Neue Rezepte

Joghurtkuchen

Joghurtkuchen

Es dauerte:

Das Mehl in eine Schüssel sieben, Salz, Zucker und Backpulver dazugeben, mischen und in die Mitte ein Loch stechen.

Eigelb, Schmalz, Margarine hinzufügen und mit dem Kneten beginnen, nach und nach die Milch hinzufügen, einen elastischen und nicht klebrigen Teig kneten.

Die Kruste auf dem bemehlten Tisch verteilen, mit Margarine einfetten und falten, in Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten abkühlen lassen.

Füllung:

In eine Schüssel Joghurt, Eigelb, Zucker und Orangenschale geben, gut vermischen und dann das Eiweiß dazugeben, verrühren und 10 Minuten abkühlen lassen.

Wir falten den Kuchen in 3 Teile, verteilen den Kuchen auf dem bemehlten Tisch und geben ihn in das mit Backpapier ausgelegte Blech, wir bedecken die Wände mit Blechen, wir fügen die Füllung hinzu, geben Rosinen darauf und schneiden den überschüssigen Teig ab. Ich wiederhole, bis ich fertig bin

Das letzte Blech mit dem mit Puderzucker und Milch vermischten Eigelb einfetten.

Das Blech für ca. 30-40 Minuten in den vorgeheizten Backofen stellen, den Test mit dem Zahnstocher machen.