Neue Rezepte

Zitronen-Thymian-Hühnchen

Zitronen-Thymian-Hühnchen

Zutaten

  • 1 Pfund frische Hähnchenbrust ohne Knochen, ohne Haut, vorzugsweise Perdue
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Esslöffel gehackte Schalotten
  • 1 Zitrone abgerieben und entsaftet
  • 1 Esslöffel frischer gehackter Thymian oder 1 Teelöffel getrockneter Thymian
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1/4 Teelöffel schwarzer Pfeffer

Richtungen

In einer breiten, flachen Schüssel oder einem wiederverschließbaren Plastikbeutel Olivenöl, Zitronenschale und -saft, Schalotten, Thymian, Salz und schwarzen Pfeffer mischen. Fügen Sie Huhn hinzu und wenden Sie sich, um gut zu beschichten.

Zugedeckt im Kühlschrank mindestens 30 Minuten marinieren.

Hähnchen aus der Marinade nehmen.

Die Marinade in einen kleinen Topf abgießen und bei starker Hitze zum Kochen bringen. 2 bis 3 Minuten kochen.

Erhitzen Sie Ihren Außengrill oder Ihre Grillpfanne bei mittlerer Hitze. Grillen Sie das Hähnchen 20 bis 25 Minuten lang und wenden Sie es alle 4 bis 5 Minuten. Mit reservierter Marinade bestreichen, bis sie fertig sind. Hühnchen ist fertig, wenn ein in der Mitte eingesetztes Fleischthermometer 170 ° F erreicht.

Hähnchen vom Grill nehmen und 5 bis 7 Minuten ruhen lassen.

In Portionsstücke schneiden oder im Ganzen mit Kartoffeln oder Reis und Ihrer bevorzugten grünen Beilage für eine komplette Mahlzeit servieren.

Nährwerte

Portionen4

Kalorien pro Portion233

Folatäquivalent (gesamt)13µg3%

Riboflavin (B2)0,2mg15,9%


Zitronen-Thymian Brathähnchen

Backofen auf 450° vorheizen. In einer kleinen Schüssel 1/2 Stange Butter mit Thymian und 2 Esslöffel Zitronensaft vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Hähnchenhöhle mit Salz und Pfeffer würzen und die Zitrone hineinstecken. Ein Drittel der Zitronen-Thymian-Butter unter der Haut der Brüste und Oberschenkel verteilen. Das Hähnchen mit der restlichen Butter einreiben und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Hähnchenbrust nach oben in eine große gusseiserne Pfanne legen. 40 bis 45 Minuten braten, bis ein sofort ablesbares Thermometer an der Innenseite des Oberschenkels 160° anzeigt. Übertragen Sie das Huhn auf ein Tranchierbrett und lassen Sie es 10 Minuten ruhen.

In der Zwischenzeit alles bis auf 1 Esslöffel Fett vom Pfannensaft abschöpfen. Den restlichen 1 Esslöffel Zitronensaft einrühren und bei mäßiger Hitze 1 bis 2 Minuten kochen, bis sie heiß sind. Vom Herd nehmen und den restlichen 1 EL Butter einrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Hähnchen aufschneiden und auf eine Platte geben. Die Pfannensauce darüber geben und servieren.


Zitronen-Thymian Brathähnchen

Backofen auf 450° vorheizen. In einer kleinen Schüssel 1/2 Stange Butter mit Thymian und 2 Esslöffel Zitronensaft vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Hähnchenhöhle mit Salz und Pfeffer würzen und die Zitrone hineinstecken. Ein Drittel der Zitronen-Thymian-Butter unter der Haut der Brüste und Oberschenkel verteilen. Das Hähnchen mit der restlichen Butter einreiben und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Hähnchenbrust nach oben in eine große gusseiserne Pfanne legen. 40 bis 45 Minuten rösten, bis ein sofort ablesbares Thermometer an der Innenseite des Oberschenkels 160° anzeigt. Übertragen Sie das Huhn auf ein Tranchierbrett und lassen Sie es 10 Minuten ruhen.

In der Zwischenzeit alles bis auf 1 Esslöffel Fett vom Pfannensaft abschöpfen. Den restlichen 1 Esslöffel Zitronensaft einrühren und bei mäßiger Hitze 1 bis 2 Minuten kochen, bis sie heiß sind. Vom Herd nehmen und den restlichen 1 EL Butter einrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Hähnchen aufschneiden und auf eine Platte geben. Die Pfannensauce darüber geben und servieren.


Zitronen-Thymian Brathähnchen

Backofen auf 450° vorheizen. In einer kleinen Schüssel 1/2 Stange Butter mit Thymian und 2 Esslöffel Zitronensaft vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Hähnchenhöhle mit Salz und Pfeffer würzen und die Zitrone hineinstecken. Ein Drittel der Zitronen-Thymian-Butter unter die Haut der Brüste und Oberschenkel streichen. Das Hähnchen mit der restlichen Butter einreiben und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Hähnchenbrust nach oben in eine große gusseiserne Pfanne legen. 40 bis 45 Minuten braten, bis ein sofort ablesbares Thermometer an der Innenseite des Oberschenkels 160° anzeigt. Übertragen Sie das Huhn auf ein Tranchierbrett und lassen Sie es 10 Minuten ruhen.

In der Zwischenzeit alles bis auf 1 Esslöffel Fett vom Pfannensaft abschöpfen. Den restlichen 1 Esslöffel Zitronensaft einrühren und bei mäßiger Hitze 1 bis 2 Minuten kochen, bis sie heiß sind. Vom Herd nehmen und den restlichen 1 EL Butter einrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Hähnchen aufschneiden und auf eine Platte geben. Die Pfannensauce darüber geben und servieren.


Zitronen-Thymian Brathähnchen

Backofen auf 450° vorheizen. In einer kleinen Schüssel 1/2 Stange Butter mit Thymian und 2 Esslöffel Zitronensaft vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Hähnchenhöhle mit Salz und Pfeffer würzen und die Zitrone hineinstecken. Ein Drittel der Zitronen-Thymian-Butter unter der Haut der Brüste und Oberschenkel verteilen. Das Hähnchen mit der restlichen Butter einreiben und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Hähnchenbrust nach oben in eine große gusseiserne Pfanne legen. 40 bis 45 Minuten rösten, bis ein sofort ablesbares Thermometer an der Innenseite des Oberschenkels 160° anzeigt. Übertragen Sie das Huhn auf ein Tranchierbrett und lassen Sie es 10 Minuten ruhen.

In der Zwischenzeit alles bis auf 1 Esslöffel Fett vom Pfannensaft abschöpfen. Den restlichen 1 Esslöffel Zitronensaft einrühren und bei mäßiger Hitze 1 bis 2 Minuten kochen, bis sie heiß sind. Vom Herd nehmen und den restlichen 1 EL Butter einrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Hähnchen aufschneiden und auf eine Platte geben. Die Pfannensauce darüber geben und servieren.


Zitronen-Thymian Brathähnchen

Backofen auf 450° vorheizen. In einer kleinen Schüssel 1/2 Stange Butter mit Thymian und 2 Esslöffel Zitronensaft vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Hähnchenhöhle mit Salz und Pfeffer würzen und die Zitrone hineinstecken. Ein Drittel der Zitronen-Thymian-Butter unter der Haut der Brüste und Oberschenkel verteilen. Das Hähnchen mit der restlichen Butter einreiben und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Hähnchenbrust nach oben in eine große gusseiserne Pfanne legen. 40 bis 45 Minuten rösten, bis ein sofort ablesbares Thermometer an der Innenseite des Oberschenkels 160° anzeigt. Übertragen Sie das Huhn auf ein Tranchierbrett und lassen Sie es 10 Minuten ruhen.

In der Zwischenzeit alles bis auf 1 Esslöffel Fett vom Pfannensaft abschöpfen. Den restlichen 1 Esslöffel Zitronensaft einrühren und bei mäßiger Hitze 1 bis 2 Minuten kochen, bis sie heiß sind. Vom Herd nehmen und den restlichen 1 EL Butter einrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Hähnchen aufschneiden und auf eine Platte geben. Die Pfannensauce darüber geben und servieren.


Zitronen-Thymian Brathähnchen

Backofen auf 450° vorheizen. In einer kleinen Schüssel 1/2 Stange Butter mit Thymian und 2 Esslöffel Zitronensaft vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Hähnchenhöhle mit Salz und Pfeffer würzen und die Zitrone hineinstecken. Ein Drittel der Zitronen-Thymian-Butter unter die Haut der Brüste und Oberschenkel streichen. Das Hähnchen mit der restlichen Butter einreiben und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Hähnchenbrust nach oben in eine große gusseiserne Pfanne legen. 40 bis 45 Minuten rösten, bis ein sofort ablesbares Thermometer an der Innenseite des Oberschenkels 160° anzeigt. Übertragen Sie das Huhn auf ein Tranchierbrett und lassen Sie es 10 Minuten ruhen.

In der Zwischenzeit alles bis auf 1 Esslöffel Fett vom Pfannensaft abschöpfen. Den restlichen 1 Esslöffel Zitronensaft einrühren und bei mäßiger Hitze 1 bis 2 Minuten kochen, bis sie heiß sind. Vom Herd nehmen und den restlichen 1 EL Butter einrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Hähnchen aufschneiden und auf eine Platte geben. Die Pfannensauce darüber geben und servieren.


Zitronen-Thymian Brathähnchen

Backofen auf 450° vorheizen. In einer kleinen Schüssel 1/2 Stange Butter mit Thymian und 2 Esslöffel Zitronensaft vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Hähnchenhöhle mit Salz und Pfeffer würzen und die Zitrone hineinstecken. Ein Drittel der Zitronen-Thymian-Butter unter der Haut der Brüste und Oberschenkel verteilen. Das Hähnchen mit der restlichen Butter einreiben und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Hähnchenbrust nach oben in eine große gusseiserne Pfanne legen. 40 bis 45 Minuten braten, bis ein sofort ablesbares Thermometer an der Innenseite des Oberschenkels 160° anzeigt. Übertragen Sie das Huhn auf ein Tranchierbrett und lassen Sie es 10 Minuten ruhen.

In der Zwischenzeit alles bis auf 1 Esslöffel Fett vom Pfannensaft abschöpfen. Den restlichen 1 Esslöffel Zitronensaft einrühren und bei mäßiger Hitze 1 bis 2 Minuten kochen, bis sie heiß sind. Vom Herd nehmen und den restlichen 1 EL Butter einrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Hähnchen aufschneiden und auf eine Platte geben. Die Pfannensauce darüber geben und servieren.


Zitronen-Thymian Brathähnchen

Backofen auf 450° vorheizen. In einer kleinen Schüssel 1/2 Stange Butter mit Thymian und 2 Esslöffel Zitronensaft vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Hähnchenhöhle mit Salz und Pfeffer würzen und die Zitrone hineinstecken. Ein Drittel der Zitronen-Thymian-Butter unter die Haut der Brüste und Oberschenkel streichen. Das Hähnchen mit der restlichen Butter einreiben und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Hähnchenbrust nach oben in eine große gusseiserne Pfanne legen. 40 bis 45 Minuten braten, bis ein sofort ablesbares Thermometer an der Innenseite des Oberschenkels 160° anzeigt. Übertragen Sie das Huhn auf ein Tranchierbrett und lassen Sie es 10 Minuten ruhen.

In der Zwischenzeit alles bis auf 1 Esslöffel Fett vom Pfannensaft abschöpfen. Den restlichen 1 Esslöffel Zitronensaft einrühren und bei mäßiger Hitze 1 bis 2 Minuten kochen, bis sie heiß sind. Vom Herd nehmen und den restlichen 1 EL Butter einrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Hähnchen aufschneiden und auf eine Platte geben. Die Pfannensauce darüber geben und servieren.


Zitronen-Thymian Brathähnchen

Backofen auf 450° vorheizen. In einer kleinen Schüssel 1/2 Stange Butter mit Thymian und 2 Esslöffel Zitronensaft vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Hähnchenhöhle mit Salz und Pfeffer würzen und die Zitrone hineinstecken. Ein Drittel der Zitronen-Thymian-Butter unter der Haut der Brüste und Oberschenkel verteilen. Das Hähnchen mit der restlichen Butter einreiben und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Hähnchenbrust nach oben in eine große gusseiserne Pfanne legen. 40 bis 45 Minuten rösten, bis ein sofort ablesbares Thermometer an der Innenseite des Oberschenkels 160° anzeigt. Übertragen Sie das Huhn auf ein Tranchierbrett und lassen Sie es 10 Minuten ruhen.

In der Zwischenzeit alles bis auf 1 Esslöffel Fett vom Pfannensaft abschöpfen. Den restlichen 1 Esslöffel Zitronensaft einrühren und bei mäßiger Hitze 1 bis 2 Minuten kochen, bis sie heiß sind. Vom Herd nehmen und den restlichen 1 EL Butter einrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Hähnchen aufschneiden und auf eine Platte geben. Die Pfannensauce darüber geben und servieren.


Zitronen-Thymian Brathähnchen

Backofen auf 450° vorheizen. In einer kleinen Schüssel 1/2 Stange Butter mit Thymian und 2 Esslöffel Zitronensaft vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Hähnchenhöhle mit Salz und Pfeffer würzen und die Zitrone hineinstecken. Ein Drittel der Zitronen-Thymian-Butter unter die Haut der Brüste und Oberschenkel streichen. Das Hähnchen mit der restlichen Butter einreiben und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Hähnchenbrust nach oben in eine große gusseiserne Pfanne legen. 40 bis 45 Minuten rösten, bis ein sofort ablesbares Thermometer an der Innenseite des Oberschenkels 160° anzeigt. Übertragen Sie das Huhn auf ein Tranchierbrett und lassen Sie es 10 Minuten ruhen.

In der Zwischenzeit alles bis auf 1 Esslöffel Fett vom Pfannensaft abschöpfen. Den restlichen 1 Esslöffel Zitronensaft einrühren und bei mäßiger Hitze 1 bis 2 Minuten kochen, bis sie heiß sind. Vom Herd nehmen und den restlichen 1 EL Butter einrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Hähnchen aufschneiden und auf eine Platte geben. Die Pfannensauce darüber geben und servieren.