Neue Rezepte

Ich habe es im Ofen aufbewahrt

Ich habe es im Ofen aufbewahrt

Forelle ist ein Süßwasserfisch, der besonders geschätzt wird. Da es kälteres, bergiges und stark sauerstoffreiches Wasser mag, hat es ein Fleisch mit gutem Geschmack. Außerdem lassen sich die Knochen sehr leicht reinigen und das ist nach jedem Geschmack. Dieses Rezept ist italienisch inspiriert. In maximal 30 Minuten hat man ein leckeres Abendessen und ich kann sagen ausgewogen !!!


Gebackene Forelle

Das Rezept "Gebackene Forelle„Wird von unserer Leserin Elena geschickt.


2. Legen Sie zwei oder drei große Knoblauchzehen in den Bauch.

3, lege ich sie in schwimmender Position in das Tablett, füge etwa zwei Finger Wasser hinzu und lege sie in den Ofen.

4. Nach ca. 20 Minuten das Blech herausnehmen und gut mit der aus Wasser und Gewürzen entstandenen Soße bestreuen.

5. Lassen Sie sie maximal 10 Minuten bei eingeschaltetem Ofen, beträufeln Sie sie (optional) mit einem Glas halbtrockenen Weißweins (dann schalten Sie die Hitze aus und lassen Sie sie weitere 5-10 / min.

PS: Auf den beigefügten Fotos saßen sie nicht in Schwimmposition. Mir ist aufgefallen, dass sie besser platziert sind, als ob sie schwimmen würden, die Kruste ist knuspriger, ihr Fleisch hat innen die gleiche Konsistenz und der Knoblauch bleibt im Bauch.


Gebackene Forelle

Das Rezept "Gebackene Forelle„Wird von unserer Leserin Elena geschickt.


2. Legen Sie zwei oder drei große Knoblauchzehen in den Bauch.

3, lege ich sie in schwimmender Position in das Tablett, füge etwa zwei Finger Wasser hinzu und lege sie in den Ofen.

4. Nach ca. 20 Minuten das Blech herausnehmen und mit der aus Wasser und Gewürzen entstandenen Soße gut bestreuen.

5. Lassen Sie sie maximal 10 Minuten bei eingeschaltetem Ofen, beträufeln Sie sie (optional) mit einem Glas halbtrockenen Weißweins (dann schalten Sie die Hitze aus und lassen Sie sie weitere 5-10 / min.

PS: Auf den beigefügten Fotos saßen sie nicht in Schwimmposition. Mir ist aufgefallen, dass sie besser platziert sind, als ob sie schwimmen würden, die Kruste ist knuspriger, ihr Fleisch hat innen die gleiche Konsistenz und der Knoblauch bleibt im Bauch.


Hier ist eine köstliche Garnitur für das gebackene Forellenrezept!

Als Beilage für Forellen können Sie Kartoffeln, Reis und anderes Gemüse verwenden, aber wir haben dieses Rezept mit genossen Polenta und Bohnen- oder Erbsenschoten. Wie schön, dass ich bei Metro grüne Erbsenschoten gefunden habe. Liebe Mutter, was für eine grüne Überraschung! Ich wollte sie schon lange probieren, aber ich habe sie nie gefroren gefunden, alles frisch. Sie sind sehr fein und lecker.

Forelle in Wein-Knoblauch-Sauce

Aus den untenstehenden Mengen erhalten Sie 4-6 großzügige Portionen gebackene Forelle in Weinsauce, die wir mit Polenta und grünen Schoten serviert haben. Ich habe den Fisch separat in zwei Blechen gebacken, zwei ganz und zwei & # 8211 in Stücken. Ich habe 2 Erwachsene und 2 Kinder gegessen, aber ich denke, wenn wir meine Schwiegermutter zum Abendessen einladen würden, würde ich mich nicht irren.

Zutaten für gebackene Forelle


Zutaten Gebackene Forelle "a la veniienne"

  • 4 Forellen entkernt, gut gereinigt und abgetropft
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Pfeffer
  • 1 Teelöffel gehackter Rosmarin
  • 1 Teelöffel gehackter Thymian
  • 1 Teelöffel abgeriebene Zitronenschale
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 80 Gramm Butter
  • Keks
  • Öl
  • Zitronensaft

Zubereitungsart

Die Butter aufschäumen und mit Salz, Pfeffer, Zitronenschale, Rosmarin, Thymian und gehacktem Knoblauch gleichmäßig mischen. Das Ergebnis ist eine feine Salbe, die das Innere des Fisches füllt.

Die vorbereiteten Forellen werden in eine Schüssel gegeben, mit Zitronensaft und Öl (ich habe Oliven verwendet) beträufelt und mindestens eine Stunde in den Kühlschrank gestellt.

Nach Ablauf der Marinierzeit werden die Forellen zerkleinert und auf den vorgeheizten Backofengrill bei 190 Grad (180 Grad Umluft) mit einem mit Backpapier belegten Blech darunter gelegt, wo sie 20 Minuten ruhen.

Diese venezianische Forelle wird mit einer Beilage nach Wahl serviert, ich lege sie daneben Gebackene gewürzte Kartoffeln.


Zutaten Gebackene Forelle "a la veniienne"

  • 4 Forellen entkernt, gut gereinigt und abgetropft
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Pfeffer
  • 1 Teelöffel gehackter Rosmarin
  • 1 Teelöffel gehackter Thymian
  • 1 Teelöffel abgeriebene Zitronenschale
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 80 Gramm Butter
  • Keks
  • Öl
  • Zitronensaft

Zubereitungsart

Die Butter aufschäumen und mit Salz, Pfeffer, Zitronenschale, Rosmarin, Thymian und gehacktem Knoblauch gleichmäßig mischen. Das Ergebnis ist eine feine Salbe, die das Innere des Fisches füllt.

Die vorbereiteten Forellen werden in eine Schüssel gegeben, mit Zitronensaft und Öl (ich habe Oliven verwendet) beträufelt und mindestens eine Stunde in den Kühlschrank gestellt.

Nach Ablauf der Marinierzeit werden die Forellen zerkleinert und auf den vorgeheizten Backofengrill bei 190 Grad (180 Grad Umluft) gelegt, darunter ein mit Backpapier belegtes Blech, wo sie 20 Minuten ruhen.

Serviert wird diese venezianische Forelle mit einer Beilage nach Wahl, ich lege sie daneben Gebackene gewürzte Kartoffeln.


Ich habe Lachs im Ofen aufbewahrt

Zutaten

1 Lachsforelle 3 Zweige Rosmarin 3 Zweige Thymian 3 Salbeiblätter 7 Basilikumblätter 1/2 Dillbund 1/2 Bund Petersilie ein paar Oreganoblätter etwas Koriander etwas Estragon ca. 100 ml Olivenöl 1 in Scheiben geschnittene Zitrone 1 Bund grüner Knoblauch ca. 100 ml halbtrockener Weißwein grobes Salz und Pfeffer zum Abschmecken Für die gekochte Gemüsesauce benötigen Sie: 15 Kirschtomaten 4 Knoblauchzehen 4 frische Basilikumblätter 1 Lauch 20 ml Olivenöl 3 Kapia-Pfeffer 1 Messer Zuckerspitze Salz und Pfeffer nach Geschmack


Rezept für gebackene Forelle

Zu den Nahrungsbestandteilen gehört Fisch, der häufig verzehrt werden kann und eine Quelle für gesunde Fette und Proteine ​​wird, wobei viele Varianten schwächer als rotes Fleisch und leichter verdaulich sind. Ein beliebtes Gericht ist gebackene Forelle, die Sie auf einem Gemüsebett zubereiten können, das eine leicht köstliche flüssige Sauce hinterlässt.

Der Fisch gart problemlos, schnell und einfach, das einzige mögliche Problem besteht darin, dass die Knochen gereinigt werden müssen. Dies bedeutet, dass Sie den Fisch halbieren und wie einen Schmetterling öffnen, um die Wirbelsäule und die Rippen zu entfernen, müssen Sie die restlichen Gräten mit einer Pinzette entfernen, wenn Sie diesen Schritt nicht beim Essen machen möchten . Manchmal finden Sie in Geschäften fertig ausgenommene Forellen. Am einfachsten zuzubereiten (und lecker) ist die Lachsforelle oder Regenbogenforelle mit zartem und rosa Fleisch.

Von einem Fisch können Sie ein oder zwei große Netze erhalten, wenn Sie ihn vollständig halbieren und die Teile nicht aneinander befestigen. Gebackene Forellenfilets werden einfach gemacht, in Folie, Backpapier, mit ein paar Gewürzen oder auf einem Gemüsebett, in einer Salzkruste oder gegrillt oder in der Pfanne.

Für einen einfachen gebackenen Fisch die Hitze auf 230 Grad drehen und die Forelle durch Filetieren vorbereiten, dann mit Salz, Pfeffer, getrocknetem Thymian, Paprika oder zerdrücktem Paprika und Knoblauch fügen, auf die Fleischseite und die mit der Haut legen und auf ein Backpapier legen, mit etwas Olivenöl beträufeln, in den Einbau- oder klassischen Backofen stellen, auf eine obere Schiene, aber nicht auf die höchste, dort 15 Minuten backen lassen elektrisches Gerät. Sie können eine Knoblauchsauce mit Petersilie und Zitronensaft plus Polenta zubereiten.

Das Rezept für gebackenen Fisch mit Gemüse beinhaltet jedoch nicht nur das Einfädeln der Forelle, sondern auch das Waschen, Reinigen und Schneiden des Gemüses in Scheiben oder Scheiben und Bestreuen mit Olivenöl. Das alles in eine hitzebeständige Schüssel geben und mit Salz und Pfeffer gut würzen, den Fisch mit Meersalz und Pfeffer mit Zitrone würzen, mit etwas Öl beträufeln und auf das Gemüse legen.

Dieser gebackene Fisch kann an der Seite mit der Haut eingekerbt werden, um sich beim Kochen schöner zu entfalten. Für einen besonderen Geschmack können Sie etwas Estragon auf das Fleisch geben.

Sie backen Forelle mit Gemüse 25 & # 8211 30 Minuten, bei 200 Grad Celsius, es ist nicht nötig, sie beim Garen zu beobachten, da sie nicht anbrennt, es ist genug Fett in der Schüssel. Um jedoch sicherzustellen, dass der Fisch gebräunt und durchgebraten ist, können Sie ihn von Zeit zu Zeit überprüfen.

Wenn er fertig ist, können Sie diesen Fisch mit gebackenem Gemüse in Portionen sortieren, die Sie einfach servieren, zum Beispiel mit Polenta und Mujdei oder mit einer Reisgarnitur.

Sie können auch Fisch im Ofen in Folie, mit Gemüse, gefüllt oder einfach zubereiten, langsam kochen, 25 Minuten lang, bei hohen Temperaturen, normalerweise 200 Grad, versiegelt, wobei Sie überprüfen können, ob er zubereitet wurde, indem Sie die Folie öffnen und drücken leicht, bis es weich ist. Eine Alternative, wenn Sie keine Alufolie haben, ist gebackene Forelle in Backpapier.

Diese gebackene Forelle mit Gemüsesauce ist einfach zu essen und lecker und erfreut sowohl Erwachsene als auch Kinder. Und es ist eines dieser einfachen Forellenrezepte, die Sie ausprobieren können, wenn Sie wenig Freizeit haben, wenn Sie diese Fleischsorte natürlich mögen.


Ich habe Lachs im Ofen aufbewahrt

Zutaten

1 Lachsforelle 3 Zweige Rosmarin 3 Zweige Thymian 3 Salbeiblätter 7 Basilikumblätter 1/2 Dillbund 1/2 Bund Petersilie ein paar Oreganoblätter etwas Koriander etwas Estragon ca. 100 ml Olivenöl 1 in Scheiben geschnittene Zitrone 1 Bund grüner Knoblauch ca. 100 ml halbtrockener Weißwein grobes Salz und Pfeffer zum Abschmecken Für die gekochte Gemüsesauce benötigen Sie: 15 Kirschtomaten 4 Knoblauchzehen 4 frische Basilikumblätter 1 Lauch 20 ml Olivenöl 3 Kapia-Pfeffer 1 Messer Zuckerspitze Salz und Pfeffer nach Geschmack


8 Kommentare zu & bdquoPastray im Ofen gebraten & rdquo

der Fisch schmeckt mir nicht, aber diese Zubereitungsart ist mir aufgefallen. Ich gehe heute Abend einkaufen :). danke für die idee!

Allessia Forelle ist sehr einfach, ich sage versuchen :). Dich küssen !

Wann hast du Zeit, all diese Leckereien zuzubereiten ??
Ich bringe mich nicht mit Fisch um, aber seit ich gesehen habe, wie du ihn kochst, fing ich an zu essen & #8230
viele Küsse

Vera Ich koche jeden Tag, aber in kleineren Portionen & # 8230 Ich mache Suppe mehr, aber jetzt, wenn es heiß ist, mache ich Suppen seltener :) & # 8230Ich mag Fisch sehr Ich würde dir raten, Dorade zu probieren (ich habe ein Rezept für Dorade unter Salzkruste), in Rumänien nicht so bekannt, aber überall zu finden. Küss dich und mach dich an die Arbeit!

Es sieht sehr gut aus und es ist eine sehr gute Idee, das Haus nicht mit Geruch zu füllen, ich würde auch gerne das Rezept für Dorade in Salzkruste herausfinden. Es ist einer der Fische, die ich mag. Wir kaufen immer

Das Starrezept für Dorade in der Salzkruste finden Sie in den Rezepten mit Fisch, Meeresfrüchten.

Ich bin ein Anfänger, aber ich liebe meine Frau und möchte sie heute Abend mit einem Pangasius mit & # 8230 & # 8230 überraschen.
Ich bin ein Anfänger (ich glaube, es ist das dritte Mal & # 8230)

Mit Gemüse, Reis, Kartoffeln & #8230 findest du in Fischrezepten wenn du sie liest :).


Gebackene Lachsforelle ist ein einfaches Rezept, und für die schnellere Version bereiten Sie gesalzene Lachsforelle zu. In dem Artikel erfährst du, was Lachsforelle ist und was der Unterschied zwischen Lachs und Lachsforelle ist, zu welchem ​​Preis es in Chisinau zu finden ist und wie viele Kalorien sie hat. Kochen Sie das Rezept für Lachsforelle im Ofen mit Tomaten-Basilikum-Sauce!

Forellenfisch ist einer meiner Favoriten (Goldbrasse bleibt Nr. 1) und ich experimentiere gerne in vielen Rezepten damit, weil er einen süßen Geschmack und feines Fleisch hat. In Kombination mit Tomaten-Basilikum-Sauce erinnert dieses Rezept an den Geschmack von Ingwer in Dosentomatensauce und versichert Ihnen NUR, dass es viel schmackhafter und würziger ist.