Neue Rezepte

Authentisches Tabouleh-Rezept

Authentisches Tabouleh-Rezept

  • Rezepte
  • Geschirrtyp
  • Salat
  • Getreidesalat
  • Tabouleh

Dieses Rezept ist das einzig Wahre - lecker, gesund und einfach zuzubereiten.

114 Leute haben das gemacht

ZutatenPortionen: 4

  • 4 Esslöffel Bulgurweizen
  • 100 ml kochendes Wasser
  • 1 großer Bund Petersilie, gehackt
  • 1 kleiner Bund Minze, gehackt
  • 5 Tomaten, gewürfelt
  • 1 Zwiebel, fein gewürfelt
  • 1 Esslöffel natives Olivenöl extra
  • 1 Zitrone, entsaftet
  • Salz nach Geschmack

MethodeVorbereitung:10min ›Bereit in:10min

  1. Bulgur in eine kleine Rührschüssel geben. Das kochende Wasser hinzufügen, mischen und mit einem Handtuch abdecken. 1 Stunde stehen lassen. Lassen Sie überschüssiges Wasser ab.
  2. Kombinieren Sie den Bulgur mit den restlichen Zutaten; gut mischen und servieren.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(111)

Bewertungen auf Englisch (71)

Etwas anderes. Sie müssen dem Bulgarweizen kein kochendes Wasser hinzufügen, wenn Sie ihn über Nacht mit den Tomaten, Zitronensaft usw. belassen - die Säure macht den Bulgar ausreichend weich. Ganz einfach!-26. April 2009

Ich wollte eine anständige Menge machen, damit ich es mit kaltem Hühnchen zum Mittagessen essen konnte. Ich habe ein paar Rezepte verglichen und bin froh, dass ich mich für dieses entschieden habe - es brauchte nur etwas mehr Olivenöl.-24. März 2009

Ein einfaches und leckeres Lunchpaket. Gut, wenn Sie auch etwas gebratenen Halloumi dazu haben.-26. April 2009


Tabouli-Rezept

Ich liebe Rezepte aus dem Nahen Osten. Sie sind SO gesund und kombinieren wunderbare Aromen in oft einfachen Gerichten, die spektakulär schmecken.

Petersilie ist ein Grundnahrungsmittel in einer mediterranen Ernährung und wird in diesem einzigartigen Rezept verwendet. Hier wird es mit Bulgurweizen, einem sehr gesunden Vollkorn, sowie Zitronensaft und Olivenöl kombiniert, alles gesunde Zutaten.

Tabouleh wird traditionell als Beilage zu anderen Gerichten wie Falafel serviert. Es wird auch zusammen mit anderen Vorspeisen/Beilagen wie Hummus serviert.

Tabouli ist ein Grundnahrungsmittel im Libanon, wo es seinen Ursprung hat. Es wird jetzt auch in anderen Kulturen serviert. (Ich bin mir sicher, dass es E-Mails bekommen wird, die mir sagen, dass es tatsächlich woanders herkommt, aber meine Quelle sagt Libanon).

Wenn Sie Rezepte und Küche aus dem Nahen Osten mögen, müssen Sie Tabouleh ausprobieren. Es ist gesund, hat einen einzigartigen Geschmack und passt sehr gut zu anderen Rezepten aus der Region.


Authentisches libanesisches Tabbouleh-Rezept

Ich grinse immer ein bisschen, wenn ich “Tambouli-Salat” in einem Feinkostkoffer oder auf einer Salatbar hier in den USA sehe. Netter Versuch, aber das ist alles andere als authentisches libanesisches Tabouleh. Die Proportionen sind alle falsch — Petersilie sollte dominieren, nicht der Bulgur. Vielleicht sind wir es einfach nicht gewohnt, so viel Petersilie zu essen. Dieses mediterrane Kraut wird oft als Tischdekoration abgetan. Aber Petersilie ist ein ernährungsphysiologisches Kraftpaket, reich an Vitamin A (Beta-Carotin), C und K und voller gesundheitsfördernder Flavonoide. Außerdem kommt man nie an das Tabbouleh heran, das ich im Libanon genossen habe (hier abgebildet) oder die Version, die ich unter den wachsamen Augen meiner libanesischen Schwiegermutter gelernt habe, wenn man an Petersilie spart.

Tabbouleh ist eines der bekanntesten libanesischen Gerichte. Tatsächlich ist dieser beliebte traditionelle Salat eine Quelle des Nationalstolzes. Im Libanon findet jeden Sommer sogar ein nationales Tabouleh-Fest statt. Hier ist ein Poster, das für den Nationalen Tabbouleh-Tag in Beiret wirbt, der im Souk el Tayeb, dem ersten Bauernmarkt des Libanon, stattfindet.

Die Methoden zur Herstellung von Tabouleh variieren je nach regionaler oder familiärer Tradition. Aber wie bei der libanesischen Flagge ändern sich die Grundzutaten und Farben nie – das Grün, Rot und Weiß sind immer präsent. Das Wort Tabouleh kommt vom arabischen Wort Mtabali, was gewürzt bedeutet. Normalerweise verwende ich nur Salz als Gewürz, aber einige Leute im Libanon bevorzugen eine Version mit zusätzlichen Gewürzen. Haalo aus Australien (Cook Fast Anything) bietet ein Tabouleh-Rezept, das Piment, Zimt und Pfeffer enthält (und einige großartige Fotos enthält).

Ich habe amerikanisierte Versionen von Tabouleh gesehen, die mit Couscous zubereitet wurden, aber widerstehen Sie dem. Sie brauchen wirklich Bulgur (im Libanon Burghul genannt), eine wunderbare ballaststoffreiche Zutat – vielleicht das Original-Vollkorn. Sie können diese gecrackten Weizenkörner jetzt in den meisten Supermärkten leicht finden, oder versuchen Sie es auf den Märkten des Nahen Ostens oder in Naturkostläden. Ich habe auch gesehen, dass Knoblauch zu einigen US-Tabouleh-Rezepten hinzugefügt wurde, aber das wäre im Libanon lächerlich. Tabbouleh soll den Gaumen reinigen und den Atem zwischen den Bissen von würzigem, knoblauchartigem Essen erfrischen – so dass es niemals Knoblauch selbst enthält.

Zutaten

1/2 Tasse Bulgur, fein gekrackter Weizen
Saft von 4-5 Zitronen
3 Bund frische Petersilie, fein gehackt
Handvoll frische Minze, fein geschnitten (optional)
3 mittelgroße Tomaten, gewürfelt
6 Frühlingszwiebeln, in dünne Scheiben geschnitten (mit grünen Stielen)
1/2 Tasse natives Olivenöl extra
Salz (nach Geschmack)
Romanablätter, zum Servieren

Es gibt verschiedene Bulgur-Qualitäten: fein, mittel oder grob. Bewahren Sie den groben Bulgur für die Herstellung von Pilaws auf. Für Tabouleh brauchst du fein oder mittel (ich verwende normalerweise feinen oder #1 Bulgur). Ich habe zwei verschiedene Versionen von feinem Bulgur auf den Märkten des Nahen Ostens in Chicago gefunden. Sie können sehen, dass eine viel dunkler ist als die andere. Obwohl Bulgur als „Vollkorn“ gilt, wird beim Trocknen und Knacken des Weizenkorns manchmal ein kleiner Teil der Kleie entfernt. Sie können die Farbunterschiede unten sehen, die dunklere Version enthält mehr Kleie. Ich habe die hellere Version für das heutige Tabbouleh verwendet, damit die weißen Flecken besser sichtbar sind.

Das Rezept, das ich von meiner Schwiegermutter Karam gelernt habe, beginnt damit, den Bulgur in frischem Zitronensaft (etwa dem Saft von 2 Zitronen) einzuweichen. Bitte verwenden Sie keinen abgefüllten Zitronensaft — es macht einen Unterschied! Lassen Sie den Bulgur 20 Minuten oder länger einweichen, bis die gesamte Flüssigkeit aufgesogen ist und der Bulgur trocken erscheint. Dann mit einer Gabel auflockern. Manche Leute im Libanon spülen den feinen Bulgur nur aus und trocknen ihn dann — für die feine Sorte ist kein Weichmachen erforderlich. Wenn Sie mittelgroßen Bulgur verwenden, bedecken Sie ihn am besten mit heißem Wasser und lassen Sie ihn 30 Minuten oder länger weich werden. Stellen Sie nur sicher, dass das Wasser vollständig absorbiert ist und Sie überschüssige Flüssigkeit auspressen. Der Bulgur muss trocken sein, nichts ist schlimmer als suppiger Bulgur. Ich lasse den Bulgur oft in meiner Rührschüssel einweichen, während ich die Petersilie zubereite.

Der zeitaufwendigste Teil bei der Zubereitung von Tabouleh ist die Vorbereitung der Petersilie — Waschen, Trocknen und Handhacken. Aber ich muss zugeben, dass ich Wege gefunden habe, erfolgreich Abstriche zu machen. Im Libanon wird normalerweise glatte Petersilie verwendet und sorgfältig von Hand geschnitten, um dünne und knusprige Haarsplitter zu erhalten. Übermäßiges Hacken kann die Petersilie zerquetschen und einen schlaffen, matschigen Salat ergeben. Ich weiß, das ist nicht so authentisch, aber ich zücke meine Cuisinart. Ich finde, dass, wenn ich lockige Petersilie anstelle von glatter Petersilie verwende, sie der Küchenmaschine besser standhält. Aber zuerst müssen Sie die Petersilie gründlich waschen. Ich weiche die Trauben in kaltem Wasser ein, ziehe die Stiele ab und spüle sie dann mehrmals in einem Sieb ab. Die Petersilie muss extrem trocken sein, bevor sie in die Küchenmaschine gegeben wird, daher benutze ich eine Salatschleuder, um den Prozess zu beschleunigen. Arbeiten Sie in Chargen und pulsieren Sie die Cuisinart vorsichtig, bis die Petersilie grob gehackt ist. Lassen Sie es nicht laufen und verarbeiten Sie es nicht, die Petersilie kann schnell zu Brei werden.

Gießen Sie die grob gehackte Petersilie portionsweise in Ihre Rührschüssel und wählen Sie die zufällig erscheinenden Stiele aus. Wenn Sie Minze hinzufügen (ich tue es nicht immer), schneiden Sie sie von Hand in dünne Scheiben und werfen Sie sie in die Petersilie. Tomatenwürfel und geschnittene Frühlingszwiebeln dazugeben und gut vermischen. Drücken Sie die restlichen 2-3 Zitronen auf die Mischung, werfen Sie sie und fügen Sie dann das Olivenöl hinzu. Die Mischung sollte feucht, aber nicht durchnässt sein. Mit Salz abschmecken, gut vermengen und genießen.

Tabouleh ist traditionell ein Teil von mezze (Vorspeisen) — von Hand gegessen mit einem Römersalatblatt, Weißkohl oder frischen Weinblättern.

Hier ist ein großartiger Artikel über die richtige und falsche Art, Tabouleh von Anissa Helou zuzubereiten. Und schauen Sie sich Gherkins & Tomatoes an, um eine Bibliographie der arabischen Küche zu erhalten.


Wie man Tabbouleh macht

Der erste Schritt ist immer, Ihre Zutaten zu sammeln. Ich habe Bobs Red Mill Red Bulgur verwendet. Bereiten Sie den Bulgur nach den Anweisungen auf der Packung zu.

Petersilie und Minze mischen und sehr fein hacken. Beiseite legen.

Petra Kitchen wies uns an, alles von Hand zu hacken. Ich habe andere Rezepte gesehen, bei denen eine Küchenmaschine verwendet wurde. Achten Sie darauf, die Zutaten nicht zu stark zu verarbeiten, wenn Sie diese Methode verwenden.

Zwiebeln sehr fein hacken und zu Petersilie und Minze geben.

Die Tomaten sehr fein hacken und mit Salz bestreuen. Fügen Sie sie der Salatmischung hinzu.

Zitronensaft und Olivenöl dazugeben und verrühren, bis alles gut vermischt ist. Gekühlt servieren.

Ich serviere diesen Tabouleh-Salat gerne in einer kleinen Schale als Beilage zum Essen.

Sie können ihn aber auch direkt zu gegrilltem Hähnchen oder Steak servieren. Tatsächlich würde ich es direkt auf Hühnchen-Döner legen und auf Fladenbrot servieren!

Ich liebe dieses Rezept und werde es öfter machen. Lass mich wissen was du denkst!


Bewertungen

Köstliche Art, gesünderes Getreide zu essen! Befolgte das Rezept wie angegeben und warf ein wenig Feta-Käse darüber. Yum! Könnte das Öl beim nächsten Mal reduzieren.

ICH LIEBE DIESES REZEPT! Es war einfach und einfach zu machen. Es ist jedes Mal so erfrischend, wenn ich es esse. Ich kann einige andere Variationen ausprobieren, die hier erwähnt werden. Sie klingen fantastisch!

Ausgezeichnet und einfach. Ich hatte keine Petersilie, also habe ich eine Mischung aus Basilikum und Dill verwendet und die Mengen erhöht. Ich habe mir auch einen Trick von Maria Speck’s Ancient Grains ausgeliehen und die Quinoa mit Koriandersamen geröstet und Sumach ins Wasser gegeben. So gut. Das Tolle an diesem Rezept ist, dass Sie wirklich damit herumspielen und alles Gemüse hinzufügen können, das Sie haben. Ich mag Tabbouleh, das mehr Gemüse als Getreide ist, also ist es hier einfach, dies zu tun, indem man mehr Tomaten und Gurken hinzufügt.

Ich habe genau das gemacht, außer dass ich die Zitronenschale, ein wenig Feta und die Kalimantan-Oliven hinzugefügt habe, für die es ein Traum ist! Bevor diese anderen hinzugefügt wurden, war es so gut, dass die Ergänzungen nur einen weiteren Geschmacksschub hinzugefügt haben! Vielen Dank für ein tolles Rezept!

Ich habe das in den letzten 3 Jahren mehrmals gemacht. Und liebe es jedes Mal. Ich füge häufig mehr Minze und manchmal frisches Basilikum hinzu. Und ich habe statt Kirsche Erbstücktomaten verwendet. Es ist immer lecker. Und ein echter Publikumsmagnet. Picknicks, Grillabende, Glücksspiele, sogar Dinnerpartys. Ich habe dieses Rezept schon öfter verschenkt, als ich mich erinnern kann.

So gut! Ich hatte keine Minze, also fügte ich zusätzliche Petersilie hinzu und brauchte nur etwa die Hälfte des Öls.

Ich liebe dieses Rezept und mache es immer wieder. Je mehr Kräuter, desto besser und die Gurke lasse ich immer weg.

Dieses Rezept gefällt mir sehr gut. Als ich vor ein paar Monaten glutenfrei wurde, war ich untröstlich bei dem Gedanken, keine Tabouli mehr essen zu können, aber Quinoa ist ein großartiger Ersatz für den Weizen. Ich habe dieses Rezept nicht genau befolgt, weil ich Roma-Tomaten, weniger Gurken, mehr Petersilie, etwa die Hälfte des benötigten Olivenöls und viel mehr Zitronensaft verwendet habe. Ich habe auch etwas Zitronenschale hinzugefügt, was alles wirklich munter gemacht hat. Ich ermutige die Leute, ein oder zwei Spritzer Zimt hinzuzufügen. Es ist nicht notwendig, aber es macht auf lange Sicht einen großen Unterschied. Wenn ich ein oder zwei Striche sage, dann meine ich es auch. Nicht sehr viel, nur ein bisschen. Ich denke, dieses Rezept ist ein guter Ausgangspunkt. Wenn Sie noch nie zuvor Tabouli gegessen haben, ist dies möglicherweise alles, was Sie brauchen, aber wenn Sie ein erfahrener Tabouli-Esser sind, ist dies eine gute Grundlage, um Ihr eigenes perfektes Gericht zu kreieren.

Toller Salat, alle haben nach dem Rezept gefragt. Ich schneide das Öl und fügte zerbröckelten Feta-Käse hinzu. Wird auf jeden Fall wieder gemacht!

Große Verwendung von Quinoa. Ich wollte die Minze weglassen, war aber sehr froh, dass ich es nicht getan habe.

Exzellent! Abgesehen davon, dass ich den ganzen Saft einer großen Zitrone verwendet habe, 3 gehackte Knoblauchzehen verwendet und eine fein gehackte rote Zwiebel hineingeworfen habe, die ich im Kühlschrank herumgetreten hatte, habe ich nicht wirklich etwas geändert. Aber nur eine Vorwarnung. Vielleicht lag es nur an mir und an der Tatsache, dass ich beim Kochen von Quinoa unerfahren bin, aber ich stellte fest, dass das Befolgen der obigen Anweisungen zu teilweise ungekochtem Quinoa mit vielen noch harten Samen führte. Nachdem es "fertig" war, musste ich am Ende mehr Wasser hinzufügen (zwischen 1/4 und 1/2 Tasse?) und es weitere zehn Minuten bei schwacher Hitze kochen. Ich schlage vor, bei Google nach besseren Quinoa-Kochanweisungen zu suchen. TheKitchn hat einige hilfreiche Tipps. (Ich würde die gefundene Seite verlinken, aber diese Seite lässt dies nicht zu)

Für meinen Geschmack etwas weniger Öl und etwas mehr Minze verwendet. Toller Sommersalat!

Alle wollten das Rezept! Wie vorgeschlagen, habe ich das Olivenöl auf 1/4 Tasse reduziert und dem Dressing Zitronenschale hinzugefügt. Perfektion!

Exzellent! Ich habe es wie beschrieben gemacht, außer dass ich den Ratschlägen der Leser gefolgt bin und den Zitronensaft aufgestockt habe. Ich bevorzuge auch gehackte Tomaten gegenüber den Kirschtomaten, nur um das Essen zu erleichtern. Wird es auf jeden Fall wieder machen und mit dem Zitronensaft / EVOO-Verhältnis spielen, nur um weniger Kalorien zu machen.

Ich habe dieses Rezept diesen Sommer mindestens sechs Mal gemacht. Ich liebe es absolut. Ich bevorzuge es, weniger Öl und viel mehr Zitrone hinzuzufügen. Auch geriebene Zitronenschale hat den Geschmack wirklich zur Geltung gebracht!


Authentisches libanesisches Tabbouleh-Salatrezept

Tabbouleh ist ein gesunder, reichhaltiger und supergrüner Salat rein libanesischer Herkunft, der für seinen würzig-spritzigen Kick bekannt ist. In der traditionellen libanesischen Küche wird Tabbouleh (manchmal buchstabiert und als Tabouli ausgesprochen) normalerweise zusammen mit Mezza serviert, die eine Vielzahl von Vorspeisen und Hors-d’oeuvres bietet.

Taboulé-Zutaten (7 Portionen)

4 Bund italienische Petersilie fein gehackt, abgetropft
1 Bund frische grüne Minze fein gehackt, abgetropft
1 persische Gurke fein gehackt (bei normalen Gurken nur bis zu 10 cm davon verwenden)
5 mittelgroße Tomaten gehackt, abgetropft
1 kleine weiße Zwiebel fein gehackt
1/4 Tasse feiner Burghul (feiner gebrochener Weizen Nr. 1)
1/3 bis 1/2 Tasse hochwertiges Olivenöl
1/2 Tasse frisch gepresster Zitronensaft
1/2 bis 2/3 Teelöffel Salz
1/3 Teelöffel libanesische 7-Gewürze*
* Libanesische 7-Gewürze enthalten gleiche Anteile der folgenden gemahlenen Gewürze: Piment, schwarzer Pfeffer, Zimt, gemahlene Nelken, gemahlene Muskatnuss, Bockshornklee, gemahlener Ingwer

Tabouleh-Zubereitungsmethode

1. Alle Gemüse abspülen und trocknen lassen, insbesondere Petersilie und Minze.

2. Stiele der Petersilie abschneiden und fein hacken. Gehackte Petersilie auf Küchenpapier verteilen und einige Minuten ruhen lassen, um die Feuchtigkeit zu entfernen. Petersilie muss trocken sein, bevor sie in die Rührschüssel gegeben wird.

3. Stiele der Minze abschneiden und die Blätter fein hacken. Legen Sie sie auf ein Papiertuch und lassen Sie sie trocknen.

4. Tomaten in kleine Würfel von weniger als 1/2 Zoll schneiden und dann in ein Sieb geben, um den Saft zu entfernen.

5. Zwiebeln fein hacken und mit 7-Gewürzen mischen.

6. Die Gurke fein hacken.

Nach dem Mischen wird Tabbouleh ziemlich schnell matschig, daher ist es am besten, wenn Sie es unmittelbar vor dem Servieren mischen. Stellen Sie außerdem sicher, dass das gehackte Gemüse, wenn Sie es in die Rührschüssel geben, trocken von Feuchtigkeit und Saft ist, sonst wird Ihr Salat matschig. Idealerweise sollte der Saft im Salat hauptsächlich aus Zitronensaft und Olivenöl bestehen. Verwenden Sie nur frisch gepressten Zitronensaft. Wenn Sie also die Zutaten im Voraus vorbereiten möchten, hacken Sie, trocknen Sie sie mit einem Sieb / Papiertüchern ab, legen Sie die Zutaten nebeneinander in eine Schüssel oder ein tiefes Tablett (wie auf dem Foto oben) und stellen Sie sie in den Kühlschrank.

Nach dem Servieren den Zitronensaft auf den trockenen Burghul geben, das Olivenöl und das Salz auf alle Zutaten geben und dann mit einer Gabel leicht vermischen und ein Übermischen vermeiden, damit es nicht matschig wird. Das Tabbouleh auf einem Salat- oder Kohlblatt serviert zu bekommen, ist eine coole Tradition.

Tabbouleh passt gut zu Pommes Frites. Wir hoffen, Ihnen hat unser Rezept gefallen und würden uns freuen, Ihre Kommentare dazu unten zu hören.

Zubereitungszeit: 30 Minute(n)
Ernährungstyp: Vegetarisch
Anzahl der Portionen (Ertrag): 6
Kulinarische Tradition: Naher Osten


Tabouleh

Frisch und würzig Tabouleh ist ein toller Salat, der zu fast allem passt.

Dieser Salat ist so einfach in seinen Aromen, aber so frisch und hell. Zitronensaft und Olivenöl verbinden sich zu einer grünen Chiffonade aus konfettiartiger Petersilie, mit etwas Bulgurweizen und ein paar Gemüse in diesem Salat dreht sich jedoch wirklich alles um die Petersilie!

Lassen Sie uns für eine Minute die Fehler beheben, denn es gibt zwei häufige Fehler, denen die Leute bei der Zubereitung von Tabbouleh unterlaufen: 1) Sie fügen zu viel Bulgur hinzu und / oder 2) sie schneiden die Petersilie falsch. Beide Dinge sind leicht zu beheben! Verwenden Sie einfach die Menge Bulgur, die in diesem Rezept erforderlich ist, und Sie können damit fertig werden, und ich führe Sie durch, wie die Petersilie geschnitten werden sollte.

Für diesen Salat sollte die Petersilie nach der Chiffonade-Methode geschnitten werden. Chiffonade ist ein französisches Wort, das „kleine Bänder“ bedeutet (ich betrachte sie gerne als konfettiartige Streifen). mit einem scharfen Messer dünn aufschneiden. Das Ergebnis ist natürlich schön, aber auch funktional. Das Schneiden von Kräutern sorgt dafür, dass sie länger knackig und frisch bleiben, anstatt schnell zu welken und / oder schwarz zu werden, wie dies bei Kräutern passieren kann.

Dieses Rezept stammt aus meinem Kochbuch, Ein essbares Mosaik: orientalische Küche mit außergewöhnlichem Flair, wo ich authentische nahöstliche Rezepte und Kochmethoden teile, die ich von meiner syrischen Schwiegermutter gelernt habe. Die Rezepte dort wurden ein wenig gestrafft, um sie in unsere moderne Art des Kochens einzupassen, ohne dabei ihre Integrität zu verlieren. Mein Ziel war es, die Einschüchterung der nahöstlichen Küche zu nehmen und sie für alle zugänglich zu machen!

Wenn Sie darüber nachdenken, was Sie mit diesem Salat kombinieren möchten, ist er ein schönes Kompliment für fast alles, was vom Grill kommt… Burger, Steak, Hühnchen und sogar Fisch!


Tabbouleh-Salat FAQ

Wie spricht man Taboulé aus?

Kann man Taboulé-Salat einfrieren?

  • Sie können die Basis des Salats, das Dressing und Bulgarweizen, einfrieren, aber alle anderen Zutaten verlieren beim Einfrieren ihre Frische und Textur, daher empfehle ich das Einfrieren nicht.

Ist Taboulé-Salat glutenfrei? Dürfen Zöliakiekranke Tabouleh essen?

  • Nein, Bulgur ist die Abkürzung für Bulgurweizen und enthält daher Gluten. Wenn Sie den Salat jedoch stattdessen mit Quinoa zubereiten, wird er glutenfrei. Beachten Sie, dass Couscous auch Gluten enthält.

Ist Tabouleh-Salat Keto?

  • Nein, Tabouleh ist kein Keto. Sie können jedoch rohen Blumenkohl verwenden, um den Bulgurweizen zu ersetzen und dies zu einem Keto-Tabouleh-Salatrezept ohne Bulgur zu machen. Blumenkohlröschen einfach in einer Küchenmaschine pulsieren, bis sie die Größe von Reis haben. Diese Variante ist auch glutenfrei!

Meine Lieblingsjahreszeiten, um diesen Salat zu essen, sind Sommer und Frühherbst. Das Rezept ist unten enthalten. Lass uns wissen, wie es ausgegangen ist!


Wie man Bulgurweizen kocht

Bulgurweizen ist mein bevorzugtes Getreide für Tabouleh. Die Packungsanleitung verlangt normalerweise, dass es 15-20 Minuten gekocht wird, aber es ist noch besser, es einfach zu dämpfen.

Den Bulgur in eine Schüssel geben (ohne Spülen) und mit der doppelten Menge kochendem Wasser plus dem Saft einer halben Zitrone bedecken.

Decken Sie die Schüssel ab und lassen Sie den Bulgur-Weizen dampfen und nehmen Sie das Wasser auf. 15-20 Minuten ruhen lassen, überschüssiges Wasser abgießen und mit einer Gabel auflockern. Lassen Sie es abkühlen, bevor Sie es unter das Taboulé mischen.

Couscous können Sie genauso zubereiten, es dauert jedoch nur 5-10 Minuten, um das Wasser aufzunehmen.


Tabouleh

Ich bin aufgewachsen und habe das amerikanische Taboulé meiner Mutter und den stärkehaltigen, mit Zitronen übergossenen Bulgursalat gegessen. Das waren die 1980er Jahre, als viele amerikanische Juden &ldquoisraelische&rdquo-Gerichte in ihr kulinarisches Repertoire einbauten. Aber während das Tabouleh meiner Mutter sehr lecker war, stellte ich später fest, dass es der authentischen Version kaum ähnelte, die ein höheres Verhältnis von sorgfältig gehackter frischer Petersilie und Tomaten zu Bulgurkörner aufweist.

Tabbouleh, das aus dem arabischen Wort stammt tabil (&ldquoto Gewürz&rdquo), ist eigentlich kein israelisches oder jüdisches Gericht an sich. Es entstand in der Levante, der historischen Region des Nahen Ostens, die einen großen Landstrich östlich des Mittelmeers umfasste, darunter unter anderem das heutige Israel zusammen mit Syrien, dem Libanon, den palästinensischen Gebieten, Jordanien und der Südtürkei. Wie Hummus und Falafel ist Tabouleh an die größere Region gebunden und nicht an eine bestimmte Nationalität oder Kultur. Dennoch ist es zu einem festen Bestandteil der modernen israelischen Küche geworden und wird meistens zum Sommermittagessen oder als Teil eines Salatgangs serviert.

Während Bulgur traditionell nicht die Hauptzutat von Taboulé ist, ist es vielleicht die bestimmende Komponente des Gerichts. Bulgur ist ein unmittelbarer Verwandter von Crack-Weizen und wird aus gemahlenen, teilweise gekochten und getrockneten Weizenbeeren hergestellt, was ihn zu einer schnell kochenden und relativ kostengünstigen Basis oder Ergänzung zu unzähligen Rezepten (wie diesen) macht.

Laut einem Artikel im San Francisco Chronicle: &ldquoArchäologische Funde in Griechenland und im östlichen Mittelmeerraum deuten darauf hin, dass die Menschen seit Jahrtausenden Weizen zu Bulgur verarbeiten&rdquo&ndas und die Besessenheit hält bis heute an. Derselbe Artikel enthüllte, dass die Türken, die in der Vergangenheit dazu beigetragen haben, die Popularität von Getreide in der gesamten Region zu verbreiten, heute etwa ein halbes Pfund Bulgur pro Kopf pro Woche konsumieren

Bulgur verleiht dem ansonsten rein pflanzlichen Tabouleh Textur und Substanz und schneidet den sauren Zitronensaft und die Tomaten mit seinem herzhaften, nussigen Geschmack. In Israel wird das Gericht oft mit Fladenbrot serviert, das hilft, überschüssigen Saft aufzuwischen, aber es gibt auch andere Möglichkeiten.

Laut Kochbuchautorin Poopa Dweck, der Autorin, Aroma&rsquos of Aleppo: Die legendäre Küche der syrischen JudenS, im alten Aleppo wurde Tabouleh mit Römersalatblättern serviert.
Tabbouleh kann die Leute anscheinend auch zum Tanzen bringen, aber Sie müssen es einfach ausprobieren und sehen.


Schau das Video: Try me, SPINACH AND RICOTTA CANNELLONI - By (Oktober 2021).