Neue Rezepte

Hüten Sie sich vor Traveller's Belly: Was Sie auf der ganzen Welt nicht essen sollten, wenn Sie gesund bleiben möchten

Hüten Sie sich vor Traveller's Belly: Was Sie auf der ganzen Welt nicht essen sollten, wenn Sie gesund bleiben möchten

Wir alle haben das Sprichwort gehört: "Kochen Sie es, kochen Sie es, schälen Sie es oder vergessen Sie es." Wenn wir ins Ausland reisen, wissen wir, dass wir kein Wasser trinken, kein ungekochtes Fleisch oder andere Proteine ​​​​(insbesondere Schalentiere) essen oder nicht pasteurisierte Milchprodukte trinken sollten, um Reisedurchfall, Delhi-Bauch, Montezumas Rache usw. zu vermeiden. Aber es gibt einige hinterhältige Dinge, die Sie vielleicht nicht daran gedacht haben, sich im Ausland gesund zu ernähren. Hier sind einige Lebensmittel, die Sie im Ausland überspringen sollten.

Vermeiden Sie: Salat und Erdbeeren

„Sie möchten nichts Rohes essen, das am Boden wächst und schwer zu reinigen ist“, erklärt Dr. Jane Wilson-Howarth, Ärztin und Autorin von Ter unverzichtbarer Leitfaden für die Reisegesundheit. Im Boden können sich unangenehme Bakterien und Mikroorganismen befinden, die sich nicht immer mit Wasser lösen. „Besonders, wenn Sie in einem Land mit viel Umweltverschmutzung sind, bleiben Sie bei Bananen, Litschis, Mangos, Rambutan und anderen lokalen tropischen Früchten – sie sind alle unglaublich lecker und haben eine Außenhaut zum Abziehen“, sagt Jodi Ettenberg, Autorin von The Food Traveler’s Handbook: Wie man überall auf der Welt günstig, sicher und lecker isst und Schöpfer von LegalNomads.com.

Vermeiden Sie: Eiscreme

Es scheint wie Glück im Handumdrehen, aber laut Wilson-Howarth "kann es ein ziemlich hohes Risiko sein." Wenn es gefroren ist, etwas schmilzt und dann wieder einfriert, was oft vorkommt, können sich Bakterien wie verrückt vermehren. (Eingefrorene und wieder aufgetaute Lebensmittel entwickeln schneller schädliche Bakterien als frische.) Viel besser sei Fruchtsorbet, sagt der Arzt: „Es ist ziemlich sauer, Bakterien können also nicht überleben.“

Vermeiden Sie: Gebratener Reis

„Gebratener Reis wird aus Fleischstücken hergestellt, die herumhängen und dann kurz gebraten werden können“, sagt Wilson-Howarth. „In diesem Fall ist das Fleisch möglicherweise nicht durchgegart, obwohl es in Ordnung aussieht.“ Ein besseres Grundnahrungsmittel ist heiße Brühe. „Es ist sehr erfrischend und es ist sicherer. Es gibt dir Energie und es spendet Feuchtigkeit“, sagt sie.

Vermeiden Sie: Reste

Essen Sie immer Speisen, die auf Bestellung zubereitet werden, damit Sie wissen, dass es frisch und heiß ist. Nur weil etwas einmal durchgegart wurde, heißt das nicht, dass es sicher bleibt, sagt Wilson-Howarth. Wenn um 11:30 Uhr Essen auf dem Buffet ausgeht, vermehren sich alle Bakterien, die eindringen – zum Beispiel von schmutzigen Händen oder einer Fliege –, während sie dort sitzen, bis wer weiß wie spät. Noch ein Tipp: Auf lokale Essenszeiten achten, sagt Ettenberg. Gerade bei Streetfood möchte man bei hohem Umsatz essen, damit das Essen kochend heiß ist. Wenn das Land also um 11 Uhr zu Mittag isst (früher als die amerikanischen Mägen es gewohnt sind), denken Sie dann ans Essen. Wenn Sie bis 13 Uhr warten, hat das Essen möglicherweise stundenlang gesessen und Bakterien angesammelt.

Vermeiden Sie: Craft Brews und Liköre

An manchen Orten ist hausgemachter Hooch mehr Mondschein als Mikrobrauerei. Lokale alkoholische Getränke könnten unter unhygienischen Bedingungen hergestellt oder aufbewahrt werden, und fragwürdige Alkoholwerte können Sie ernsthaft krank machen, wenn sie höher sind als Sie es gewohnt sind.

Vermeiden Sie: Soße

Vermeiden Sie: Erfrischungsgetränke aus Brunnen

Restaurants und Verkäufer stellen häufig Erfrischungsgetränke für Brunnen aus Leitungswasser her. Wenn das also fraglich ist, kann Ihr Erfrischungsgetränk es auch sein. Vom Eis ganz zu schweigen.

Vermeiden Sie: Restaurantessen

Wenn Sie in einem Land mit einer aktiven Streetfood-Kultur wie Thailand oder Mexiko sind, sollten Sie sich für das Straßenfleisch entscheiden und die leeren Restaurants meiden, erklärt Ettenberg. Als reisende Feinschmeckerin hat sie Geschichten über Geschichten von Reisenden an solchen Orten gehört, die krank wurden, sogar in gehobenen Restaurants und Hotels. Seien Sie beim Straßenessen einfach schlau: „An Imbissständen hat man den Vorteil, sich selbst davon zu überzeugen“, erklärt Ettenberg. „Wie sauber ist der Stall? Wird das rohe Fleisch draußen gehalten oder abgedeckt? Und ich versuche, Stände mit Männern, Frauen und Kindern in einer Reihe auszuwählen.“

Verwandt:

  • Wie man beim Essen unterwegs nicht krank wird (von einem sehr abenteuerlustigen Feinschmecker!)
  • Der Ärger mit dem französischen Restaurantessen

Was man in China essen kann: Ein Reiseführer für Reisende

Ich habe den Löwenanteil der letzten acht Jahre in China verbracht und das ganze Land auf der Suche nach großartigem Essen durchquert. Und wenn mich meine Reisen etwas gelehrt haben, dann ist es, dass die chinesische Küche nur eine vorübergehende Ähnlichkeit mit den Gerichten hat, an die die meisten Westler denken – China beherbergt eine unglaublich vielfältige kulinarische Landschaft mit einer Reihe komplexer und vielfältiger Aromen, die aus jedem seiner 23 Provinzen, fünf autonome Regionen und 56 ethnische Gruppen.

Aus einem so breiten Spektrum die besten Gerichte herauszupicken und auszuwählen, ist natürlich unmöglich. Stattdessen habe ich beschlossen, zurückzuschauen und über die Geschmacksrichtungen nachzudenken, die ich am leidenschaftlichsten verfolgt habe und an die ich mich am lebhaftesten erinnere. Von der herb-säuerlichen Frucht Yang mei, den ich in Yunnan verschlungen habe, bis hin zum herzhaften Bluttofu, einer Spezialität der Provinz Guizhou, das sind die 15 denkwürdigsten Häppchen, Geschmäcker und Schlucke, die ich auf meinen Reisen erlebt habe, zusammen mit Tipps, um die besten Versionen zu finden, wenn Sie Glück haben genug, um sich in China wiederzufinden.


Delhi Belly vermeiden

Hallo alle zusammen,
Ich plane, von Juni bis Juli Nordindien (Delhi, Agra, Jaipur, Jodhpur usw.) zu besuchen. Ich mache mir große Sorgen, dass meine Reise durch lästige Darmprobleme ruiniert wird, denn bei mir wurde bereits RDS diagnostiziert. Mir ist bewusst, dass es am besten ist, kein Leitungswasser zu trinken und Obst und Gemüse ohne Schale zu essen. Hat jemand weitere Hinweise oder Erfahrungen zu diesem Gesundheitsthema (Prophylaxe, Behandlungen, Tipps)?

Mein bester Rat wäre, auf Fleisch zu verzichten! Ich bin selbst kein Vegetarier, aber als ich durch Indien gereist bin, war ich es. Und es hat funktioniert! Wir hatten überhaupt keine gesundheitlichen Probleme. Und das Essen ist so lecker, dass es kein Problem ist, sich von Steaks und Fleischcurrys fernzuhalten.
Ich habe es auch von anderen Reisenden gehört. Während sie nur vegetarische Gerichte aßen, ging es ihnen gut. Wenn sie Fleisch aßen, wurden die meisten krank. Natürlich kann ich dir nichts versprechen, aber bei mir hat es funktioniert und ich werde es das nächste Mal wieder tun, wenn ich Indien bereise.

Gute Reise
Anne Marie
Facebook: Zwei Dänen auf Tour
Instagram: @twodanesontour

Ich habe ungefähr 10 Monate in Indien verbracht und hatte nie ernsthafte gesundheitliche Probleme. Ich hatte Durchfall und ich denke, das ist ziemlich unvermeidlich, wenn man längere Zeit in Indien verbringt. Es gibt keine narrensicheren Rezepte, um gesund zu bleiben, verwenden Sie Ihren gesunden Menschenverstand.

Sie wollen definitiv kein Leitungswasser trinken. Fleisch zu essen ist auch keine gute Idee (besuchen Sie einen Markt und Sie werden wissen, warum). In Indien gibt es sehr leckeres und sehr günstiges Essen. Orte, an denen viel los ist (insbesondere mit Einheimischen), sind normalerweise eine sichere Sache.

Essen Sie nur Früchte, die Sie selbst geschält haben.
Trinken Sie nur Wasser in Flaschen (oder Bier). Überprüfen Sie, ob das Siegel der Flasche in Ordnung ist. Ein paar Mal wurde mir Mineralwasser angeboten, das in Flaschen abgefüllt und unsicher war.
Nur der Verzehr von Gemüse ist umstritten, da das meiste davon mit Leitungs- / Flusswasser gewaschen wird und das Fleisch gesünder sein kann als einiges, das in Europa / USA verkauft wird, nur ein anderes System.
Versuchen Sie, dort zu essen, wo Inder essen, dies hilft dabei, frisch gekochtes Essen zu bekommen, und schneller Umsatz.
Waschen Sie Ihre Hände mit Seife.
Teller oder Bananenblatt mit Mineralwasser reinigen.
Genießen Sie das Essen, einige der besten Küchen der Welt.

Egal wo auf der Welt Sie sich befinden, das Wichtigste, was Sie tun können, um Durchfall bei Reisenden zu verhindern, ist es, sich vor dem Essen oder Trinken die Hände zu waschen irgendetwas. Es ist leicht, daran zu denken, sich vor einer Mahlzeit zu waschen, aber manchmal denkt man nicht daran, bevor man die Orange aus der Packung nimmt oder die gerade gekaufte Flasche Wasser oder Soda hinunterschluckt.

Wenn Sie eine Wasserflasche bei sich tragen, denken Sie darüber nach, wie Sie sie öffnen. Berühren Ihre Hände einen Teil davon, den Ihr Mund berührt oder über den das Wasser fließt? Was berühren Ihre Hände als nächstes, nachdem Sie die Kappe von der Flasche, die Sie in einem Geschäft bekommen haben, entfernt haben?

Ich denke, dass Händedesinfektionsmittel übertrieben sind. Seife und Wasser sind ein bemerkenswert wirksames keimtötendes Mittel. Desinfektionsmittel schrubbt die Schmutzpartikel nicht von Ihren Händen. Ich habe oft Packungen mit diesen Babytüchern dabei – die zum Reinigen von Babys mit Windeln. Wenn Sie der Müllaspekt stört, können Sie eine kleine Flasche Flüssigseife und Wasser verwenden, das Sie finden können. Denken Sie daran, Ihre Hände an der Luft zu trocknen, es sei denn, Sie haben ein sehr sauberes Tuch oder Taschentuch.

Vier von uns verbrachten vor kurzem 1 Monat in Indien und niemand wurde krank. Das Geheimnis: Dukoral, ein Impfstoff gegen Cholera und Durchfall bei Reisenden. Sie nehmen es oral in 2 Dosen ein und sind 5 Jahre lang geschützt. Etwas teuer, aber meiner Meinung nach lohnt es sich.

Bei mir wurde bereits RDS diagnostiziert.

Eine Reisebegleitung hat auch IBS und sie war in Indien tatsächlich besser als in ihrem Heimatland.

1) Sie wurde Vegetarierin für die Reise
2) Sorgfältige Händehygiene
3) Es ist ein gutes Zeichen, wenn ein Restaurant sauber und gut geführt aussieht und wenn der Verkäufer auch sauber und gesund aussieht. Im Allgemeinen sind Orte mit Einheimischen in Ordnung, während leere Restaurants fragwürdig sind. Das Essen in belebten Restaurants wird ziemlich schnell gekocht und gegessen, mit wenig herumstehen und wahrscheinlich nicht wieder aufgewärmt.

Putzen Sie Ihre Zähne mit Wasser in Flaschen und halten Sie den Mund beim Duschen geschlossen. Wenn Sie frisches Gemüse essen möchten, waschen Sie es zuerst in Wasserflaschen. Ich habe Lomotil für die Läufe verwendet, hat wirklich gut funktioniert.

Natürlich hat jeder andere interne Systeme. Ich habe oft geschnittenes Obst gegessen, Tassen mit angebotenem Wasser, von dem ich nicht sicher war, dass es vom Wasserhahn oder gefiltert war (obwohl ich aufgrund von Reisen in SEA angenommen hatte, dass selbst billige Restaurants einen Wasserlieferdienst nutzen), meine Zähne immer mit Leitungswasser geputzt, gegessen habe viel Fleisch.

Aber für diejenigen mit empfindlicheren Mägen kommt es oft auf den gesunden Menschenverstand an. Halten Sie Ihre Hände sauber, suchen Sie nach Orten, die auch das Händewaschen für das Personal erzwingen (an einem Straßenstand kann man es natürlich nicht erkennen, aber einige Restaurants haben möglicherweise Schilder im Badezimmer über das Händewaschen), sehr heiß oder sehr kalt Lebensmittel, sehr beschäftigte / beliebte Restaurants oder Stände.

Hohe Mengen an Chili, Öl (es gibt so viele frittierte Snacks) und Ghee (in vielen Curry-Arten) wirken sich auch auf manche Menschen aus. Bei Straßenständen können Sie vergleichen, wie viel schwimmendes Öl sich in verschiedenen Töpfen befindet, bevor Sie sich entscheiden, was Sie möchten. Manchmal ist es VIEL, wie a Schicht aus Öl. In einem Restaurant wird die Speisekarte hoffentlich klare Beschreibungen enthalten, wie das Gericht zubereitet wird (ob gebraten, gebraten oder "Sahnesauce" oder was auch immer), aber wenn nicht, fragen Sie einfach.


Warum Probiotika uns auf Reisen schützen

Laut Natasha Campbell-McBride MD, die mich 2007 auf Reisen auf Probiotika aufmerksam gemacht hat, hilft das richtige Probiotikum mit therapeutischer Stärke auf verschiedene Weise, Ihr Immunsystem zu stärken.

Erstens hilft es, regelmäßig zu bleiben. Verstopfung durch Zeitzonenänderungen und gestörte Ess- und Schlafgewohnheiten ist ein häufiges Problem, und wenn die Dinge sich verstärken, leidet Ihr Immunsystem stark. Schnelle Dehydration durch lange Flugreisen kann auch schnell zu einer Verstopfung führen.

Zweitens hilft ein starkes Probiotikum, das bodenbasierte Organismen (SBOs) enthält, den Darmtrakt vor pathogenen Bakterien zu schützen, denen er über Nahrung oder Wasser ausgesetzt ist.

Es hat sogar eine schützende Wirkung vor luftgetragenen Krankheitserregern wie Grippe oder Coronavirus. Wie?

Da sich der überwiegende Teil unseres Immunsystems im Darm befindet, trägt die Gesunderhaltung des Darmtrakts auf Reisen dazu bei, gesund zu bleiben, damit Sie Ihre Zeit in vollen Zügen genießen können.


Was ist zu tun

Am südlichsten Punkt von Cabo San Lucas, wo der Pazifische Ozean auf den Golf von Baja California trifft, finden Sie El Archo. Der emblematische Bogen ist eine natürliche Felsformation, die sich über das Wasser erhebt. Besuchen Sie frühmorgens, um Seelöwen beim Herumhängen zu beobachten.

„Normalerweise sollte man am Wochenende eine Kühlbox mit Bier und etwas lokalem Ceviche einpacken und zum East Cape fahren“, sagt Alfredo Gómez, Kommunikationskoordinator des Solaz Resorts. „Fahren Sie etwa 40 Minuten, bis Sie Liebre Matrera am La Fortuna Beach erreichen, wo Sie die beste Brandung, frische Getränke und lokales Essen erleben können. Der Ort füllt sich mit erfahrenen Einheimischen.“

Baja Beyond the Beach: Besteigung des Nordgipfels des Picacho del Diablo

Kunstliebhaber werden es lieben, das historische San José del Cabo zu erkunden, mit einem malerischen Stadtplatz, der Plaza Mijares und einem Kunstviertel voller Geschäfte und Galerien. Reisende zwischen November und Juni können auch an einem Art Walk teilnehmen, der jeden Donnerstagabend stattfindet. Galerien bleiben bis spät abends geöffnet, damit Besucher Gemälde, Skulpturen, Fotografien und mehr von lokalen Künstlern bewundern und kaufen können.

Außerdem gibt es in der gesamten Region zahlreiche Möglichkeiten zum Schnorcheln und Tauchen in Cabo San Lucas und im Nationalpark Cabo Pulmo. Gomez erzählt Männertagebuch dass in Chileno und Santa María das ganze Jahr über optimale Schnorchelbedingungen herrschen. „Am besten springst du kurz vor der goldenen Stunde ins Wasser. Die Sichtbarkeit ist optimal und die Farben sind der Realität am nächsten“, sagt Gómez. Flora's Field Kitchen Courtesy Image


Bali Belly, Thailand Trots, Montezumas Revenge… was auch immer, wir hatten es. Und wenn Sie exotische Strände und Naturwunder der Welt verpassen, lernen Sie, wie Sie Reisedurchfall nicht nur verhindern, sondern auch behandeln können. Und schnell. Niemand möchte, dass Bali-Bauchsymptome seinen Urlaub im Paradies ruinieren.

Angesichts der Tatsache, dass bis zu 50% der Reisenden nach Asien von Reisedurchfall betroffen sind, besteht eine gute Chance, dass Sie irgendwann erwischt werden, wenn Sie keine bestimmten Maßnahmen ergreifen, um sie zu verhindern. Und wenn Sie bereits niedergeschlagen wurden, möchten Sie die klassischen Bali-Bauchsymptome und Behandlungsmöglichkeiten kennen, die tatsächlich funktionieren. Wir geben dir Deckung. So verschwenden Sie Ihre kostbare Urlaubszeit nicht mit Fliesenzählen auf dem Badezimmerboden!

Die wichtigsten Tipps für die Bali-Bauchbehandlung in Kürze

1. Trinke genug mit Wasser, Mineralien aus Salz und Zitrussaft, Kokoswasser, Trinksäckchen und Himbeersaft.
2. Essen Sie hydratisierende und leicht verdauliche Lebensmittel wie Knochenbrühe, Apfelmus, Bananen, Suppen, Eintöpfe, Reis und Kartoffeln.
3. Ergänzung mit Saccharomyces Boulardii, um den Durchfall zu stoppen, Oreganoöl, um alle aufgenommenen Krankheitserreger abzutöten, Holzkohle zur Entgiftung des Verdauungstrakts und Ingwer gegen Übelkeit.
4. Erfahre noch mehr mit der TRAVEL BELLY BIBEL – Natürliche Protokolle für den IBS-Reisenden
5. Lass dich testen wenn du mit einem nach hause kommst IBS-Reisepraktiker um sicherzustellen, dass das, was Sie hatten, tatsächlich verschwunden ist, insbesondere wenn Sie immer noch symptomatisch sind.

Was ist Bali-Bauch?

Bali Belly ist nur ein skurriler Name für Reisedurchfall und Magenschmerzen, die Touristen auf Bali erleiden. Es handelt sich technisch gesehen um einen akuten Fall von Gastroenteritis, kurz Gastro, und wird fast immer durch den Verzehr von kontaminierten Lebensmitteln oder Wasser verursacht.

Zu den Arten von Darmpathogenen oder Mikroorganismen, die Bali Belly verursachen, gehören:
> Bakterien – am häufigsten E coli oder andere Arten wie Campylobacter jejuni , Salmonellen und Shigella .
> Parasiten – einschließlich Giardia lamblia , Entamoeba histolytica , Cryptosporidium parvum , Dientamoeba fragilis und Blastocystis hominis .
> VirenNorovirus und Rotavirus Es wird angenommen, dass sie in bis zu einem Drittel der Fälle vorhanden sind.

Sie haben also im Grunde eine Darminfektion, die Ihre Bali-Bauchsymptome verursacht.

Bali Bauchsymptome

Die klassischen Bali-Bauch-Symptome beinhalten im Allgemeinen Durchfall (mindestens drei ungeformte/lose/wässrige Stühle innerhalb von 24 Stunden) und können auch Folgendes umfassen:
> Übelkeit
> Blähungen, Krämpfe und Schmerzen
> Fieber oder milde Temperatur
> Kopfschmerzen
> Energiemangel
> Blutiger Stuhlgang.

Die häufigste Version von Ereignissen sieht in etwa so aus: Sie bekommen in der ersten Woche Ihres Bali-Urlaubs an zwei bis vier Tagen vier bis fünf lockeren oder wässrigen Stuhl, vielleicht mit Fieber und Krämpfen. Also, ich denke, wir können uns einigen, niemand will Bali-Bauchsymptome, aber was ist mit der Behandlung?

Bonus-Tipp: Schauen Sie sich den Travel Belly Bible E-Guide an

Über 40 Seiten vollgepackt mit allem, von Planung und Prävention bis hin zu Behandlungs- und Entgiftungsoptionen. Lernen:

– Wichtiges Reise-Gesundheitsset für jede Reise in ein Entwicklungsland oder ein exotisches Reiseziel
– 3 müssen natürliche vorbeugende Nahrungsergänzungsmittel haben, ohne die ich nie reise
– Alles, was Sie über Lebensmittel, Wasser und sanitäre Einrichtungen wissen müssen, um Ihr Risiko zu senken
– Eine Liste sicherer (und sicherer) Lebensmittel für jede Mahlzeit, um eine Krankheit zu vermeiden
– Wie man Reisedurchfall mit natürlichen Nahrungsergänzungsmitteln behandelt
– Welche Lebensmittel sollten Sie essen (und vermeiden), wenn Sie sich von Reisedurchfall erholen?
– Die Top 5 Fehler, die Sie vermeiden sollten, wenn Sie Reisedurchfall bekommen
– Die 7-tägige Entgiftung nach der Reise, die Sie tun können, um sich wieder wie neu zu fühlen, einschließlich Rezepten, Nahrungsergänzungsmitteln und Trainingsempfehlungen
– Symptome, auf die Sie achten sollten, wenn Sie nach Hause kommen, um zu wissen, ob Sie einen Fehler mitgebracht haben
– Plus lädt mehr + +

Bali Bauchbehandlung

Die Behandlung von Bali Belly hat zwei Zwecke. Zuerst müssen Sie einige Ihrer Symptome lindern und einer Austrocknung vorbeugen. Und die zweite ist, den angreifenden Krankheitserreger so schnell wie möglich abzutöten oder zu entfernen. Hier ist, was Sie tun müssen:

Bleiben Sie hydratisiert und vermeiden Sie Stimulanzien

Was herauskommt, muss wieder rein. Ich spreche hier von Wasser, nur zu Ihrer Information. Wenn Sie an Bali-Bauch- oder Reisedurchfall leiden, ist es hauptsächlich Wasser, das Sie passieren. Das bedeutet, dass Sie viel Wasser trinken müssen, um sicherzustellen, dass Sie nicht dehydrieren. Hier sind einige Vorschläge:
> Wasser – einfachste und feuchtigkeitsspendendste Option. Bleiben Sie bei sicherem, sauberem Trinkwasser. Das heißt meistens aus einer Flasche.
> Mineralien – Laden Sie Ihr Wasser auf, indem Sie Salz und Zitronen- oder Limettensaft hinzufügen, um Elektrolyte und Mineralien, die Sie verloren haben, zu erhöhen.
> Kokosnusswasser – eine weitere großartige Möglichkeit, hydratisiert zu bleiben. Es enthält auch Mineralien, um die verlorenen zu ersetzen. Achte nur darauf, dass es aus einer sicheren, sauberen Quelle stammt – verpackt oder aus einer frischen Kokosnuss.
> Vermeiden Sie Alkohol und Koffein – Stimulanzien und Reizstoffe, durch die Sie sich schlechter fühlen.
> Feuchtigkeitsbeutel – wie Nuun Elektrolyte sind handlich und leicht zu transportieren als Alternative zu Salz und Zitrussaft für Mineralien.
> Rotes Herz – Ich habe es selbst noch nicht probiert, aber viele Leute schwören auf Himbeersirup sowohl zur grundlegenden Vorbeugung als auch zur Behandlung. Und es könnte tatsächlich etwas Wissenschaft dahinterstecken. Versuchen Sie die zuckerreichen Sorten zu vermeiden und suchen Sie nach einer Marke mit mindestens 30% echtem Himbeersaft.

Was man essen sollte, wenn man Bali Belly hat (und was man vermeiden sollte)

In den Tagen direkt nach einem Anfall von Bali-Bauchsymptomen sollte der Fokus bei der Ernährung weniger auf „Gesundheit“ und mehr auf „Verdaulichkeit“ liegen (obwohl es viele Überschneidungen gibt).

Die Vermeidung von Zucker und scharfem Essen ist ein guter Anfang. Aber es ist auch eine gute Idee, Milchprodukte und rohe Lebensmittel wie ungekochtes Gemüse, Nüsse, Samen usw. zu vermeiden, da sie ein bereits entzündetes Verdauungssystem zusätzlich belasten.

Hier ist eine Liste von Lebensmitteln, die feuchtigkeitsspendend und/oder leicht verdaulich sind:
> Knochenbrühe – Wenn Sie es in die Finger bekommen, ist Knochenbrühe großartig für die Darmheilung.
> Apfelsoße – enthält Pektin (eine Art Ballaststoff), das den Stuhl festigt.
> Banane – viel Kalium, ein Elektrolyt, das man durch Durchfall verliert. Stellen Sie sicher, dass es nicht vorgeschält ist.
> Suppen und Eintöpfe – großartig, weil Sie Fleisch und Gemüse erhalten, die gründlich gekocht werden. Sie enthalten auch viel Salz (Natrium) und Wasser, um verlorene Mineralien zu rehydrieren und wieder aufzufüllen.
> Reis – nicht die erstaunlichste Nahrungsquelle, aber super leicht verdaulich. Reis wird Ihrem Verdauungssystem eine Pause gönnen, während er dennoch leicht absorbierte Kohlenhydrate und dringend benötigte Kalorien erhält.
> Kartoffel – ballaststoffarm und sehr leicht verdaulich. Eine weitere symptomfreundliche Kohlenhydrat- und Kalorienquelle, die Ihrem Stuhl zusätzlich Festigkeit verleiht.

Natürliche Nahrungsergänzungsmittel zur Behandlung von Bali Belly

Wie Sie wissen, halten wir die Dinge hier gerne natürlich. Wissenschaftlich, ja. Aber wenn möglich natürlich. Bali Belly ist ein großartiges Beispiel dafür, wo natürliche Optionen sowohl kurz- als auch langfristig sehr effektiv sind.

Das brauchen Sie:
Saccharomyces Boulardii – ein wirklich gut erforschtes Probiotikum, das wirksam ist, um Durchfall zu verstopfen und das Niveau guter Bakterien im Darm wiederherzustellen. Sacc B. verhindert, dass sich Bakterien an den Darmwänden festsetzen, was bedeutet, dass sie leichter entfernt werden können.
> Hier über iHerb verfügbar (Australien)
> Hier erhältlich über Amazon (USA)

Öl von Oregano – ein antimikrobielles, billiges und bewährtes Krankheitserreger-Killer. Stellen Sie sicher, dass Sie eine Marke verwenden, die mindestens 60% Carvacrol, den Wirkstoff, enthält. Alternative antimikrobielle Mittel, die etwas sanfter sind, sind Knoblauch und Echinacea.
> Hier über iHerb verfügbar (Australien)
> Hier erhältlich über Amazon (USA)

Aktivkohle – wird verwendet, um den Verdauungstrakt zu entgiften. Es bindet an unerwünschte Krankheitserreger und Toxine, sodass Sie diese über den Stuhl ausscheiden können. Es ist billig und in den meisten Apotheken auf Bali erhältlich.
> Hier über iHerb verfügbar (Australien)
> Hier erhältlich über Amazon (USA)

Ingwerwurzel – eine großartige natürliche Option, um Übelkeit zu reduzieren, die oft mit Bali Belly einhergeht. Ingwer kann auch als Verdauungshilfe verwendet werden, also kreuzt er mehrere Kästchen an.
> Hier über iHerb verfügbar (Australien)
> Hier erhältlich über Amazon (USA)

Medikamente für Bali Bauch

Wenn Sie keinen Zugang zu hochwertigen Naturprodukten haben, gibt es Medikamente und Medikamente in Apotheken (Apotik, Farmasi usw.) oder medizinischen Zentren.
> Medikamente gegen Durchfall – Obwohl es am besten vermieden wird, besonders wenn Sie Fieber haben. Sofern es sich nicht wirklich um einen Notfall handelt, möchten Sie ihn nicht blockieren. Du willst es rausbekommen. Durchfall ist die natürliche Abwehr- und Entgiftungsmethode des Körpers, um Krankheitserreger aus Ihrem Körper auszuscheiden. Blockiert man das, hat der Erreger eine bessere Chance, langfristig Schaden anzurichten.
> Antibiotika – Das Problem vieler Antibiotika ist, dass sie ein breites Spektrum haben und gegen bestimmte Krankheitserreger keinen Erfolg haben. Wenn Sie keinen Zugang zu einem qualifizierten Arzt und Labortests haben, um genau herauszufinden, was Sie haben, können Sie auf lange Sicht mehr schaden als nützen. Die Forschung zeigt nun, dass die Verwendung von Breitbandantibiotika zur Behandlung von Reisedurchfall das Risiko erhöht, antibiotikaresistente Bakterien und langfristige IBS-Symptome zu bekommen.
> Medikamente gegen Übelkeit – Das sind Dinge wie Maxolon. Sie leisten in den meisten Fällen hervorragende Arbeit, um Übelkeit loszuwerden und bei zyklischem Erbrechen zu helfen, jedoch normalerweise auf Kosten einiger anderer Symptome. Am besten wählen Sie zuerst natürliche Optionen wie Ingwer, dann können Sie, wenn diese nicht funktionieren, auf das schwere Zeug treffen.

Wie lange hält Bali Belly und was ist, wenn es nicht verschwindet?

Bali-Bauch kann jederzeit während Ihrer Reise oder sogar nach Ihrer Rückkehr auftreten. In den meisten Fällen ist sie selbstlimitierend und die akuten Symptome klingen nach einigen Tagen ab. Aber wenn Sie eine unangenehme Sorte oder ein geschwächtes Immunsystem haben, können Sie feststellen, dass die Symptome noch lange nach Ihrer Rückkehr nach Hause bestehen – Ich habe einen ganzen Blog zu diesem Thema geschrieben BALI BAUCH NACH DER RÜCKKEHR NACH HAUSE.

Viele Fälle von IBS, SIBO und anderen Verdauungsstörungen gehen auf eine akute Gastroenteritis zurück. Aus diesem Grund gibt es spezifische Bedingungen, die als "postinfektiöses IBS" bezeichnet werden. Die meisten Kunden, die ich in meinen Gesundheitskonsultationen nach einer Reise besuche, leiden noch Wochen bis Monate nach ihrer Rückkehr nach Hause an einer Verschlechterung oder zyklischen Symptomen.

Wenn das nach Ihnen klingt, sollten Sie sich unbedingt einen funktionellen Praktiker mit dem Schwerpunkt Reisegesundheit aufsuchen. Wenn Sie mehr über die von mir angebotenen Dienstleistungen erfahren möchten, besuchen Sie mein Die Functional Gut Health Clinic HIER .

Wie man Bali-Bauchsymptome überhaupt vermeidet

Bildung, gesunder Menschenverstand und ein bisschen Glück können viel dazu beitragen, dass Bali Belly Ihren Urlaub nicht ruiniert.

Wasser und Bali-Bauch

Wasser, das mit Fäkalien und schädlichen Insekten infiziert ist, ist eine häufige Ursache für Bali-Bauch und Reisedurchfall. Hier sind ein paar Tipps, die Sie beachten sollten:
> Vermeiden Sie es, Leitungswasser zu trinken oder sich damit die Zähne zu putzen, und achten Sie darauf, dass Sie beim Duschen kein Wasser in den Mund bekommen.
> Zu den sicheren Getränken gehören gekochte, abgefüllte oder kohlensäurehaltige Getränke.
> Kochendes Wasser für mindestens eine Minute (oder drei Minuten in Höhen über 2.000 m) tötet die meisten Käfer ab, d. h. eine Minute nach Erreichen des Siedepunkts.
> Jod-Flüssigkeit oder -Tabletten sind eine einfache und effektive Möglichkeit, Wasser zu reinigen, obwohl Parasiten in Zystenform jodresistent sein können.
> Eiswürfel werden oft übersehen, da das Einfrieren die meisten Käfer nicht tötet. Bitten Sie um kein Eis oder überprüfen Sie, ob sie sicheres, sauberes Wasser verwenden, um sie herzustellen. In Asien werden die runden Eiswürfel mit einem Loch durch die Mitte in Fabriken mit gefiltertem Wasser hergestellt und sind eine sichere Option.
> Kohlensäure tötet böse Käfer ab, indem sie den pH-Wert senkt, was sie zu einer sichereren, wenn nicht sogar gesünderen Option macht – z.B. Bier, Softdrink und Soda oder Sprudelwasser .
> Wenn Sie in Flaschen abgefülltes Wasser ohne Kohlensäure trinken, achten Sie darauf, die Siegel zu überprüfen, um sicherzustellen, dass es sich nicht um Abfallflaschen handelt, die mit Leitungswasser aufgefüllt wurden. Es passiert.
> Siehe obige Anmerkung zu rotem Likör – wieder einige Leute schwören, es in ihr Wasser zu geben und es eine Stunde lang ruhen zu lassen. Dieselbe Idee wie Jod, aber viel variabler, wenn es um Erfolgsgeschichten geht, die ich mir vorstellen würde.
> Kaufen Sie einen Wasserflaschenfilter, der 99,9 % der bösen Insekten entfernen kann – wie der Lifestraw

Lebensmittel und Hygiene zur Vermeidung von Infektionen

Angesichts der Tatsache, dass schlechte Hygienegewohnheiten lokaler Restaurants als der größte Beitrag zu Bali Belly gelten, liegt die Vorbeugung nicht immer in Ihrer Kontrolle. Was total scheiße ist! Dennoch gibt es ein paar grundlegende Tipps, um Ihr Risiko zu reduzieren:

> Denken Sie daran, dass ein Großteil des mit unsicheren Lebensmitteln verbundenen Risikos mehr mit dem Wasser zu tun hat, mit dem es zubereitet wird, als mit dem Lebensmittel selbst.
> Vermeiden Sie Salate und rohes/ungekochtes Gemüse. Wenn Sie müssen, fragen Sie, ob sie Wasser in Flaschen zum Waschen des Essens verwenden – die schöneren Restaurants sollten das tun.
> Bleiben Sie bei frischem und fertig gekochtes Fleisch, Geflügel und Fisch. Buffets sind knifflig, seien Sie also SEHR vorsichtig.
> Finger weg von Essen von Straßenverkäufern. Ich weiß, dass es lecker aussieht und riecht, und Sie können damit durchkommen, aber wenn Sie viel Reisepläne haben, lohnt sich das Risiko von 4 Tagen auf der Toilette nicht.
> Nur essen Obst zum selber schälen – Berühren Sie nicht die vorgeschälten Optionen, die oft bei Straßenkarren zu sehen sind.
> Vermeiden Sie kalte Beläge und Saucen, sowie abgefüllte Saucen auf den Tischen. Bis zu zwei Drittel der Tischsaucen sind mit Dingen verunreinigt, die Sie nicht wollen.
> Wenn Sie Zeit haben, Restaurantbewertungen prüfen und Online-Bewertungen. Wenn es häufige Berichte über Lebensmittelvergiftungen gibt, bleiben Sie fern!
> Wasch deine Hände mit Seife oder natürlichen antibakteriellen Flüssigkeiten, insbesondere nach dem Toilettengang, dem Umgang mit Geld und vor den Mahlzeiten. Trocknen Sie Ihre Hände gut ab, falls das Wasser, mit dem Sie sich waschen, ebenfalls verunreinigt ist.
> Behalte deine mund geschlossen beim duschen Oder nehmen Sie ein Bad und denken Sie zweimal darüber nach, in Wasser zu schwimmen, das wie Flüsse oder Seen kontaminiert sein könnte.
> Als Randnotiz immer Toilettenpapier tragen mit dir auf Bali (mit oder ohne Bali Belly). Es ist wirklich schwer, außerhalb Ihres Hotels gute, saubere Toiletten mit Wasserspülung zu finden.

Impfungen gegen Durchfall bei Reisenden

Derzeit gibt es keinen Impfstoff, der Bali-Bauchsymptome oder Reisedurchfall zuverlässig verhindern kann. Allerdings können einige Ärzte die orale Cholera-Impfung empfehlen. Es hat einige Vorteile gezeigt, indem es auf eine Art von Bakterien abzielt, die Bali Belly – . verursachen E coli. Aber wirklich, die beste Verteidigung ist Prävention.

Antibiotika für Bali Belly

Die meisten medizinischen Experten sind sich einig, dass Antibiotika zur Vorbeugung nur in kurzen Kursen und nur unter besonderen Bedingungen (z.

Während frühere Studien gezeigt haben, dass sie in vielen Teilen der Welt bei der Vorbeugung von Reisedurchfall wirksam waren, sind weit verbreitete Resistenzen gegen die am häufigsten verschriebenen Antibiotika entstanden, was ihre Nützlichkeit einschränkt. Antibiotika sind auch NICHT gegen Parasiten oder Viren wirksam und können zu Infektionen mit resistenten Stämmen führen und zum globalen Problem der bakteriellen Resistenz beitragen.

Wenn Sie überhaupt Antibiotika verwenden möchten, ist es am besten, sie als letztes Mittel und nicht als Vorbeugung zu verwenden. Wenn Sie den Durchfall nach 3-4 Tagen natürlicher Behandlung nicht in den Griff bekommen, können nach Rücksprache mit einem Arzt Antibiotika erforderlich sein.

Natürliche Alternativen zur Vorbeugung von Bali Belly

Dies sind meine natürlichen Alternativen zur Vorbeugung von Bali Belly – Einen detaillierteren Blog über natürliche Präventionsmöglichkeiten habe ich HIER. Früher wurde ich ständig krank, wenn ich an exotische Orte (einschließlich Bali) reiste, aber dank dieser großartigen Optionen nicht mehr:

> Saccharomyces Boulardii – Wie oben erwähnt, ist es ein wirklich gut erforschtes Probiotikum, das verhindert, dass sich Krankheitserreger an den Wänden Ihres Darms festsetzen, was bedeutet, dass sie ausgekotzt werden und nicht herumhängen können. Erhältlich bei Amazon (USA) und iHerb (AU).

> Öl von Oregano – antimikrobielles Mittel, das billig ist und ein bewährter Krankheitserreger-Killer ist. Stellen Sie sicher, dass Sie eine Marke verwenden, die mindestens 60% Carvacrol, den Wirkstoff, enthält. Alternative antimikrobielle Mittel, die etwas sanfter sind, sind Knoblauch und Echinacea. Erhältlich bei Amazon (USA) und iHerb (AU).

> Travelan – Dieses Naturprodukt von Travelan besteht im Wesentlichen aus Rinderkolostrum und hat einige wissenschaftliche Erkenntnisse, um seine Wirksamkeit bei der Vorbeugung von bakteriellen Darminfektionen zu untermauern. Wir haben es vor kurzem für einen Monat in Bali verwendet und hatten keine Bali-Bauchsymptome. Sie können es auf ihrer Website (AU) oder bei Amazon (US) kaufen.

> Jod – tötet nachweislich fast alle Krankheitserreger, einschließlich Bakterien, Hefen, Viren und Parasiten bei direktem Kontakt. Dies macht es zu einem großartigen Wasserreiniger, wenn kein abgefülltes Wasser verfügbar ist und in den meisten Apotheken in flüssiger oder Tablettenform leicht erhältlich ist.

> Probiotika – Helfen Sie, Krankheitserreger abzuwehren und gute Darmbakterien nach einer Infektion wieder zu impfen. Stellen Sie nur sicher, dass es sich um eine von Praktikern empfohlene Marke handelt, ein großer Schritt gegenüber Yakult. Erhältlich bei Amazon (USA) und iHerb (AU).

> Verdauungsenzyme und HCL – Helfen Sie, aufgenommene Bakterien abzutöten und Lebensmittel abzubauen, damit sie leicht aufgenommen werden können. Sie können diese zusammen oder als separate Produkte einnehmen. Enzyme erhältlich bei Amazon (USA) und iHerb (AU) und HCL auch erhältlich bei Amazon (USA) und iHerb (AU).

Gesunde Reisetipps für Bali-Bauchsymptome und -behandlung

1. Trinke genug mit Wasser, Mineralstoffen aus Salz und Zitrussaft, Kokoswasser, Trinksäckchen und Himbeersirup.
2. Essen Sie hydratisierende und leicht verdauliche Lebensmittel wie Knochenbrühe, Apfelmus, Bananen, Suppen, Eintöpfe, Reis und Kartoffeln.
3. Ergänzung with Saccharomyces Boulardii to stop the diarrhea, Oil of Oregano to kill off any ingested pathogens, Charcoal to detox the digestive tract and Ginger to help with nausea.
4. Get tested when you get home to make sure what you had is actually gone.


Der epische Blog

Pregnancies seem to be going around here at Epicurious—I&aposve joined my colleague Siobhan in the club. Being someone who loves food, and also a typical thorough editor type, before I got pregnant, I read up on which foods I was supposed to be eating and not eating.

Much to my surprise, it was incredibly difficult to get accurate and thorough information on which foods to avoid. For instance, most pregnancy books and web sites say to avoid soft cheeses made from unpasteurized milk. "But wait a minute," you&aposre probably thinking, "aren&apost those illegal in the United States?" That&aposs exactly right: It&aposs against U.S. law to sell any raw-milk cheeses that haven&apost been aged for at least 60 days, which rules out any soft varieties. This is why cheese aficionados go to great lengths to sneak things like luscious raw-milk Camembert into the country. (My parents have a great story about trying to hide a pungent wheel in an overheated overhead compartment on a flight from Normandy, but that&aposs a tale for another day.) But it certainly means that your average pregnant American is not likely to accidentally ingest a soft raw-milk cheese. If you want to eat one in America, you really have to seek it out.

My doctor was not a whole lot more helpful—she just gave me the same info as the books. It seems like there&aposs a real knowledge gap here—most doctors are not food experts, and most foodies don&apost know the details on pathogens and illnesses. So I was pretty much on my own.

After a lot of research, I finally made my own decisions based on what I could find out. The results of my research are below—I hope they&aposll be helpful to other people in my situation. Of course, I&aposm most certainly not an expert, and some of this comes down to personal comfort with degrees of risk. So I&aposm definitely not telling anyone what to do. But if you&aposre looking for more information to help you with your decisions, here&aposs what I was able to turn up:

The main risk here is listeria. Listeria is a bacteria that can be found in milk and other foods. (See below for the others.) It&aposs quite rare in the United States, but when you&aposre pregnant, your immune system undergoes changes that makes it harder for it to fight off infections, which means that, if you did ingest listeria, you&aposd be more vulnerable to it. If you did get infected, it would likely cause miscarriage or stillbirth.

So, this is a serious issue. The question, then, is how likely are cheeses to contain listeria? It&aposs killed by pasteurization, so with non-raw-milk cheeses, the only danger would be if the milk were recontaminated after it was pasteurized. According to my research, this is not very likely. However, if the milk were recontaminated, a soft cheese, particularly one with a rind like a brie, would be a good medium for the bacteria to grow.

So, this is an iffy one. Bottom line: soft, raw-milk cheeses are risky. Soft, non-raw-milk cheeses are much less so, though there is a very small risk, particularly if the cheese has a rind. Feta, because it&aposs stored in a brine that inhibits bacterial growth, is a bit safer, as long as it&aposs pasteurized. Hard cheeses, even those made from raw milk, are always safe because they&aposre aged for at least 60 days, a period which would kill any bacteria present. Mozzarella, cottage cheese, ricotta, and cream cheese (and mascarpone, etc.) are also always safe. All cheeses are safe if they&aposre heated through until steaming, because heat kills listeria.

There are two dangers with fish: listeria and parasites. They&aposre both killed by cooking. Listeria lives only on the surface of the flesh, while parasites can be in the interior. Listeria is even more rare on fish than it is in milk, but, as I mentioned above, if it were present, it would be quite dangerous. Parasites such as worms are fairly common in fish, especially salmon. However, most sushi-quality fish is frozen for a period of time, which kills parasites (though not listeria). Parasites are not as dangerous during pregnancy as listeria, but they can occasionally cause complications.

What this means is: Sushi is slightly risky. Partially-cooked fish, such as salmon cooked medium-rare, is also slightly risky, though not very. So, this is a personal choice. My decision has been to avoid sushi and eat undercooked fish only at very high-end restaurants, where I&aposm confident in its quality, or when I&aposve bought it myself and know it&aposs sushi-quality.

Smoked fish also has a slight risk of listeria, though not of parasites (which are killed by the smoking process). In the U.S., pregnant women are told to avoid smoked fish, but in the U.K., they&aposre told it&aposs fine. If you&aposre concerned about the risk, heating the fish through until it&aposs steaming will eliminate any bacteria. (I actually tried this with smoked salmon, and it resulted in a very tasty product similar to hot-smoked salmon, which was delicious with potato pancakes.) Pickled fish such as pickled herring is safe, because the pickling brine is not hospitable to bacteria. Other cured fish such as gravlax are a bit risky, the same as raw fish.

Another seafood product that&aposs a pregnancy concern is caviar. The risk here is listeria, unless the caviar is pasteurized. I had a hard time finding out exactly which brands are pasteurized, but it seems that Romanoff offers a pasteurized product. If the caviar is not clearly marked pasteurized, though, it&aposs definitely a risk.

In addition, raw shellfish such as oysters and clams can be contaminated with salmonella, which is not as dangerous to a pregnancy as listeria, but would make you very sick, which could cause complications. Salmonella is not exactly common in shellfish, but it&aposs not altogether uncommon either, particular if the product is from polluted waters. So, this is a bit of a risk.

And finally, while many types of seafood contain beneficial Omega-3 fatty acids, which are recommended for pregnant women, some varieties are also loaded with mercury, which can harm the development of the baby. This article from the American Pregnancy Association has a good list of which types have the most mercury.

The biggest risk in meat products is listeria but, as above, the risk is only with uncooked meats, and it&aposs not that common. Products such as pâtés are the riskiest. Sliced deli meats are in the same category as smoked fish𠅊voided in the U.S., but not in the U.K. If heated until steaming, they&aposre definitely safe. Dry-type salamis are safer because the low-moisture environment is not friendly to bacteria.

Hot dogs cause cases of listeriosis in the U.S. each year, so you should be sure that they&aposre cooked all the way through.

Another risk with raw meat is toxoplasmosis. This is a parasite that can be in the flesh. It&aposs killed by freezing or cooking, but only if the meat is cooked all the way through. Toxoplasmosis can cause problems during pregnancy ranging from stillbirth to birth defects. However, it&aposs pretty rare in meat in the U.S. To be completely safe, you&aposd need to cook all meat until well-done.

Other contaminants such as E. coli and salmonella are more common on U.S. meat, as we&aposve all seen from recent food recalls. Like salmonella, E. coli is not as dangerous to a pregnancy as listeria, but can cause complications. However, like all bacteria, these are only present on the surface of the meat, not in the flesh. The biggest danger is ground meat, because bacteria from the surface can be distributed throughout the entire product. Therefore, to kill any bacteria, products such as hamburgers need to be cooked all the way through. A solid piece of meat such as a steak would only need to be seared to kill bacteria.

The risk here is salmonella. This bacteria is not uncommon on eggs in the U.S., and, as I mentioned above, is moderately dangerous during pregnancy. To kill it, eggs need to be cooked all the way through. Recipes made with undercooked eggs, such as buttercream icing, hollandaise sauce, mousse, and homemade mayonnaise, can also contain salmonella. However, commercial versions of these products use pasteurized eggs, so they&aposre not a risk. My personal choice has been to eat undercooked eggs only if they&aposre from free-range chickens from a local farm, which have a lower risk of salmonella than those from factory farms.

Veggies and fruits can be contaminated with salmonella or E. coli, so it&aposs best to wash them thoroughly. Some experts advise avoiding sprouts, which are hard to clean thoroughly. Again, my strategy is to go for local produce whenever possible, to avoid contaminants present in the factory food system. And of course, all bacteria are killed by cooking.

For those of you who&aposve been pregnant, which foods did you choose to avoid?


Anything deep-fried, like tempura

Hey, I love tempura as much as the next person in line at the local sushi restaurant, but sometimes I know I need to watch my habit. While this dish of battered and deep-fried seafood and vegetables is crunchy, greasy, and downright delicious, it's also loaded with saturated fat and needless calories. As with anything deep-fried, you may not be able to resist indulging a little, but don't go overboard. If, unlike me, you have some iron-clad willpower, skip the tempura altogether. Also beware of any dishes that call out "crunchy" as a descriptor as you're bound to receive some sneaky deep-fried element in it.

Instead, try ordering veggie-forward dishes. Since I love the maki rolls, I try to choose ones that contain protein as the primary protein source and a variety of other vegetables like mushrooms and carrots.


4. Rhubarb

Rhubarb, a springtime stalk most commonly used in the creation of America’s best pie, the strawberry-rhubarb, is a very strange plant indeed. Most often used in sweet applications, it’s a sour vegetable that looks like crimson celery. And its leaves are spectacularly poisonous. Rhubarb leaves are very high in oxalic acid, which quickly causes kidney failure in humans. About 25 grams of pure oxalic acid is the average amount needed to kill a human. That said, rhubarb leaves aren’t pure oxalic acid, and it would take around 11 pounds of the leaves to secure that much. Aber dennoch! I’d stay away.


Foods to Avoid

In stark contrast to detoxifying foods, other foods tend to have higher concentrations of toxins . If you’re looking to cleanse your body, you should avoid them.

Most Fish

Most fish flesh contains high levels of chemical residues. These chemicals include mercury and synthetic chemicals called polychlorinated biphenyls (PCBs).

According to the CDC: “Seafood poisoning from marine toxins is an underrecognized hazard for travelers, particularly in the tropics and subtropics.”

And because of the plastic problem in the ocean, almost all fish are consuming microplastics. As a result, the microplastics will end up in your stomach if you eat fish.

If you choose to eat fish, the least dangerous options for humans (all fish consumption is lethal for the fish) are low-mercury fish, such as wild salmon, sardines, and herring. For more on fish, click here.

In 2015, the World Health Organization classified processed meats (bacon, lunchmeat, hot dogs, etc.) as carcinogenic (cancer-causing). Therefore, it’s best to avoid them altogether.

Even unprocessed meats are often contaminated with bacteria due to the processes, equipment, and condition of many farms and slaughterhouses.

Molkerei

Cow’s milk contains a whole host of substances — including powerful growth hormones — that can cause health issues in humans.

Dairy consumption has been linked to acne, asthma, heart disease, and many types of cancer.

A 2011 study published in the Zeitschrift für Agrar- und Lebensmittelchemie gefunden up to 20 different chemicals present in cow’s milk. These included the anti-inflammatory drugs niflumic acid, mefenamic acid, and ketoprofen (all painkillers for animals and people).

If you want to ditch the dairy, you can opt for plant-based milk, such as cashew, almond, soy, or oat instead! (See a doctor’s thoughts on the healthiest plant-based milk here.)

Genetically Modified Foods (GMOs)

The agrochemical companies behind GMOs claim that their crops reduce pesticide use, increase yields, reduce water consumption, and offer foods that are tastier and more nutritious.

Aber in the 25 years since GM crops first came on the market, studies have found that they have led to higher pesticide use, and no meaningful improvement in Geschmack, Ernährung, Ertrag oder Wasser consumption.

Instead, what they’ve created are plants that are engineered to withstand massive dosing of toxic herbicides — and plants that function as living pesticide factories. Bayer’s Bt. corn, for example, is actually registered with the EPA as a pesticide.

Many credible scientists have significant concerns about the safety of these crops for human and animal consumption.

In multiple studies, lab animals fed genetically modified foods showed damage to almost every organ system studied. Thousands of sick, sterile, and dead animals have also been traced to GM feed.

Und GM crops are typically contaminated with glyphosate, which is a probable carcinogen and a known endocrine disruptor.

The primary GMO foods available in the U.S. are corn, soybeans, canola, sugar beets, papaya, and cottonseed oil. Many processed foods also contain genetically modified corn and soy.

You can avoid GMOs by steering clear of these ingredients unless they are organic or certified non-GMO. (For more on the difference between organic and non-GMO certification, click here.)


Schau das Video: Kroppen - Fordøjelsen (September 2021).