Neue Rezepte

Pilz-Kuchen

Pilz-Kuchen

Zuerst bereiten wir vor Teig: Mehl mit Salz in einer großen Schüssel mischen. Die Hefe mit dem Zucker in einer Schüssel vermischen, bis sie sich verflüssigt, dann einige Esslöffel Wasser dazugeben und zusammen mit dem Wasser und Öl über das Mehl gießen. Den Teig ca. 10 Minuten mit geölten Händen. Mit einem Küchentuch abdecken und etwa eine Stunde gehen lassen.

In der Zwischenzeit machen wir uns fertig Füllung: Die Champignons in einem Sieb abtropfen lassen. Zwiebel und Knoblauch hacken und in heißem Öl bei schwacher Hitze glasig werden lassen. Fügen Sie die Pilze hinzu, mischen Sie alles gut und fügen Sie dann das Tomatenmark mit einer Tasse warmem Wasser hinzu. Aufkochen, bis das Wasser tropft, mit Salz und Pfeffer würzen und das Gemüse dazugeben, dann abkühlen lassen.

Eier mit einer Prise Salz verquirlen, Käse dazugeben und gut vermischen, dann über die Champignons gießen und mischen.

Teilen Sie den Teig in zwei gleiche Teile und verteilen Sie ein rechteckiges Blatt auf dem bemehlten Tisch. Die Hälfte der Füllung in die Mitte des Blechs geben und die Ränder mit einem Messer in 1 cm breite Streifen schneiden. Wir führen über eine Füllung rechts und dann links einen Teigstreifen, bis wir die gesamte Füllung bedecken. Machen Sie dasselbe mit dem zweiten Blatt. Die Pasteten vorsichtig in das mit Backpapier ausgelegte Blech legen und mit einem Handtuch abdecken. Lassen Sie sie 30 Minuten an einem warmen Ort.

Backofen auf 220 Grad vorheizen. Das Eigelb mit der Milch mischen und mit Hilfe eines Pinsels die Pasteten einfetten und dann Sesam darüberstreuen. Backen Sie für ca. 40 Minuten, bis sie schön gebräunt sind.

Guten Appetit!