Neue Rezepte

"Gerollt" durch die Kokosnuss


Eiweiß vom Eigelb trennen, mit dem Zucker schlagen, bis ein Baiser entsteht. Fügen Sie das Eigelb und das Öl hinzu und mischen Sie, bis es eingearbeitet ist.

Den Mixer beiseite stellen und mit einem Löffel das mit dem Backpulver vermischte Mehl über die Eimasse geben, dabei vorsichtig von unten nach oben rühren.

Wir legen den erhaltenen Teig in ein Blech (20 × 35) und legen ihn bei mittlerer Hitze in den Ofen, ca. 20 Minuten oder bis er den Zahnstochertest besteht (nehmen Sie einen Zahnstocher, stecken Sie ihn in die Mitte der Oberseite und wenn er kommt sauber raus, dann wird gebacken). Mein Tablett ist kleiner (20 × 30) und meine Arbeitsplatte ist größer geworden.

Den Deckel aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen, dann in Würfel schneiden.

Wir bereiten die Glasur so zu: Wir geben alle Zutaten bis auf den Hahn in einen Topf und lassen es einige Minuten kochen. Etwas abkühlen lassen, dann mit einer Gabel einen Würfel nehmen und durch die Glasur und die Kokosnuss streichen.

Zum Abschluss genießen wir unser „Brötchen“ mit einer Tasse Kaffee oder einem Glas Milch.

Spaß haben!


Was ist Kokosmehl?

Kokosmehl ist ein nahrhaftes Lebensmittel, weil enthält 50% Ballaststoffe, Proteine ​​und Mineralstoffe. Außerdem ist das Wichtigste der geringe Gehalt an Kohlenhydraten und Stärke. Das darin enthaltene Fett ist vollkommen gesund. Es schmeckt und riecht köstlich und ist auch sehr nahrhaft. Wir haben uns entschieden, die folgenden Eigenschaften von Kokosmehl hervorzuheben:

  • Es ist eine gute Alternative zu Weizenmehl, weil es kein Gluten und Laktose enthält.
  • Enthält etwa 45% Ballaststoffe. So kann es die Darmpassage fördern.
  • Es ist reich an guten Fetten. Laut einem in der Zeitschrift veröffentlichten Artikel Fortschritte bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen, es enthält eine Fettsäure namens Laurinsäure. Diese Fettsäure hat keinen negativen Einfluss auf die Herz-Kreislauf-Gesundheit und erhöht auch den guten Cholesterinspiegel.
  • Es braucht weniger von diesem Mehl zum Kochen, was die Tatsache ausgleicht, dass es teurer ist als Weizenmehl.
  • Es ist für Veganer geeignet.

"Gerollter" Kuchen & #8211 Flauschige schokoladenüberzogene Arbeitsplatte mit Kokosflocken

Zutaten für die Dekoration: 1 Beutel mit 150 Gramm gemahlener Walnuss, 1 Beutel Kokosnuss.

Wie wird es gemacht?

Vorbereitung der Arbeitsplatte

Butter schaumig schlagen, Zucker und Vanillezucker dazugeben und gut vermischen. Fügen Sie die Eier hinzu, mischen Sie gut, gießen Sie die Milch (bei Raumtemperatur) ein und mischen Sie alle Zutaten gut. Das Mehl zusammen mit dem Backpulver im Regen dazugeben und vermischen.

Die erhaltene Zusammensetzung wird in ein normales Blech mit einer Größe von 21 × 33 gegossen, mit Backpapier und Butter ausgelegt und bei mittlerer Hitze etwa 30 Minuten lang gebacken. Das Backblech abkühlen lassen und in Würfel schneiden.

Vorbereitung der Glasur

Die Butter schmelzen, den Zucker hinzufügen und mischen, bis sie geschmolzen ist. Dann Kakao und Schokolade dazugeben und rühren, bis die Schokolade geschmolzen ist. Die Milch und die Rumessenz darübergießen. Der erhaltene Sirup wird leicht abkühlen gelassen.

Nehmen Sie jeden Würfel von der Theke und geben Sie ihn durch den Sirup. Es hinterlässt nicht viel, weil es schnell einweicht. Dann in gemahlenen Walnüssen oder Kokos wälzen. Sie sind ausgezeichnete Kuchen, wenn sie mit Lebensmittelfolie abgedeckt werden, damit sie nicht austrocknen, können sie einige Tage frisch halten.


Eine köstliche Kokos-"Rolle" & #8211 probiere dieses einfache Rezept mit flauschiger Spitze und Schokoladensirup

Vorbereitung der Arbeitsplatte: Butter schlagen, Zucker und Vanillezucker dazugeben und gut vermischen. Fügen Sie die Eier hinzu, mischen Sie gut, gießen Sie die Milch (bei Raumtemperatur) ein und mischen Sie alle Zutaten gut.

Das Mehl zusammen mit dem Backpulver im Regen dazugeben und vermischen. Die erhaltene Zusammensetzung wird in ein normales Blech mit einer Größe von 21 × 33 gegossen, mit Backpapier und Butter ausgelegt und bei mittlerer Hitze etwa 30 Minuten lang gebacken. Das Backblech abkühlen lassen und in Würfel schneiden.

Glasurvorbereitung: Butter schmelzen, Zucker dazugeben und schmelzen. Dann Kakao und Schokolade dazugeben und rühren, bis die Schokolade geschmolzen ist. Die Milch und die Rumessenz darübergießen. Der erhaltene Sirup wird leicht abkühlen gelassen.

Nehmen Sie jeden Würfel von der Theke und geben Sie ihn durch den Sirup. Es hinterlässt nicht viel, weil es schnell einweicht. Dann in gemahlenen Walnüssen oder Kokos wälzen. Sie sind ausgezeichnete Kuchen, wenn sie mit Lebensmittelfolie abgedeckt werden, damit sie nicht austrocknen, können sie einige Tage frisch halten.


Sirupkuchen in Kokos gerollt

Es ist ein hausgemachter Kuchen, der nicht viel Geschick und viele Zutaten erfordert und an dem Sie nie scheitern. Er verschwendet auch nicht viel Zeit für seine Zubereitung und ist ein sehr leckerer, flauschiger und duftender Kuchen.

Zutat:

  • 2 Tassen Mehl
  • 1/2 Tasse Milch
  • 1/2 Tasse Öl
  • 1/2 Tasse Zucker
  • 3 Eier
  • 1 Teelöffel Ammoniak oder Backpulver
  • Salz.

Für Sirup:

  • 1 Tasse Zucker
  • 1 Tasse Wasser
  • Rumessenz
  • 1/4 Päckchen Butter
  • 1 Esslöffel Nescafe oder Schokolade in einem Umschlag (optional)
  • Kokos zum Rollen.

Trennen Sie das Eigelb vom Eiweiß und schlagen Sie das Eiweiß mit dem Zucker mit dem Mixer, bis der Schaum klebrig wird, und geben Sie eine Prise Salz über das Eigelb und reiben Sie es mit dem Öl ein. Über das Eiweiß gießen und mit einem Spatel langsam von unten nach oben mischen, dann die Milch und schließlich das Mehl einfüllen. Einen Teelöffel Ammoniak oder Backpulver in Zitronensaft oder Essig auflösen und in die Komposition einarbeiten. Es wird in ein Blech gegossen, in das Backpapier gelegt wird, das mit Öl oder Butter eingefettet ist, und anschließend in den heißen Ofen gestellt. Für diese Menge ist ein geeignetes, nicht zu großes Tablett angegeben.

Der Sirup wird in einem Topf hergestellt. Den Zucker etwas anbräunen, dann eine Tasse Wasser hinzufügen und auflösen lassen, dann die Hitze ausschalten, Butter, Rumessenz und optional einen Esslöffel Nescafe oder Schokolade in einen Umschlag geben. Den Kuchen abkühlen lassen, damit er in Würfel geschnitten, in Sirup und dann in Kokos gerollt werden kann.


Rezept für Rollkuchen: ZUTATEN

Rezept für Rollkuchen: Für die Arbeitsplatte

200 g Mehl
200 g Puderzucker
5 Eier
1 Teelöffel Backpulver
2 Fläschchen Vanilleessenz
130 g geschmolzene Butter

Rezept für Rollkuchen: Für das Sahnehäubchen

100 g Butter
250 ml Milch
65 g Kakao
370 g Zucker (Pulver oder Husten)
1 Ampulle Romessenz

Rezept für Rollkuchen: Zum Rollen

Rezept für Rollkuchen: Zubereitungsmethoden

Den Backofen auf hohe Temperatur vorheizen.

In einer großen Schüssel die Eier mit einem Mixer schlagen. Nach und nach Zucker und Vanille dazugeben, bis eine glatte und feine Masse entsteht.

Gießen Sie nach und nach das Mehl und das Backpulver ein und mischen Sie es leicht und mit breiten Gesten mit einem Spatel. Wenn es homogen ist, gießen Sie die Butter (geschmolzen und bei Raumtemperatur belassen) und mischen Sie.

Die Zusammensetzung in eine antihaftbeschichtete Pfanne geben und 25 Minuten backen. Lassen Sie den Biskuitkuchen abkühlen und nehmen Sie die Glasur.

Butter in einem Topf leicht schmelzen, Milch einfüllen und mischen. Zucker und Kakaopulver sieben, langsam rühren, bis die Glasur beginnt einzudicken. Gegen Ende die Rumessenz hinzufügen. Lassen Sie die Glasur etwas abkühlen.

Inzwischen den Biskuitkuchen in Würfel schneiden. In jeden Würfel wiederum eine Gabel stecken, gut in der Glasur einweichen, bis sie gleichmäßig bedeckt ist, den Überschuss abtropfen lassen und durch die Kokosnuss streichen.


Gerollt mit Müsli mit Kirschen und Kokos & #8211 Fastenrezept

Wenn wir gerollt sagen, führt uns der Gedanke zu dem traditionellen Biskuitkuchen, der in Schokoladen-Kokos-Sauce getränkt ist. Diesmal kommen sie mit einem neuen Rezept ohne Schokolade und obendrauf und vegan! Tatsächlich bevorzugen Schokoladenliebhaber die, die unsere Wochenenden in unserer Kindheit süß gemacht hat, aber sie werden sich sicherlich auch in sie verlieben!

Leicht süß-säuerlicher Geschmack, feuchtes Inneres, in dem man so viele Früchte, Haferflocken, Samen, Sirup und buchstäblich in Kokosnuss gerollt findet, man würde nicht einmal sagen, dass es vegan wäre!

Einfache Zutaten für jeden verfügbar, und die Zubereitungsmethode macht nur Lust, den Ofen schnell anzuschalten.

Bleiben Sie gespannt auf die Zutatenliste und die Zubereitung und Sie erhalten ein wunderbares Brötchen mit dem Geschmack, der Sie in die warme Jahreszeit zurückversetzt!

Zutaten Teig:

  • 200 g Weißmehl
  • 60 g Mandelblättchen
  • 60 g Fruchtmüsli / Kekse Crushed / Paniermehl
  • 5 g Backpulver
  • 5 g Backpulver
  • 150 g Puderzucker
  • Eine Prise Salz
  • 220 g Kokos- oder Naturjoghurt
  • 200 ml Soja-/Kokos-/Mandelmilch
  • 50 ml Pflanzenöl
  • 150 ml dicker Kirschsirup / Erdbeeren / Himbeeren /
  • 30-40 g Kokosflocken

Zubereitungsart:

Den Backofen auf 180 Grad Celsius vorheizen.

Ein Blech mit Backpapier tapezieren.

In einer Schüssel alle trockenen Zutaten (Mehl, Mandelmehl, Müsli, Backpulver und Backpulver) vermischen.

Getrennt in eine andere Schüssel geben Sie die nassen Zutaten, Zucker, Salzpulver, Mandelextrakt und mischen Sie sie, bis der Zucker schmilzt. (Joghurt, Milch, Zucker, Öl, Salzpulver, Vanilleextrakt)

Die trockenen Zutaten über die Zusammensetzung der nassen Zutaten geben und mischen.

Gießen Sie die Zusammensetzung in die Pfanne und stellen Sie sie 40-45 Minuten in den Ofen oder bis sie den Zahnstochertest besteht.

In der Pfanne, in der es gebacken wurde, 10 Minuten abkühlen lassen, dann auf einen Grill nehmen und abkühlen lassen.

Schneiden Sie die Kanten und schneiden Sie es in 16 gleiche Quadrate. Wir geben sie in den Sirup, lassen den überschüssigen Sirup abtropfen und rollen sie dann in Kokosnuss.


In Kokosflocken gerollter Kuchen

Eines der Lieblingsrezepte meiner Mutter war der & # 8220 gerollt & # 8220 Kuchen. So hat ihn meine Mutter genannt. Flauschige Arbeitsplatte, eingehüllt in Kakaoglasur und dann in Kokosflocken oder gemahlenen Walnüssen gerollt.

Wir wurden ihrer nie müde! Wir fanden es unglaublich lecker!

Es wurde später Andreis Lieblingskuchen. Und sie aß glücklich, bis ich eine Glutenunverträglichkeit entdeckte.

Also habe ich überlegt, wie ich es so anpassen kann, dass es genauso lecker ist und er den Unterschied nicht spürt.

Und weil wir bei Kakao manchmal Einschränkungen haben, haben wir die Glasur mit Johannisbrotpulver gemacht, aber Sie können es nach Belieben ändern.

  • 1/2 Tasse Kokosmehl
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 6 Eier
  • 1/3 Tasse Honig
  • 1 Teelöffel Vanilleessenz
  • 4 Esslöffel Kokosöl (geschmolzen)

Zutaten für die Glasur:

  • 2 Esslöffel Honig
  • 1/4 Tasse Johannisbrotpulver (oder Kakao)
  • 2 Esslöffel Kokosöl (geschmolzen)
  • 1/2 Tasse heißes Wasser

Mischen Sie das Kokosmehl in einer Schüssel mit dem Backpulver und achten Sie darauf, dass sie nicht klumpig sind.

In einer anderen Schüssel die restlichen Zutaten auf die Theke oder, wenn Sie möchten, direkt in den Mixer geben. Mischen Sie die Zutaten gut und fügen Sie dann das Kokosmehl und das Backpulver hinzu. Die Zusammensetzung sollte eine cremige Konsistenz haben, wie eine dicke Creme.

In eine Auflaufform in den vorgeheizten Backofen geben und ca. 20 Minuten backen oder bis der in der Mitte eingesetzte Zahnstocher trocken bleibt.

Warten Sie, bis die Arbeitsplatte abgekühlt ist, und schneiden Sie sie dann nach Belieben in kleine Stücke.

Bereiten Sie in einer separaten Schüssel die Glasur zu, indem Sie alle Zutaten hinzufügen und gut mischen, bis der Honig schmilzt und das Kokosöl in die Komposition integriert ist.

Wickeln Sie jedes Stück in Zuckerguss und rollen Sie es dann durch Kokosflocken. Ich habe in diesem Rezept eineinhalb Tassen Kokosflocken verwendet.


Montage?

Ich sagte Ihnen, ich habe andere Pläne für diese Arbeitsplatte. So war ich vorbereitet. Um den Schnittkuchen zu machen. Ich fing an, Sahne zu machen, und die Schale (Süßkäse), die ich am Vortag gemacht hatte, war enttäuscht.

Ich habe ein Rezept für Selbst gemachter Käse was mir immer einfällt. Aber jetzt sagte ich, ich solle den Zettel erzwingen und drückte die Gaze weiter zusammen. Und so kam ich mit einem Käse heraus, der beim Mischen zerdrückt wurde und die Textur von geriebenem Parmesan hatte. Außerdem habe ich einen Frischkäse herausgebracht, den ich auf einer so leckeren, flauschigen Arbeitsplatte nicht verwenden könnte.

Ich schneide es erst nach dem Abkühlen in Quadrate!


Kokoskuchen # 8222

Zubereitungszeit: 25 Minuten
Kochzeit: 25 min
Bereit in: 50
ZUTATEN
Für die Arbeitsplatte
200 g Mehl
200 g Puderzucker
5 Eier
1 Teelöffel Backpulver
2 Fläschchen Vanilleessenz
130 g geschmolzene Butter
Für das Sahnehäubchen
100 g Butter
250 ml Milch
65 g Kakao
370 g Zucker (Pulver oder Husten)
1 Ampulle Romessenz
Zum Rollen
250 g Kokos
ART DER ZUBEREITUNG
Die Australier nennen es "Lamington", weil ihres das Originalrezept ist, und wir nennen es den Kokosnuss-Rollkuchen. Wie auch immer der Name lautet, er ist ohne Frage einer der besten hausgemachten Kuchen der Welt! Es ist einfacher als Sie denken und hat einen unbestreitbaren Erfolg bei Jung und Alt!

- Waschen Sie ihre Hände mit Seife und Wasser

- Vermeiden Sie den Kontakt mit Personen, die an akuten Atemwegsinfektionen leiden

- Berühren Sie nicht Ihre Augen, Nase oder Mund, wenn Sie keine desinfizierten Hände haben

- Beim Niesen oder Husten Nase und Mund bedecken

- Nehmen Sie keine antiviralen oder antibiotischen Medikamente ohne ärztliche Verschreibung ein

- Oberflächen mit Desinfektionsmitteln auf Chlor- oder Alkoholbasis reinigen.

- Verwenden Sie eine Schutzmaske nur, wenn Sie eine Erkältung vermuten oder in der Nähe von Erkrankten sind.

-Pakete und Produkte, die aus China hergestellt / erhalten wurden, sind nicht gefährlich

- Haustiere verbreiten diese neue Art von Virus nicht

Rezept für "Kokos-Rollenkuchen"

Ein hausgemachter Kuchen, den Sie aus wenigen Zutaten schnell zubereiten können. Auf der ganzen Welt unter mehreren Namen bekannt, ist der mit Kokos gerollte Kuchen in wenigen Schritten hergestellt.

Als Vorspeise den Backofen auf hohe Temperatur vorheizen.

In einer großen Schüssel die Eier mit einem Mixer schlagen. Nach und nach Zucker und Vanille dazugeben, bis eine glatte und feine Masse entsteht. Gießen Sie nach und nach das Mehl und das Backpulver ein und mischen Sie es leicht und mit breiten Gesten mit einem Spatel.

Wenn es homogen ist, gießen Sie die Butter (geschmolzen und bei Raumtemperatur belassen) und mischen Sie. Die Zusammensetzung in eine antihaftbeschichtete Pfanne geben und 25 Minuten backen. Lassen Sie den Biskuitkuchen abkühlen und nehmen Sie die Glasur. Butter in einem Topf leicht schmelzen, Milch einfüllen und mischen. Zucker und Kakaopulver sieben, langsam rühren, bis die Glasur beginnt einzudicken.

Gegen Ende die Rumessenz hinzufügen. Lassen Sie die Glasur etwas abkühlen. Inzwischen den Biskuitkuchen in Würfel schneiden. In jeden Würfel wiederum eine Gabel stecken, gut in der Glasur einweichen, bis sie gleichmäßig bedeckt ist, den Überschuss abtropfen lassen und durch die Kokosnuss streichen.


Video: Sino Uck ft. Luthifah Hunnis gerollt Official Video (Oktober 2021).