Neue Rezepte

Zimtkaffee mariniertes Steak

Zimtkaffee mariniertes Steak

Kaffee und kochendes Wasser in einer mittelgroßen Schüssel umrühren, bis sich der Kaffee aufgelöst hat.

Zucker, Öl, Zimt, Meersalz, Paprika und Pfeffer hinzufügen. Mit Schneebesen mischen, bis alles gut vermischt ist, und 1/2 Tasse Marinade für die Dip-Sauce aufbewahren.

Schneiden Sie das Steak quer in 3 Zoll lange und 1/2 Zoll breite Streifen und legen Sie es in eine große, wiederverschließbare Plastiktüte oder Glasschale.

Gießen Sie die restliche Marinade über das Steak und wenden Sie es gut.

Für zusätzlichen Geschmack 30 Minuten oder länger in den Kühlschrank stellen.

In der Zwischenzeit die reservierte Marinade mit Sherryessig und Frühlingszwiebeln mischen, um sie als Dip zu verwenden. Bis zum Servieren beiseite stellen.

Steak aus der Marinade nehmen und restliche Marinade entsorgen.

Steak im Zickzack auf Spieße stecken.

Bei mittlerer Hitze 3 bis 4 Minuten pro Seite oder bis zum gewünschten Gargrad grillen.

Steakspieße mit Dip servieren.


Kaffeemarinierte Rib Eye Steaks für unser Labor Day BBQ

Wie ich bereits erwähnt habe, grillen wir oft, aber das Grillen im Urlaub hat immer noch etwas Besonderes.

Wir nehmen uns immer etwas mehr Zeit, um unser Menü zu planen und unseren Tisch zu decken, um es zu etwas Besonderem zu machen. Und natürlich sind frische Blumen immer eine schöne Note!

Mais-Auflauf. Für diese Steaks braucht man wirklich keine Soße, aber ich finde es auch lecker, die Kaffeemarinade auf dem Herd zu reduzieren und darüber zu träufeln!


Kaffeemarinierte Rib Eye Steaks für unser Labor Day BBQ

Wie ich bereits erwähnt habe, grillen wir oft, aber das Grillen im Urlaub hat immer noch etwas Besonderes.

Wir nehmen uns immer etwas mehr Zeit, um unser Menü zu planen und unseren Tisch zu decken, um es zu etwas Besonderem zu machen. Und natürlich sind frische Blumen immer eine schöne Note!

Mais-Auflauf. Für diese Steaks braucht man wirklich keine Soße, aber ich finde es auch lecker, die Kaffeemarinade auf dem Herd zu reduzieren und darüber zu träufeln!


Kaffeemarinierte Rib Eye Steaks für unser Labor Day BBQ

Wie ich bereits erwähnt habe, grillen wir oft, aber das Grillen im Urlaub hat immer noch etwas Besonderes.

Wir nehmen uns immer etwas mehr Zeit, um unser Menü zu planen und unseren Tisch zu decken, um es zu etwas Besonderem zu machen. Und natürlich sind frische Blumen immer eine schöne Note!

Mais-Auflauf. Für diese Steaks braucht man wirklich keine Soße, aber ich finde es auch lecker, die Kaffeemarinade auf dem Herd zu reduzieren und darüber zu träufeln!


Kaffeemarinierte Rib Eye Steaks für unser Labor Day BBQ

Wie ich bereits erwähnt habe, grillen wir oft, aber das Grillen im Urlaub hat immer noch etwas Besonderes.

Wir nehmen uns immer etwas mehr Zeit, um unser Menü zu planen und unseren Tisch zu decken, um es zu etwas Besonderem zu machen. Und natürlich sind frische Blumen immer eine schöne Note!

Mais-Auflauf. Für diese Steaks braucht man wirklich keine Soße, aber ich finde es auch lecker, die Kaffeemarinade auf dem Herd zu reduzieren und darüber zu träufeln!


Kaffeemarinierte Rib Eye Steaks für unser Labor Day BBQ

Wie ich bereits erwähnt habe, grillen wir oft, aber das Grillen im Urlaub hat immer noch etwas Besonderes.

Wir nehmen uns immer etwas mehr Zeit, um unser Menü zu planen und unseren Tisch zu decken, um es zu etwas Besonderem zu machen. Und natürlich sind frische Blumen immer eine schöne Note!

Mais-Auflauf. Für diese Steaks braucht man wirklich keine Soße, aber ich finde es auch lecker, die Kaffeemarinade auf dem Herd zu reduzieren und darüber zu träufeln!


Kaffeemarinierte Rib Eye Steaks für unser Labor Day BBQ

Wie ich bereits erwähnt habe, grillen wir oft, aber das Grillen im Urlaub hat immer noch etwas Besonderes.

Wir nehmen uns immer etwas mehr Zeit, um unser Menü zu planen und unseren Tisch zu decken, um es zu etwas Besonderem zu machen. Und natürlich sind frische Blumen immer eine schöne Note!

Mais-Auflauf. Für diese Steaks braucht man wirklich keine Soße, aber ich finde es auch lecker, die Kaffeemarinade auf dem Herd zu reduzieren und darüber zu träufeln!


Kaffeemarinierte Rib Eye Steaks für unser Labor Day BBQ

Wie ich bereits erwähnt habe, grillen wir oft, aber das Grillen im Urlaub hat immer noch etwas Besonderes.

Wir nehmen uns immer etwas mehr Zeit, um unser Menü zu planen und unseren Tisch zu decken, um es zu etwas Besonderem zu machen. Und natürlich sind frische Blumen immer eine schöne Note!

Mais-Auflauf. Für diese Steaks braucht man wirklich keine Soße, aber ich finde es auch lecker, die Kaffeemarinade auf dem Herd zu reduzieren und darüber zu träufeln!


Kaffeemarinierte Rib Eye Steaks für unser Labor Day BBQ

Wie ich bereits erwähnt habe, grillen wir oft, aber das Grillen im Urlaub hat immer noch etwas Besonderes.

Wir nehmen uns immer etwas mehr Zeit, um unser Menü zu planen und unseren Tisch zu decken, um es zu etwas Besonderem zu machen. Und natürlich sind frische Blumen immer eine schöne Note!

Mais-Auflauf. Für diese Steaks braucht man wirklich keine Soße, aber ich finde es auch lecker, die Kaffeemarinade auf dem Herd zu reduzieren und darüber zu träufeln!


Kaffeemarinierte Rib Eye Steaks für unser Labor Day BBQ

Wie ich bereits erwähnt habe, grillen wir oft, aber das Grillen im Urlaub hat immer noch etwas Besonderes.

Wir nehmen uns immer etwas mehr Zeit, um unser Menü zu planen und unseren Tisch zu decken, um es zu etwas Besonderem zu machen. Und natürlich sind frische Blumen immer eine schöne Note!

Mais-Auflauf. Für diese Steaks braucht man wirklich keine Soße, aber ich finde es auch lecker, die Kaffeemarinade auf dem Herd zu reduzieren und darüber zu träufeln!


Kaffeemarinierte Rib Eye Steaks für unser Labor Day BBQ

Wie ich bereits erwähnt habe, grillen wir oft, aber das Grillen im Urlaub hat immer noch etwas Besonderes.

Wir nehmen uns immer etwas mehr Zeit, um unser Menü zu planen und unseren Tisch zu decken, um es zu etwas Besonderem zu machen. Und natürlich sind frische Blumen immer eine schöne Note!

Mais-Auflauf. Für diese Steaks braucht man wirklich keine Soße, aber ich finde es auch lecker, die Kaffeemarinade auf dem Herd zu reduzieren und darüber zu träufeln!