Neue Rezepte

Das ikonische Streetfood von Berlin

Das ikonische Streetfood von Berlin

Currywurst ist eines dieser Lebensmittel, die Sie entweder lieben oder hassen, und es ist das bürgerliche Fastfood von Berlin. Currywurst ist zum Symbol für Einfallsreichtum geworden und hat Kultstatus erreicht – Inspiration für Songwriter, Comedians, Autoren und Dokumentarfilmer.

Es ist ein einfaches Gericht, aber ein kultureller Gigant für das Land, der soziale Schichten durchquert und es Ihnen ermöglicht, sich unter die Fremden an Ihrem Tisch zu mischen, während Sie dort stehen und eine Currywurst kauen.

Aber was genau ist es? Nun, Currywurst besteht aus einer in Stücke geschnittenen Brühwurst, die mit Tomatensauce bestrichen und mit einer Prise Currypulver gewürzt wird. Es kann allein gegessen werden, wird aber normalerweise mit Pommes oder einem einfachen Brötchen serviert. Sie können sich sogar für die edlere Variante von Champagner und Currywurst im Herzog Restaurant im Ellington-Hotel.

Der Berliner Legende nach erfand eine Frau namens Herta Heuwer 1949 die Currywurst. Ihr Imbiss befand sich in Charlottenburg, einem westlichen Bezirk in Berlin, wo sie begann, Ketchup und Currypulver über Würstchen zu verkaufen.

Es gibt mehr als 2.000 Currywurst-Verkaufsstellen in der Stadt und sogar ein Currywurst-Museum in Berlin, das sich diesem Gericht widmet. Etwa 70.000 bis 80.000 Gäste besuchen die Ausstellung pro Jahr – 40 Prozent internationale Gäste und 60 Prozent deutsche Besucher.

Die Idee für das Museum entstand während einer Urlaubsreise nach Jamaika. Der Initiator und Kurator besuchte eine Ausstellung über die Yamswurzel und überlegte, in Berlin etwas Ähnliches mit der Wurst zu machen.

2005 begann ein interdisziplinäres Team mit der Recherche zum Thema und die interaktive Ausstellung zum Kult-Klassiker wurde am 15.08.2009 eröffnet. Bei meinem Besuch empfand ich es als eines der interessantesten und am schönsten gestalteten Museen Europas.

Die Zutaten, die Zubereitung von Wurst, Soße und Currypulver, die Geschichte und Legenden um ihre Erfindung und die Entwicklung der Fastfood-Kultur werden im Museum durch Exponate zum Anfassen und Videomaterial präsentiert.


Schau das Video: OBRZYDLIWY STREETFOOD W BERLINIE - JAK WYGLĄDA NAJGORSZE JEDZENIE Z ULICY?! (September 2021).