Neue Rezepte

Rezept für veganen und glutenfreien Schokoladenkuchen

Rezept für veganen und glutenfreien Schokoladenkuchen

  • Rezepte
  • Geschirrtyp
  • Kuchen
  • Schokoladenkuchen

Wenn Sie auf der Suche nach einem leckeren veganen Schokoladenkuchen sind, der auch glutenfrei ist - suchen Sie nicht mehr! Dieser Kuchen ist sehr saftig und mit einer schönen Schokoladenglasur abgerundet. Mit Beeren servieren.

13 Leute haben das gemacht

ZutatenPortionen: 8

  • Schokoladenkuchen
  • 175g Teffmehl
  • 70g Reismehl
  • 40g Pfeilwurz
  • 2 1/2 Esslöffel weicher brauner Zucker
  • 2 Teelöffel Instant-Kaffeegranulat
  • 1 Teelöffel Bicarbonat Soda
  • 1 Prise Salz
  • 255g dunkle Schokolade, gehackt
  • 2 Esslöffel Sojamilch
  • 475ml Sojamilch
  • 1 Esslöffel Apfelessig
  • Glasur
  • 60g dunkle Schokolade, gehackt, geteilt
  • 1 Teelöffel Kokosöl (optional)

MethodeVorbereitung:20min ›Kochen:35min ›Extra Zeit:45min › Fertig in:1h40min

  1. Backofen auf 180 C / Gas vorheizen. 4. Eine 23cm Kuchenform mit lockerem Boden einfetten und mit Backpapier auslegen.
  2. Kombinieren Sie Teffmehl, Reismehl, Pfeilwurz, Zucker, Kaffee, Natron und Salz in einer großen Schüssel.
  3. Schokolade und 2 Esslöffel Sojamilch in ein Wasserbad über siedendem Wasser geben. Rühren Sie häufig um und kratzen Sie die Seiten mit einem Gummispatel ab, um ein Anbrennen zu vermeiden, bis die Schokolade etwa 5 Minuten geschmolzen ist. Fügen Sie 475 ml Sojamilch hinzu und rühren Sie, bis alles gut vermischt ist. Essig hinzufügen.
  4. Die Schokoladenmischung über die Mehlmischung gießen und mit einem Spatel gut vermischen. In die Kuchenform gießen und mit einem Spatel glatt streichen.
  5. Im vorgeheizten Ofen backen, bis er fest, aber noch etwas weich ist, etwa 35 Minuten. Einige Minuten in der Pfanne abkühlen lassen, dann herausnehmen und auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen, ca. 45 Minuten.
  6. Die Glasur herstellen, während der Kuchen auskühlt. Geben Sie Schokolade und Kokosöl in einen Wasserbad über kochendem Wasser. Die geschmolzene Schokolade über den Kuchen gießen und gleichmäßig verteilen. Vor dem Anschneiden fest werden lassen.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(0)

Bewertungen auf Englisch (0)


Einfache vegane Vanille-Cupcakes (glutenfrei)

Was als Suche nach einem perfekten veganen glutenfreien Pfundkuchen begann, entwickelte sich zu dem Besten perfekt Vanille-Cupcake, auf den wir Geschmacksknospen gelegt haben. Freunde, diese vegan Vanille Cupcakes sind ein Muss: 1 Schüssel, 10 Zutaten, natürlich gesüßt, und glutenfrei. Wir zeigen Ihnen, wie es geht!


  • Glutenfreies Allzweckmehl – Das muss eine Mischung sein. Einzelne Mehlsorten wie Reismehl oder Mandelmehl funktionieren nicht. Es muss eine glutenfreie Mehlmischung sein, die normales Allzweckmehl beim Backen ersetzen soll.
  • Hellbrauner Zucker – dies fügt dem Rezept Feuchtigkeit hinzu.
  • Soja Milch – kann durch so ziemlich jede andere milchfreie Milch ersetzt werden.
  • Apfelsoße – fügt Feuchtigkeit hinzu, ohne den Kuchen mit zusätzlichem Öl zu beschweren.
  • Flachs-Ei – 1 Esslöffel gemahlene Leinsamen gemischt mit 3 Esslöffeln heißem Wasser wird zu einem klebrigen Leinsamenei, das sich hervorragend zum Backen eignet. Wenn Sie keine gemahlenen Leinsamen zur Hand haben, können Sie diese durch zusätzliche 3 Esslöffel Apfelmus ersetzen.
  • Essig – das reagiert mit dem Backpulver und lässt den Kuchen aufgehen. Du kannst entweder weißen destillierten Essig oder Apfelessig verwenden.

Das Frosting ist unser veganes Schokoladen-Ganache-Frosting-Rezept. Eine weitere Option für das Frosting ist unser ultra-einfaches veganes Schokoladen-Frosting.


Fragen zu diesem veganen Schokoladenkuchen?

  • Kannst du das Olivenöl schmecken? Ich habe extra natives Olivenöl verwendet und das schmeckt man im Teig und solange der gebackene Kuchen noch heiß ist. Sobald es abgekühlt ist, kann man es nicht schmecken. Wenn Sie sich Sorgen machen, verwenden Sie leichtes Olivenöl (das Licht bezieht sich auf den Geschmack und nicht auf die Kalorien).

Ich hoffe, du wirst diesen veganen Schokoladenkuchen lieben! Wenn Sie es ausprobieren, würde ich gerne Ihre Meinung hören. :)


Veganer Kuchen

Es ist eine perfekte Wahl für Feiertage, Geburtstagsfeiern oder jeden Anlass.

Nur ein Vorgeschmack auf den ultraweichen und flauschigen hausgemachten Kuchen, und Sie werden nie wieder zu verpackter Kuchenmischung zurückkehren.

Das Rezept kann mit jedem klassischen nicht-veganen Vanillekuchen mithalten, da es nur aus traditionellen Zutaten hergestellt wird – keine Chia- oder Leinsameneier, kein Tofu, keine Bohnen oder Kichererbsen und keine ausgefallenen teuren Mehle.

Es ist nicht nur einfach Um einen Kuchen ohne Eier oder Milch zu backen, kann veganer Geburtstagskuchen so leicht, fluffig und lecker schmecken, dass Sie sich vielleicht sogar für dieses vegane Rezept als Ihr neues Kuchenrezept entscheiden …

Auch wenn Sie kein Veganer sind!

Vegane Kuchenrezepte

Sie können dem untenstehenden Kuchengrundrezept auch 1/2 Tasse Streusel hinzufügen, um einen kinderfreundlichen veganen Funfetti-Kuchen in Regenbogenfarben zu erhalten.

Oder rühre 1 TL Kokosextrakt und eine Handvoll Kokosraspeln in den Teig, dann mit Kokosglasur für einen veganen Kokoskuchen frosten.

Wie man veganen Kuchen macht

Beginnen Sie damit, alle Zutaten zu sammeln.

Heizen Sie Ihren Ofen auf 350 Grad Fahrenheit vor und fetten Sie zwei 8-Zoll-Pfannen oder eine 9吉-Pfanne ein und stellen Sie die Pfannen dann beiseite, während Sie den Teig herstellen.

Mischen Sie die pflanzliche Milch, den Essig, das Öl und den reinen Vanilleextrakt in einer großen Rührschüssel und lassen Sie dies mindestens zehn Minuten ruhen.

Mehl, Zucker, Salz und Backpulver in einer neuen Schüssel verrühren. (Für einen Kuchen mit einer Schüssel können Sie die trockenen Zutaten nach Belieben in die erste Schüssel geben. Achten Sie darauf, dies zu tun, nachdem Sie die flüssige Mischung sitzen gelassen haben.)

Gießen Sie trocken in nass und rühren Sie, bis alles gleichmäßig vermischt ist. Das Übermischen von Kuchen kann das Gluten zu stark aktivieren und so zu zähen oder zähen Backwaren führen.

Den Teig in die vorbereitete Pfanne oder in die vorbereiteten Pfannen geben und auf der mittleren Schiene des Ofens 30 Minuten backen oder bis die Kuchen aufgegangen sind und ein in die Mitte gesteckter Zahnstocher weitgehend sauber herauskommt.

Diese vegane Pizza könnte dir auch gefallen – nur 4 Zutaten

Eiloser Kuchen

Auch wenn Sie kein Veganer sind, ist es aus vielen Gründen eine gute Idee zu wissen, wie man einen Kuchen ohne Eier macht:

  • Wenn Sie ein Dessert zubereiten müssen, aber keine Eier zur Hand haben.
  • Wenn Sie für einen Freund oder ein Familienmitglied mit einer Eierallergie backen oder für jemanden, der auf seinen Cholesterinspiegel achtet.
  • Für die Zeiten, in denen Sie einen Kuchen backen und während der Arbeit Löffelchen des Kuchenteigs essen möchten.

Denn wer liebt Kuchenteig nicht?!

Zuckerguss-Ideen

Es gibt so viele Möglichkeiten, einen veganen weißen Kuchen zu bereifen, darunter gesundes Schokoladenglasur, Himbeermarmelade, Puderzucker, Schokoladenstückchen oder Schokoladenganache.

Oder toppen Sie es mit frischem Obst und Kokos-Schlagsahne.

Überraschenderweise sind viele im Laden gekaufte Glasuren versehentlich vegan, darunter einige Geschmacksrichtungen von Duncan Hines und Pillsbury.

Um einen einfachen hausgemachten veganen Frischkäse-Zuckerguss zuzubereiten, schlagen Sie einfach 8 Unzen im Laden gekauften oder hausgemachten veganen Frischkäse mit 4 Unzen veganer Butter, 2 Tassen Puderzucker und 1 TL reinem Vanilleextrakt zusammen.

Für den Kuchen auf den Fotos habe ich mein Chocolate Cream Cheese Frosting verwendet


Veganes Schokoladenglasur hinzufügen

Nachdem Sie den gebackenen Kuchen aus dem Ofen genommen haben, lassen Sie ihn 10-15 Minuten abkühlen. Jetzt kannst du deinen veganen Schokoladenkuchen aus der Pfanne nehmen und das Frosting kann endlich beginnen.

Ich empfehle dringend, diesen leckeren veganen Schokoladenkuchen damit zu bereifen einfaches Paleo mit 2 Zutaten &ndash Vegan Chocolate Frosting. Es ist eigentlich eine cremige, verträumte, leichte Schokoladen-Kokos-Schlagsahne. Einfach himmlisch. Es macht diesen Kuchen noch erstaunlicher.

Oder alternativ benutze ich auch das Paleo &ndash Veganer Süßkartoffel-Schokoladenpudding Rezept zum Einfrieren von Brownies, Cupcakes und Kuchen. Es besteht eigentlich aus 4 Zutaten, darunter Süßkartoffelpüree.

Oder wenn Sie lieber ein klassisches Vanille-Buttercreme-Zuckerguss haben, probieren Sie Nicoles superleichte 4-Zutaten Veganes Buttercreme-Zuckerguss Rezept.


Macht: 12+ Portionen
Vorbereitungszeit: 25 Minuten
Kochzeit: 25-30 Minuten

  • 3 Tassen glutenfreies Mehl*
  • ½ Tasse brauner Zucker* (Ersatz: Weißzucker, Kokoszucker, Stevia, kann auch im Rezept weggelassen werden, evtl. nach Geschmack anpassen)
  • 1 1/3 Tassen Kakaopulver (ungesüßt)
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 1 Tasse Milch nach Wahl*
  • 1 ¼ Tassen Wasser
  • 3 Eier*
  • ½ Tasse reiner kanadischer Ahornsirup*
  • 2 Teelöffel Vanilleextrakt
  • Eine Prise Meersalz

Gerade beliebt

Keto Geburtstagstorte

Schokoladen-Protein-Kuchen in einer Tasse

Schokoladen-Avocado-Torte

Vegane Zitronen-Cupcakes


Schokolade 3.0

Fast 11 Jahre später und ich backe immer noch Kuchen, aber das hier Schokoladen-Himbeer-Kuchen muss einer meiner absoluten Favoriten sein, denn:

  • Es ist Schokolade 😍
  • mit einem leichten Schoko-Buttercreme-Frosting 🙌🏼
  • und Schokoladen-Ganache-Schicht 🍫
  • plus Kaffee wird in den Teig gemischt! ☕️
  • OOOHHH, dann gibt es noch frische Himbeeren, die alles auf die süßeste und frischeste Art zusammenbringen🍓
  • am bemerkenswertesten … es ist allergikerfreundlich, vegan und glutenfrei 🌱


Glutenfreier Schokoladenkuchen Rezept – Vegan

Der 10. Geburtstag meines ältesten Sohnes stand bevor, also fragte ich ihn, was für ein Dessert er auf seiner Party mag. Er antwortete "Mama, ich" HOCH Schokoladenkuchen mit Schokoladenglasur und Schriftzug wie im Laden.” Mit viel Betonung auf den ‘großen’ Teil. Mit seiner Sensibilität für alle Arten von Lebensmitteln, einschließlich einer Allergie gegen Eier, wusste ich, dass der Kuchen sowohl glutenfrei als auch vegan sein musste – und nicht zu süß. Zum Glück hatte ich das perfekte Rezept!

Das Beste daran Glutenfreies Schokoladenkuchen-Rezept ist, dass es einen ausgezeichneten Aufstieg und eine feuchte Textur hat, ähnlich wie ein Teufelskuchen. Außerdem ist es komplett vegan und mit Vollwertzutaten für eine noch gesündere Option im Vergleich zur im Laden gekauften Art hergestellt. Ich habe die 4-Schicht-Torte mit hausgemachtem Schokoladen-Zuckerguss & Erdbeer-Füllung gefüllt… Dann mit einer weiteren dünnen Schicht Schokoladen-Zuckerguss gekrönt & seinen Namen darauf geschrieben.

Der große # 10 Geburtstag kam und mein Sohn war begeistert von seinem &8216tall’ Cake… und es wurde sofort von den fast 20 Teilnehmern verschlungen, ohne dass jemand klüger in Bezug auf die Zutaten (oder deren Mangel) war.