Neue Rezepte

Rezept für Slow Cooker gefülltes Mark

Rezept für Slow Cooker gefülltes Mark

  • Rezepte
  • Ernährung & Lebensstil
  • Vegetarier
  • Vegetarische Gerichte

Die Füllung besteht aus Wurstfleisch, aber Sie können auch Rinderhackfleisch verwenden. Endlich...ein Rezept für alle, die an (seltenen) warmen Sommerabenden ihren Backofen nicht benutzen wollen!

40 Leute haben das gemacht

ZutatenPortionen: 4

  • 2 Mark oder große Zucchini, längs getrimmt und halbiert
  • 4 reife Tomaten, entkernt
  • 4 Esslöffel Olivenöl
  • 3/4 Teelöffel Salz
  • 1/2 Teelöffel gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 Teelöffel zerdrückter Knoblauch
  • 4 frische Basilikumblätter
  • 1 Teelöffel getrocknete gemischte Kräuter
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • 450g Wurst
  • 20g geriebener Parmesankäse
  • 20g geriebener Mozzarella-Käse

MethodeVorbereitung:30min ›Kochen:6h ›Fertig in:6h30min

  1. Das Fleisch aus den Mark- oder Zucchinihälften herauskratzen, dabei etwa 1 cm dicke Schalen übrig lassen. (Verwenden Sie das Fleisch für Suppe).
  2. Tomaten, Olivenöl, Salz, schwarzer Pfeffer, Knoblauch, Basilikumblätter, getrocknete Kräuter und Zucker in eine Küchenmaschine geben und ca. 1 Minute pulsieren, bis alles vermischt ist. Mischung beiseite stellen.
  3. 3 Esslöffel Olivenöl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen; kochen und Zwiebel rühren, bis sie weich ist, etwa 5 Minuten. Fügen Sie Wurst hinzu und kochen Sie unter häufigem Rühren, bis es gebräunt ist, etwa 10 Minuten. Die Tomatenmischung einrühren und bis zum Köcheln erhitzen; Parmesankäse unterrühren.
  4. Legen Sie die ausgehöhlten Mark- oder Zucchinischalen auf den Boden eines großen Slow Cookers und schneiden Sie sie bei Bedarf zurecht. Die Wurstmischung in die Schalen löffeln, den Herd abdecken und auf hoher Stufe etwa 6 Stunden kochen, bis sie weich ist. Deckel abnehmen und eine Schicht Mozzarella darüber verteilen. Bedecken Sie und kochen Sie auf High, bis der Käse geschmolzen ist, ungefähr 10 weitere Minuten.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(9)

Bewertungen auf Englisch (6)

von Rock_lobster

Slow Cooker gefüllte Zucchini-Haiku: "Das Timing ist noch nicht so weit! Wäre ein 5-Sterne-Essen gewesen, aber das meiste davon verkohlt." Also habe ich mich genau an dieses Rezept gehalten, war aber von 6 Stunden scheu. auf hoch, also ging ich mit der niedrigen Einstellung - es roch die meiste Zeit des Tages und um die 5 Stunden fantastisch. mark, nahm ein brennendes Pizza-Aroma an. Pfui! Die Zucchini war an den meisten Stellen bis zum Boden des Crockpots verbrannt, und die Stellen der Wurst oben waren zerbröselt. Das Komische ist, dass es wirklich fantastisch geschmeckt hat, aber nicht so lange hätte sein sollen. Mein Mann sagte, das Bild, das ich davon gemacht habe, sah aus wie Doodie, aber ich musste es trotzdem posten (das 1 der 4 Zucchini-Boote, die ich herausziehen konnte, ohne dass Burny Bits unten verloren gingen.) gerne wieder machen, aber wahrscheinlich lieber in den Ofen stecken.-25.09.2012

von Candy

Ich habe dieses Rezept für einen heißen Tag und einige Zucchini auf dem Bauernmarkt gesucht - zum Glück habe ich das gefunden! Ich habe die Zucchini ausgehöhlt und mit gekochter heißer italienischer Putenwurst und Pizzasauce gefüllt. Ich schichtete sie in den Slow Cooker, fügte ein wenig Wasser hinzu, kochte zwei Stunden lang auf niedriger Stufe und konnte sie dann weitere zwei Stunden nebeneinander in den Kocher stellen. Ich schaltete auf hoch und fügte eine Stunde lang geriebenen Mozzarella hinzu. Zum Servieren in Scheiben geschnittene reife Oliven und gehackte Frühlingszwiebeln hinzufügen. Lecker und so einfach. Heute Abend den Rest... Danke für das Rezept!-16. Juli 2017


Rezeptzusammenfassung

  • 3 Pfund Rinderknochen oder mehr nach Geschmack
  • 3 Karotten, gehackt
  • 2 Stangen Sellerie, gehackt
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 5 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 1 Teelöffel ganze schwarze Pfefferkörner
  • 2 Lorbeerblätter
  • kaltes Wasser zum Bedecken
  • 2 Esslöffel Apfelessig
  • koscheres Salz nach Geschmack

Backofen auf 375 Grad F (190 Grad C) vorheizen. Ein Backblech mit Alufolie auslegen und Rinderknochen auf dem vorbereiteten Backblech verteilen.

Knochen im vorgeheizten Ofen 25 bis 30 Minuten braten, bis sie gebräunt sind.

Karotten, Sellerie, Zwiebel, Knoblauch, Pfefferkörner und Lorbeerblätter in einen Slow Cooker geben. Gebratene Knochen über das Gemüse legen und so viel kaltes Wasser einfüllen, dass die Knochen bedeckt sind. Apfelessig und koscheres Salz hinzufügen.

8 Stunden auf Niedrig kochen. Brühe durch ein feinmaschiges Sieb in eine Schüssel gießen und alle angespannten Feststoffe entsorgen.


Clean Eating mit mexikanischen Bohnen gefülltes Mark

Wie auf Instagram zu sehen ist, habe ich versucht, mein fleischfreies Abendessen am Montag zu erweitern, da ich mich bewusster darum bemüht habe, dass wir diesen einen Tag in der Woche fleischlos halten. Es ist nie einfach, fleischliebende Jungen mit einem vegetarischen Abendessen zu erfreuen, aber ich war angenehm überrascht von ihrer Bereitschaft, sich dieser Tradition anzuschließen und tatsächlich die fleischlosen Mahlzeiten zu genießen, die für sie zubereitet wurden.

Meine Linsen-Bolognese ist immer ein Hit bei meinen Kleinen (ich LIEBE es auch) und wir alle genießen auch mein geröstetes Blumenkohl-Curry. In den Sommermonaten kommt etwas geröstetes Gemüse-Quinoa gut an und die einfache, aber sättigende gebackene Süßkartoffel mit humosen, gekochten Eiern und Salat ist jedes Mal ein Gewinner.

Dieses mit mexikanischen Bohnen gefüllte Mark kann jetzt in die Liste der Erfolge am fleischfreien Montag aufgenommen werden, da alle heute Abend eine zweite Portion bekamen. Serviert mit Vollkornreis und Salat oder Gemüse ist es eine viel leichter schmeckende Mahlzeit als einfach nur Chili auf Reis. Das Mark löst die Schwere auf und verhindert, dass sich das Essen schwerfällig anfühlt, was in diesen Sommermonaten großartig ist.

Wenn Sie kein Mark ergattern können, können Sie dies auch in (ungeschälten) Zucchinibooten versuchen, je nach Größe der Zucchini gehe ich für 1-2 pro Person.

Haben Sie manchmal Lust auf Ideen, wenn es um gesunde Ernährung geht? Sie können über alle meine neuen sauberen und leckeren Rezepte auf dem Laufenden bleiben, indem Sie meinen kostenlosen Newsletter abonnieren. Das Abonnieren ist schnell und einfach und Sie erhalten alle neuen Rezepte direkt in Ihren Posteingang. Klicken Sie hier, um sich anzumelden!


Slow Cooker Knoblauch Zitronenbutter Artischocken

Brauchen Sie ein leckeres Vorspeisenrezept? Diese Slow Cooker Knoblauch-Zitronen-Butter-Artischocken sind eine großartige Wahl, um eine Menschenmenge zu füttern.

Ich bin ein großer Fan von Artischocken, anscheinend machen sie heutzutage nicht mehr viele Leute. Ich mag sie mit einem Teller geschmolzener Butter, aber manche mögen Mayonnaise. Ich denke, ich könnte Mayonnaise machen, wenn es mit etwas wie Zitrone oder Knoblauch ist. Welche Dip-Sauce bevorzugen Sie?

Normalerweise dämpfe ich Artischocken in einem großen Topf auf dem Herd, was super funktioniert. Es gibt eine Möglichkeit, Artischocken im Slow Cooker zu kochen, es dauert etwas länger, aber ich denke, sie werden großartig und mit der Slow Cooking-Methode können mehr Aromen hinzugefügt werden. Auch das Kochen der Artischocken im Slow Cooker ist großartig, um sie während einer Party warm zu halten. Eine andere großartige Idee ist, einen Mini-Topftopf für die geschmolzene Butter zu verwenden!

Ich konnte 3 Artischocken in meinen Slow Cooker passen, obwohl ich zuvor nur 2 große Artischocken unterbringen konnte. Ich füge Salz, Pfeffer, gehackten Knoblauch, frischen Zitronensaft und Butterscheiben hinzu. Dann füge ich eine Tasse Wasser hinzu, um die Dinge im Topftopf feucht zu halten.

So sehen die Artischocken nach 3,5 Stunden Garen auf hoher Stufe aus. Es war die perfekte Zeit, um die Artischocken zart zu machen. Weniger Zeit und die Blätter werden leicht gezogen.


Nigel Slater’s Markrezepte

Manche von euch haben ein Faible fürs Mark, nach der Schubkarre voller Briefe zu urteilen, die ich einmal bekam, nachdem ich es gewagt hatte, das elende Ding zu verleumden. Ich hatte immer meine Zweifel an Gemüse, das schwer genug war, um als Mordwaffe verwendet zu werden. Alle Ideen waren willkommen, vor allem diejenigen, die auf Hackfleischfüllungen verzichteten. Tut mir leid, Hackfleisch und Mark klingelt einfach nicht bei mir. Stellen Sie ihm das Wort "gedämpft" voran und wir sprechen vom Fegefeuer.

Aber ich stimme denen zu, die Rezepte für ihre Versionen von Mark in weißer Soße geschickt haben. Auch ich mag die heiße, feuchte Feinheit dieser kulinarischen Institution. Es ist beruhigend in seiner Zartheit. Manchmal möchte man etwas, das nach absolut nichts schmeckt und ohne Anstrengung nach unten rutscht.

Die Mark, die ich diese Woche gekauft habe, waren ein fantastisches Schnäppchen. Sie kosteten 60 Pence pro Stück und waren groß genug, um vier mit etwas Füllung zu ernähren. In Erntestimmung kaufte ich Dahlien mit dem Wechselgeld, nur um die Geschmackspolizei zu ärgern. Ich nahm einen alternativen Weg vom Füllen und ließ sie langsam mit Olivenöl so grün wie Chartreuse und ein paar Handvoll Basilikum sprudeln. Am Ende des Kochens habe ich schwarzen Pfeffer und Zitronensaft hinzugefügt. Das blasse Grün des Kürbisses leuchtete hell, das Mark wurde weicher und nahm etwas von dem grasigen Geschmack des Öls auf.

Ich nahm die Idee ein wenig auf und ließ einige Erbsen in das Öl und eine ähnliche Menge Wasser fallen, wodurch eine Beilage zu einem leichten Abendessen wurde. Diese fertig geschälten Erbsen von Marks & Spencer oder sogar eine Tüte der gefrorenen Sorte wären genau das Richtige. Ein paar Stückchen Speck und ein paar gehackte Salatzwiebeln, die duftend gebraten sind, bevor du die Markstücke hinzufügst, sind eine weitere Möglichkeit - obwohl ich das noch nicht probiert habe.

Ich habe in letzter Zeit beides bis ins Mark und den Schwede erwärmt. Umso mehr habe ich jetzt herausgefunden, wie gut gebratenes Mark ist. Es ist federleicht und innen saftig, wenn man es richtig macht. Versuchen Sie es auf diese Weise. Befreien Sie das Gemüse von seiner Schale – so dick, so ungenießbar – und schneiden Sie das blasse Fleisch in grobe Stücke, wobei Sie dabei den Wattekern herauskratzen. Die Stücke in ein Sieb in der Spüle geben, großzügig mit Meersalz bestreuen und etwa eine halbe Stunde ruhen lassen, bis das meiste Wasser abgetropft ist. Kurz abspülen, trocknen und braten.

Am knusprigsten war es, als ich das Mark zuerst in Mehl bestäubte, in tiefem Erdnussöl frittierte, dann auf Küchenpapier abtropfte und das Ergebnis mit Salz, gehackten Minzblättern und einem großen Spritzer Zitrone würzte.

Diejenigen, die ihr Mark stopfen möchten, möchten vielleicht etwas anderes als das übliche Hackfleisch probieren. Linsen sind hier gut, teilweise wegen der kleinen Knusprigkeit, die sie behalten, wenn sie nicht verkocht sind. Sie benötigen mehr als nur Hülsenfrüchte, um eine essbare Füllung zu machen, also versuchen Sie, sie zu einer Basis aus weichen Zwiebeln, Tomaten und Gemüse hinzuzufügen, wie z. B. geriebenem Spinat. Kräuter sind ein Muss. Probieren Sie Minze, Koriander oder Thymian, die alle gut mit braunen oder grünen Linsen funktionieren. Eine feste Linse, die ihre Form und Textur behält, ist die leicht rauchige Sorte Castellucio oder die düstere, grünblaue Le Puy. Aber wir müssen das nutzen, was wir haben. Vermeiden Sie gespaltene Linsen - sie fallen beim Kochen zu Matsch.

Ein Freund hat mir von einem anderen Trick erzählt. Das geschälte Mark in dicke Würfel schneiden, mit etwas Butter und einigen Maiskörnern in Alufolie legen, dann einen ordentlichen Stück Butter hinzufügen und locker einwickeln, backen, bis das Mark weich und saftig ist. Beim Aufreißen der Tüte steigt ein süßer Buttergeruch auf.

Am interessantesten wird das Mark, wenn es rund um den Sonntagsbraten gebacken wird. Ja, es bricht ein bisschen zusammen, aber ich mache mir darüber keine Sorgen. Die Idee ist, es weich werden zu lassen und einen Teil der Fleischsäfte aufzunehmen. Bastle es ab und zu. Es wird am erfolgreichsten etwa eine halbe Stunde vor der Fälligkeit des Fleisches hinzugefügt. Wenn ich Fleisch sage, meine ich ausnahmsweise Rindfleisch. Wie gebratene Pastinaken fühlt sich gebackenes Mark einfach richtig an mit Rindfleisch und besonders mit dem Pfannenbraten, der mit etwas Glück einen köstlichen pikanten Glanz verleiht.

Man könnte meinen, getrocknet, gebacken, gebraten und gefüllt seien Methoden genug, aber ich hatte eine Überraschung in letzter Minute, als ich beschloss, einige fette Knochenmarkscheiben langsam in Butter zu schmoren. Ich hielt die Hitze niedrig und goss ein wenig Erdnussöl hinein, um die Butterbräunung zu stoppen, dann, als die Ränder anfingen, sich zu verfärben, warf ich eine Handvoll Korianderblätter hinein und legte den Deckel für ein oder zwei Minuten auf. Es funktionierte besser, als ich es mir bei einem Teller gegrillter Cumberland-Würstchen vorgestellt hätte - obwohl es sich wie die erste Mahlzeit des Winters anfühlte.

Mark mit Erbsen und Basilikum

Dient 2-4 als Begleitung

ein kleines Mark
100ml Olivenöl
250g geschälte oder gefrorene Erbsen
eine Handvoll Basilikumblätter
50g Butter
der Saft einer Zitrone

Die Haut vom Mark schälen – mit einem Sparschäler eine angenehme Aufgabe – dann halbieren, den flauschigen Kern und die Kerne herausziehen und das Fruchtfleisch in fingerdicke Scheiben schneiden.

Das Olivenöl in einer Kasserolle mit Deckel erwärmen, dann das geschälte Mark dazugeben. Nach 5 Minuten Garen bei mäßiger Hitze 100 ml Wasser, die Erbsen und etwas Salz dazugießen und mit einem Deckel abdecken. Lassen Sie das Gemüse bei schwacher Hitze leicht sprudeln, bis die Erbsen hell und weich sind und das Mark wirklich zart ist.

Basilikum, Butter, etwas schwarzen Pfeffer und einen guten Spritzer Zitronensaft hinzufügen.

Pergamentgebackenes Mark und Mais

Beim Aufreißen des Papiers steigt appetitlich der Duft von Mark, Mais, Butter und Pfeffer auf. Es ist ein billiges Abendessen, obwohl manche Leute es vielleicht lieber als Beilage verwenden, in diesem Fall würde es sehr gut zu etwas gebackenem Schinken passen. Für jede Person benötigen Sie:

350g Mark
ein kleiner Maiskolben
40g Butter

Das Mark schälen und Kerne und Kerne herauskratzen, dann das Fruchtfleisch in dicke Scheiben und dann in Stücke schneiden. Sie sollten ungefähr 200g bekommen.

Legen Sie das Mark auf ein Quadrat aus Küchenfolie oder Backpapier. Ziehen Sie die Blätter des Maiskolbens zurück und entfernen Sie die seidigen Fäden vom scharfen Ende. Halten Sie den Mais am dicken Ende und mit dem spitzen Ende an das Papier oder die Folie und schneiden Sie den Maiskolben nach unten, um die Körner abzuschneiden. Fahre mit der Klinge des Messers am Kolben entlang, um den Saft zu extrahieren, und entsorge dann die Reste.

Die Butter darauf geben und etwas Salz und schwarzen Pfeffer darüber mahlen. Wickeln Sie die Folie um das Mark und den Mais und verschließen Sie sie locker.

30 Minuten bei 200 C/Gas Stufe 6 backen, bis das Mark weich genug ist, um es mit einer Gabel saftig zu zerdrücken. Besser noch, es wird viel von der Süße des Mais aufgesogen haben. Ein butterweiches, pfeffriges Rezept für das Ende des Sommers.

Mark mit Linsen und Spinat

Für diejenigen, die entschlossen sind, ihr Mark zu stopfen - eine würzige Linsenfüllung. Die am besten geeigneten Linsen sind kleine braune oder dunkelgrüne. Für 4

ein mittelgroßes Mark
250g kleine braune oder grüne Linsen
2 große Schalotten
4 EL Olivenöl
6 mittelgroße Tomaten oder 20 Kirschtomaten
Chilisauce, wie Harissa
2 Handvoll grüne Blätter wie Spinat oder Mangold

Bringen Sie einen Topf mit Wasser zum Kochen, um die Linsen zu kochen. Fügen Sie sie dem Wasser hinzu und lassen Sie sie ziemlich kräftig köcheln, bis sie weich sind.

In der Zwischenzeit die Schalotten schälen und in Scheiben schneiden und in einem Topf mit dem Olivenöl anschwitzen. Hacken Sie die Tomaten, schälen Sie sie, wenn sie eine harte Schale haben (tauchen Sie die ganze Tomate in kochendes Wasser und ziehen Sie die Haut nach einigen Sekunden ab) und geben Sie sie in die Pfanne. Lassen Sie sie eine Weile kochen, bis sie weich und matschig sind, und rühren Sie dann Ihre Chilisauce ein. Ich verwende hier ein paar Teelöffel Harissa. Die Menge hängt davon ab, welche Chilisauce Sie haben und wie scharf Sie Ihre Linsen haben möchten. Denken Sie daran, dass das Mark in der Hitze weich wird. Gießen Sie gerade genug Wasser (ich habe kaum eine Teetasse voll), um eine matschige Sauce zu machen, und fügen Sie Salz und schwarzen Pfeffer hinzu.

Die gekochten Linsen abgießen, dann in die Zwiebel-Chili-Sauce rühren. Die Blätter vom Spinat oder Mangold in kleine Stücke reißen und unter die Linsen rühren. Zum Kochen bringen, dann abdecken und bei niedrigerer Hitze köcheln lassen, bis das Gemüse seidig weich ist.

Das Mark der Länge nach halbieren, aber nicht schälen - die Schwarte gibt ihm Halt. Den Kern herauskratzen und die beiden Hälften in einen großen Topf mit kochendem Salzwasser schieben. Lassen Sie sie weich und durchscheinend, heben Sie sie dann mit einem Abtropflöffel heraus und legen Sie sie in eine Schüssel. Sie können es alternativ dämpfen.

Die Linsenmasse in die Mulden im Mark löffeln, mit Folie oder Backpapier abdecken, dann 20 Minuten bei 200 C/Gas Stufe 6 backen. Dadurch wird das Mark mit dem Geschmack der Soße angereichert.


Zutaten

  • 1 1/2 Pfund fettes Eintopffleisch oder flanken
  • 4-5 Markknochen
  • 1 ganze Zwiebel, äußere Schicht geschält
  • 2 große oder 4 kleine Yukon Gold- oder Rotkartoffeln, geschält und in Stücke geschnitten
  • 3/4 Pfund Graupen (ca. 2 Tassen)
  • 1 Tasse Kidneybohnen
  • 3-4 ganze Knoblauchzehen, geschält
  • 1/3 Tasse Ketchup
  • 1 EL Paprika
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1 Pfund verpackter Kishke
  • 3 Tassen Wasser plus zusätzliches Wasser

Wenn Sie cremigen Pudding und Kuchen lieben, wird diese Kombination von Texturen Ihr Boot rocken! Zitronenliebhaber sollten nicht weiter suchen, dies ist voller zitroniger, pikanter Geschmack, aber selbst wenn Sie nicht viel auf Zitrone stehen, können Sie die in diesem Rezept verwendete Menge leicht nach Ihren Wünschen anpassen!

Wenn Sie noch nie ein Dessert in einem Slow Cooker zubereitet haben, willkommen in einer ganz neuen Welt, in die Sie sich bald verlieben werden!

Dieser Kuchen ist zuckerfrei, glutenfrei, getreidefrei und LECKER!


Slow Cooker Rindereintopf

Ich hoffe, alle haben den gestrigen Schneesturm gut überstanden! Nach einem Morgen mit Karate-Kursen und Haarschnitten kauerten wir uns mit Pyjamas und Brettspielen wieder ins Haus. Es war eine großartige Gelegenheit, zwischen den Würfeln durch die Küche zu putzen.

Ich habe tatsächlich am Freitagabend angefangen, das Abendessen des heutigen Abends zuzubereiten und schnell einige aufgetaute Rinderknochen zu bräunen, um eine Knochenbrühe zu machen. In den Slow Cooker gingen die Knochen am Samstagmorgen und konnten heute früh herauskommen. Nachdem ich meine Knochenbrühe durch ein feinmaschiges Sieb gesiebt habe, gebe ich etwa 5 Tassen davon zurück in den Slow Cooker mit folgendem:

  • 1 Pfund Beef Chuck, gewürfelt (oder einfach ein ganzes Chuck Steak hineinlegen, wie ich es heute Abend hier gemacht habe)
  • koscheres Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 6 Knoblauchzehen
  • 2 gehackte Zwiebeln
  • Petersilie (ich habe eine Tasse gefrorene Brühe mit Petersilie darin vom Petersilienfest verwendet)
  • 1 Teelöffel getrockneter Thymian
  • 4 Karotten, geschrubbt und gehackt (bei herkömmlichen Karotten schälen)
  • 1 Steckrüben, gewürfelt (optional)
  • 1/2 Tasse Sellerie, gehackt (ich habe dafür auch in meinen Gefrierschrank getaucht)

Hier ist so ziemlich alles im Slow Cooker. Ich habe die Karotten bis ein paar Stunden nach dem Ende der Kochzeit draußen gelassen, da ich sie nicht zu matschig mag.

Hier ist das Endprodukt, komplett mit glutenfreien Teigtaschen aus Kartoffeln und Kürbis. Sie waren gut, ich werde das Rezept separat posten.

Am Freitagabend hatte ich auch 2 meiner Rinderknochen beiseite gelegt, die in der Mitte gut aussehende Markröhren hatten. Ich habe diese in Salzlake eingeweicht, um alle Verunreinigungen zu entfernen, und am Sonntag war das Mark bereit, entfernt und in Scheiben geschnitten zu werden.

Ein Brötchen in Mehl und in Butter braten und diese kleinen Medaillons waren eine tolle Vorspeise! Das Rezept ist hier, wenn Sie interessiert sind. (Wenn Sie es noch nie probiert haben, ich weiß, es klingt vielleicht eklig, aber klopfen Sie nicht daran, bis Sie es probiert haben. Es ist ziemlich magisch!)

Wir beendeten das Essen mit einigen Zucchini-Brownies aus dem aufgetauten Sommer. Sie hielten recht gut und waren schnell weg.

Lange Rede, kurzer Sinn, es fühlt sich an, als ob hier viel Arbeit vor sich geht, aber wirklich der Slow Cooker und die Gefriertruhe haben die meiste Arbeit für dieses getan. Vielen Dank fürs Lesen und ich hoffe, Ihnen hat die kulinarische Reise heute Abend gefallen. Bis zum nächsten Mal, süße und herzhafte Träume!


Lindsey Barehams Ente, Pancetta und weiße Bohnen mit Gremolata

Für 4
Zwiebeln
400g
Knoblauch 5 Nelken
Pancetta oder dünne Scheiben aus geräuchertem Speck ohne Rinde 140g, gewürfelt
Olivenöl ½ EL
Gressingham Entenkeulen 4

Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

gehackte Tomaten 400g Dose
Weißwein 300ml
Hühnerbrühe 500ml
Lorbeerblatt 1
Thymian 3 Zweige
Rosmarin 1 Zweig
Möhren 3 große
Bohnen 400g Dose
Zitrone 1
glatte Petersilie 25g

Zwiebeln und 4 Knoblauchzehen schälen, halbieren und fein hacken. Wenn Sie den Speck verwenden, schneiden Sie ihn in Speckwürfel. Erhitzen Sie das Öl in einer geräumigen Pfanne mit schwerem Boden und Deckel und kochen Sie den Speck oder den Speck, bis er knusprig ist und das Fett geschmolzen ist. Aus der Pfanne schöpfen und Zwiebeln und Knoblauch unterrühren, dabei die Hitze so einstellen, dass sie weich werden und anfangen zu färben.

Die überschüssige Haut von den Entenkeulen abschneiden. Würzen, dann die Zwiebel an den Rand der Pfanne schieben und die Ente anbraten. Pancetta oder Speck zurück in die Pfanne geben, Tomaten, Weißwein und Brühe mit den zu einem Bündel gebundenen Kräutern hinzufügen und 5 Minuten köcheln lassen, während Sie die Karotten schälen und in dicke Scheiben schneiden. Legen Sie sie in die Pfanne, drehen Sie dann die Hitze sehr niedrig – ein Hitzediffusor ist hier eine gute Idee – und legen Sie ein Backpapier darüber, lassen Sie es das Essen berühren und halten Sie es mit dem Deckel fest. 2 bis 2½ Stunden garen, oder bis die Ente so zart ist, dass sie vom Knochen rutscht.

Bohnen abspülen und abtropfen lassen. Machen Sie die Gremolata. Von der Hälfte der Zitrone die Schale entfernen. Petersilie und restlichen Knoblauch fein hacken, dann Zitronenschale, Petersilie und Knoblauch hacken. Mischen Sie es mit den Bohnen und rühren Sie sie dann in die Pfanne. Lassen Sie sie durch und servieren.


Schau das Video: So wandelst du Rezepte für den Slowcooker um (September 2021).