pinckney Bend Gin
  • 1/4 Unze. Campari
  • 3/4 Unze. Dreifache Sek
  • 1/2 Unze. süßer Wermut
  • Sprudelwasser
  • Orangensorbet
  • Minz-Frühlingsgarnitur

Kombinieren Sie Gin, Campari, Triple Sec und Vermouth in einem Shaker mit Eis. In Martiniglas abseihen. Fügen Sie Club-Soda hinzu und lassen Sie etwas Platz. Sorbet ins Glas treiben. Mit Minze garnieren.

Bienenknie

Ein beliebtes Trankopfer aus der Prohibitionszeit und einer der Favoriten von Senior Staff Member Tara. Dieser Cocktail wurde ursprünglich mit einem Honigsirup zubereitet, um den starken Geruch von Prohibitions-Gin zu überdecken. Hier bieten wir sowohl einen klassischen Stil als auch unseren modernen Twist mit einem Honiglikör an, um die Aromen unseres Gins im amerikanischen Stil zu verstärken. Es ist das Allerbeste, der Pyjama der Katze, die Hüften des Aals und es trifft auf alle Sechsen. Genug der Verbots-Slang für dich?

Klassische Bienenknie
  • 2 Unzen. Pinckney Bend Gin
  • 3/4 Unze. frischer Zitronensaft
  • 3/4 Unze. Honigsirup (zu gleichen Teilen Honig und warmes Wasser verwenden)

Mit Eis shaken, in einem Rocks-Glas mit einer Zitronenscheibe servieren

Moderne Bienenknie
  • 2 Unzen. Pinckney Bend Gin
  • 1 Unze. Bärenjäger
  • 1/2 Unze. Zitronensaft
  • Zitronenschale oder Wabengarnitur

Alles im Shaker schaumig rühren. Füllen Sie ein Rocks-Glas bis zum Rand mit rasiertem Eis. Übergießen und ruhen lassen. Mit Schale oder Honigwabe garnieren.


Signature Cocktail-Rezepte

Gießen Sie Gin, Limette und Himbeerlikör in ein Longdrinkglas mit Eis. Vorsichtig umrühren. Mit Ginger Ale auffüllen. Für mehr “Ingwer”-Kick fügen Sie ein paar Spritzer Cocktailbitter hinzu.

Weisse Frau

Sie mag zart aussehen, aber sie ist eine starke Frau. Wie auf Pour at Four zu sehen.

  • 2oz Gin
  • 1/2 Unze Orangenlikör
  • 1/2 Unze frischer Zitronensaft
  • 1 frisches Eiweiß

Alles mit Eis in einen Shaker geben. Schütteln, bis es schaumig ist. In das gekühlte Coupé abseihen.

Stork Club Kühler

Der New York City Stork Club war in den 40er Jahren ein Hot Spot für Filmstarts. Dieser war der Lieblingsbarkeeper Nathaniel Cooks. Wie auf Pour at Four zu sehen

  • 2oz Gin
  • Saft einer halben Orange
  • 1 TL Zucker
  • 1 frisches Eiweiß (optional)

Gut schütteln und über ein Collins-Glas rasiertes Eis abseihen.

Jockey Club

Einige sagen, dass der Jockey Club im späten 19. Jahrhundert ein anderer Name für ein Manhattan war. Aber so viele Cocktails fällig sind, im Laufe der Zeit können subtile Veränderungen den Unterschied ausmachen. Wie auf Pour at Four zu sehen

  • 2oz Gin
  • 0,5 Unzen Amaretto
  • 1 TL Triple Sek.
  • 1 Schuss Bitter
  • 0,25 Unzen Zitronensaft

Alles schütteln und auf Crushed Ice in Lowball abseihen.

Singapur Sling

Wir haben das erste Mal in den frühen 1900er Jahren in der Long Bar hergestellt, es ist eine der wenigen "Tiki" -Klassen, die Gin verwenden, wie auf Pour at Four zu sehen.

  • ¾ oz Gin
  • ¼ oz Grand Marnier
  • ¼ oz Kirschlikör
  • ¼ oz Kräuterlikör (Benediktiner/Big O)
  • 1 oz Ananassaft
  • ½ oz Limettensaft
  • 1 Schuss Bitter
  • Sprudelwasser

Alles bis auf die Garnitur hinzugeben und mit Eis in einen Shaker geben. Gut schütteln. In ein Hurricane- oder Longdrinkglas abseihen und mit Clubsoda auffüllen. Mit Kirsche und Orange garnieren.

Ramos Gin Fizz

Bestellen Sie diesen klassischen New Orleans-Cocktail und Sie werden entweder mit Freude oder einem Schlag ins Gesicht erfreut sein. Irgendwo zwischen einem Gin Fizz und einem Milchshake braucht es viele Shakes (und Leute), um dieses Getränk beliebt zu machen.

  • 2oz Gin
  • 0,5 Unzen schwere Sahne
  • 0,5 Unzen frischer Zitronensaft
  • 0,5 Unzen frischer Limettensaft
  • 3/4 Unzen Einfacher Sirup
  • 3 Spritzer Orangenblütenwasser
  • 1 frisches Eiweiß
  • Club Soda nach oben

Alles außer Club Soda in einen Shaker geben. 30 Sekunden trocken schütteln. Eis hinzufügen. 2 Minuten schütteln oder bis die Tasse bereift ist. Auf rasiertem Eis in Collins abseihen. Gießen Sie ein wenig Schläger zwischen die leeren Hälften des Shakers hin und her, um alle Reste aufzunehmen. Über Glas gießen.

Pinckney Lady

Wir haben den klassischen Verbotscocktail The Pink Lady aktualisiert, indem wir die Grenadine durch unseren aromatischeren Tonic Sirup ersetzt haben. Leicht fruchtig mit blühenden Kräuternoten gibt es diesen errötenden Cocktail aus gutem Grund schon lange.

Alle Zutaten auf Eis sehr gut schütteln. In ein Cocktail- oder Martiniglas abseihen. Eiweiß sollte aufgeschäumt sein, um einen dünnen Kopf zu hinterlassen. Mit Kirsche garnieren.

Luftfahrt

Die Aviation wurde Anfang des 20. Jahrhunderts von Hugo Ensslin in New York entwickelt. Als einer der verlorenen Cocktails des Verbots kehrt der Aviation aufgrund seines hellen und erfrischenden Geschmacks zurück.

  • 2 oz Pinckney Bend Gin
  • 0,5 oz Maraschino-Likör
  • 0,25 Unzen Creme de Violette oder Creme Yvette
  • 0,75 oz Zitronensaft

Alle Zutaten in einen Shaker geben und mit Eis auffüllen. Schütteln und in ein Martiniglas abseihen.

Negroni

Der bekannteste Bericht über diese Drink-Kreation stammt aus dem Jahr 1919 in Florenz, Italien. Graf Camillo Negroni bat seinen Barkeeper, seinen Lieblingscocktail, den Americano, durch Zugabe von Gin anstelle von Seltzer zu stärken. Unabhängig von der Herkunft ist der Negroni einer der unverzichtbaren Cocktails der Welt.

  • 1-1/2 oz Pinckney Bend Gin
  • 3/4 oz Campari
  • 3/4 oz italienischer (Rosso) Wermut
  • Orangenschalengarnitur

Mit gebrochenem Eis gut schütteln. In ein gekühltes Collins-Glas abseihen und mit einer Orangenschale garnieren.

Gin Rickey

Erfunden in einer DC-Bar namens Shoemaker’s während einer besonders brutalen Hitzewelle in den 1890er Jahren, ist der Gin Rickey eine der großen Freuden des Sommers. Erfrischend sprudelnd und angenehm bitter zeigt dieser Kühlschrank aus dem Gilded Age, wie man den Sommer ohne Klimaanlage überstanden hat

Füllen Sie ein Longdrinkglas mit Eis und fügen Sie Gin hinzu. Die Limettenhälften in das Glas auspressen und die Limettenschalen als Garnitur hineingeben. Füllen Sie mit Club-Soda.

Südseite

Einer Geschichte zufolge war das Getränk der Favorit von Al Capone, der die Südseite von Chicago dominierte. Der von seinen Rivalen auf der North Side importierte Gin war glatt und wurde normalerweise mit Ginger Ale getrunken. Capones Gin war rauer und erforderte mehr Süße, um ihn schmackhaft zu machen.

  • 2 oz Pinckney Bend Gin
  • 10-12 Minzblätter, durcheinander
  • 3/4 oz Einfacher Sirup
  • 1 Unze Zitronensaft

Muddle die Minze in den Boden eines Shakers. Eis, Gin, Zitronensaft und Zuckersirup in den Shaker geben. Kräftig schütteln. In ein gekühltes Martiniglas abseihen und mit Minze garnieren.

Französisch 75

Die 75-Millimeter-M1897, ein leichtes, starkes kleines Geschütz mit einer bösartigen Feuerrate, war das Rückgrat der französischen Feldartillerie im Ersten Weltkrieg. Daher das Getränk, das von der Lost Generation bevorzugt wurde. Von all den vielen Champagner-Likör-Kombinationen, die der zeitgenössischen Mixologie bekannt sind, hat diese den meisten Elan.

  • 2 Unzen. Pinckney Bend Gin
  • 1 TL superfeiner Zucker
  • 1/4 Unze. St. Germain
  • 1/2 oz Zitronensaft
  • 5oz Brut-Champagner
  • Zitronenschale zum Garnieren

In einem gekühlten Shaker mit gebrochenem Eis gut schütteln, dann in eine Flöte abseihen. Mit Champagner auffüllen.

Gin Gin Mule

Pinckney Bend Accounts Manager Tara Steffens liebt Mules, hasst aber Wodka. Dies ist ihre Interpretation eines klassischen Dollars mit einem Pinckney Bend Twist.

  • 1,5 Unzen. Pinckney Bend Gin
  • 1 Unze. Einfacher Syrup
  • 1/4 Unze. St. Germain
  • 3/4 Unze. Limettensaft
  • 1 Spritzer Minzbitter (optional)
  • 4 Unzen. Gosling’s Ginger Beer
  • Minzfrühling oder Limettengarnitur

Felsenklasse mit Eis füllen. Alles zusammenbauen und mit Ginger Beer toppen. Rühren und garnieren.

Gefallener Engel

Nach vielen Fehlern fand Accounts Managerin Tara Steffens den perfekten Citrus Forward Martini. Voller Gin-Geschmack mit einem Zitrus-Finish. Dieser Martini ist sicher kein Engel.

  • 2 Unzen. Pinckney Bend Gin
  • 1 Unze. St. Germain’s
  • 1 Unze. Limettensaft
  • 3/4 Unze. Limettensaft
  • 3-5 Spritzer Grapefruitbitter

In einen Shaker mit Eis füllen. Gut schütteln, bis alles vermischt ist. In Martiniglas abseihen. Mit orangefarbenem Rad garnieren.

Die Berlusconi

Pinckney Bend Distiller Apprentice Keith Meyer kreierte seine Interpretation eines Dessertcocktails mit elegantem Flair und wurde zu Ehren des feierwütigen Milliardärs Ex-Premierminister von Italien benannt. Dieser auf Geist basierende Schwimmer ist unberechenbar, also ist er gut so, dass er reich ist.

  • 1 Unze. Pinckney Bend Gin
  • 1/4 Unze. Campari
  • 3/4 Unze. Dreifache Sek
  • 1/2 Unze. süßer Wermut
  • Sprudelwasser
  • Orangensorbet
  • Minz-Frühlingsgarnitur

Kombinieren Sie Gin, Campari, Triple Sec und Vermouth in einem Shaker mit Eis. In Martiniglas abseihen. Fügen Sie Club-Soda hinzu und lassen Sie etwas Platz. Sorbet ins Glas treiben. Mit Minze garnieren.

Bienenknie

Ein beliebtes Trankopfer aus der Prohibitionszeit und einer der Favoriten von Senior Staff Member Tara. Dieser Cocktail wurde ursprünglich mit einem Honigsirup zubereitet, um den starken Geruch von Prohibitions-Gin zu überdecken. Hier bieten wir sowohl einen klassischen Stil als auch unseren modernen Twist mit einem Honiglikör an, um die Aromen unseres Gins im amerikanischen Stil zu verstärken. Es ist das Allerbeste, der Pyjama der Katze, die Hüften des Aals und es trifft auf alle Sechsen. Genug der Verbots-Slang für dich?

Klassische Bienenknie
  • 2 Unzen. Pinckney Bend Gin
  • 3/4 Unze. frischer Zitronensaft
  • 3/4 Unze. Honigsirup (zu gleichen Teilen Honig und warmes Wasser verwenden)

Mit Eis shaken, in einem Rocks-Glas mit einer Zitronenscheibe servieren

Moderne Bienenknie
  • 2 Unzen. Pinckney Bend Gin
  • 1 Unze. Bärenjäger
  • 1/2 Unze. Zitronensaft
  • Zitronenschale oder Wabengarnitur

Alles im Shaker schaumig rühren. Füllen Sie ein Rocks-Glas bis zum Rand mit rasiertem Eis. Übergießen und ruhen lassen. Mit Schale oder Honigwabe garnieren.


Schau das Video: Argie 15 Kalliope sails from Wynnum to St Helena Island and return (Oktober 2021).