Neue Rezepte

Fleischklößchen

Fleischklößchen

  • 1/2 kg Hackfleisch
  • 1 oder
  • 1 Scheibe Brot in Milch eingeweicht
  • 1 Kartoffel
  • 1 Karotte
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • Dill
  • Mehl
  • Salz Pfeffer

Portionen: 4

Vorbereitungszeit: weniger als 30 Minuten

REZEPTVORBEREITUNG Fleischbällchen:

In einer Schüssel bereiten wir das Hackfleisch zusammen mit dem Ei, der geriebenen und abgetropften Kartoffel und dem in Milch eingeweichten und ebenfalls gepressten Brot (ohne Schale) zu. Die geriebene Karotte und die fein gehackte Zwiebel werden etwas gehärtet. Separat machen wir den Knoblauch, mahlen ihn fein und schlagen ihn wie ein Mujdei. Alles vermischen und Salz, Pfeffer und Dill hinzufügen. Machen Sie Kugeln und legen Sie sie in Mehl und dann in heißes Öl, in einen Kessel. Auf beiden Seiten braten, dann auf einer Serviette entfernen, um überschüssiges Öl aufzunehmen.


3 einzigartige Fleischbällchen-Rezepte, die Sie unbedingt ausprobieren müssen

Sicher hat jeder von uns, der mehr oder weniger kocht, sein Lieblingsrezept für Frikadellen, das er meistens verwendet. Wenn Sie auf Gäste warten und wenig Zeit haben, sind Experimente natürlich nicht erwünscht und die am häufigsten zubereiteten Frikadellen helfen Ihnen immer wieder.

Wenn Sie Freizeit und gute Laune haben, empfehlen wir Ihnen, neue Rezepte auszuprobieren. Wir haben 3 originelle Rezepte vorbereitet, die es wert sind, ausprobiert zu werden. Sie werden eine gelungene Kombination aus Fleisch, Käse, Basilikum und Kapern, Fischfrikadellen mit grüner Erbsenfüllung zubereiten und lernen, wie man Putenfleischbällchen mit Mozzarella und Oliven zubereitet.

1. RINDFLEISCH MIT KÄSE, BASILIKUM UND KAPERN

Wenn Sie saftige und appetitliche Fleischbällchen zubereiten möchten, müssen Sie eine mediterrane Kombination aus Mozzarella, grünem Basilikum und eingelegten Kapern zubereiten. Je nach Geschmack und Vorlieben können Sie Mozzarella durch jeden Käse und Kapern ersetzen - durch Gurken.

Zutaten

- 300 g Hackfleisch

Zubereitungsart

1. Mozzarella in Würfel schneiden, Basilikum fein hacken.

2. Hackfleisch mit Ei mischen, Basilikum hinzufügen und abschmecken.

3. Damit das Hackfleisch nicht an den Fingern klebt, in Wasser einweichen und 4-5 Frikadellen formen, dann einen Mozzarellawürfel und ein paar Kapern in die Mitte geben - sie sollten drin sein.

4. Die Pfanne erhitzen und die Frikadellen von beiden Seiten goldbraun braten.

2. FISCHFLEISCH GEFÜLLT MIT GRÜNEN ERBSEN

Diese Diät-Fischfleischbällchen können aus dem Filet von jedem Weißfisch zubereitet werden - Seehecht, Seelachs oder Kabeljau.

Zutaten

- 700 g weiße Fischfilets

- 200 g frische oder gefrorene grüne Erbsen

- 2 Scheiben zerdrücktes Weißbrot

- 1 Glas gemahlene weiße Semmelbrösel

Zubereitungsart

1. Das Fischfilet auftauen, in Stücke schneiden und die Gräten auswählen.

2. Geben Sie das Brot in die Milch und lassen Sie es einige Minuten einweichen.

3. Durch den Fleischwolf geben: den Fisch, die Semmelbrösel und die Hälfte der Zwiebel, das Ei dazugeben und abschmecken.

4. Die andere Hälfte der Zwiebel fein hacken und anbraten.

5. Tauen Sie die Erbsen auf und mahlen Sie sie zusammen mit der Röstzwiebel mit einem Mixer.

6. Die erhaltene Mischung mit dem Eigelb mischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

7. Hacken Sie die Frikadellen mit nassen Händen, geben Sie etwas Füllung hinein, rollen Sie sie in Semmelbröseln und braten Sie sie von beiden Seiten einige Minuten lang goldbraun.

8. Servieren Sie die Frikadellen mit Reis oder Salzkartoffeln.

3. TÜRKEIFLEISCH MIT OLIVEN UND KÄSE

Wir werden den Putenfleischbällchen mit Hilfe von Mozzarella und Olivenfüllung einen italienischen Geschmack verleihen. Eine ausgezeichnete Beilage für Fleischbällchen sind Nudel- oder Gemüsesalat.

Zutaten

- 75 g entkernte Oliven

Zubereitungsart

1. Putenfilet und Zwiebel durch den Fleischwolf geben.

2. Mischen Sie das Hackfleisch mit Ei, Salz und Pfeffer.

3. Kombinieren Sie die gehackten Oliven und Mozzarella in einer anderen Schüssel.

4. Mit nassen Händen Teigkuchen formen, die Oliven-Mozzarella-Füllung hineingeben.

5. Die Frikadellen formen, in Mehl wälzen und von beiden Seiten goldbraun braten.


Frikadellen mit Sellerie und Karotte

Wenn wir über Frikadellen sprechen, denken wir zuerst an Hackfleisch. Aber ich mag die Nachrichten besonders in der Küche und manchmal tue ich das auch.

Wenn wir über Frikadellen sprechen, denken wir zuerst an Hackfleisch. Aber ich mag die Nachrichten besonders in der Küche und mache manchmal eine Art fleischlose Frikadellen. Sie sind leichte, gute Frikadellen und können als Vorspeise, Hauptgericht oder Beilage zu Fleisch- oder Fischgerichten oder Steaks gegessen werden.

was wir brauchen:

1 kleiner Sellerie
2 Karotten
1 oder
3-4 Knoblauchzehen
Salz Pfeffer

zum Braten von 4-5 EL Öl

Wie Fahren wir fort:

Nun, jeder würde damit beginnen, das Gemüse zu putzen. Das tun wir auch, um den ungeschriebenen Regeln der Küche nicht zu widersprechen. Also putzen wir das Gemüse und reiben es auf der kleineren Seite. Ich verwende nur Karotten und Sellerie, denn das wollen Prinzessinnen, aber man kann auch Kartoffeln, Zucchini, Zwiebeln etc. hinzufügen, je nach Geschmack und Ausstattung.
Wir reinigen auch den Knoblauch und zerdrücken ihn mit etwas Salz gut, bis das Wasser herauskommt. Über das geriebene Gemüse legen, das Ei (natürlich ohne Schale), Salz und Pfeffer dazugeben und alles vermischen. Wenn du Dill oder Petersilie im Haus hast kannst du wenn nicht, übersehen wie ich.
Und so habe ich es eilig, die Mischung fertig zu machen.
Wir erhitzen nun das Öl in einer Pfanne und fangen an, die Frikadellen zu formen und in die Pfanne zu geben. Wir brauchen ihnen weder Ei noch Mehl zu geben, wir benetzen uns nur die Hände mit kaltem Wasser und das war's. Wir braten sie von beiden Seiten schön an und bewahren sie nach dem Frittieren in einer Schüssel so weit weg von den Augen der Neugierigen auf, dass wenigstens noch ein paar übrig bleiben, die auf den Tisch gelegt werden können.

Rezepte für kartoffelfleischbällchen. Mit Käse, mit Fisch, aus Süßkartoffeln, à la Radu Anton Roman. Lecker!

Die Vorspeisen können warm oder kalt sein und sollen den Appetit anregen (obwohl manchmal, wenn sie zu „reich“ sind und die Gäste zu hungrig sind, der Effekt das Gegenteil ist und die Höhle die Mahlzeit „tötet“…) für den/die folgenden Hauptgang(e).

Wenn es in unserem Land üblich ist, dass das Hauptgericht zu festlichen Hochzeiten, Taufen oder Feiertagen serviert wird, ist es in Ländern wie Spanien, Portugal oder Frankreich ein Gericht, das bei jeder Gelegenheit täglich angenommen und konsumiert wird.

Fleischklößchen von Kartoffeln, gestreichelte "Fleischbällchen" , sind, wie gesagt und wie wir alle wissen, eine leicht zuzubereitende Vorspeise, mit günstigen Zutaten und leckerem Geschmack, auch wenn sie in den Speisekarten unserer Restaurants nicht sehr verbreitet sind.

Rezepte kulinarisch für Frikadellen Kartoffeln Es gibt natürlich viele, abhängig von der geografischen Region des Landes, in der der Koch kocht, und seiner Herkunft! Einfach, nur aus Kartoffeln, mit gut gebratenen Zwiebeln, karamellisiert, nur gehärtet oder roh, mit viel Grün oder gar nicht, mit Süßkäse, „Kuh“, mit Telemea, mit Thunfisch, mit Mais, die Varianten sind vielfältig.


Rezept für Thunfisch-Frikadellen mit Kartoffeln und Champignons

Zu den heutigen Frikadellen kann ich dir sagen, dass sie wirklich gut geworden sind. Ich habe sie mit dem zubereitet, was ich im Kühlschrank gefunden habe: Oliven, Pilze, Gurken. Und ich entschied mich, sie im Ofen zu kochen, in Muffinformen gelegt.

Sie werden einfach mit etwas Zitronensaft serviert, aber sie werden auch mit verschiedenen Saucen serviert: Tomaten, Knoblauch usw.

Ich habe irgendwo ein Rezept für Knoblauchsauce mit Nüssen gesehen, das ich für besonders halte und das ich demnächst testen werde.

* Denk daran, dass ich jeden Tag mit vielen Rezepten, neuen Ideen und vielen anderen Neuigkeiten und so weiter auf dich warte Facebook Seite

* Sie können sich auch anmelden für Rezeptgruppe aller Art

Und in der Gruppe können Sie Ihre Rezepte mit inspirierten Gerichten aus dem Blog hochladen. Wir werden in der Lage sein, Menüs, Essensrezepte und vieles mehr zu besprechen.

Um das Rezept während des Kochens in Bildern zu sehen, gehen Sie zu Fotogallerie Von unten!


Rezept für Thunfisch-Frikadellen mit Kartoffeln und Champignons

Zu den heutigen Frikadellen kann ich dir sagen, dass sie wirklich gut geworden sind. Ich habe sie mit dem zubereitet, was ich im Kühlschrank gefunden habe: Oliven, Pilze, Gurken. Und ich entschied mich, sie im Ofen zu kochen, in Muffinformen gelegt.

Sie werden einfach mit etwas Zitronensaft serviert, aber sie werden auch mit verschiedenen Saucen serviert: Tomaten, Knoblauch usw.

Ich habe irgendwo ein Rezept für Knoblauchsauce mit Nüssen gesehen, das ich für besonders halte und das ich demnächst testen werde.

* Denk daran, dass ich jeden Tag mit vielen Rezepten, neuen Ideen und vielen anderen Neuigkeiten und so weiter auf dich warte Facebook Seite

* Sie können sich auch anmelden für Rezeptgruppe aller Art

Und in der Gruppe können Sie Ihre Rezepte mit inspirierten Gerichten aus dem Blog hochladen. Wir werden in der Lage sein, Menüs, Essensrezepte und vieles mehr zu besprechen.

Um das Rezept während des Kochens in Bildern zu sehen, gehen Sie zu Fotogallerie Von unten!


Kürbisfleischbällchen

Wenn Sie versuchen, so wenig Fleisch wie möglich zu essen, ersetzen Sie es durch eine Portion Kürbisfleischbällchen aus frischem und sättigendem Gemüse. Im Folgenden erklären wir Ihnen, wie Sie mit minimalem Aufwand die leckersten Gemüse-Frikadellen zubereiten.

Rezept Kürbisfleischbällchen:

Wenn Sie für einen Tag auf Fleischgerichte verzichten möchten, diese aber durch sättigende Lebensmittel ersetzen möchten, ist das Rezept für Kürbis-Frikadellen die beste Lösung. Die Frikadellen sind sofort zubereitet und schmecken richtig lecker. Hier sind die Schritte, die Sie für die besten Kürbisfleischbällchen befolgen müssen.

1. Legen Sie die Zucchini auf eine große Reibe und stellen Sie sie 5-10 Minuten lang zur Seite, um das Wasser zu verlassen. Gut abtropfen lassen und dann mit fein gehackter Petersilie, geriebenem Telemeau, Mehl, fein gehackten Frühlingszwiebeln und geschlagenen Eiern mischen.

2. Es entspricht dem Geschmack von Pfeffer, aber nicht von Salz, da der Käse bereits salzig ist. Mit einem Löffel den Teig nehmen und die Frikadellen formen, dann in die Pfanne mit heißem Öl geben.

Die Kürbis-Frikadellen sind fertig, wenn sie von beiden Seiten gebräunt sind. Auf Papiertüchern entfernen, um überschüssiges Öl abzulassen.


Fleischbällchen

Gebratene Schweinefleischbällchen, das Rezept meiner Mutter

Schweinefleischbällchen, wie wunderbar wird dieses Gericht mit kindlichem Geschmack klingen? Ich sage Ihnen, dass die leckeren Frikadellen mit Hackfleisch, gebraten, nicht gekocht, meine Favoriten sind, seit ich erst ein paar Jahre alt war. Mama macht ein paar Schweinefleischbällchen so fluffig und lecker, dass man schwer widerstehen kann. Deshalb mache ich immer das Frikadellen-Rezept meiner Mutter, ich hatte all die Jahre nicht das Bedürfnis, mit ihr etwas zu ändern.

Als ich klein war und ich mir erlaubte, so viele Schweinefleischbällchen zu essen, wie ich wollte (ich habe sie als Kind immer Schweinefleischbällchen genannt, nicht Fleischbällchen), hatte ich immer gerne eine Portion Kartoffelpüree auf meinem Teller, das habe ich sehr gerne gemacht tränke sie darin. Auch jetzt lehne ich eine Portion Püree daneben nicht ab, sondern esse sie immer öfter mit Saisonsalat, vielleicht einem kleinen Stück Vollkornbrot und unbedingt mit scharfem Senf.

Ich esse sie gerne heiß, aber auch nach dem Abkühlen sind sie wunderbar. Früher habe ich ein wunderbares Sandwich mit kalten Schweinefleischbällchen gemacht. Ich habe zwei Brotscheiben mit Senf eingefettet, 2 Frikadellen halbiert und zwischen die Brotscheiben gelegt. Wir werfen auch ein Stück Telemea-Käse ins Sandwich, weil ich ein Kind war und ich nicht unbedingt Kalorien berücksichtige. Probieren Sie das Sandwich mit Fleischbällchen, mit oder ohne Käse, es ist sehr lecker. Mir lief das Wasser im Mund zusammen, was mehr!

Für einige flauschige und leckere Frikadellen brauchen wir ein hochwertiges Schweinefleisch. Kaufen Sie kein Hackfleisch im Laden, es lohnt sich wirklich nicht, ich hatte einige unangenehme Ereignisse damit. Ich kaufte ein Stück Schweinefleisch, hackte es zu Hause und es kamen einige tolle Fleischbällchen heraus.

Das Rezept für Frikadellen ist überhaupt nicht kompliziert, so macht meine Mutter sie und wie ich sie seit Jahren mache.

Schweinefleischbällchen & # 8211 Zutaten (20-22 Frikadellen)

  • 600 g Hackfleisch
  • 2 mittelgroße Eier
  • 2 Scheiben trockenes Weißbrot (ca. 100 g) in Milch eingeweicht
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 kleine weiße / gelbe Zwiebel (ca. 75 g nach dem Reinigen und Hacken)
  • 1 Teelöffel geriebenes Salz
  • 1/2 Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 Esslöffel fein gehackter frischer Dill
  • 1 Esslöffel fein gehackte frische Petersilie
  • 1 Teelöffel getrockneter Thymian
  • Mehl zum Rollen von Frikadellen
  • Sonnenblumenöl zum Braten

Schweinefleischbällchen & # 8211 Zubereitung

  • Die Brotscheiben in eine tiefe Schüssel geben und mit Milch bedecken. Lassen Sie sie etwa 10 Minuten weich werden.
  • Während die Brotscheiben weich werden, das Fleisch hacken und in eine Schüssel geben. Eier, Knoblauchzehen und Zwiebeln, mit kleinen Löchern gerieben, Dill, Petersilie, Thymian, Salz und Pfeffer hinzufügen.
  • Fügen Sie die Brotscheiben hinzu, die sehr gut gepresst sind, und kneten Sie das Fleisch, bis Sie eine gut gebundene Zusammensetzung erhalten.

  • Decken Sie die Schüssel mit lebensmittelechter Plastikfolie ab und kühlen Sie sie 30 Minuten lang. Auf diese Weise leiht sich das Fleisch das Aroma von Gewürzen und die Fleischbällchen werden sehr lecker.
  • Nach dem Ausruhen formen wir mit ständig nassen Händen kleine Fleischbällchen, etwa von der Größe einer Walnuss. Wir rollen sie in Mehl und legen sie auf einen Holzhacker.

  • Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen (etwa zwei Finger lang Öl in die Pfanne geben). Überschüssiges Mehl von den Frikadellen entfernen, etwas flach drücken (die Frikadellen quellen beim Braten auf, daher empfiehlt es sich, sie vor dem Einlegen in die Pfanne etwas flach zu drücken).

  • Nachdem sie gebräunt sind, nehmen Sie sie auf einem mit saugfähigem Papier ausgelegten Teller heraus.
  • Diese leckeren Frikadellen servieren wir heiß oder kalt. Sie sind ausgezeichnet und sehr flauschig!

Wenn Sie Fleischbällchen mögen, klicken Sie auf das Bild unten für weitere Rezepte! Hühnchen-Frikadellen, Fisch-Frikadellen, Wachtelei-Frikadellen, alle warten darauf, von Ihnen probiert zu werden!


Senf: Arten, Nährstoffe und ihre gesundheitlichen Vorteile - Nährwertangaben - 2021

Versuchen Sie, die Namen der Gemüse zu nennen? Es muss viel sein, oder? Ja, die Senfsorte auch. Dieses Gemüse, das in Supermärkten oder traditionellen Märkten sehr leicht zu finden ist, erweist sich als sehr nützlich. Sind Sie neugierig auf dieses Gemüse? Erfahren Sie mehr über die Sorten, die darin enthaltenen Nährstoffe und ihren Nutzen für den Körper, wenn Sie die folgenden Gemüsesorten essen.


Marinierte Frikadellen, Perlmuttrezept, Zutaten:

  • 500 Gramm Hackfleisch, ich bevorzuge mageres Fleisch
  • 100 Gramm Weißbrot, ohne Kruste
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 ganzes Ei, Pfeffer
  • 1 Esslöffel Mehl
  • 1 Bund grüne Petersilie
  • 2 Esslöffel Bratöl

Tomatensauce:

  • 1 kg. von frischen, überbrühten und geschälten Tomaten oder 500 ml. dickere Tomatenbrühe oder 1 Dose mit 400 Gramm Tomaten in Brühepüree
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Esslöffel Öl
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Esslöffel geriebener Zucker
  • Salz Pfeffer
  • ein paar Zweige Thymian

Zubereitung Tomatensauce:

1. Beim ersten Mal mache ich normalerweise Tomatensauce: Zwiebel hacken, Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel von Anfang an mit einer Prise Salz anbraten, damit sie eher schmilzt als anbraten. Wenn die Zwiebel weich ist, die Tomatenwürfel / Brühe / Dose Tomatenpüree, Lorbeerblatt und einige Zweige Thymian hinzufügen.


2. Kochen Sie alles etwa 10 Minuten bei schwacher Hitze. Zum Schluss Lorbeerblatt und Thymian entfernen und die Sauce durch ein Sieb passieren oder mit einem Stabmixer passieren (auf Wunsch auch etwas rustikaler). Passen Sie die Konsistenz der Sauce an, fügen Sie bei Bedarf etwas heißes Wasser hinzu, bringen Sie sie wieder zum Kochen und fügen Sie Zucker, Salz und Pfeffer hinzu, um einen ausgewogenen sauer / süß / salzig / würzigen Geschmack zu erhalten. Lassen Sie die Sauce beiseite, bis die Fleischbällchen fertig sind.

Marinierte Frikadellen, Zubereitung, Braten und Fertigstellen der Zubereitung in Tomatensauce:

1. Führen Sie das Fleisch durch den Fleischwolf (falls Sie noch kein Hackfleisch gekauft haben) und bereiten Sie alle Zutaten vor.

2. Das Brot einige Sekunden in kaltem Wasser einweichen, dann gut ausdrücken und durch den Fleischwolf geben (oder mit den Händen zerdrücken). Knoblauch kann zerkleinert, durch eine feine Reibe gerieben oder durch die Maschine gegeben werden. Das nasse und zerdrückte Brot und den Knoblauch über das Fleisch geben.

3. Fügen Sie die gehackte Petersilie und das ganze Ei hinzu, salzen und pfeffern Sie nach Geschmack, dann kneten Sie das Fleisch gut durch, um eine möglichst homogene Paste zu erhalten.

4. Nehmen Sie mit nassen Händen kleine Fleischstücke und formen Sie Kugeln von der Größe eines Tischtennisballs, die in Mehl gerollt werden.

6. Erhitzen Sie die zwei Esslöffel Öl in einer ofenfesten Pfanne und braten Sie die Frikadellen von allen Seiten schnell an, ohne darauf zu bestehen, dass sie vollständig gekocht sind. In der Zwischenzeit den Ofen einschalten und auf 190 Grad Celsius erhitzen. Wenn die Fleischbällchen leicht braun werden, auf saugfähiges Küchenpapier entfernen.

Andere Fleischbällchen-Rezepte:

Fleischbällchen in Senf-Sahnesauce

Fleischbällchen in Tomatensauce mit Basilikumgeschmack

7. Zum Schluss die Pfanne mit einem Papiertuch leicht abtupfen, dabei alle Fettspuren entfernen, aber die köstlichen Steakspuren, die am Boden haften bleiben, behalten. Die Hackbällchen wieder in die Pfanne geben und die Sauce darüber gießen. Optional können Sie nach Geschmack aromatische Kräuter hinzufügen (ich habe auch Thymian, Zitrone und Lorbeer hinzugefügt, aber Basilikum funktioniert sehr gut).

8. Stellen Sie die Pfanne mit einem Deckel für 25 Minuten in den Ofen, decken Sie dann die marinierten Fleischbällchen auf und lassen Sie sie weitere 5-7 Minuten im Ofen, bis sie oben leicht gebräunt sind.

Wie serviert man marinierte Fleischbällchen?

Nach meinem und dem Geschmack meiner Familie passen diese marinierten Frikadellen am besten zu Kartoffelpüree, aber ich denke, sie würden genauso gut zu Nudeln oder sogar einfachem Reis passen. Die zarten Frikadellen, heiß serviert, mit reichlich Tomatensauce bestreut und mit Püree püriert. Ein köstliches Gericht. Großer Appetit!


Linsenfrikadellen

Heute zeige ich euch, wie ich Linsenfleischbällchen mache. Ein Gericht, das Sie servieren können, wann Sie möchten. Sie können sie zusammen mit anderen Vorspeisen kalt essen: Legen Sie sie auf ein Salatblatt und bestreuen Sie sie mit einer Senfsauce. Sie können sie auch heiß essen, mit niedrigem Weißkohl, karamellisiertem Rotkohl oder zu einem Lauchgericht. Oder mehr würzen (geräucherte Paprika oder Kreuzkümmel), größer formen, im Ofen oder in der Pfanne garen und schon erhältst du leckere Frikadellen für Burger. Oder finden Sie die Kombination, die Ihnen gefällt!

Linsen sind nicht nur sehr lecker, sie haben auch viele Eigenschaften, über die ich hier geschrieben habe. Auch in diesem Artikel finden Sie eine Kochanleitung.

Lassen Sie uns gemeinsam sehen, was die Schritte sind, um köstliche Linsenfleischbällchen zu erhalten.

Was wir brauchen:

  • 300 gr grüne Linsen
  • eine Zwiebel
  • eine Karotte
  • zwei Knoblauchzehen
  • 300 gr Champignons (optional)
  • 5- 6 Esslöffel Semmelbrösel
  • Salz, Pfeffer nach Geschmack
  • ein Teelöffel Thymian
  • 50gr Walnuss.

Wie wird es gemacht:

Die Linsen kochen. In der Zwischenzeit die Zwiebel klein schneiden und in etwas Olivenöl anbraten. Die geriebene Karotte und die Champignons dazugeben.

Wir kochen das Gemüse für ein paar Minuten.

Wenn die Linsen gekocht sind, gießen Sie sie ab und fügen Sie die Zusammensetzung aus Gemüse, Nüssen und Gewürzen hinzu.

Rühren Sie und geben Sie die Semmelbrösel.

Die Frikadellen formen und in die Pfanne geben. Das Blech in den vorgeheizten Backofen bei 180 gr C für ca. 10 Minuten stellen.

Die Frikadellen aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Diese sind nach dem Backen weich, aber wir müssen uns keine Sorgen machen, denn sie werden beim Abkühlen hart.

Wenn Sie möchten, können Sie die Frikadellen in der Pfanne mit etwas Olivenöl anbraten, anstatt sie im Ofen zu kochen 9 sind sie sowieso köstlich, wie Sie sie zubereiten würden).

Schokoladenkekse

Rohe Kürbissuppe

Das könnte dir auch gefallen

Arancino
Veganes Ostern mit süßem "Käse"