Neueste Rezepte

Puertoricanische Arepas

Puertoricanische Arepas

1

Teelöffel Knoblauchpulver (optional)

1/2

Tasse Pflanzenöl zum Braten

Bilder ausblenden

  • 1

    Mehl, Zucker und Knoblauchpulver (optional) mischen.

  • 2

    Fügen Sie die Butter hinzu und kneten Sie mit Ihren Händen, bis ein körniger Teig entsteht.

  • 3

    Salz in Wasser auflösen. Fügen Sie das Salzwasser zum Teig hinzu und mischen Sie, bis Sie eine Konsistenz erhalten, die etwas klebrig ist, sich aber immer noch von Ihren Fingern löst.

  • 4

    Den Teig in eine Glasschüssel oder eine Schüssel geben, mit Saranfolie oder einem feuchten Küchentuch abdecken und 30 Minuten ruhen lassen.

  • 5

    Teilen Sie den Teig nach 30 Minuten in 8 gleich große kleine Kugeln. Nehmen Sie eine Kugel und rollen Sie sie mit einem Nudelholz auf einer sauberen, trockenen Oberfläche aus, bis Sie eine Arepa mit einem Durchmesser von etwa 5 Zoll erhalten. Machen Sie dasselbe mit den restlichen Teigbällchen.

  • 6

    Erhitze das Öl in einer Pfanne, nimm ein Arepa und lass es vorsichtig in das Öl fallen. 45-50 Sekunden braten, bis die Ränder golden werden. Drehen Sie es vorsichtig um und braten Sie es weitere 30-40 Sekunden lang. Wiederholen, bis Sie mit allen 8 Arepas fertig sind.

  • 7

    Servieren Sie sie mit Rindfleisch, Fisch, geröstetem Gemüse oder einer Schüssel Suppe.

Expertentipps

  • Für süße Arepas den Knoblauch auslassen und 4 Esslöffel Zucker hinzufügen. Nach dem Braten mit Zucker und Zimt bedecken.

Für dieses Rezept sind keine Nährwertangaben verfügbar

Mehr zu diesem Rezept

  • Puertoricanische Arepas unterscheiden sich von ihren bekannteren südamerikanischen Gegenstücken, die aus Maismehl hergestellt werden. In Puerto Rico, der Insel der Verzauberung, sind Arepas eine Art gebratenes Brot aus Weizenmehl. Diese Arepas eignen sich perfekt für ein köstliches puertoricanisches Frühstück. Sie können sie süß oder herzhaft, einfach oder gefüllt machen. Es liegt an Ihnen. Das grundlegende Arepa-Rezept verlangt nach Mehl, Butter, Salz und Wasser. Ich habe jedoch etwas Knoblauchpulver hinzugefügt, um ihm einen anderen Geschmack zu verleihen. Sie können dieses Rezept mit anderen Zutaten wie Zwiebeln, Paprika und Kräutern kombinieren und sie mit Rindfleisch, gesalzenem Kabeljau oder Suppe servieren. Sie können auch denselben Teig verwenden und die Arepas nach Ihren Wünschen füllen. Zusätzlich können Sie das Grundrezept (ohne Knoblauch) verwenden und Zucker oder Kokosnuss hinzufügen, um köstliche süße Arepas herzustellen. Wie möchten Sie diese Arepas ergänzen?


Schau das Video: watch me make colombian arepas DELICIOUS (Juli 2021).