Neue Rezepte

9 Lebensmittel, die dir beim Schlafen helfen (Diashow)

9 Lebensmittel, die dir beim Schlafen helfen (Diashow)

Essen Sie einige dieser Lebensmittel zum Abendessen und schlafen Sie gut

Bananen

Bananen sind bekannt dafür, reich an Kalium zu sein und sind auch eine gute Quelle für Vitamin B6, das für die Herstellung von Melatonin benötigt wird, das beim Einschlafen hilft.

Kirschen

Kirschen sind eines der wenigen natürlichen Lebensmittel, die Melatonin enthalten, die Chemikalie, die die innere Uhr unseres Körpers steuert. Daher kann etwas Kirschsaft vor dem Schlafengehen Ihnen helfen, fester zu schlafen.

Kichererbsen

Kichererbsen enthalten Vitamin B6, das zur Herstellung von Melatonin benötigt wird, das Ihnen beim Einschlafen erfolgreich helfen kann.

Getreide

Angereichertes Getreide enthält Vitamin B6, ein Vitamin, das für die Herstellung von Melatonin (einem schlaffördernden Hormon) entscheidend ist.

Frische Kräuter

Frische Kräuter können eine beruhigende Wirkung auf den Körper haben. Salbei und Basilikum zum Beispiel enthalten Chemikalien, die Spannungen reduzieren. Versuchen Sie, diese Kräuter in Ihr Abendessen zu integrieren. Vermeide nachts roten und schwarzen Pfeffer, da sie dich wachhalten können.

Jasmin Reis

Die Einnahme von Jasminreis mit hohem glykämischem Index (GI) zu Ihren Mahlzeiten vor dem Schlafengehen erhöht nachweislich das Verhältnis von schlafförderndem Tryptophan im Vergleich zu anderen Aminosäuren im Blut, wodurch mehr ins Gehirn gelangt es fällt dir leicht einzuschlafen.

Mageres Eiweiß

Mageres Protein enthält Tryptophan, eine Aminosäure, die den Serotoninspiegel erhöht, der eine Schlüsselrolle bei der Regulierung des Schlafs spielt. Mageres Protein kommt in Lebensmitteln wie Bohnen, Fisch, Gemüse und Eiern vor. Der Konsum von Tryptophan spät am Tag setzt Melatonin und Serotonin für einen guten Schlaf frei. Es beschleunigt das Einschlafen, verringert das Ausmaß des spontanen Erwachens während des Schlafs und hilft, die Menge an erfrischendem Schlaf zu erhöhen, die Sie erhalten.

Zitronenmelisse

Zu den Vorteilen von Zitronenmelisse gehören eine bessere Verdauung und eine verminderte Unruhe, die beide den Hauptgrund dafür sein können, dass Sie nicht gut schlafen.

Herzgesunde Fette

Ungesättigte Fette verbessern die Herzgesundheit und den Serotoninspiegel. Lebensmittel wie Erdnussbutter und Nüsse wie Walnüsse, Mandeln, Cashewnüsse und Pistazien sind gute Beispiele.


Lebensmittel mit viel Melatonin

Melatonin ist für einen guten Schlaf unerlässlich. Dieses einzigartige Hormon wird von der Zirbeldrüse in der Mitte des Gehirns produziert und funktioniert im Rhythmus der Sonne. Bei Sonnenuntergang wird mehr Melatonin gebildet, bei Sonnenaufgang weniger. Forscher sagen, dass das Hinzufügen von Melatonin zu Ihrer Ernährung den Schlaf verbessern kann.

Die Einnahme von Melatoninpräparaten ist eine beliebte Methode, um die natürliche Versorgung Ihres Körpers zu steigern. Sie sind im Allgemeinen sicher und nicht gewohnheitsbildend, können jedoch einige verschreibungspflichtige Medikamente beeinträchtigen und Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen, Übelkeit, Schläfrigkeit und Schwindel verursachen.

Ergänzungen sind jedoch möglicherweise nicht erforderlich. Forscher haben herausgefunden, dass Lebensmittel mit hohem Melatoningehalt den Melatoninspiegel im Blut erhöhen.


Lebensmittel mit viel Melatonin

Melatonin ist für einen guten Schlaf unerlässlich. Dieses einzigartige Hormon wird von der Zirbeldrüse in der Mitte des Gehirns produziert und funktioniert im Rhythmus der Sonne. Bei Sonnenuntergang wird mehr Melatonin gebildet, bei Sonnenaufgang weniger. Forscher sagen, dass das Hinzufügen von Melatonin zu Ihrer Ernährung den Schlaf verbessern kann.

Die Einnahme von Melatoninpräparaten ist eine beliebte Methode, um die natürliche Versorgung Ihres Körpers zu steigern. Sie sind im Allgemeinen sicher und nicht gewohnheitsbildend, können jedoch einige verschreibungspflichtige Medikamente beeinträchtigen und Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen, Übelkeit, Schläfrigkeit und Schwindel verursachen.

Ergänzungen sind jedoch möglicherweise nicht erforderlich. Forscher haben herausgefunden, dass Lebensmittel mit hohem Melatoningehalt den Melatoninspiegel im Blut erhöhen.


Lebensmittel mit viel Melatonin

Melatonin ist für einen guten Schlaf unerlässlich. Dieses einzigartige Hormon wird von der Zirbeldrüse in der Mitte des Gehirns produziert und funktioniert im Rhythmus der Sonne. Bei Sonnenuntergang wird mehr Melatonin gebildet, bei Sonnenaufgang weniger. Forscher sagen, dass das Hinzufügen von Melatonin zu Ihrer Ernährung den Schlaf verbessern kann.

Die Einnahme von Melatoninpräparaten ist eine beliebte Methode, um die natürliche Versorgung Ihres Körpers zu steigern. Sie sind im Allgemeinen sicher und nicht gewohnheitsbildend, können jedoch einige verschreibungspflichtige Medikamente beeinträchtigen und Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen, Übelkeit, Benommenheit und Schwindel verursachen.

Ergänzungen sind jedoch möglicherweise nicht erforderlich. Forscher haben herausgefunden, dass Lebensmittel mit hohem Melatoningehalt den Melatoninspiegel im Blut erhöhen.


Lebensmittel mit viel Melatonin

Melatonin ist für einen guten Schlaf unerlässlich. Dieses einzigartige Hormon wird von der Zirbeldrüse produziert, die sich in der Mitte des Gehirns befindet und funktioniert im Rhythmus der Sonne. Bei Sonnenuntergang wird mehr Melatonin gebildet, bei Sonnenaufgang weniger. Forscher sagen, dass das Hinzufügen von Melatonin zu Ihrer Ernährung den Schlaf verbessern kann.

Die Einnahme von Melatoninpräparaten ist eine beliebte Methode, um die natürliche Versorgung Ihres Körpers zu steigern. Sie sind im Allgemeinen sicher und nicht gewohnheitsbildend, können jedoch einige verschreibungspflichtige Medikamente beeinträchtigen und Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen, Übelkeit, Schläfrigkeit und Schwindel verursachen.

Ergänzungen sind jedoch möglicherweise nicht erforderlich. Forscher haben herausgefunden, dass Lebensmittel mit hohem Melatoningehalt den Melatoninspiegel im Blut erhöhen.


Lebensmittel mit viel Melatonin

Melatonin ist für einen guten Schlaf unerlässlich. Dieses einzigartige Hormon wird von der Zirbeldrüse produziert, die sich in der Mitte des Gehirns befindet und funktioniert im Rhythmus der Sonne. Bei Sonnenuntergang wird mehr Melatonin gebildet, bei Sonnenaufgang weniger. Forscher sagen, dass das Hinzufügen von Melatonin zu Ihrer Ernährung den Schlaf verbessern kann.

Die Einnahme von Melatoninpräparaten ist eine beliebte Methode, um die natürliche Versorgung Ihres Körpers zu steigern. Sie sind im Allgemeinen sicher und nicht gewohnheitsbildend, können jedoch einige verschreibungspflichtige Medikamente beeinträchtigen und Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen, Übelkeit, Benommenheit und Schwindel verursachen.

Ergänzungen sind jedoch möglicherweise nicht erforderlich. Forscher haben herausgefunden, dass Lebensmittel mit hohem Melatoningehalt den Melatoninspiegel im Blut erhöhen.


Lebensmittel mit viel Melatonin

Melatonin ist für einen guten Schlaf unerlässlich. Dieses einzigartige Hormon wird von der Zirbeldrüse produziert, die sich in der Mitte des Gehirns befindet und funktioniert im Rhythmus der Sonne. Bei Sonnenuntergang wird mehr Melatonin gebildet, bei Sonnenaufgang weniger. Forscher sagen, dass das Hinzufügen von Melatonin zu Ihrer Ernährung den Schlaf verbessern kann.

Die Einnahme von Melatoninpräparaten ist eine beliebte Methode, um die natürliche Versorgung Ihres Körpers zu steigern. Sie sind im Allgemeinen sicher und nicht gewohnheitsbildend, können jedoch einige verschreibungspflichtige Medikamente beeinträchtigen und Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen, Übelkeit, Benommenheit und Schwindel verursachen.

Ergänzungen sind jedoch möglicherweise nicht erforderlich. Forscher haben herausgefunden, dass Lebensmittel mit hohem Melatoningehalt den Melatoninspiegel im Blut erhöhen.


Lebensmittel mit viel Melatonin

Melatonin ist für einen guten Schlaf unerlässlich. Dieses einzigartige Hormon wird von der Zirbeldrüse produziert, die sich in der Mitte des Gehirns befindet und funktioniert im Rhythmus der Sonne. Bei Sonnenuntergang wird mehr Melatonin gebildet, bei Sonnenaufgang weniger. Forscher sagen, dass das Hinzufügen von Melatonin zu Ihrer Ernährung den Schlaf verbessern kann.

Die Einnahme von Melatoninpräparaten ist eine beliebte Methode, um die natürliche Versorgung Ihres Körpers zu erhöhen. Sie sind im Allgemeinen sicher und nicht gewohnheitsbildend, können jedoch einige verschreibungspflichtige Medikamente beeinträchtigen und Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen, Übelkeit, Schläfrigkeit und Schwindel verursachen.

Ergänzungen sind jedoch möglicherweise nicht erforderlich. Forscher haben herausgefunden, dass Lebensmittel mit hohem Melatoningehalt den Melatoninspiegel im Blut erhöhen.


Lebensmittel mit viel Melatonin

Melatonin ist für einen guten Schlaf unerlässlich. Dieses einzigartige Hormon wird von der Zirbeldrüse produziert, die sich in der Mitte des Gehirns befindet und funktioniert im Rhythmus der Sonne. Bei Sonnenuntergang wird mehr Melatonin gebildet, bei Sonnenaufgang weniger. Forscher sagen, dass das Hinzufügen von Melatonin zu Ihrer Ernährung den Schlaf verbessern kann.

Die Einnahme von Melatoninpräparaten ist eine beliebte Methode, um die natürliche Versorgung Ihres Körpers zu steigern. Sie sind im Allgemeinen sicher und nicht gewohnheitsbildend, können jedoch einige verschreibungspflichtige Medikamente beeinträchtigen und Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen, Übelkeit, Schläfrigkeit und Schwindel verursachen.

Ergänzungen sind jedoch möglicherweise nicht erforderlich. Forscher haben herausgefunden, dass Lebensmittel mit hohem Melatoningehalt den Melatoninspiegel im Blut erhöhen.


Lebensmittel mit viel Melatonin

Melatonin ist für einen guten Schlaf unerlässlich. Dieses einzigartige Hormon wird von der Zirbeldrüse produziert, die sich in der Mitte des Gehirns befindet und funktioniert im Rhythmus der Sonne. Bei Sonnenuntergang wird mehr Melatonin gebildet, bei Sonnenaufgang weniger. Forscher sagen, dass das Hinzufügen von Melatonin zu Ihrer Ernährung den Schlaf verbessern kann.

Die Einnahme von Melatoninpräparaten ist eine beliebte Methode, um die natürliche Versorgung Ihres Körpers zu steigern. Sie sind im Allgemeinen sicher und nicht gewohnheitsbildend, können jedoch einige verschreibungspflichtige Medikamente beeinträchtigen und Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen, Übelkeit, Schläfrigkeit und Schwindel verursachen.

Ergänzungen sind jedoch möglicherweise nicht erforderlich. Forscher haben herausgefunden, dass Lebensmittel mit hohem Melatoningehalt den Melatoninspiegel im Blut erhöhen.


Lebensmittel mit viel Melatonin

Melatonin ist für einen guten Schlaf unerlässlich. Dieses einzigartige Hormon wird von der Zirbeldrüse in der Mitte des Gehirns produziert und funktioniert im Rhythmus der Sonne. Bei Sonnenuntergang wird mehr Melatonin gebildet, bei Sonnenaufgang weniger. Forscher sagen, dass das Hinzufügen von Melatonin zu Ihrer Ernährung den Schlaf verbessern kann.

Die Einnahme von Melatoninpräparaten ist ein beliebter Weg, um die natürliche Versorgung Ihres Körpers zu steigern. Sie sind im Allgemeinen sicher und nicht gewohnheitsbildend, können jedoch einige verschreibungspflichtige Medikamente beeinträchtigen und Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen, Übelkeit, Schläfrigkeit und Schwindel verursachen.

Ergänzungen sind jedoch möglicherweise nicht erforderlich. Forscher haben herausgefunden, dass Lebensmittel mit hohem Melatoningehalt den Melatoninspiegel im Blut erhöhen.


Schau das Video: Einschlafmusik mit Meeresrauschen und Naturgeräusche - Entspannungsmusik (Oktober 2021).