Neue Rezepte

Bären ganz besonderes Hundeleckerli-Rezept

Bären ganz besonderes Hundeleckerli-Rezept

Hundesnacks mit Rindfleisch und Käse, hergestellt mit Kokosöl.

1 Person hat das gemacht

Zutaten

  • 1 salzarmer Rinderbrühewürfel in 120 Mil warmem Wasser aufgelöst
  • 235 ml warme Milch (Halb- oder Vollrahm)
  • 2 Eier geschlagen
  • 140g Kokosöl
  • 600g Vollkornmehl (ich habe SR verwendet)
  • 30 g mikrogehobelter (dh sehr feiner) Käse.

Methode

  1. in warmem Wasser 1 salzarme Brühwürfel auflösen (Geschmack wählen!)
  2. Erwärmen Sie Ihre Milch und geben Sie sie in die Brühe (WICHTIG: Erwärmen Sie Ihre Flüssigkeit, damit Ihr Kokosöl (oder tierisches Fett, wenn Sie es verwenden) nicht fest wird und sich gleichmäßig und nicht zu heiß vermischt, damit Sie Ihre Eier nicht kochen)
  3. füge deine 2 geschlagenen Eier hinzu und verrühre sie
  4. in einer großen Schüssel deine Brühe/Milch/Ei-Mischung mit deinem geschmolzenen Kokosöl vermischen
  5. Mehl und Käse dazugeben und gut vermischen
  6. Bemehlen Sie Ihr Brett, der Teig ist sehr klebrig, Sie müssen mehr als einmal Mehl bestäuben, auf 10 mm Dicke ausrollen und entweder einen kleinen Ausstecher verwenden oder in 2 cm große Quadrate schneiden. 10p Stück dient zum Größenvergleich :)
  7. auf Keksbleche legen und 35 - 40 Min. bei 170 / 325 / Gasstufe 3 . backen
  8. auf einem Gitter auskühlen lassen und in einem verschlossenen Behälter aufbewahren.

Spitze

Dieses Rezept machte 300, ja hundert, dieser Größe Leckerbissen, ich habe eine kleine Menge in einer Wanne aufbewahrt und den Rest eingefroren. Bear ist ein Jack Russell Terrier, also genau die richtige Größe für sie, die Labs, nun, sie sind eine andere Geschichte! Ich kenne keinen Hund, der keinen Käse isst, aber wenn Ihrer einer ist, den ich noch nicht getroffen habe, können Sie ihn gerne weglassen. Der Brühwürfel kann jeden Geschmack haben, nur stellen Sie sicher, dass es sich um eine natriumarme Sorte handelt.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(0)

Bewertungen auf Englisch (0)


Erdnussbutter Pupcakes

Dieses Cupcake-Rezept für Hunde ist entzückend für Geburtstage, Anlässe oder einfach so! Alles, was Sie brauchen, ist eine Schüssel und ein paar einfache Zutaten, um diese gesunden, leckeren Erdnussbutter-Pupcakes für Ihren vierbeinigen besten Freund zuzubereiten.

Diese süßen kleinen Dinger? Oh, das sind Hundekuchen. Oder, wie die Trendigen sie nennen, Pupcakes. Ja, ich habe Cupcakes für meinen Hund gebacken. Ich bin dieser Mensch. Und ich bin stolz darauf. Ich bin der festen Überzeugung, dass auch Hunde Cupcakes verdienen.

Wenn Sie schon lange hier sind, haben Sie wahrscheinlich schon von unserem Welpen-Scout gelesen – vielleicht haben Sie sogar diese oder diese Geschichte gelesen. Als wir sie vor über anderthalb Jahren trafen, hatten wir KEINE Absicht, uns in absehbarer Zeit einen Hund zuzulegen. Wir hatten keinen eigenen Platz, wollten die Verantwortung nicht, ich hatte mich kürzlich von meinem Kindheitshund verabschiedet usw. Es gab viele Gründe für uns, keinen Hund zu haben. Und dann war da noch Scout. Der einzige Grund, warum wir Tat brauche einen Hund. 15 Pfund entzückender, salziger, hündischer, schreckhafter und unsicherer und aufgegebener Scout. Also taten Clark und ich, was vernünftige Menschen tun würden. Wir sind gemeinsam zu einer Pfütze zusammengeschmolzen und haben beschlossen, dass wir sie natürlich behalten müssen.

Seit damals -
Sie hat uns zum Lachen gebracht, bis wir weinen.
Beeindruckte uns mit ihren Kletterkünsten.
Unzählige Stunden mit uns gekuschelt.
Weigerte sich, für irgendeinen süßen Fototermin still zu sitzen.
Freundschaft mit einigen wenigen anderen Hunden geschlossen 🙄.
Hat meine Füße warm gehalten.
Gelernt, Bälle und Frisbees zu fangen und nicht zurückzubringen.
Und vor allem hat sie uns so viel Glück gebracht. Kitschig? Es ist mir egal.

Wenn du etwas so sehr liebst wie wir sie lieben, ist es gut zu feiern. Egal, ob Sie zwei oder vier Beine haben, jeder verdient seinen eigenen besonderen Tag, wenn Sie mich fragen. Wir haben keine Ahnung, wann sie wirklich geboren wurde, also haben wir uns entschieden, ein ungefähres Datum zu wählen, das darauf basiert, wie alt der Tierarzt sie sein könnte. An diesem Tag war Donnerstag und in unserem Buch ist sie jetzt offiziell zwei Jahre alt.

Wir hatten vor, ein Kinderbecken zu kaufen und in der Sonne abzuhängen den ganzen tag mit ihrer Cousine Molly. aber das Wetter hatte andere Pläne. 50 Grad und Regenpläne. Also machten wir einen flotten Morgenspaziergang und fingen dann gleich an, diese Pupcakes zu backen.

Scout war die ganze Zeit über unser Geschmackstester. Sie probierte die Süßkartoffelchips, das Süßkartoffel-Zuckerguss und den Pupcake-Teig. Und sie durfte sogar den Erdnussbutterlöffel und die Teigschüssel lecken, nachdem wir fertig waren. Sie war nicht gerade die kooperativste, als ich versuchte, sie zu fotografieren, aber hey – ihr Geburtstag, ihr Vorrecht.


Diese kleinen Schokoladen-Leckereien lassen sich ganz einfach mit reiner Milchschokolade und Milchschokolade Callets (Waffeln) oder mit leichten Kakaobonbonschmelzen und Bonbonschmelz-Waffeln herstellen. Meine Lieblingsmilchschokolade ist Peter’s Ultra Milk Chocolate. Es hat einen erstaunlichen Geschmack mit einem Hauch von Karamell. Ich benutze es seit über 30 Jahren.

Wenn Sie sich dafür entscheiden, Ihre Erdbeeren in reine Milchschokolade zu tauchen Dann sollten Sie die Schokolade temperieren, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Auf meiner Seite mit Tipps zur Schokoladenherstellung können Sie alles über die Arbeit mit Schokolade und Bonbonschmelzen lesen.


Als Holistic Cannabis Practitioner und registrierter Ernährungsberater kommen meine Studenten zu mir, um nach Wegen zu suchen, ihre Gesundheit durch einen ganzheitlichen Lebensstilansatz zu verbessern.

Viele Leute wollen nicht die traditionellen Jello-Gummis und wollen stattdessen ein gesünderes Cannabisrezept, und das respektiere ich total.

Leider sind viele der Cannabis-Esswaren in den Regalen heute mit Zutaten gefüllt, die eine gute Gesundheit nicht unterstützen, darunter Maissirup mit hohem Fruktosegehalt, künstliche Lebensmittelfarbstoffe, künstlicher Zucker oder Tonnen von unnötigem Zuckerzusatz.

Wie Sie haben viele Menschen, mit denen ich zusammengearbeitet habe, ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden durch Änderungen der Ernährung und des Lebensstils gesteuert, was bedeutet, dass diese Produkte nicht für Sie oder sie geeignet sind.

Indem Sie Ihre eigenen gesunden Gummibärchen zu Hause herstellen, haben Sie mehr Kontrolle über die von Ihnen verwendeten Zutaten, die Qualität der Zutaten und die endgültige Dosierung.


Wie man Gummibonbons zu Hause macht: Ein Leitfaden für Anfänger

Wer liebt nicht Gummibärchen? Die Süßigkeiten sind total nostalgisch und Sie werden überrascht sein, wie einfach es ist, Willy Wonka in der Küche dazu zu bringen, selbst Gummis zu zaubern.

Gummibärchen und Würmer waren als Kinder absolut unsere Favoriten, aber das Schöne an der Herstellung von Gummibonbons zu Hause ist, dass Sie so ziemlich jede gewünschte Form herstellen können. Es ist so einfach, ein paar neuartige Silikon-Eisbehälter zu nehmen, und Sie sind auf dem Weg, Gehirn zu machen, Krieg der Sterne oder riesige Diamantringgummis.

Bereit? Hier erfahren Sie, wie Sie zu Hause Gummibonbons herstellen.

Gummibärchen sind einfach zu machen

Gummibärchen sind nicht viel mehr als viel Gelatine und etwas Aroma. Ja, so einfach. Vielleicht haben Sie jetzt alle Zutaten, die Sie brauchen, im Haus. Was die Ausrüstung angeht, ist das einzige, was Sie möglicherweise nicht haben, eine Form.

Ah, der Schimmel. Hier kann man ein bisschen verrückt werden. Sie können echte Süßigkeitenformen von Süßigkeitenlieferanten, Silikon-Eiswürfelbehälter (wie oben erwähnt) verwenden oder einfach improvisieren. Ich mag es, das Endprodukt klein zu halten, weil ich die Idee mag, eine Handvoll davon zu haben. Wenn Sie keine Form finden können, gießen Sie die Mischung einfach auf ein Backblech und schneiden Sie sie mit einem Pizzaschneider, wenn sie fest ist. Und wenn Sie super kreativ werden möchten, lesen Sie, wie Sie Ihre eigenen benutzerdefinierten Formen mit lebensmittelechtem Silikon herstellen.

Lerne die Grundlagen und werde kreativ

Das folgende Grundrezept macht relativ wenige Bonbons &mdash ungefähr eine Eiswürfelschale &mdash, aber Sie können es leicht skalieren, um Dutzende weiterer dieser gummiartigen Leckereien zu machen. Das Erlernen der Herstellung von Gummibonbons ist so schnell, dass Sie sogar aufeinanderfolgende Chargen in verschiedenen Geschmacksrichtungen herstellen können. Und sobald Sie das Rezept und die Technik verstanden haben, können Sie mit dem Hinzufügen zusätzlicher Aromen zu den Gummis experimentieren. Ein gutes Beispiel ist die Zugabe von Ascorbinsäurepulver für Gummibärchen mit herbem Geschmack (fügen Sie die Ascorbinsäure hinzu nach Schmelzen der Mischung).

Grundrezept für Gummibärchen

Zutaten:

  • 1/3 &ndash 1/2 Tasse kaltes Wasser
  • 1 Packung aromatisierte Gelatine
  • 4 Päckchen geschmacksneutrale Gelatine

Richtungen:

  1. Gießen Sie das kalte Wasser in einen hitzebeständigen Messbecher aus Glas. Die Gelatine unter Rühren mit einem Gummispatel über das Wasser streuen. Die resultierende Mischung ist eine superdicke Masse, ähnlich wie Ton, aber rühre weiter. Wenn die gesamte Gelatine aufgestreut ist, versuchen Sie, alle trockenen Teile von der Seite des Messbechers und vom Spatel zu lösen (sowie alle feuchten Teile) und drücken Sie auf die Oberfläche der Gelatinemasse.
  2. Decken Sie den Messbecher mit Plastikfolie ab und lassen Sie die Mischung 10 Minuten ruhen. Füllen Sie einen mittelgroßen Topf zur Hälfte mit Wasser, stellen Sie ihn bei mittlerer Hitze und bringen Sie das Wasser zum Köcheln. Entfernen Sie die Plastikfolie vom Messbecher und legen Sie ihn in das Wasser. Die Gelatinemasse schmelzen lassen, dabei gelegentlich und leicht umrühren. Wenn die Mischung klar ist, schalte die Hitze aus und lasse sie 1-2 Minuten ruhen.
  3. Gießen Sie die heiße Mischung aus dem Messbecher sehr vorsichtig in die Formen. Wenn der Sirup zu dick wird, können Sie ihn noch einmal erhitzen. Wenn sich die Bonbons beim Abkühlen ein wenig zusammenziehen, können Sie sie mit einer zweiten Runde der Gelatinemischung auffüllen. Stellen Sie die Form für 10 Minuten in den Gefrierschrank, dann für weitere 5-10 Minuten in den Kühlschrank. Aus den Formen schälen und servieren.

Bild: Liz Smith/SheKnows

Eine Version dieses Artikels wurde ursprünglich im April 2009 veröffentlicht.


Pyramiden-Leckereien für Hunde

“Pyramid Dog Treats” sind hausgemachte Leckerlis, die mit einem Silikon-“pyramid” Backblech hergestellt werden. Obwohl diese Backbleche ursprünglich nicht für Hundeleckerlis gemacht wurden, sind sie bei Hundeliebhabern beliebt geworden.

Wenn Sie das Backblech umdrehen, können Sie es mit einer Reihe von Rezepten füllen, die herausspringen, wenn Sie fertig sind. Einige Formen können bis zu 500 Leckereien in einer Charge herstellen. Neben der Basisform “pyramide” gibt es auch viele lustige Formen zum Ausprobieren. Hier sind einige lustige Backbleche zum Ausprobieren von Amazon.

Dieses bunte Bonbonformblatt lässt Ihre hausgemachten Hundeleckerlis wie Edelsteine ​​​​sehen.

Wenn Sie etwas Traditionelleres suchen, sind diese Mini-Hundeknochen perfekt für DIY-Hundeleckereien.

Diese Mini-Pfotenformen sind mikrowellen-, kühl-, gefrier- und spülmaschinenfest und klein genug für jede Rasse.

Möchten Sie viele lustige Formen und Größen haben? Diese Packung enthält eine Reihe von Formen, darunter Herzen, Gummibärchen, Sterne und Muscheln.


Mit Gras angereicherte Fettuccine Alfredo

Jeder liebt Pasta! Aber könntest du es mehr lieben? Ja, du kannst! Probieren Sie unsere mit Cannabis angereicherte Fettuccine Alfredo aus Cannabisbutter! Dieses Rezept wird Sie aus den Socken hauen.

Mit diesem italienischen Gericht wird Ihre Dinnerparty noch mehr Spaß machen! Jeder kommt für Sekunden zurück!


WIE MAN HUNDECUPCAKES HERSTELLT

Hunde-Cupcakes sind genauso einfach zuzubereiten wie normale Cupcakes. Wenn Sie gerne backen, sind sie eine unterhaltsame Art, etwas Besonderes für Ihre Welpen zu tun.

Dieses Pupcake-Rezept ist mit Erdnussbutter und Bananen aromatisiert. Das bedeutet, dass sie gut zu den All-Natural Dog Snacks von Old Mother Hubbard passen, die wir zur Hand haben! Sie müssen keinen Cupcake-Topper haben, aber er fügt definitiv einen süßen Faktor hinzu!

Old Mother Hubbard’s gibt es seit 1926 und die Kekse werden mit rein natürlichen Zutaten hergestellt. Sie werden im Ofen gebacken, um alle natürlichen Aromen zu bewahren, die unsere Welpen genießen!

Die P-Nuttier Dog Biscuits (in der Mini-Größe) und P-Nuttier N’ Nanners Dog Biscuits sind perfekt für diese Hunde-Cupcakes. Aber meine Hunde lieben beide Geschmacksrichtungen für sich! Sie müssen also keine Hundemuffins oder Cupcakes für Ihre Hunde machen, um Old Mother Hubbard All-Natural Dog Snacks zu genießen!

HUNDECUPCAKE REZEPT

Um hundefreundliche Cupcakes herzustellen, benötigen Sie Erdnussbutter, Öl, Bananen, Honig, Mehl, Backpulver und Backpulver. Genaue Maße sind im Rezept am Ende des Beitrags enthalten.

HINWEIS: Bitte stellen Sie sicher, dass Ihre Erdnuss KEIN Xylit enthält, da es für Hunde extrem giftig sein kann.

Unsere Hunde sind klein, daher verwenden wir eine Mini-Muffinform, um Hunde-Cupcakes zuzubereiten. Den Ofen vorheizen und dann die Muffinform mit Antihaft-Kochspray einsprühen.

Erdnussbutter, Öl, Banane und Honig in einer großen Schüssel mischen.

Dann Mehl, Natron und Backpulver in die Schüssel geben und vermischen.

Cupcake-Teig in die Muffinform geben.

15-20 Minuten backen. Die Pupcakes sind fertig, wenn man einen Zahnstocher in die Mitte steckt und sie sauber herauskommen.

Lassen Sie die Cupcakes vollständig abkühlen, bevor Sie das Frosting auflegen.

HUNDE-CUPCAKE-VERGLASUNGSREZEPT

Während die Cupcakes backen, machen Sie den Hunde-Cupcake-Zuckerguss, indem Sie die Erdnussbutter und die zerdrückte Banane so lange mischen, bis sie so glatt wie möglich ist.

Frosten Sie dann die Cupcakes und lassen Sie Ihren Hund eine besondere Leckerei genießen!

Diese sind für sich allein schon ein leckerer Leckerbissen, aber das Hinzufügen eines Old Mother Hubbard P-Nuttier Mini-Hundesnacks auf jedem Hundecupcake fügt den süßen Faktor hinzu!

Dieses Rezept ergibt etwa ein Dutzend Hunde-Cupcakes in Minigröße. Sie sind ein besonderer Leckerbissen, wenn wir unsere Hunde feiern oder einfach nur etwas Besonderes für sie tun möchten!


Hausgemachte Gummibärchen

Wenn Sie ein Fan von Gummibärchen sind, können Sie diese zähen, bunten Süßigkeiten jederzeit selbst herstellen. Hausgemachte Gummibärchen sind ein Genuss, den sowohl Kinder als auch Erwachsene genießen, und die Herstellung ist überraschend einfach.

Dieses Grundrezept für Gummibärchen benötigt nur drei gängige Zutaten und verwendet die Mikrowelle. Der Geschmack und die Farbe werden durch die von Ihnen gewählte aromatisierte Gelatine bestimmt, sodass keine zusätzlichen Farb- oder Aromastoffe hinzugefügt werden müssen. Da die Gelatine Zucker enthält, werden die Bären perfekt süß. Die Zugabe von etwas Zitronensäure verleiht ihnen einen leicht säuerlichen Geschmack.

Sie benötigen eine Bonbonform in Bärenform. Sie sind preiswert und in Bäckereien oder online erhältlich. Das Rezept reicht für etwa 30 (1-Zoll) Bären, die Menge variiert, wenn Sie kleinere oder größere Formen verwenden. Es ist einfach, das Rezept zu vervielfachen oder mehrere Chargen nacheinander mit verschiedenen Gelatinen herzustellen. Wenn Sie Ihre Vorräte aufstocken, achten Sie darauf, sie richtig zu lagern, da die Gummibärchen nicht die Konservierungsstoffe enthalten, die in im Laden gekauften Süßigkeiten enthalten sind (was sie noch besser macht).

Dieses Rezept ist für normale aromatisierte Gelatine (wie die Marke Jell-O) konzipiert. Wenn Sie zuckerfreie Gelatine verwenden möchten, sind einige geringfügige Änderungen erforderlich, und das Rezept für zuckerfreie Gummibärchen ist die bessere Wahl.


Backen:

Alles, was Sie tun müssen, um den Kuchen zuzubereiten, ist, die feuchten Zutaten in Ihren Mixer zu geben. Nun alle trockenen Zutaten dazugeben und mixen. Kratzen Sie den Teig in eine gefettete Kuchenform (mit Antihaftspray oder Kokosöl) und backen Sie ihn etwa 30 Minuten lang bei 350 °C. Der Kuchen sollte duftend und goldbraun sein.

Stecken Sie eine Kerze in Ihren Kuchen, singen Sie Ihrem Hund ein Ständchen mit dem Lied “Happy Birthday” und stellen Sie sicher, dass Sie die Kerze für ihn ausblasen, bevor Sie sie servieren!

Haben Sie Ihrem Hund schon einmal einen Geburtstagskuchen gebacken? Brauchen Sie mehr Hunderezepte? Schauen Sie sich diese hundefreundlichen Speisen an und backen Sie weg!


Schau das Video: Hundeleckerlies. Leberwurst-Kekse backen. Felicitas Then (November 2021).