Neue Rezepte

Weintipps: Winter Sangria

Weintipps: Winter Sangria

Ein toller Wintereinsatz für übrig gebliebenen Rotwein.

Wenn es etwas gibt, das man am Winter genießen kann (abgesehen davon, ein feuerspeiendes Schneemann-Video zu erstellen und auf YouTube zu veröffentlichen), dann ist es, sich mit Freunden drinnen zu treffen und die Arten von Speisen und Getränken zu sich zu nehmen, die während der Sommermonate meistens tabu sind.

Da bei winterlichen Zusammenkünften oft etwas Rotwein übrig bleibt, empfehlen wir Ihnen, sich am Tag nach der Party mit dem letzten Einguss ein Glas Claret Punch zuzubereiten. Dies ist ein einfach zuzubereitender, leckerer Cocktail, der es in sich hat (sorry, wir konnten nicht widerstehen). Betrachten Sie dies als die Winterversion von Sangria. So wird das Getränk zubereitet:

Zutaten:
• 6 Unzen roter Bordeaux (oder eine andere Cabernet/Merlot-Mischung)
• Spritzer Sherry
• Spritzer Grand Marnier
• 1 Teelöffel Puderzucker oder einfacher Sirup
• Orangenscheibe
• Zitronenscheibe

Anweisungen:
Alle Zutaten in einem Cocktailshaker mit Eis mischen. Ungesiebt in ein hohes Glas gießen. Servieren Sie es mit einem Strohhalm. Mit einem Zweig frischer Minze garnieren.

Wenn Sie eine Party veranstalten und ein vollständiges Rezept in einer Bowle zubereiten möchten, verwenden Sie die gesamte Flasche Wein, ein paar großzügige Portionen Sherry und Grand Marnier und fügen Sie nach Belieben den Zucker hinzu. Sie können das Volumen auch erweitern und dem Punsch einen kleinen Kick geben, indem Sie einen Liter Clubsoda hinzufügen. Schneiden Sie eine volle Zitrone und Orange in Scheiben und lassen Sie die Keile in der Punschschüssel.

Für verschiedene Versionen des Getränks sowie etwas Geschichte, sehen Sie sich hier die Interpretation des Drinks durch den Mixologie-Historiker Dave Wondrich an. Oder wenn Sie ein Winterwein-Cocktail-Rezept haben, das Ihnen gefällt, erzählen Sie uns unten davon.


Schau das Video: Vintips fra Johnny Madsen (November 2021).