Neue Rezepte

Birnentorte mit Frucht-Nuss-Mix Rezept

Birnentorte mit Frucht-Nuss-Mix Rezept

  • Rezepte
  • Geschirrtyp
  • Kuchen und Torten
  • Süße Torten und Torten
  • Obstkuchen und Torten
  • Birnenkuchen und Torten

Eine sehr einfache und schnelle Birnentorte mit Blätterteigboden.

1 Person hat das gemacht

ZutatenPortionen: 6

  • 1 (375g) fertig gerollter Blätterteig
  • 200ml Crème fraîche
  • 1 Ei
  • 50g goldener Puderzucker
  • 120g Frucht-Nuss-Mix
  • 3 reife Birnen, geschält, entkernt und in Scheiben geschnitten

MethodeVorbereitung:10min ›Kochen:1h ›Fertig in:1h10min

  1. Backofen auf 200 C / Gas vorheizen 6. Den Teig ausrollen und eine Tarteform damit auslegen. Überstehendes Gebäck abschneiden. Teig mehrmals mit einer Gabel einstechen.
  2. Crème fraîche, Ei und Zucker in einer Schüssel verrühren. Fügen Sie die Frucht-Nuss-Mischung hinzu. Birnenscheiben auf dem Teig anrichten und mit der Mischung bedecken.
  3. Im vorgeheizten Ofen backen, bis die Füllung leicht gefärbt und der Teig aufgebläht und braun ist, ca. 25 Minuten.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(0)

Bewertungen auf Englisch (0)


Birnensalat mit Balsamico und Walnüssen

Süße, saftige Birnen balancieren eine würzige Balsamico-Vinaigrette in diesem Birnensalat-Rezept. Einfach, elegant und lecker, es ist eine perfekte Beilage für den Herbst.

Dieses Birnensalat-Rezept feiert einige der Herbstprodukte, über die wir nicht oft genug sprechen. Für einen Moment werden wir alle Äpfel und Kürbis vergessen. Dies ist die Saison des knackigen Fenchels, des zarten Grüns und der süßen, saftigen Birnen, die einfach bitten du sollst sie essen. Zusammen ergeben diese drei Herbstzutaten einen Salat, der einfach, würzig und wunderschön ist. Es ist elegant genug für ein Essen zu besonderen Anlässen, aber es ist so einfach zuzubereiten, dass Sie es auch für das tägliche Abendessen und Mittagessen zusammenwerfen können.

(Dies ist ein gesponserter Beitrag, der von mir im Namen von Jewel-Osco verfasst wurde. Alle Meinungen sind zu 100% meine eigenen).

Natürlich hat dieser Salat mehr zu bieten als nur Gemüse, Fenchel und Birnen. Abgerundet werde ich mit ein paar gesunden Zutaten aus der Open Nature® Linie von Jewel-Osco. Ich bin in der Gegend von Chicago aufgewachsen, also gehe ich zu Jewel, seit ich als Kind angefangen habe, mit meiner Mutter Lebensmittel einzukaufen. In letzter Zeit war ich besonders beeindruckt von den Open Nature-Optionen von Jewel. Sie umfassen eine breite Palette minimal verarbeiteter Produkte zu günstigen Preisen, darunter pflanzliche und glutenfreie Grundnahrungsmittel wie rohe Nüsse, Spezialmehle und Salatdressings.

Die gehackten Pekannüsse, Walnüsse und Haselnüsse von Open Nature verleihen diesem Salat einen reichen, nussigen Geschmack und Knusprigkeit, und ihre würzige Balsamico-Vinaigrette balanciert die süßen Birnen perfekt aus. Zusammen mit den frischen Produkten machen die Nüsse und das Dressing dieses Birnensalat-Rezept zu einer auffälligen Herbstbeilage. Ich glaube, du wirst es lieben!


Das Rezept

Das Originalrezept für diesen köstlichen Birnen-Ingwer-Upside-Down-Kuchen stammt aus dem australischen Vogue Entertaining-Magazin, das zu dieser Zeit die Doyenne des Essens, Joan Campbell, als Food-Redakteurin hatte.

Zu dieser Zeit war die australische Food-Szene gerade im Entstehen und Joans Einfluss auf viele junge Köche zu dieser Zeit war beeindruckend.

Zum Glück hat Joan uns all ihr Vermächtnis an Kochbüchern mit Rezepten hinterlassen, die heute genauso lecker sind wie zu ihrer Veröffentlichung in den Neunzigern!


Backofen auf 275 °C vorheizen und ein Backblech mit Pergamentpapier auslegen.

Walnüsse, Haferflocken, Rosinen, Honig, Vanille und Zimt in eine Küchenmaschine geben. Pulsieren, um alle Zutaten grob zu hacken, dabei ein- oder zweimal umrühren.

Fügen Sie die Birne hinzu und pulsieren Sie erneut, bis die Birne in kleinen Stücken ist. (Die Mischung sollte beim leichten Zusammendrücken zusammenkleben.) Zu 24 gleichgroßen Kugeln formen. Die gehackten Walnüsse leicht einrollen und zu einer leicht glatten Oberfläche rollen, auf das vorbereitete Backblech legen.

30 Minuten backen oder bis sie trocken und fest sind. Vollständig abkühlen lassen. In einem luftdichten Behälter aufbewahren.


18 Möglichkeiten, birnenförmig zu gehen, war ein Plus

Einige Früchte sind Gegenstand von Kinderfernsehsendungen, andere sind die Muse von Beatles-Songs. Manche behaupten, den Arzt abzuwehren, einem ganzen Land den Spitznamen zu geben oder sogar Superfood-Kräfte zu haben.

Und dann ist da noch die Birne.

Die stille, bescheidene Birne. Deren Gestalt wird oft verspottet, aber der macht einfach weiter, super ballaststoffreich und ausgerechnet eine reiche Quelle für Kalium und Kupfer zu sein. Trotzdem ist die Birne nichts sehr sexy.

Birnen schaffen weiche, subtile Desserts, die den Sweet Spot sanft massieren, anstatt ihn zu treffen.

Außer Birnen sind sehr leicht zu vertragen. Sie ergänzen praktisch jedes andere Lebensmittel, denn sie sind süß, aber nicht zu süß und schmackhaft, aber nicht zu aufdringlich. Als Ergebnis verleihen Birnen genau die richtige Menge an Süße, um komplexe herzhafte Gerichte auszugleichen und weiche, subtile Desserts zu kreieren, die den Sweetspot sanft massieren, anstatt ihn zu treffen.

Es ist fair zu sagen, dass es an der Zeit ist, die Birne ernster zu nehmen. So starten Sie Ihre neue Liebesbeziehung.


Richtungen

Butter eine 9-Zoll-Pfanne. Die Hälfte des Zitronensaftes über die Birnen pressen.

In einer kleinen Rührschüssel Mehl, Backpulver und Salz vermischen.

Mit einem elektrischen Mixer ½ Tasse Butter und 1 Tasse Zucker auf mittlerer Stufe cremig schlagen, bis sie leicht und flauschig sind, etwa drei Minuten. Eier einzeln einrühren, dann Vanille. Mehlmischung auf niedriger Stufe einrühren, bis der Teig gerade zusammenkommt.

In einer Pfanne verteilen, einwickeln und mindestens 20 Minuten kalt stellen.

Backofen auf 375℉ (190℃) vorheizen, während die Füllung abkühlt. Ordnen Sie die Birnen in engen konzentrischen Kreisen auf dem Teig an. Restlichen Zitronensaft gleichmäßig über die Birnen pressen.

In einer Schüssel 2 Esslöffel Zucker mit Zimt mischen. Diese über die Birnen streuen. 45 bis 55 Minuten backen oder bis die Ränder goldbraun sind und die Mitte fest ist.


ANWEISUNGEN

Butter in Mehl, Puderzucker und Salz einreiben. Das Eigelb hinzufügen und eine Kugel formen. In Frischhaltefolie wickeln und eine halbe Stunde ruhen lassen. Eine 9-Zoll-Torte mit abnehmbarem Boden ausrollen und auskleiden. Mit Backpapier auslegen, mit Backbohnen füllen und bei ca. 170°C/325F/Gas Stufe 3 10 Minuten backen, dann weitere 10 Minuten aufdecken, bis der Boden goldbraun und durchgegart ist. Rotwein, Zucker, Zimtstange, Lorbeerblatt, Nelken, Orangenschale in einen Topf geben und 10 Minuten kochen lassen. Legen Sie die Birnen in die Pfanne, fügen Sie so viel Wasser hinzu, dass sie bedeckt sind. 5 Minuten köcheln lassen oder bis die Birnen anfangen weich zu werden. Über Nacht oder mindestens 4 Stunden in der Flüssigkeit abkühlen lassen. Die Birnen aus der Flüssigkeit nehmen und beiseite stellen. Kochen Sie die Flüssigkeit zu einem Sirup, der nach dem Garen zum Glasieren der Tarte verwendet wird. Alle Zutaten der Mandelmischung miteinander vermischen. Die Birnen in die Tarte geben und über die Mischung gießen. Mit der Birnenpochierungsflüssigkeit ablöschen.


Rezept für Birnen-Frangipane-Tarte

TEIG
1 1/2 Tassen Allzweckmehl
2 Esslöffel Kristallzucker
1/2 Teelöffel feines Meersalz
1/2 Tasse (1 Stick) sehr kalte ungesalzene Butter, in 1/2-Zoll-Würfel geschnitten
4 Esslöffel Eiswasser, plus mehr nach Bedarf
1. In einer Küchenmaschine Mehl, Zucker, Salz und Butter pulsieren, bis die Butter in kleine, erbsengroße Stücke eingearbeitet ist. Öffnen Sie den Deckel, fügen Sie das Eiswasser hinzu und pulsieren Sie erneut, bis die Mischung gleichmäßig aussieht.

2. Drücken Sie eine kleine Menge Teig in der Hand zusammen. Es sollte fest zusammenhalten. Wenn es sich trocken oder bröselig anfühlt und nicht gut zusammenhält, fügen Sie mehr Eiswasser hinzu, jeweils 1 Esslöffel.

3. Drehen Sie die Teigkrümel auf die Arbeitsplatte und drücken Sie sie zu einer flachen Scheibe. In Plastikfolie einwickeln und mindestens 30 Minuten oder bis zu 2 Tage kühl stellen.

CROSTATA
1/2 Tasse geröstete, ungesalzene Mandeln
1/4 Tasse Zucker
3 Esslöffel ungesalzene Butter, Zimmertemperatur
1 großes Ei
1 Esslöffel Allzweckmehl
1 Teelöffel Vanilleextrakt
1/4 Teelöffel reiner Mandelextrakt oder 1 Esslöffel Mandellikör wie Amaretto
3 reife aber feste Bartlett Birnen, geschält, halbiert und entkernt
1 Ei, gut geschlagen (für die Kruste)
2 Esslöffel grober (Turbinado) oder Kristallzucker (für die Kruste)
1 Esslöffel Puderzucker (zum Bestreuen)

1. Heizen Sie den Ofen auf 375 °F vor. Ein umrandetes Backblech mit Pergamentpapier auslegen. Die Birnenhälften quer in dünne Scheiben schneiden, dabei die Form der Birnen erhalten.

2. In einer Küchenmaschine die Mandeln und den Zucker mahlen, bis sie wie feiner Sand aussehen. Butter, 1 der Eier, Mehl und Mandelextrakt oder Amaretto hinzufügen. Verarbeiten Sie die Mischung 1 Minute lang in der Maschine.

3. Rollen Sie den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem 13-Zoll-Kreis aus. Den Kreis auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech legen.

4. Gießen Sie die Mandelcreme in die Mitte des Teigs und verteilen Sie sie in einem 8-Zoll-Kreis. Heben Sie die beiden Hälften mit einem Spatel an, um die Form jeder Birne intakt zu halten, und legen Sie sie kreisförmig über die Füllung, wobei die schmale Kante jeder Birne zur Mitte zeigt. Die Birnen etwas auffächern. Falten Sie die Teigränder über die Früchte, falten Sie sie nach Bedarf und drücken Sie sie leicht, um die Falten zu verschließen.

5. Den Teig mit dem geschlagenen Ei bestreichen und mit dem Zucker bestreuen.

6. 40 bis 45 Minuten backen oder bis die Kruste goldbraun ist. Legen Sie das Backblech auf ein Kuchengitter, um es mindestens 20 Minuten abkühlen zu lassen. Vor dem Anschneiden und Servieren Puderzucker über die Crostata sieben.


Methode

Für den Teig Mehl und Puderzucker in einer Schüssel vermischen. Die Butter dazugeben und mit den Fingerspitzen leicht einreiben, bis die Masse wie feine Semmelbrösel aussieht. Alternativ können Sie dies in einer Küchenmaschine tun und dann in eine Schüssel geben.

In einer separaten Schüssel das Ei mit dem Zitronensaft und zwei Esslöffel Wasser vermischen. In die Mitte der Mehlmischung eine Mulde drücken und die Eiermischung einfüllen. Mit einem Tafelmesser die Flüssigkeit in das Mehl einarbeiten, um den Teig zusammenzubringen. Wenn es zu trocken erscheint, fügen Sie einen Spritzer mehr Wasser hinzu. Wenn der Teig anfängt zusammenzukleben, kneten Sie ihn vorsichtig mit den Händen zu einer Kugel. In Frischhaltefolie wickeln und mindestens 15 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Für die Füllung die gehackten Datteln und die Milch in einen Topf geben. Zum Kochen bringen und dann 30 Minuten zum Einweichen beiseite stellen.

Für die Toffee-Sauce Zucker, Butter und Sahne zusammen in einer Pfanne bei schwacher Hitze erhitzen, bis sie geschmolzen und glatt sind, dann zum Köcheln bringen und fünf Minuten sprudeln lassen, damit sie andickt. Abkühlen lassen.

Den Backofen auf 180 °C/350F/Gas 4 vorheizen und ein Backblech zum Aufwärmen auf die mittlere Schiene stellen.

Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und die Tarteform damit auskleiden. Den Boden mit einer Gabel einstechen. Schneiden Sie jedes Viertel der Birne in zwei Hälften. Im Tortenkasten kreisförmig anrichten. Vier Esslöffel der Toffeesauce darüberträufeln und die Tarte in den Kühlschrank stellen, während Sie den Rest der Füllung vorbereiten.

Für die Füllung die Dattelmischung mit einem Kartoffelstampfer zu einem groben Püree zerstampfen. Gib es in eine Schüssel mit weicher Butter, Vanille, Mehl, Natron, gemahlenen Mandeln, Eiern, Zucker und Sirup. Mit einem elektrischen Schneebesen verquirlen, bis es sich gerade vermischt hat. Die gehackten Nüsse unterrühren.

Die Mischung über die Birnen im Teigkasten verteilen und gleichmäßig verteilen. Die Tarte auf dem heißen Backblech 40-45 Minuten backen, oder bis die Füllung gut aufgegangen und gebräunt ist. 10 Minuten ruhen lassen, bevor sie aus der Form genommen werden.

Die Tarte warm servieren, mit Clotted Cream oder Eis und der restlichen Toffeesauce.


28 Rezepte mit Trockenfrüchten

Todd Coleman

Getrocknete Früchte von Pflaumen bis Aprikosen werten ein einfaches Gericht durch natürliche Süße und einen angenehmen Biss auf.

Pflaumenpudding

Eine Pflaume, sagt Webster’s, ist “eine Rosine, wenn sie in Desserts verwendet wird” traditioneller englischer Plum Pudding enthält seit Generationen keine echten Pflaumen mehr. Siehe das Rezept für Pflaumenpudding » Siehe das Rezept Paolo Destefanis

Aprikosen- und Johannisbeerhähnchen

Die in diesem Gericht verwendeten Aprikosen und Johannisbeeren sorgen für die richtige Süße. Holen Sie sich das Rezept für Aprikosen- und Johannisbeer-Hähnchen » Siehe das Rezept Christopher Hirsheimer Wildreissalat mit getrockneten Sauerkirschen
Verwenden Sie echten Wildreis, nicht die kultivierte Sorte, denn dieser Salat dauert länger, hat aber mehr Geschmack und eine bessere Textur. Siehe das Rezept für Wildreissalat mit getrockneten Sauerkirschen Brooke Slezak Dieses köstliche französische Dessert, inspiriert von Elizabeth Davids Rezept in Französische Landküche (John Lehmann, 1951), passt wunderbar zu einer Kugel Kürbiseis. Rezept für Kürbiskuchen mit Pflaumen ansehen » Birnen-Johannisbeer-Chutney
Der Geschmack dieses köstlichen Chutneys verbessert sich mit zunehmendem Alter. Siehe dieses Rezept Christopher Hirsheimer Siehe das Rezept Sarah Karnasiewicz Dieser dichte, herzhafte Hackbraten, normalerweise ein Hauptgericht, ist mit süßen Pflaumen gespickt. Sehen Sie sich das Rezept für Hackbraten nach Auvergne-Art an »

Oaxaca-Füllung

Diese Füllung erhält ihren süß-würzigen Geschmack durch Chilis, Fenchel, Pflaumen und Kreuzkümmel. Holen Sie sich das Rezept für Oaxacan-Füllung »

Haselnuss- und Aprikosenrochen

Haselnusslikör verleiht gehackten Haselnüssen, getrockneten Aprikosen und halbsüßer Schokolade einen besonders süßen, nussigen Geschmack. Autor Marc Maron hat uns dieses Rezept für sein Prunkstück Thanksgiving-Füllung gegeben, gespickt mit Trockenfrüchten und angereichert mit Hühnerleber.

Schweinefleisch in roter Chile-Sauce (Asado de Bodas)

Dieser üppige Eintopf ist ein zufriedenstellendes Abendessen, wenn er mit mexikanischem Reis, Pintobohnen und Tortillas kombiniert wird. Dieser süße Pudding ist eine köstliche Art, übrig gebliebenes Roggenbrot zu verwenden. Er verstärkt den würzigen Geschmack des Brotes durch die Zugabe von Gewürzen und Trockenfrüchten.

Gewürzter Weizen-Beeren-Pilaw

Östliche Gewürze wie Kreuzkümmel und Kardamom verleihen diesem erdigen, angenehm zähen Pilaw helle Noten. Holen Sie sich das Rezept für Spiced Wheat Berry Pilaw » Diese frittierten Pasteten sind mit klassischem Picadillo gefüllt. Siehe das Rezept für Piononos » Zurück zu Weihnachten in Puerto Rico »

Roher Grünkohlsalat mit Zitrone, Pecorino und Johannisbeeren

In diesem einfachen, eleganten Salat wird der würzige Geschmack von dünn geschnittenem rohem Grünkohl durch cremigen Pecorino-Käse, helle Zitrone und süß-herbe getrocknete Johannisbeeren ausgeglichen.

Bobotie (südafrikanischer Curry Hackbraten)

Bobotie (südafrikanischer Curry Hackbraten)

Embutido (philippinischer Hackbraten)

Das Rezept für diese gedämpften Hackbraten mit hartgekochten Eierkernen stammt von Saveur Küchenassistentin Monica Floirendo. Siehe das Rezept für Embutido (philippinischer Hackbraten) »

Joghurt-Gurken-Dip (Mast-o Khiar)

Mit Rosenblättern und goldenen Rosinen gekrönt, ist dieser einfache Dip ein elegantes Mezze.

Tah Chin (gebackener Reis mit Berberitzen)

Diese nordiranische Spezialität wird mit getrockneten Berberitzen, einer herben lokalen Frucht, gekrönt. Siehe das Rezept für Tah Chin »

Apfelwein-Levain-Laib

Hühnchen mit Mole-Sauce nach Puebla-Art (Pollo en Mole Poblana)

In Mexikos kultigsten Molé-, Mulato-, Ancho- und Pasilla-Chilis verbinden sich mit warmen Gewürzen zu einer samtig-weichen Sauce, die ideal zum Löffeln über Hühnchen ist.

Braciola

Dieses klassische italienisch-amerikanische Gericht wird aus einem mageren Stück Rindfleisch hergestellt, das dünn geschlagen, mit einer Schicht geriebenem Käse, frischen Kräutern, Prosciutto, Rosinen und Pinienkernen bestrichen, dann gerollt, gebunden, angebraten und stundenlang in Tomatensauce gekocht wird . Siehe das Rezept für Braciola »

Hühnchen-Tajine mit Aprikosen, Feigen und Oliven (Tagine Djaj Bzitoun)

Salzige Oliven, süße Aprikosen und Feigen sowie herb eingelegte Zitronen würzen diesen aromatischen nordafrikanischen Hähncheneintopf.

Ajil (Trail-Mix im persischen Stil)

Diese traditionelle iranische Mischung aus Nüssen, Samen und Trockenfrüchten ist eine schöne Mischung aus süß und salzig und hält sich bis zu zwei Wochen. Sie erschien erstmals in unserer Dezember-Ausgabe 2012 zusammen mit Ramin Ganeshrams Geschichte Midnight Snack. Siehe das Rezept für Ajil (Persian Trail Mix) »

Rinderbrust und mit Picadillo gefüllte Empanadas

Zartes, geschmortes Rinderbruststück wird mit Rosinen, Sherry, Pinienkernen und würzigem Chilipulver in der duftenden Füllung für mit Zucker bestäubte, herzhaft-süße Empanadas kombiniert. Holen Sie sich das Rezept für Empanadas mit Rinderbrust und Picadillo gefüllt »


Schau das Video: Blåbærkage - Opskrift på en meget lækker og nem blåbærkage (September 2021).