Neue Rezepte

Was ist der Trapizzino und warum lieben ihn Pizzafans?

Was ist der Trapizzino und warum lieben ihn Pizzafans?

Trapizzino, eine neue römische Erfindung, kombiniert das Beste aus den Pizza-, Calzone- und Pita-Taschen

Auch wenn wir Amerikaner die Rechtschreibung und Aussprache wahrscheinlich schlachten werden, klingt Trapizzino köstlich.

Natürlich ist die neueste Streetfood-Innovation in Italien eine Inkarnation der Pizza. Triff die trapizzino: eine köstliche Mischung aus Pizza, Calzone und dem „Tramezzino“, einem italienischen dreieckigen Sandwich. Es wurde 2008 von Stefano Callegari in seinem Slice-Shop 00100 in Rom erfunden und besteht aus dicken, dreieckigen Teigstücken, die separat gebacken und dann mit allen möglichen Füllungen gefüllt werden, von traditionellen Pizzabelägen bis hin zu ungewöhnlicheren und Gourmet-Zutaten wie geschmortem Ochsenschwanz, Tintenfisch oder Gekröse. Jetzt ist das Trapizzino Roms neuestes, erschwingliches Hausmannskost und es ist ein Hit auf den Straßen. Sie kosten normalerweise nur 2 bis 4 € pro Stück (für einen kleinen oder großen Trapizzino).

Das Konzept mag bekannt klingen; schließlich war 00100 2012 ein Teil von Madison Square Eats, und ähnliche Iterationen des Trapizzinos sind in den letzten Jahren aufgetaucht wie das Pizza-Sandwich bei Kesté Pizza & Vino.

Aufgrund seines Erfolgs hat 00100 jetzt einige Standorte in ganz Italien, aber leider ist es noch nicht nach Amerika gekommen. Wir werden geduldig auf Ihre Ankunft warten, Trapizzino.

Für die neuesten Ereignisse in der Welt des Essens und Trinkens besuchen Sie unsere Food-News Seite.

Joanna Fantozzi ist Associate Editor bei The Daily Meal. Folgen Sie ihr auf [email protected]


Schau das Video: Roma in Pizza (September 2021).