Neue Rezepte

Pasta mit Tomaten, grünen Bohnen und Ricotta Salata Rezept

Pasta mit Tomaten, grünen Bohnen und Ricotta Salata Rezept

  • Rezepte
  • Zutaten
  • Pasta
  • Pasta-Typen
  • Penne

Ein gesundes und schnelles italienisches Nudelgericht! Eine Sauce aus Kirschtomaten, Knoblauch und grünen Bohnen wird mit warmer Pasta geworfen und mit viel geriebenem Ricottasalata darüber serviert!

Seien Sie der Erste, der das schafft!

ZutatenPortionen: 4

  • 400g kurze Nudeln, wie Penne oder Makkaroni
  • 250g frische grüne Bohnen, getrimmt
  • 3 Esslöffel natives Olivenöl extra
  • 2 ganze Knoblauchzehen, geschält
  • 7 oder 8 Kirschtomaten, halbiert
  • Salz, nach Geschmack
  • geriebener Ricottasalata zum Servieren (siehe Hinweis)

MethodeVorbereitung:10min ›Kochen:20min ›Fertig in:30min

  1. Nudeln in reichlich Salzwasser kochen. Stellen Sie einen Alarm für 3 Minuten vor Ablauf der auf der Packung angegebenen Garzeit ein.
  2. Die grünen Bohnen in Salzwasser 7 Minuten kochen. Abtropfen lassen, wenn sie noch fest ist. Unter kaltem Wasser abspülen, damit sie leuchtend grün bleiben. Beiseite legen.
  3. Inzwischen Olivenöl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen; Knoblauch hinzufügen und goldbraun braten. Kirschtomaten und Salz nach Geschmack einrühren. 4 oder 5 Minuten kochen lassen oder bis die Tomaten weich werden. Fügen Sie grüne Bohnen hinzu; Rühren und kochen Sie weitere 3-4 Minuten oder bis die Nudeln fertig sind.
  4. Wenn der Alarm ertönt (3 Minuten vor Ende der Garzeit), eine Kelle Kochwasser auffangen und die Nudeln abgießen. Fügen Sie Nudeln zu Tomaten- und Grünbohnensauce hinzu; bei starker Hitze umrühren oder werfen und reserviertes Nudelwasser hinzufügen, um es feucht zu halten.
  5. Knoblauchzehen wegwerfen und auf 4 Teller verteilen. Mit reichlich geriebenem Ricotta Salata bestreuen und servieren.

Ricottasalat

Ricotta salata wurde getrocknet und gesalzen, was ihn zu einem Hartkäse macht, der sich zum Reiben eignet. Es ist in italienischen Feinkostläden oder online erhältlich. Verwenden Sie Parmesan von guter Qualität, wenn Sie keinen Ricottasalata finden.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(0)

Bewertungen auf Englisch (0)


  • 1 Esslöffel natives Olivenöl extra
  • 4 Knoblauchzehen, sehr fein gehackt
  • ¼ Teelöffel zerstoßene rote Paprika
  • 1 28-Unzen-Dose Pflaumentomaten, abgetropft und gehackt
  • 12 Unzen lange, dünne grüne Bohnen, Enden abgeschnitten, in 6-Zoll-Längen geschnitten
  • ½ Tasse natriumreduzierte Hühnerbrühe oder Wasser
  • Salz & frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack
  • 1 Pfund Vollkorn-Tagliatelle oder Fettuccine
  • 2/3 Tasse geriebener Ricottasalata oder zerbröckelter Fetakäse

Öl in einem großen Topf bei mittlerer Hitze erhitzen. Fügen Sie Knoblauch hinzu und kochen Sie unter Rühren, bis es duftet, etwa 1 Minute. Fügen Sie rote Pfefferflocken hinzu und kochen Sie sie unter Rühren 30 Sekunden lang, um ihren Duft freizusetzen. Fügen Sie Tomaten hinzu, erhöhen Sie die Hitze auf mittlere bis hohe und braten Sie unter häufigem Rühren, bis die Tomaten zerfallen und eine Sauce bilden, etwa 10 Minuten.

Bohnen, Brühe (oder Wasser), Salz und Pfeffer hinzufügen. Umrühren, um die Bohnen zu beschichten, abdecken und die Hitze regulieren, um ein bloßes Köcheln beizubehalten. 1 1/2 bis 2 Stunden kochen, bis die Bohnen sehr zart sind, dabei gelegentlich umrühren. Gegen Ende des Garvorgangs oft umrühren, um ein Anbrennen zu vermeiden. (Die Garzeit hängt von der Dicke der Bohnen ab.) Abschmecken und würzen.

Tagliatelle (oder Fettuccine) in einem großen Topf mit kochendem Salzwasser kochen, bis sie gerade weich sind, 8 bis 10 Minuten oder nach Packungsanweisung. ½ Tasse des Nudelkochwassers auffangen und den Rest abgießen. Geben Sie die Tagliatelle zurück in den Kochtopf. Fügen Sie die Soße hinzu und werfen Sie sie um, fügen Sie bei Bedarf etwas von dem reservierten Nudelkochwasser hinzu, damit die Soße die Nudeln überzieht. Auf warme Teller geben. Jede Portion mit Ricotta Salata (oder Feta) belegen.


  • 8 Unzen Penne oder Ziti
  • 2 ½ Tassen frische Brokkoliröschen
  • 1 ½ Tassen 1-Zoll-Stücke frischer Spargel oder grüne Bohnen
  • 2 große reife Tomaten
  • 1 Tasse heller Ricotta-Käse
  • ¼ Tasse gehacktes frisches Basilikum
  • 4 Teelöffel gehackter frischer Thymian
  • 4 Teelöffel Balsamico-Essig
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe, gehackt
  • ½ Teelöffel Salz
  • ½ Teelöffel frisch gemahlener Pfeffer
  • 2 EL geriebener Parmesankäse
  • 1 Blatt Basilikumzweige

Nudeln nach Packungsanweisung kochen und in den letzten 3 Minuten Brokkoli und Spargel (oder grüne Bohnen) hinzufügen.

Währenddessen ein feines Sieb über eine große Schüssel stellen. Tomaten halbieren, Kerne und Saft in das Sieb auspressen. Drücken Sie mit der Rückseite eines Löffels auf die Samen, um den Saft zu extrahieren. Ricotta, Basilikum, Thymian, Essig, Olivenöl, Knoblauch, Salz und Pfeffer gut in die Tomatensaftmischung geben. Die Tomaten hacken, unter die Ricotta-Mischung rühren.

Nudeln und Gemüse abgießen, in die Schüssel geben und gut vermengen. Mit Parmesan bestreuen. Nach Belieben mit Basilikumzweigen garnieren.


Rotini Pasta Rezept mit Wurst, Ricotta und grünen Bohnen

Zutaten

  • 1 Pfund Rotini (Spiralformen) Nudeln
  • 1 Pfund Wurst
  • 8 Unzen Pilze
  • 1 Pfund grüne Bohnen, getrimmt (wenn Sie gefroren verwenden, in der Mikrowelle auftauen)
  • 1 große Dose (28 oz) gehackte Tomaten mit Saft
  • 8 Unzen Ricotta-Käse
  • 6 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1 TL Salz
  • 1/4 TL Pfeffer
  • 1 EL Öl

Anweisungen

  • Die Nudeln nach Packungsanweisung kochen.
  • Während die Pasta kocht, die Wurst in 1/2-Zoll-Stücke schneiden und die Pilze hacken.
  • Erhitzen Sie das Öl in einer großen beschichteten Bratpfanne bei mittlerer bis hoher Hitze (möglicherweise müssen Sie zwei Bratpfannen verwenden, damit alles hineinpasst).
  • Wurst, Champignons und grüne Bohnen in die Pfanne geben. Unter gelegentlichem Rühren 10 Minuten kochen lassen oder bis alles gar ist.
  • Gehackten Knoblauch, Tomaten, Salz und Pfeffer in die Pfanne geben und unter gelegentlichem Rühren 3 Minuten braten.
  • Gekochte Nudeln abgießen und zurück in den Topf geben. Ricotta zu den Nudeln geben und gründlich mischen.
  • Fügen Sie die Wurstmischung zu den Nudeln hinzu und mischen Sie, bis sie vermischt sind.

Genießen Sie dieses leckere Nudelgericht! Es lässt sich auch sehr gut aufwärmen. Wenn Sie also Reste haben, sind sie großartig für das Abendessen am nächsten Tag! Weitere Nudelrezepte finden Sie unter Easy Nudelschalen-Auflauf, Nudelrezept mit frischen Tomaten und hausgemachtes Alfredo-Sauce-Nudelrezept.


TIPPS FÜR DIE ZUBEREITUNG VON TORTELLINI-NUDELSALAT

  • Schneiden Sie Ihre Tomaten in Scheiben, schneiden Sie Ihre grünen Bohnen und schneiden Sie Ihren Knoblauch, bevor Sie mit dem Kochen beginnen, denn wenn Sie einmal angefangen haben, geht alles ziemlich schnell.
  • Sie möchten Ihre Pfanne schön heiß machen, bevor Sie die Tomaten hinzufügen, und das Öl sollte rauchen, aber es sollte ein bisschen schimmern.
  • Ich beginne die Tomaten gerne mit der Schnittseite nach oben, damit die Haut eine kleine Blase bekommt.
  • Kann ich dieses Gericht vegan zubereiten? Kannst du total. Verwenden Sie entweder einen veganen Tortellini oder ein Sub in einer anderen Nudelform Ihrer Wahl. Orecchiette würde hier wirklich gut funktionieren.
  • Kann ich Tortellini Nudelsalat glutenfrei zubereiten? Verwenden Sie einfach glutenfreie Tortellini, oder, wenn Sie es finden können, empfehle ich stattdessen glutenfreie Gnocchi.
  • Kann ich dieses Gericht im Voraus zubereiten? Es hält sich 3-4 Tage im Kühlschrank und ist kalt oder bei Raumtemperatur großartig. Perfekt für Lunchpakete!
  • Müssen Sie mehr oder weniger Tortellini-Nudelsalat machen? Passen Sie einfach die Anzahl der Portionen in der Rezeptkarte unten an und das Rezept wird für Sie angepasst.


Pasta alla Norma

Dies ist eines dieser traditionellen italienischen Nudelgerichte, die jeder kennt und laut meinem Mann ist es ein Nudelgericht, das ich nicht oft genug mache. Es gibt viele Geschichten darüber, wie diese Pasta tatsächlich zu ihrem Namen kam, aber das Grundrezept, das in Sizilien kreiert wurde, ähnelt normalerweise diesem. Was dieses Rezept von anderen Nudelgerichten unterscheidet, ist der Ricotta-Salata-Käse als Krönung, der mittlerweile in den meisten italienischen Fachgeschäften zu finden ist. Wenn es unmöglich ist, Ricotta Salata zu finanzieren, würde ich vorschlagen, einen sehr scharfen Pecirno Romano-Käse zu verwenden, obwohl der Geschmack anders ist. Für diese Sauce wähle ich normalerweise Penne- oder Rigatoni-Nudelform. Ich verwende gerne gehackte Tomaten der Marke Mutti für meine Sauce, da sie einen frischen Tomatengeschmack haben.

Bei der Herstellung von Ricotta Salata werden der Milchquark und die Molke, die für die Herstellung dieses Käses verwendet werden, gepresst und getrocknet, noch bevor der Käse gereift ist Käse.


Guten Appetit!
Deborah Mele überarbeitet 2020


  • 6 Unzen. Kirsch- oder Traubentomaten (ca. 1-1/2 Tassen)
  • 3 Unzen. Parmigiano-Reggiano oder Grana Padano, grob gerieben (ca. 1 Tasse)
  • 3/4 Tasse Ricotta, ganz oder teilweise entrahmt
  • 1/3 Tasse Pinienkerne
  • 1/4 Tasse Olivenöl
  • 1 mittlere Knoblauchzehe
  • Koscheres Salz
  • 1/3 verpackte Tasse frische Basilikumblätter, grob gehackt
  • Nährwert-Probengröße 1/4 Tasse
  • Kalorien (kcal) : 170
  • Fettkalorien (kcal): 130
  • Fett (g): 15
  • Gesättigtes Fett (g): 4.5
  • Mehrfach ungesättigtes Fett (g): 1,5
  • Einfach ungesättigtes Fett (g): 8
  • Cholesterin (mg): 20
  • Natrium (mg): 280
  • Kohlenhydrate (g): 4
  • Faser (g): 1
  • Zucker (g): 1
  • Protein (g): 7

Ähnliches Video

Sehr frisch und sommerlich. Ich habe auch Parmesan verwendet. Wäre perfekt mit gegrillten Garnelen.

Das ist großartig! Beim ersten Mal habe ich mich genau an das Rezept gehalten und es waren 4 Gabeln. Ich habe das Rezept verdoppelt und wir haben es tagelang am Strand gegessen - alle haben es gelobt. Ich mag es am besten bei Zimmertemperatur. Ich mache es jetzt etwas anders: Ich verwende Schalennudeln, um die Erbsen zu fangen – sie blieben alle am Boden der Schüssel, als ich Linguini verwendet habe. Ich mag einen Spritzer Zitrone kurz vor dem Servieren und füge jetzt auch einen Haufen schnell sautierten Brokkoli-Rabe für zusätzliches grünes Gemüse hinzu. Überspringen Sie nicht die Minze - sie macht das Gericht aus. Ich bevorzuge auch Boar's Head Feta - sehr cremig und mild - nicht zu salzig und scharf.

Ich habe viele Änderungen an diesem Rezept vorgenommen, da ich nicht viele Zutaten hatte (gefrorene grüne Bohnen und frischer Brokkoli, etwas Koriander statt Minze, kein Nudelwasser, weil ich es nicht mag, und Röhrennudeln statt lang .). Aber ich muss sagen, dass ich es wirklich genossen habe und trotzdem die Essenz des Gerichts eingefangen habe. Dies ist leicht zu ändern, und ich habe Feta verwendet, was für mich das Gericht wirklich macht!

Dies hat einen leichten und erfrischenden Geschmack, der nicht richtig heiß serviert zu sein scheint. Kalt schmeckte es mir am nächsten Tag besser mit einem Hauch Rotweinessig. Habe das Rezept genau befolgt, denke aber, dass es etwas Würze braucht, also fügte man nach dem Kochen zerkleinerten roten Pfeffer hinzu. Wenn Sie Minze nicht mögen, schmecken Sie es nicht wirklich, indem Sie den Minzbedarf halbieren und den Unterschied mit Basilikum ausgleichen.

Dies ist ein wirklich einfaches Rezept, das inspiriert schmeckt. Ich habe es Ende Februar gemacht und die frischen Kräuter schmeckten so frühlingshaft - definitiv eine Flucht vor schweren Winteraufläufen. Außerdem macht es viel und schmeckt am zweiten (und dritten) Tag besser. Genießen!

Mein Mann und ich lieben dieses Gericht. Das einzige, was ich weglasse, ist die Petersilie, und ich grille den Spargel. Yum!

Dieses Gericht war einfach köstlich. Habe das schon mehrmals gemacht: einmal mit lila Basilikum und Orzo-Nudeln, die mit Abstand die besten waren. Ein wenig Zitrone zuzugeben und die Sauce nicht nur zu pulsieren, sondern ständig in der Küchenmaschine zu mischen, verleiht ihr eine Pesto-ähnliche Konsistenz. Tonite probieren wir es mit Babybrokkoli statt Spargel.

Habe dieses ausgezeichnete Rezept genau wie beschrieben gemacht und für perfekt befunden! Habe es viermal gemacht und mich endlich daran erinnert, es anderen zu empfehlen. Genießen!

Dies war ein Hit in meinem Haushalt - ein tolles Quickie-Essen unter der Woche. Ich habe frische Linguine verwendet und nach Anleitung zubereitet mit folgenden Ausnahmen: weder Petersilie noch das reservierte Kochwasser hinzugefügt. Wie andere anmerken, war es am nächsten Tag und bei Raumtemperatur lecker. Aus diesen Gründen wäre es ein großartiges Buffetgericht.

Wie andere Rezensenten habe ich dies eher als kaum aufgewärmtes Überbleibsel genossen. Zwei Dinge ändere ich: etwas weniger gehackte Kräuter und eine lockere Pasta wie eine Fliege.

Das hat mir sehr gut gefallen und es war EINFACH! Meine einzige Beschwerde war, dass der Rest der Zutaten zum Zeitpunkt des Hinzufügens der gekochten Pasta etwas kühl ist, wodurch die ganze Mahlzeit nicht so heiß wird, wie sie sein könnte. Ich hatte nicht genug Basilikum, also habe ich auch frischen Oregano und Estragon hinzugefügt, die Frühlingszwiebeln mit frischem Schnittlauch unterlegt, hatte nicht genug Feta, also habe ich auch frischen Mozzarella verwendet. Als kalter Nudelsalat würde er meiner Meinung nach auch super schmecken!

Dieses Gericht war extrem langweilig und brauchte entweder eine Sauce oder sogar ein Fleisch, um ihm Geschmack zu verleihen.

Ich dachte, dass dies ein fantastisches Sommergericht war, das am nächsten Tag bei Zimmertemperatur noch besser war. Ich mochte die Idee, Nüsse hinzuzufügen (vom vorherigen Rezensenten) und fügte einige geröstete Pinienkerne hinzu, die in meinem Gefrierschrank waren. Ich habe die Nudeln auch mit halbierten Traubentomaten (rot und gelb) geworfen. Die Tomaten haben wirklich die Farbe knallen lassen. Ich habe noch viel mehr schwarzen Pfeffer und eine Prise zerdrückten roten Pfeffer hinzugefügt.

Dieses Rezept war großartig und sehr EINFACH. Die Minze machte es sehr erfrischend, aber überwältigte das Gericht nicht. Reste waren noch besser!! Substitutionen enthalten Ricotta Salata anstelle von Feta (ohne zusätzliches Salz). Ich habe alle Kräuter und Käse von Hand gehackt und das Ergebnis gefiel mir besser, als sie zu pulsieren. Lies den Vorschlag von Walnüssen / Pekannüssen zu spät, werde es aber auf jeden Fall versuchen (vielleicht Pinienkerne?).

AUSGEZEICHNETES REZEPT. DER TRICK WAR, DIE PASTA AL DENTE ZU HALTEN, FRISCHEN SPARGEL ZU VERWENDEN UND DEN SPARGEL ZU KOCHEN, DER NUR ZU WEICH WURDE. ICH HABE GRÜNEN UND WEIßEN SPARGEL VERWENDET. STATT EINEN LEBENSMITTELVERARBEITER ZU VERWENDEN, HABE ICH DAS BASILIKUM UND DIE MINZE GEHACKT.

Dies ist ein wunderbares Gericht. Es ist eines der schönsten Gerichte, die ich je gemacht habe. Ich denke, das Gemüse würde alleine eine tolle warme Seite oder einen kalten Salat machen.

Yuck. Ich dachte, wir würden dieses Rezept lieben, als ich es las, da wir alle Zutaten lieben. Nachdem ich fröhlich gehackt und gepulst, dann leicht gekocht und das Gericht zusammengebaut hatte, setzten mein Mann und ich uns zum Abendessen. Es tut mir leid zu sagen, dass wir von dieser Pasta gründlich enttäuscht waren. Wir haben sogar versucht, es zu mögen, fanden es aber zu salzig (und ich mag Salz / Gewürze), zu ölig und die Kräutermischung schien insgesamt umständlich. Im Ernst, wir haben die Reste weggeworfen, was bei uns selten vorkommt! Was für eine Verschwendung von frischem, lokalem Spargel.

Wir haben dieses Rezept ausprobiert und fanden es lecker. Der erste Rezensent hat geröstete Walnüsse hinzugefügt, und ich muss sagen, dass dies eine ausgezeichnete Ergänzung ist und diese zusätzliche Zutat immer hinzufügen würde. Dies soll in den Sommermonaten ein regelmäßiger Artikel sein.

PS Wie bewertet man 1/2 Gabel?

zu sunsetchaser: Sie haben die Methode für das Rezept befolgt und das macht es gültig. Ich habe auch Nüsse hinzugefügt (Pekannüsse, meine Tochter ist allergisch gegen Walnüsse) und die Minze weggelassen (ich hasse Minze). Ansonsten ist dies DROP DEAD Pasta.

Alleine hätte ich wahrscheinlich nur drei Gabeln gegeben - aber es war eines dieser Gerichte, das die mehrjährige Unterhaltung mit dem Freund "Du könntest ein Restaurant eröffnen" auslöste, also gebe ich vier. Diejenigen, die Rezensenten, die das fragliche Rezept noch nicht gemacht haben, puh-pooh haben, können hier aufhören zu lesen. Ich hatte Babyspinat im Kühlschrank, den ich loswerden musste, also habe ich das anstelle des Spargels gemacht. Ich hatte frische Erbsen, aber nicht gefroren. Ich habe vergessen, etwas von dem Nudelwasser zu reservieren, also habe ich genug Olivenöl hinzugefügt, um jeden "fettarmen" Anspruch zu zerstören, den dieses Rezept möglicherweise hatte. Ich hatte einen Haufen lokal angebauter Bio-Petersilie von der Farm eines Freundes, also habe ich viel mehr Petersilie verwendet, als das Rezept verlangt. Ich röstete einige gehackte Walnüsse und warf sie darüber. Ich habe noch mehr Olivenöl darüber gegossen. Ich habe eine Tonne frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer hinzugefügt. Italienisches Brot mit Butter an der Seite. Eine Flasche Wein. Zwei Stühle auf dem Deck. Ein schöner Frühsommerabend. Perfekt.

Dies war sehr gut. Viel Geschmack dank des Feta-Käses. Ich habe Vollkornnudeln verwendet.


Grüne Bohnen

Sie können jede verfügbare grüne Bohnensorte verwenden. Je nach Sorte variieren die Garzeiten. Frische, junge Bohnen garen auch schneller als ältere grüne Bohnen.

Sie können auch gefrorene grüne Bohnen verwenden. Passen Sie auch hier die Garzeit an und stellen Sie sicher, dass Sie sie knusprig vorkochen.

Dosenbohnen können auch verwendet werden, aber ich empfehle Ihnen, als letzte Option zu reservieren. Grüne Bohnen aus der Dose vor Gebrauch immer abspülen. Grüne Bohnen aus der Dose müssen nicht gekocht werden und sollten direkt mit Tomatensauce in die Pfanne gegeben werden.


Einfacher Nudel-Bohnen-Salat

Wenn Sie sich nicht entscheiden können, was Sie zu Ihrem nächsten Sommertreffen mitbringen sollen und sowohl Nudelsalate als auch Bohnensalate lieben, haben Sie keine Angst mehr. Wir haben das beste und einfachste Rezept, damit Sie Ihren kalten Lieblingssalat kombinieren und ein sättigendes, nahrhaftes und köstliches Gericht zubereiten können, das jeder lieben wird. Unser vegetarischer Pasta-Bohnen-Salat ist vollgepackt mit ballaststoffreichen Kidneybohnen und Kichererbsen, die zusammen mit Rotini-Pasta einen herzhaften und dekadenten Salat ergeben. Ein leichtes und cremiges Dressing aus Mayonnaise und italienischem Salatdressing bringt die Zutaten zusammen. Es ist ein wunderbares Gericht, das man im Voraus zubereiten und in den Kühlschrank stellen kann, bis es Zeit zum Essen ist, und es hält sich ein paar Tage gut, wenn es abgedeckt und im Kühlschrank aufbewahrt wird.

Dieser Pasta-Bohnen-Salat ist ein großartiges Rezept zum Experimentieren und Hinzufügen anderer Zutaten: Schwarze Oliven, gedünsteter Brokkoli, gewürfelte Tomaten, Frühlingszwiebeln, Sellerie, Koriander, rote Zwiebeln und Feta-Käse oder andere würzige Käse sind alle großartige Optionen. Verwenden Sie verschiedene Bohnen wie Pinto, Cannellini oder schwarze Bohnen. Fügen Sie direkt vor dem Servieren Sonnenblumenkerne oder Pepitas hinzu, um etwas Crunch hinzuzufügen.

Passen Sie den Salat an Ihre Bedürfnisse an und machen Sie ihn vegan, indem Sie vegane Mayonnaise verwenden. Überprüfen Sie das abgefüllte italienische Salatdressing, da einige milchfrei und vegan sind und andere nicht. Stellen Sie alternativ Ihr eigenes Dressing her, um sicherzustellen, dass das Gericht einem veganen Lebensstil entspricht. Andere Arten von Pasta wie Penne oder Bowties sind ebenfalls eine gute Wahl. Vollkorn- und glutenfreie Nudeln können auch andere Ernährungsbedürfnisse befriedigen.