Neue Rezepte

Doggy Ice Treats

Doggy Ice Treats

  • Erraten Sie, was? Es ist heiß.

    Es ist so heiß, dass selbst mein Hund sich nicht unter den Lüftungsschlitzen der Klimaanlage bewegen möchte.

    Manchmal vergessen wir Menschen, dass unsere kleinen pelzigen Gefährten noch heißer werden können als wir. Schließlich können sie nicht schwitzen, so dass die ganze Hitze einfach gefangen wird!

    Um meinem Hund Porter zu helfen, die Hitze dieser Woche zu überwinden, habe ich ihn zu einem riesigen gefrorenen Eisblock gemacht, in dem viele seiner Lieblingsleckereien direkt in den Block gefroren sind.

    Mein Doggy Ice Treat war ein Riesenerfolg!

    Dies ist nicht wirklich ein Rezept, aber ich gebe Ihnen einige Hinweise, wie Sie Ihren Hund mit einem eigenen Eisblock verwöhnen können.

    Wenn Sie etwas übrig gebliebene Rinderbrühe haben (wenig Natrium ist am besten), können Sie eine sehr leichte Rinderbrühe mit drei Teilen Wasser zu einem Teil Brühe machen, die Ihre Hunde lieben werden!

    Wenn Sie keine Brühe haben, können Sie definitiv nur Wasser verwenden. Ich habe beide Methoden angewendet und meinem Hund schien es egal zu sein, ob ich Wasser oder Brühe verwendete.

    Was die Leckereien angeht, liegt es wirklich an Ihnen. Verwenden Sie einfach die Leckereien, die Ihr Hund normalerweise isst. Ich würde keine Cracker-Leckerei verwenden. Wenn sie einfrieren, werden sie wirklich matschig und eklig sein.

    Porter mag diese gefälschten Specksachen, also warf ich ein paar davon in die Schüssel.

    Apropos Schalen, Sie können jede gefrierfeste Schüssel verwenden, um diese Blöcke herzustellen. Ich habe einen großen Messbecher benutzt, aber man könnte definitiv nur eine Rührschüssel oder so benutzen.

    Machen Sie Schichten von Leckereien und Wasser / Brühe, so dass die Leckereien über den gesamten Block verteilt sind.

    Hier ist meine erste Schicht Speck und Wasser, die fast fest gefroren ist.

    Ein lustiger Schritt, den ich gerne mache, ist eine dünne Schicht Erdnussbutter hinzuzufügen. Dies gefriert und wenn es schmilzt, läuft es die Seiten hinunter - Hunde lieben es.

    Stapeln Sie einfach weiter auf Leckereien und Brühe oder Wasser, bis Ihre Schüssel gefüllt ist! Ich habe ungefähr vier Schichten gemacht, aber Sie konnten wirklich so viele oder so wenige machen, wie Sie wollen.

    Es ist nicht allzu schwer, den Block herauszuholen. Der beste Weg, dies zu tun, besteht darin, es 10 Minuten lang auf der Theke auftauen zu lassen. Dann sollte es einfach herausrutschen.

    Sie können die Schale unter heißem Wasser laufen lassen, um die Blockfreigabe zu beschleunigen. Tun Sie dies jedoch nicht, wenn Sie sie in einem Glasbehälter einfrieren! Der Glasbehälter könnte durch den Temperaturunterschied zwischen heiß und kalt zerbrechen.

    Porter war etwas skeptisch gegenüber dieser Sache, als ich sie zum ersten Mal aufstellte, also schmierte ich nur einen kleinen Tupfer Erdnussbutter darauf. Als er auf die Idee kam, dass es a) kalt und b) mit wunderbaren Leckereien gefüllt war, war er alles darüber!

    Ich würde nicht empfehlen, dass Ihr Hund dies nur leckt, bis es weg ist. Ich lasse Porter 15 bis 20 Minuten daran lecken und nehme es dann weg und friere es für eine Weile wieder ein.

    Es ist viel Flüssigkeit und Leckereien, daher ist es wahrscheinlich am besten, es zu rationieren.

    Jedes Mal, wenn ich es Porter wegnehme, sehe ich: "Bitte, Dad, lass mich das Ding wieder in meinen Mund stecken!"

    Machen Sie eines davon für Ihren pelzigen Freund und er / sie wird Sie noch mehr lieben als jetzt ... wenn das möglich ist!

    Nick hat nicht einmal einen Leckerbissen von diesem Leckerbissen probiert. Schauen Sie sich unbedingt seinen Blog Macheesmo, sein Buch Cornerstone Cooking und sein Esslöffel-Profil an.


Schau das Video: Homemade Dog Treats feat. my Dog, Waffles! (Januar 2022).