Neue Rezepte

Schnecken mit Walnüssen

Schnecken mit Walnüssen

Hefe in Milch und einem Teelöffel Zucker auflösen, beiseite stellen, bis Blasen entstehen, geschmolzene und abgekühlte Butter, erhitzte Milch, verquirltes Ei, Zucker und Mehl dazugeben und verkneten, gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

Füllung - alle Zutaten mischen, ein Blatt ausbreiten und die Füllung auf der gesamten Oberfläche verteilen, rollen und in Scheiben schneiden, dann in das Blech legen und in den Ofen schieben, bis sie schön gebräunt sind.

Ich habe etwa 700 g Milch und 100 g Zucker und 1 Esslöffel Zimt gemischt

Nachdem ich sie aus dem Ofen genommen habe, habe ich sie in Milch eingeweicht.


Schnecken mit Kuchenteignuss

Sie müssen es versuchen, es ist sehr gut. Füllung & # 8211 100 gr gemahlene Walnüsse, 2 EL Kakao, 1 EL Rumsirup, 1 TL Rumessenz. Ich mag den Hahn sehr und würde ihn in absolut jedem Rezept verwenden. Die Walnussschnecke ist ein traditionelles Banater Gericht, das sich kein Appetithappen entgehen lassen darf.

Es ist wahr, dass etwas mehr benötigt wird. Zimtschnecken oder Schnecken mit Walnüssen, so weich und lecker mit dem unverwechselbaren Aroma von Zimt, gefüllt mit einer großzügigen Schicht Walnuss-Tee. Liste der besten 18 Rezepte, darunter Schnecken mit Walnuss und Schokolade, Süße Schnecken mit Mac und Walnuss, Schnecken mit Walnuss und Kakao, Schnecken mit Walnuss, Schnecken mit Walnuss, Schnecken mit. Zutaten für die Füllung: 2 Päckchen Vanillepudding, 750ml Milch, 80g Zucker, 150g gemahlene Walnüsse, ein Eigelb zum Bestreichen, 100g. Kühl und trocken lagern. Verzehren Sie vorzugsweise vor dem auf der Packung angegebenen Datum. Ich hinterlasse hier ein wunderbares Rezept von Schnecken mit Walnüssen und Äpfeln, das im Rahmen der Feiertage, die an unsere Tür klopfen, geeignet ist. Kuchen aus gesäuertem Teig, fluffig, gefüllt mit Äpfeln, die mit Zimt und Zitronenschale aromatisiert sind.

Sirup jeweils & ldquo Schnecke & rdquo mit einem Esslöffel, zwei Sirup und bestreuen mit gemahlenen Walnüssen mit Zucker vermischt (Sie können sie einfach lassen). Vorfermentierter, tiefgefrorener Blätterteig mit Walnussfüllung. Kuchenteig, Nüsse, Sirup. Heute hatte ich den Drang und das Verlangen nach Walnussschnecken, wie ich sie früher im College gegessen habe. Ich hatte das Glück, einige Schnecken zu genießen.

Ein einfaches und leicht zuzubereitendes Fastenrezept.


Schnecken mit Kuchenteignuss

Sie müssen es versuchen, es ist sehr gut. Füllung & # 8211 100 gr gemahlene Walnüsse, 2 EL Kakao, 1 EL Rumsirup, 1 TL Rumessenz. Ich mag den Hahn sehr und würde ihn in absolut jedem Rezept verwenden. Die Walnussschnecke ist ein traditionelles Banater Gericht, das sich kein Appetithappen entgehen lassen darf.

Es ist wahr, dass etwas mehr benötigt wird. Zimtschnecken oder Schnecken mit Walnüssen, so weich und lecker mit dem unverwechselbaren Aroma von Zimt, gefüllt mit einer großzügigen Schicht Walnuss-Tee. Liste der besten 18 Rezepte, darunter Schnecken mit Walnuss und Schokolade, Süße Schnecken mit Mac und Walnuss, Schnecken mit Walnuss und Kakao, Schnecken mit Walnuss, Schnecken mit Walnuss, Schnecken mit. Zutaten für die Füllung: 2 Päckchen Vanillepudding, 750ml Milch, 80g Zucker, 150g gemahlene Walnüsse, ein Eigelb zum Bestreichen, 100g. Kühl und trocken lagern. Verzehren Sie vorzugsweise vor dem auf der Packung angegebenen Datum. Ich hinterlasse hier ein wunderbares Rezept von Schnecken mit Walnüssen und Äpfeln, das im Rahmen der Feiertage, die an unsere Tür klopfen, geeignet ist. Kuchen aus gesäuertem Teig, fluffig, gefüllt mit Äpfeln, die mit Zimt und Zitronenschale aromatisiert sind.

Sirup jeweils & ldquo Schnecke & rdquo mit einem Esslöffel, zwei Sirup und bestreuen mit gemahlenen Walnüssen mit Zucker vermischt (Sie können sie einfach lassen). Vorfermentierter, tiefgefrorener Blätterteig mit Walnussfüllung. Kuchenteig, Nüsse, Sirup. Heute hatte ich den Drang und das Verlangen nach Walnussschnecken, wie ich sie früher im College gegessen habe. Ich hatte das Glück, einige Schnecken zu genießen.

Ein einfaches und leicht zuzubereitendes Fastenrezept.


Schnecken mit Kuchenteignuss

Sie müssen es versuchen, es ist sehr gut. Füllung & # 8211 100 gr gemahlene Walnüsse, 2 EL Kakao, 1 EL Rumsirup, 1 TL Rumessenz. Ich mag den Hahn sehr und würde ihn in absolut jedem Rezept verwenden. Die Walnussschnecke ist ein traditionelles Banater Gericht, das sich kein Appetithappen entgehen lassen darf.

Es ist wahr, dass etwas mehr benötigt wird. Zimtschnecken oder Schnecken mit Walnüssen, so weich und lecker mit dem unverwechselbaren Aroma von Zimt, gefüllt mit einer großzügigen Schicht Walnuss-Tee. Liste der besten 18 Rezepte, darunter Schnecken mit Walnuss und Schokolade, Süße Schnecken mit Mac und Walnuss, Schnecken mit Walnuss und Kakao, Schnecken mit Walnuss, Schnecken mit Walnuss, Schnecken mit. Zutaten für die Füllung: 2 Päckchen Vanillepudding, 750ml Milch, 80g Zucker, 150g gemahlene Walnüsse, ein Eigelb zum Bestreichen, 100g. Kühl und trocken lagern. Verzehren Sie vorzugsweise vor dem auf der Packung angegebenen Datum. Ich hinterlasse hier ein wunderbares Rezept von Schnecken mit Walnüssen und Äpfeln, das im Rahmen der Feiertage, die an unsere Tür klopfen, geeignet ist. Kuchen aus gesäuertem Teig, fluffig, gefüllt mit Äpfeln, die mit Zimt und Zitronenschale aromatisiert sind.

Sirup jeweils & ldquo Schnecke & rdquo mit einem Esslöffel, zwei Sirup und bestreuen mit gemahlenen Walnüssen mit Zucker vermischt (Sie können sie einfach lassen). Vorfermentierter, tiefgefrorener Blätterteig mit Walnussfüllung. Kuchenteig, Nüsse, Sirup. Heute hatte ich den Drang und das Verlangen nach Walnussschnecken, wie ich sie früher im College gegessen habe. Ich hatte das Glück, einige Schnecken zu genießen.

Ein einfaches und leicht zuzubereitendes Fastenrezept.


Schnecken mit Walnusskernen

Im Prinzip ist der Teig der gleiche wie der Kuchen, und wir können in die Füllung alles geben, was wir wollen, und wir haben Heißhunger. Ich habe Walnusskerne, Johannisbrotkernmehl und Rosinen gegeben. Wir können es durch kandierte Früchte, Scheiße, Erdnüsse oder eine beliebige Kombination der oben genannten ersetzen.

So bereiten Sie zarte, duftende Schnecken zum Fasten zu:

ZUTAT:

  • 500 g Mehl
  • 50 g Zucker
  • 300 ml Kokosmilch / Mandeln / Soja
  • 10 g frische Hefe
  • eine Messerspitze Kurkuma
  • 200 g Walnusskerne
  • 50 g Johannisbrot- oder Kakaopulver
  • 50 g Zucker
  • 100 g Rosinen
  • 100 ml Kokosmilch
  • 3 Teelöffel Zimt
  • 3 Teelöffel geriebene Erdnussbutter
  • Rumessenz

ART DER ZUBEREITUNG:

1. Zuerst die Mayonnaise zubereiten, die Hefe mit einem Löffel Zucker und 100 ml lauwarmer Milch in eine Schüssel geben und verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Wir stellen es an einen warmen Ort und lassen es etwa 15 Minuten gehen.

* Ein sehr wichtiger Aspekt, wenn wir einen Teig herstellen möchten: Alle Zutaten müssen Zimmertemperatur haben. Weniger Milch, die über die Hefe gegeben wird, die lauwarm sein muss, nicht heiß.

* Sie können Milch erfolgreich durch Mineralwasser ersetzen. Es wächst genauso schön und beeinflusst das Ergebnis nicht.

2. Bis die Mayonnaise wächst, können wir den Teig vorbereiten.

Mehl mit Zucker, Kurkuma und einer Prise Salz vermischen. Fügen Sie die Mayonnaise hinzu und beginnen Sie mit dem Mischen.

* Versuchen Sie, keine Mayonnaise über die Stelle zu gießen, an der Sie das Salz gegeben haben. Es ist gut, es nicht direkt zu berühren, da das Salz den Wachstumsprozess stoppt.

Mit lauwarmer Milch auffüllen und etwa 10 Minuten weiterkneten. Da der Teig klebrig wird, geben Sie etwas Öl in die Hand und kneten Sie weiter (ich habe 3 Mal getan). Zum Zartmachen den Teig mehrmals auf der Arbeitsfläche werfen, bis er flaumig wird. Wenn der Teig fertig ist, sollte er weich, flaumig, leicht klebrig, aber leicht von der Hand gelöst sein. Wir weichen es ein und lassen es an einem warmen Ort säuern, bis sich sein Volumen verdoppelt hat, etwa 1 Stunde.

* Wir können mit dem Teig so spielen: Wenn er nicht hart geworden ist, geben wir etwas mehr Milch hinzu. Wenn es zu weich ist, fügen Sie mehr Mehl hinzu. Und wenn es sich nicht leicht von der Hand lösen lässt, fügen Sie noch etwas Öl hinzu. Wir kneten es und lassen es fallen, bis es flauschig wird.

3. In der Zwischenzeit können wir die Füllung vorbereiten.

Wir mahlen den Walnusskern und mischen ihn mit dem Johannisbrotpulver und Zucker. Erdnussbutter, Rumessenz und Milch dazugeben und erneut mischen. Sie können mehr Milch hinzufügen, je nachdem, wie cremig Ihre Sahne werden soll.

4. Nachdem der Teig aufgegangen ist, verteilen Sie ihn auf der Arbeitsplatte, auf die wir zuvor etwas Mehl gegeben haben. Breiten Sie ein Blatt ca. 1 cm aus, legen Sie die Zusammensetzung darauf und verteilen Sie es gleichmäßig über das ganze Blatt und legen Sie Rosinen darauf.

5. Das Blech aufrollen und in ca. 2 cm große Scheiben schneiden. Wir müssen ein scharfes Messer gut verwenden, sonst werden die Schnecken nicht ästhetisch.

6. Legen Sie die Schnecken in ein mit Backpapier ausgelegtes Blech, mit Abstand zwischen ihnen, da sie wachsen. Wir decken sie ab und stellen sie an einem warmen Ort wieder auf, ca. 25-30 Minuten. In der Zwischenzeit den Ofen auf 170 g vorheizen, mit Auf- und Abheizen + Umluft.

7. Nach dem Aufgehen das Blech für 25-30 Minuten in den Ofen schieben: 20 Minuten bei 200 g, dann 180 g dazugeben und ca. 15-20 Minuten ruhen lassen. Beobachten Sie die Schnecken, wenn sie oben zu braun erscheinen, decken Sie das Blech mit Backpapier ab.

8. Mischen Sie den Zucker mit Wasser und stellen Sie ihn etwa 10-15 Minuten auf das Feuer, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat.

9. Wenn sie gebacken sind (wir machen den Zahnstocher-Test), das Blech aus dem Ofen nehmen, die Schnecken mit Sirup dazugeben, abkühlen lassen und mit Genuss servieren!


Wie bereiten wir das Rezept für Schnecken mit Walnüssen und Zimt zu?

Der erste Schritt besteht darin, den Teig vorzubereiten.

Die Milch etwas erhitzen und die Hefe darüber geben. Glatt rühren, dann Ei, Butter, Zucker und Salz hinzufügen.

In die erhaltene Mischung geben wir das Mehl in einigen Portionen und fangen an zu kneten.

Zuerst können wir einen Spatel verwenden, dann beginnen wir mit dem Kneten von Hand.

Der Teig sollte nicht sehr hart sein, aber nicht an den Händen kleben.

Bei Bedarf können wir 2-3 Esslöffel Mehl hinzufügen.

Nach dem Kneten den Teig mit Alligatorfolie abdecken und etwa eine Stunde an einem warmen Ort gehen lassen, das Volumen sollte sich verdoppeln.

Nach dem Aufgehen den Teig auf den bemehlten Tisch legen und mit der Folie ein Blatt mit einer Länge von 43 cm und einer Breite von 25 cm ausbreiten.

Das Blech mit den 4 EL Butter einfetten und die Mischung aus Zimt, Zucker und Walnüssen auf der gesamten Oberfläche verteilen.

Rollen Sie den Teig wie eine Rolle und schneiden Sie ihn dann in 12 gleiche Teile. Wir nehmen jedes Stück und legen es ein wenig flach und legen es dann in ein mit Backpapier ausgelegtes Blech.

Das gleiche machen wir mit den restlichen Teilen. Nachdem wir die Schnecken in der Schale fertig arrangiert haben, decken Sie sie wieder mit Frischhaltefolie ab und lassen Sie sie mindestens 30 Minuten gehen.

Wenn die Schnecken gesäuert sind, fetten Sie sie mit Butter ein und stellen Sie sie in den vorgeheizten Ofen bei 170 Grad Celsius.

Lassen Sie das Blech im Ofen, bis die Schnecken goldbraun sind.

Wir können sie sowohl warm als auch kalt servieren, sie haben ein sensationelles Aroma. Sie sind fluffig und lecker, sie werden definitiv nicht für den nächsten Tag bleiben.

Aus den oben genannten Zutaten erhalten wir 12 Schnecken mit Zimt.

Ich kann dieses Rezept nur empfehlen, es ist einen Versuch wert.

Schneckenrezept mit Zimt und Walnuss

Das Rezept und die Bilder gehören ihm Oana Branescu, Blogbeitrag Guten Appetit, Rezepte mit Gina Bradea.


Vorsichtig mischen

Zutaten Anzahl von
Fertige Schnecken & # 8211 etwa 50 Stück.
Knoblauch & # 8211 15 g
Schalotte & # 8211 15-17 g
Petersilie & # 8211 20 g
unt & # 8211 1 Packung (200-250 g)
Schwarzer Pfeffer Pfeffer & # 8211 nach geschmack
Pesmet & # 8211 nach geschmack
Kochzeit: 25 Minuten Kalorien pro 100 Gramm: 165 kcal

Dieses Rezept kann klassischen französischen Gerichten zugeschrieben werden.

Zunächst gehen wir weiter durch eine Knoblauchpresse, dann schneiden wir die Zwiebel und Petersilie. Grundsätzlich kann man den Mixer nicht leiden und essen. Fügen Sie Salz und Pfeffer hinzu, sowie weiche Butter.

Traubenschnecken müssen bereits vorbereitet sein (dh jede muss vom Haus getrennt werden und die Schale muss in Soda gekocht und getrocknet werden). Wir nehmen eine Schale und legen sie hinein, dann schicken wir das gleiche Stück Butter mit Kräutern, Zwiebeln und Knoblauch. Es ist notwendig, gut zu drücken, damit die Schnecke mit Butter & # 8220 tief im Haus sitzt.

Dann die Schnecken auf ein Backblech oder auf spezielle gerillte Behälter legen. Mit Semmelbröseln bestreuen und im Ofen bei t = 200 Grad für 6-8 Minuten backen. Das Öl sollte in der Schale kochen.

Zarte Muschelsuppe

So kreieren Sie diese nützliche Delikatesse:

  • 23-25 ​​​​verarbeitete oder konservierte Schnecken
  • Zwiebel & # 8211 4 Stück
  • Butter etwa 35-45 g
  • 1 Glas Weißwein und die gleiche Menge Sahne
  • Fleischextrakte & # 8211 1 l
  • Karotten, Sellerie, Lauch & # 8211 je 25 g
  • Ein paar Eigelb
  • Patrunjel & # 8211 30 g.

Gemüse sollte in Streifen und Grüns in einen Mixer geschnitten werden.

Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und in einen Topf oder eine Pfanne mit dickem Boden geben, in die die Hälfte der zerdrückten Traubenschnecken gegeben wird. Unter Zugabe von Butter etwa 15-20 Minuten kochen.

Gießen Sie danach die Brühe und den Wein ein und warten Sie, bis die Flüssigkeit kocht.

Fügen Sie dann die restlichen Schnecken und das gehackte Gemüse hinzu und kochen Sie ein weiteres mindestens 10 Minuten lang. Dann bereiten Sie das Eigelb und die Sahne vor: Mischen Sie sie zusammen und schmelzen Sie sie in der letzten Minute, wenn die Suppe fast aufhört zu kochen.

Zum Schluss wird die Suppe mit Petersilie bestreut.

Schnecken in Tomatensauce: exotischer Geschmack

Um dieses Meisterwerk zu schaffen, benötigen Sie die folgenden Produkte:

  • 20-24 Traubenschnecken (verarbeitet)
  • Pflanzenöl
  • Zwiebel & # 8211 1 Stk.
  • GEWÜRZE
  • Salz
  • Tomatenmark & ​​# 8211 2 Teelöffel.

Verarbeitete Schnecken werden in die Pfanne geschickt und mit Wasser gefüllt, wo wir etwas Salz hinzufügen und 10 Minuten kochen. Danach fügen wir das Weichtierfilet zusammen und legen es beiseite.

Die Butter in der Pfanne schmelzen. Fügen Sie die Zwiebel in halben Scheiben hinzu und braten Sie sie ein wenig (1-2 Minuten). Danach die Nudeln, Salz, Gewürze hinzufügen und noch einige Minuten braten. Letzte Schnecke hinzugefügt. Das Gericht wird weitere 5 Minuten gekocht und dann abgekühlt.

Dann nimm die Spieße und drücke sie aus. Die Filets können dekoriert oder mit Gemüse abgewechselt werden.

Suppe mit Champignons und geschmolzenem Käse nach unserem Rezept wird dir bestimmt der Familie gefallen..

Heringsöl & # 8211 ist ein einfaches Rezept, das leicht zu Hause ist.

Ducanne Mayonnaise, Diät und einfaches Rezept in unserem Artikel.

Schnecke & # 8220Napoleon & # 8221: ein leckeres Rezept!

Dieses Gericht ist unglaublich lecker und die dafür aufgewendete Zeit verdient das Endergebnis. Um sich vorzubereiten, müssen Sie sich mit Produkten eindecken wie:

  • Verarbeitete Schnecken & # 8211 20-30 Stk.
  • Pflanzenextrakte (1 Liter reicht)
  • MANDEL
  • Pilze & # 8211 150 g
  • Pflanzenöl zum Braten
  • Tomatensauce & # 8211 50 ml
  • GEWÜRZE
  • Grün.

Das erste, was Sie tun müssen, sind die Schnecken: In Brühe geben und etwa drei Stunden köcheln lassen.

An dieser Stelle können Sie langsam die restlichen Vorbereitungen treffen. Mandeln und Pilze schälen. Letzteres muss in Scheiben geschnitten und mit Pflanzenöl gebraten werden. Die Mandeln werden fein gehackt. Auch die Grüns werden zerkleinert. Danach werden alle diese Zutaten miteinander vermischt: Pilze, Mandeln, Gemüse. Gewürze hinzufügen.

Dann das Backblech vorbereiten. In seiner Mitte ist eine Mischung aus Pilzen, Kräutern und Mandeln ringförmig platziert. Die Schnecken sind mitten in der Stadt platziert. Und noch die Tomatensauce gießen. Sie werden bei t = 180 etwa 10-15 Minuten gebacken.


Schnecken mit Walnusskernen

Im Prinzip ist der Teig der gleiche wie der Kuchen, und wir können in die Füllung alles geben, was wir wollen, und wir haben Heißhunger. Ich habe Walnusskerne, Johannisbrotkernmehl und Rosinen gegeben. Wir können es durch kandierte Früchte, Scheiße, Erdnüsse oder eine beliebige Kombination der oben genannten ersetzen.

So bereiten Sie zarte, duftende Schnecken zum Fasten vor:

ZUTAT:

  • 500 g Mehl
  • 50 g Zucker
  • 300 ml Kokosmilch / Mandeln / Soja
  • 10 g frische Hefe
  • eine Messerspitze Kurkuma
  • 200 g Walnusskerne
  • 50 g Johannisbrot- oder Kakaopulver
  • 50 g Zucker
  • 100 g Rosinen
  • 100 ml Kokosmilch
  • 3 Teelöffel Zimt
  • 3 Teelöffel geriebene Erdnussbutter
  • Rumessenz

ART DER ZUBEREITUNG:

1. Zuerst die Mayonnaise zubereiten, die Hefe mit einem Löffel Zucker und 100 ml lauwarmer Milch in eine Schüssel geben und verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Wir stellen es an einen warmen Ort und lassen es etwa 15 Minuten gehen.

* Ein sehr wichtiger Aspekt, wenn wir einen Teig herstellen möchten: Alle Zutaten müssen Zimmertemperatur haben. Weniger Milch, die über die Hefe gegeben wird, die lauwarm sein muss, nicht heiß.

* Sie können Milch erfolgreich durch Mineralwasser ersetzen. Es wächst genauso schön und beeinflusst das Ergebnis nicht.

2. Bis die Mayonnaise wächst, können wir den Teig vorbereiten.

Mehl mit Zucker, Kurkuma und einer Prise Salz vermischen. Fügen Sie die Mayonnaise hinzu und beginnen Sie mit dem Mischen.

* Versuchen Sie, keine Mayonnaise über die Stelle zu gießen, an der Sie das Salz gegeben haben. Es ist gut, es nicht direkt zu berühren, da das Salz den Wachstumsprozess stoppt.

Mit lauwarmer Milch auffüllen und etwa 10 Minuten weiterkneten. Da der Teig klebrig wird, geben Sie etwas Öl in die Hand und kneten Sie weiter (ich habe 3 Mal getan). Zum Zartmachen den Teig mehrmals auf der Arbeitsfläche werfen, bis er flaumig wird. Wenn der Teig fertig ist, sollte er weich, flaumig, leicht klebrig, aber leicht von der Hand gelöst sein. Wir weichen es ein und lassen es an einem warmen Ort säuern, bis sich sein Volumen verdoppelt hat, etwa 1 Stunde.

* Wir können mit dem Teig so spielen: Wenn er nicht hart geworden ist, geben wir etwas mehr Milch hinzu. Wenn es zu weich ist, fügen Sie mehr Mehl hinzu. Und wenn es sich nicht leicht von der Hand lösen lässt, fügen Sie noch etwas Öl hinzu. Wir kneten es und lassen es fallen, bis es flauschig wird.

3. In der Zwischenzeit können wir die Füllung vorbereiten.

Wir mahlen den Walnusskern und mischen ihn mit dem Johannisbrotpulver und Zucker. Erdnussbutter, Rumessenz und Milch dazugeben und erneut mischen. Sie können mehr Milch hinzufügen, je nachdem, wie cremig Ihre Sahne werden soll.

4. Nachdem der Teig aufgegangen ist, verteilen Sie ihn auf der Arbeitsplatte, auf die wir zuvor etwas Mehl gegeben haben. Breiten Sie ein Blatt ca. 1 cm aus, legen Sie die Zusammensetzung darauf und verteilen Sie es gleichmäßig über das ganze Blatt und legen Sie Rosinen darauf.

5. Das Blech aufrollen und in ca. 2 cm große Scheiben schneiden. Wir müssen ein scharfes Messer gut verwenden, sonst werden die Schnecken nicht ästhetisch.

6. Legen Sie die Schnecken in ein mit Backpapier ausgelegtes Blech, mit Abstand zwischen ihnen, da sie wachsen. Wir decken sie ab und stellen sie an einem warmen Ort wieder auf, ca. 25-30 Minuten. In der Zwischenzeit den Ofen auf 170 g vorheizen, mit Auf- und Abheizen + Umluft.

7. Nach dem Aufgehen das Blech für 25-30 Minuten in den Ofen schieben: 20 Minuten bei 200 g, dann 180 g dazugeben und ca. 15-20 Minuten ruhen lassen. Beobachten Sie die Schnecken, wenn sie oben zu braun erscheinen, decken Sie das Blech mit Backpapier ab.

8. Mischen Sie den Zucker mit Wasser und stellen Sie ihn etwa 10-15 Minuten auf das Feuer, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat.

9. Wenn sie gebacken sind (wir machen den Zahnstocher-Test), das Blech aus dem Ofen nehmen, die Schnecken mit Sirup dazugeben, abkühlen lassen und mit Genuss servieren!


Schnecken mit Walnusskernen

Im Prinzip ist der Teig der gleiche wie der Kuchen, und wir können in die Füllung alles geben, was wir wollen, und wir haben Heißhunger. Ich habe Walnusskerne, Johannisbrotkernmehl und Rosinen gegeben. Wir können es durch kandierte Früchte, Scheiße, Erdnüsse oder eine beliebige Kombination der oben genannten ersetzen.

So bereiten Sie zarte, duftende Schnecken zum Fasten zu:

ZUTAT:

  • 500 g Mehl
  • 50 g Zucker
  • 300 ml Kokosmilch / Mandeln / Soja
  • 10 g frische Hefe
  • eine Messerspitze Kurkuma
  • 200 g Walnusskerne
  • 50 g Johannisbrot- oder Kakaopulver
  • 50 g Zucker
  • 100 g Rosinen
  • 100 ml Kokosmilch
  • 3 Teelöffel Zimt
  • 3 Teelöffel geriebene Erdnussbutter
  • Rumessenz

ART DER ZUBEREITUNG:

1. Zuerst die Mayonnaise zubereiten, die Hefe mit einem Löffel Zucker und 100 ml lauwarmer Milch in eine Schüssel geben und verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Wir stellen es an einen warmen Ort und lassen es etwa 15 Minuten gehen.

* Ein sehr wichtiger Aspekt, wenn wir einen Teig herstellen möchten: Alle Zutaten müssen Zimmertemperatur haben. Weniger Milch, die über die Hefe gegeben wird, die lauwarm sein muss, nicht heiß.

* Sie können Milch erfolgreich durch Mineralwasser ersetzen. Es wächst genauso schön und beeinflusst das Ergebnis nicht.

2. Bis die Mayonnaise wächst, können wir den Teig vorbereiten.

Mehl mit Zucker, Kurkuma und einer Prise Salz vermischen. Fügen Sie die Mayonnaise hinzu und beginnen Sie mit dem Mischen.

* Versuchen Sie, keine Mayonnaise über die Stelle zu gießen, an der Sie das Salz gegeben haben. Es ist gut, es nicht direkt zu berühren, da das Salz den Wachstumsprozess stoppt.

Mit lauwarmer Milch auffüllen und etwa 10 Minuten weiterkneten. Da der Teig klebrig wird, geben Sie etwas Öl in die Hand und kneten Sie weiter (ich habe 3 Mal getan). Zum Zartmachen den Teig mehrmals auf die Arbeitsfläche werfen, bis er flaumig wird. Wenn der Teig fertig ist, sollte er weich, flaumig, leicht klebrig, aber leicht von der Hand gelöst sein. Wir weichen es ein und lassen es an einem warmen Ort säuern, bis sich sein Volumen verdoppelt hat, etwa 1 Stunde.

* Wir können mit dem Teig so spielen: Wenn er nicht hart geworden ist, geben wir etwas mehr Milch hinzu. Wenn es zu weich ist, fügen Sie mehr Mehl hinzu. Und wenn es sich nicht leicht von der Hand lösen lässt, fügen Sie noch etwas Öl hinzu. Wir kneten es und lassen es fallen, bis es flauschig wird.

3. In der Zwischenzeit können wir die Füllung vorbereiten.

Wir mahlen den Walnusskern und mischen ihn mit dem Johannisbrotpulver und Zucker. Erdnussbutter, Rumessenz und Milch dazugeben und erneut mischen. Sie können mehr Milch hinzufügen, je nachdem, wie cremig Ihre Sahne werden soll.

4. Nachdem der Teig aufgegangen ist, verteilen Sie ihn auf der Arbeitsplatte, auf die wir zuvor etwas Mehl gegeben haben. Breiten Sie ein Blatt ca. 1 cm aus, legen Sie die Zusammensetzung darauf und verteilen Sie es gleichmäßig über das ganze Blatt und legen Sie Rosinen darauf.

5. Das Blech aufrollen und in ca. 2 cm große Scheiben schneiden. Wir müssen ein scharfes Messer gut verwenden, sonst werden die Schnecken nicht ästhetisch.

6. Legen Sie die Schnecken in ein mit Backpapier ausgelegtes Blech, mit Abstand zwischen ihnen, da sie wachsen. Wir decken sie ab und stellen sie an einem warmen Ort wieder auf, ca. 25-30 Minuten. In der Zwischenzeit den Ofen auf 170 g vorheizen, mit Auf- und Abheizen + Umluft.

7. Nach dem Aufgehen das Blech für 25-30 Minuten in den Ofen schieben: 20 Minuten bei 200 g, dann 180 g dazugeben und ca. 15-20 Minuten ruhen lassen. Beobachten Sie die Schnecken, wenn sie oben zu braun erscheinen, decken Sie das Blech mit Backpapier ab.

8. Mischen Sie den Zucker mit Wasser und stellen Sie ihn etwa 10-15 Minuten auf das Feuer, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat.

9. Wenn sie gebacken sind (wir machen den Zahnstocher-Test), das Blech aus dem Ofen nehmen, die Schnecken mit Sirup dazugeben, abkühlen lassen und mit Genuss servieren!


Schnecken mit Walnüssen und Zimt

Schnecken mit Walnüssen und Zimt: Sie werden aus einem klassischen Teig hergestellt, einem überhaupt nicht anspruchsvollen Teig. Die Kombination aus Walnuss und Zimt verleiht ihnen einen außergewöhnlichen Geschmack.

Walnussschnecken sind sehr duftend, flauschig und lecker.

• -250ml warme Milch
• -7g Trockenhefe
• -1ou
• -2 Esslöffel geschmolzene Butter
• -4 Esslöffel Zucker
• -1 viertel Teelöffel Salz
• -450-500g Mehl
• Um das Blech zu fetten
• -4 Esslöffel Butter bei Raumtemperatur
• Füllung
• -50g alt
• -70g gemahlene Walnüsse
• -2 Teelöffel Zimt
• Für gefettete Schnecken
• -2 Esslöffel geschmolzene Butter

Der erste Schritt besteht darin, den Teig vorzubereiten.

Die Milch etwas erhitzen und die Hefe darüber geben. Glatt rühren, dann Ei, Butter, Zucker und Salz hinzufügen.

In die erhaltene Mischung geben wir das Mehl in einigen Portionen und fangen an zu kneten.

Zuerst können wir einen Spatel verwenden, dann beginnen wir mit dem Kneten von Hand.

Der Teig sollte nicht sehr hart sein, aber nicht an den Händen kleben.

Bei Bedarf können wir 2-3 Esslöffel Mehl hinzufügen.

Nach dem Kneten den Teig mit Alligatorfolie abdecken und etwa eine Stunde an einem warmen Ort gehen lassen, das Volumen sollte sich verdoppeln.

Nach dem Aufgehen den Teig auf den bemehlten Tisch legen und mit der Folie ein Blatt mit einer Länge von 43 cm und einer Breite von 25 cm ausbreiten.

Das Blech mit den 4 EL Butter einfetten und die Mischung aus Zimt, Zucker und Walnüssen auf der gesamten Oberfläche verteilen.

Rollen Sie den Teig wie eine Rolle und schneiden Sie ihn dann in 12 gleiche Teile. Wir nehmen jedes Stück und legen es ein wenig flach und legen es dann in ein mit Backpapier ausgelegtes Blech.

Das gleiche machen wir mit den restlichen Teilen. Nachdem wir die Schnecken in der Schale fertig arrangiert haben, decken Sie sie wieder mit Frischhaltefolie ab und lassen Sie sie mindestens 30 Minuten gehen.

Wenn die Schnecken gesäuert sind, fetten wir sie mit Butter ein und geben sie bei 170 Grad Celsius in den vorgeheizten Ofen, schreibt pofta-buna.com

Lassen Sie das Blech im Ofen, bis die Schnecken goldbraun sind.

Wir können sie sowohl warm als auch kalt servieren, sie haben ein sensationelles Aroma. Sie sind fluffig und lecker, sie werden definitiv nicht für den nächsten Tag bleiben.

Aus den oben genannten Zutaten erhalten wir 12 Schnecken mit Zimt.

Ich kann dieses Rezept nur empfehlen, es ist einen Versuch wert.

* Der Inhalt dieses Artikels dient nur zur Information und ersetzt keinen Arztbesuch. Für eine korrekte Diagnose empfehlen wir Ihnen, einen Spezialisten aufzusuchen.


Banater Schnecken mit Walnüssen

Das Mehl sieben. Die Eier werden gewaschen, desinfiziert und mit kaltem Wasser gespült. Das Eipulver löst sich in ca. 300 ml auf. warmes Wasser. Das Eiweißpulver löst sich in ca. 230 ml auf. warmes Wasser. Die Milch kocht. Das Milchpulver wird in einem Liter lauwarmem Wasser aufgelöst und aufgekocht. Das Öl wird auf 35-40 °C erhitzt. Der Walnusskern wird aus Verunreinigungen ausgewählt und mit der Scheiße zerkleinert.

Zubereitung von Mayonnaise

Die Hefe mit dem Zucker mischen, in 35-40 °C warmer Milch auflösen und nach und nach das Mehl dazugeben. Man erhält die Mayonnaise, über die etwas Mehl gestreut wird und die bei einer Temperatur von 35-40 ° C fermentiert (gesäuert) wird, bis sie ihr Volumen 2-3-fach erhöht.

Teigzubereitung

Eier werden mit Salz und Zucker vermischt, warme Milch (35-40 ° C) und Vanillin werden hinzugefügt. Es wird eine Zusammensetzung erhalten, die mit Mayonnaise vermischt und mit Mehl geknetet wird. Nachdem Sie die gesamte Mehlmenge eingearbeitet haben, fügen Sie nach und nach das erhitzte Öl (35-40 ° C) hinzu und kneten, bis es vollständig eingearbeitet ist. Das Kneten gilt als beendet, wenn sich der Teig von den Gefäßwänden löst und Luftblasen an der Oberfläche erscheinen. Danach wird er 60-90 Minuten mit dem abgedeckten Gefäß gehen gelassen. Während der Fermentation werden 1-2 Brechungen gemacht, indem der Teigrand nach innen eingeführt wird.

Zubereitung der Füllung

Eiweiß mit Zucker mischen und ca. 10 Minuten schlagen, dann Walnusskerne, Zimt und Vanille dazugeben. Rühren bis glatt.

Modellieren und backen

Der Teig wird in 10 gleich große Stücke geteilt, die mit der Scheiße auf dem mit Öl eingefetteten Teller in rechteckige Platten mit einer Dicke von ca. 0,5 cm verteilt werden. Die Füllung gleichmäßig auf jedes Stück legen und dann rollen. Die erhaltenen Brötchen werden entsprechend dem Gewicht in Stücke geschnitten, in das gefettete Blech auf der Schnittseite gelegt, etwa 20 Minuten gehen gelassen, dann mit Ei auf der Oberfläche gefettet, in den Ofen gestellt und bei mäßiger Temperatur (180 ° C) gebacken -220 °C).

Zubereitung des Sirups

Zucker und Glukose werden in ca. 1 Liter Wasser gelöst und 8-10 Minuten gekocht, bis ein "gebundener" Sirup entsteht. Die Pfanne vom Herd nehmen, Zitronenschale, Vanille und Mandelessenz hinzufügen.

Nach dem Backen und Abkühlen werden die Schnecken einzeln in heißen Sirup (ca. 80 °C) gelegt und mit einem Spatel herausgenommen.


Video: 8 Ideen mit Blätterteig, die ratzfatz zubereitet sind (Oktober 2021).